BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 24 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 235

Neue Frage.

Erstellt von Perun, 04.08.2012, 14:52 Uhr · 234 Antworten · 6.490 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    um was gehts hier eigentlich?
    Hallo Koma,

    angefangen hat es mit Peruns verzweifeltem Versuch den Islam ins Lächerliche zu ziehen, indem er einen absurden Hadith zitierte. Du solltest wissen, Hadithe sind irgenwelche Überlieferungen geschrieben von Menschen wie dir und mir, die über den Propheten berichten.
    Nun gibt es zwei Fronten im Forum. Jene(Frieden, Dhoom und Ich), die nur an den Koran(Gotes Worte) glauben, also Hadithe und andere Quellen ignorieren. Zu Recht, da sie ja nicht zum Islam gehören.
    Und Jene(Sunnitengesocks(AlbaMuslims und seine Bande)), die neben dem Koran auch an die Hadithe glauben.
    Vielleicht solltest du wissen, dass die Hadithe den Islam radikalisiert haben. Der Islam ist eigentlich friedlich und wurde nicht immer mit Terrorismus gleichgesetzt. Erst die Hadithe und Pseudogelehrte wie AlbaMuslims haben aus dem Islam das gemacht, was er heute ist. Eine rückständige, lebewesenfeindliche Religion.

    Nun wäre es für mich interessant, zu wissen, auf wessen Seite die anderen User des Forums sind.
    Frieden oder Terrorismus?
    An Gott oder an Menschen?
    Gottes Worte oder Hadithe?
    Selbstentfaltung oder Einschränkung?
    Gleichberechtigung oder Frauenunterdrückung ?

  2. #172

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    was mir sorgen macht ist folgendes: es wird mehr und mehr irgendwelchen hadithen die aufmerksamkeit gegeben als dem Koran.

  3. #173

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Hallo Koma,

    angefangen hat es mit Peruns verzweifeltem Versuch den Islam ins Lächerliche zu ziehen, indem er einen absurden Hadith zitierte. Du solltest wissen, Hadithe sind irgenwelche Überlieferungen geschrieben von Menschen wie dir und mir, die über den Propheten berichten.
    Nun gibt es zwei Fronten im Forum. Jene(Frieden, Dhoom und Ich), die nur an den Koran(Gotes Worte) glauben, also Hadithe und andere Quellen ignorieren. Zu Recht, da sie ja nicht zum Islam gehören.
    Und Jene(Sunnitengesocks(AlbaMuslims und seine Bande)), die neben dem Koran auch an die Hadithe glauben.
    Vielleicht solltest du wissen, dass die Hadithe den Islam radikalisiert haben. Der Islam ist eigentlich friedlich und wurde nicht immer mit Terrorismus gleichgesetzt. Erst die Hadithe und Pseudogelehrte wie AlbaMuslims haben aus dem Islam das gemacht, was er heute ist. Eine rückständige, lebewesenfeindliche Religion.
    Du trägst zu viel Hass in dir und willst den friedlichen Islam verbreiten? Befreie dich zuerst vom Hass, der in dir Form genommen hat, bevor du von Frieden sprechen willst. Jeder, der das rot-markierte liest, wird mir recht geben.

    Es ist einfach widerlich so etwas krankhaftes zu lesen. Die Muslime sind von Anfang an der Sunnah des Propheten (saws) gefolgt. Die Radikalisierung hat nichts mit der Sunnah des Propheten (saws) zu tun. Die Radikalisierung des Islams fing erst ende des 18. Jahrhunderts durch Mohammed ibn Abd al-Wahhab an, der zugleich auch der Gründer des heutigen Wahabismus ist.

    Nun wäre es für mich interessant, zu wissen, auf wessen Seite die anderen User des Forums sind.
    Frieden oder Terrorismus?
    An Gott oder an Menschen?
    Gottes Worte oder Hadithe?
    Selbstentfaltung oder Einschränkung?
    Gleichberechtigung oder Frauenunterdrückung ?
    Lass mich raten: Jeder, der die Ahadith befolgt, gehört zur rechten Spalte, die du hier aufgelistet hast?

    Wir Muslime sind gegen Terrorismus, Einschränkung und Frauenunterdrückung. Wir Muslime folgen dem Qur'an (Gottes Wort) und der Sunnah (Mohammeds saws. Lebensweise) und das macht uns nicht als das, was du uns hier hinstellst.

  4. #174
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Hallo Koma,

    angefangen hat es mit Peruns verzweifeltem Versuch den Islam ins Lächerliche zu ziehen, indem er einen absurden Hadith zitierte. Du solltest wissen, Hadithe sind irgenwelche Überlieferungen geschrieben von Menschen wie dir und mir, die über den Propheten berichten.
    Nun gibt es zwei Fronten im Forum. Jene(Frieden, Dhoom und Ich), die nur an den Koran(Gotes Worte) glauben, also Hadithe und andere Quellen ignorieren. Zu Recht, da sie ja nicht zum Islam gehören.
    Und Jene(Sunnitengesocks(AlbaMuslims und seine Bande)), die neben dem Koran auch an die Hadithe glauben.
    Vielleicht solltest du wissen, dass die Hadithe den Islam radikalisiert haben. Der Islam ist eigentlich friedlich und wurde nicht immer mit Terrorismus gleichgesetzt. Erst die Hadithe und Pseudogelehrte wie AlbaMuslims haben aus dem Islam das gemacht, was er heute ist. Eine rückständige, lebewesenfeindliche Religion.

    Nun wäre es für mich interessant, zu wissen, auf wessen Seite die anderen User des Forums sind.
    Frieden oder Terrorismus?
    An Gott oder an Menschen?
    Gottes Worte oder Hadithe?
    Selbstentfaltung oder Einschränkung?
    Gleichberechtigung oder Frauenunterdrückung ?


    Weder noch, alle Religionen lügen sich etwas vor. Sry, du wolltest meine Meinung wissen.
    Zugegeben, deine Ansicht ist mir sympathischer.

  5. #175

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    was mir sorgen macht ist folgendes: es wird mehr und mehr irgendwelchen hadithen die aufmerksamkeit gegeben als dem Koran.
    Wir Muslime aus dem Balkan, die der hanafitischen Rechtsschule folgen, stellen die Ahadith nie über den Qur'an. Seit 500 Jahren haben wir den Islam angenommen und sind dem Qur'an und der Sunnah des Propheten (saws) gefolgt.

  6. #176

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wir Muslime aus dem Balkan, die der hanafitischen Rechtsschule folgen, stellen die Ahadith nie über den Qur'an. Seit 500 Jahren haben wir den Islam angenommen und sind dem Qur'an und der Sunnah des Propheten (saws) gefolgt.
    ich habe kein problem damit.. bin ja selber von balkan.
    wie wärs wenn wir über suren reden würden...

  7. #177

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von AlbaMuslims;[URL="tel:3366640"
    3366640[/URL]]Was hat jetzt Bukhari damit zu tun? Wo habe ich etwas von Bukhari erwähnt?
    woher nimmst Du dir sonst das recht über Christen und Juden als "Volk der Unglauben" zu erklären und missbrachst dabei das wovon Du NULL Ahnung hast "Muslim" als wäre das ein Arabische Religion und "Muslim" nur auf Arabisch eine gültigkeit vor Gott!

    Der erste Mensch war bereits Muslim (Gottergebener).
    wie sprachen von "Religion" Abrahams und die nach ihm...! Gott nannte Abraham als erster "Muslim" und er bekam die Religion "ISLAM" ("Millat Ibrahim"), dies war&ist den Juden und Christen bekannt durch die Offenbarung die ihnen vom Gesandten&ProphetenMunde gebracht wurde.... das ist Evangelium und Thora, und heute der Quran! deswegen findet man im Koran Versen wie diese (Sure 23 "die Gläubige") 51: Allen Gesandten sagten Wir: "Eßt von den erlaubten guten Nahrungsmitteln und verrichtet gute Werke! Ich weiß genau, was ihr tut." 52 Eure Religionsgemeinschaft ist eine einheitliche, (sind doch die Offenbarungen im Grunde gleich) und Ich bin allein euer Herr. Darum sollt ihr nur Mich fürchten. 53 Aber sie wurden uneins untereinander und teilten sich in Gruppen. Jede Gruppe betrachtet freudig das, was sie hat, als das einzig Richtige.

    dies "eine einheitliche"-Religion bezieht sich auf eine Abrahamische Religion die Gott ihm eingegeben hat, er ist der Bringer der Religion Islam! an den sich alle Gesandten&Propheten gehalten haben! diese eine einheitliche Religion ist frei von Sekterien& irgendwelche Begriffe die nach Abraham stammen...

    es gibt kein Christ, Jude, Sunnit, Schiit.... ohne das wären wir eine "einheitliche" Religionsgemeinschaft...!

    Frieden

  8. #178

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    woher nimmst Du dir sonst das recht über Christen und Juden als "Volk der Unglauben" zu erklären und missbrachst dabei das wovon Du NULL Ahnung hast "Muslim" als wäre das ein Arabische Religion und "Muslim" nur auf Arabisch eine gültigkeit vor Gott!

    wie sprachen von "Religion" Abrahams und die nach ihm...! Gott nannte Abraham als erster "Muslim" und er bekam die Religion "ISLAM" ("Millat Ibrahim"), dies war&ist den Juden und Christen bekannt durch die Offenbarung die ihnen vom Gesandten&ProphetenMunde gebracht wurde.... das ist Evangelium und Thora, und heute der Quran! deswegen findet man im Koran Versen wie diese (Sure 23 "die Gläubige") 51: Allen Gesandten sagten Wir: "Eßt von den erlaubten guten Nahrungsmitteln und verrichtet gute Werke! Ich weiß genau, was ihr tut." 52 Eure Religionsgemeinschaft ist eine einheitliche, (sind doch die Offenbarungen im Grunde gleich) und Ich bin allein euer Herr. Darum sollt ihr nur Mich fürchten. 53 Aber sie wurden uneins untereinander und teilten sich in Gruppen. Jede Gruppe betrachtet freudig das, was sie hat, als das einzig Richtige.

    dies "eine einheitliche"-Religion bezieht sich auf eine Abrahamische Religion die Gott ihm eingegeben hat, er ist der Bringer der Religion Islam! an den sich alle Gesandten&Propheten gehalten haben! diese eine einheitliche Religion ist frei von Sekterien& irgendwelche Begriffe die nach Abraham stammen...



    Frieden
    Wahrlich, Diejenigen, die nicht an Allah und Seine Gesandten glauben und jene, die eine Trennung zwischen Allah und Seinen Gesandten machen und sagen: „Wir glauben an die einen und verwerfen die anderen” und einen Zwischenweg einschlagen möchten, das sind die wahren Ungläubigen. Und für die Ungläubigen haben Wir schmachvolle Strafe bereitet.(Sure 4:150-151)

    Wer auch nur einen Gesandten Gottes leugnet, begeht Kufr, wie es aus diesem Qur'anvers klar ersichtlich ist. Ich erkläre die Christen und Juden nicht als "Volk des Unglaubens", wie du es mir gerade versuchst unterzujubeln, sondern mache eine klare Trennung zwischen Muslim und Nichtmuslim. Juden und Christen sind Nichtmuslime und wer das Gegenteil behauptet, hat absolut nichts von der Religion Gottes verstanden.

    es gibt kein Christ, Jude, Sunnit, Schiit.... ohne das wären wir eine "einheitliche" Religionsgemeinschaft...!
    Doch, die gibt es und das ist Tatsache. Du kannst den Christen nicht verweigern sich so zu nennen. Sie nennen sich Christen, also sind sie Christen und das gleiche gilt auch für Juden. Selbst Allah (swt) nennt sie im Qur'an Juden und Christen & dann kommst du und behauptest, dass es so etwas nicht gibt. Sehr mutig, muss schon sagen.

  9. #179

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    ich habe kein problem damit.. bin ja selber von balkan.
    wie wärs wenn wir über suren reden würden...
    Natürlich. Über welche Suren willst du sprechen?

  10. #180

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Natürlich. Über welche Suren willst du sprechen?
    suchen sie sich eine aus und machen sie vorher eine waschung

Ähnliche Themen

  1. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 15504
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:22
  2. 6 neue Arbeitsgruppen für die neue Strategie
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:34
  3. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 4352
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:23
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14