BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 24 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 235

Neue Frage.

Erstellt von Perun, 04.08.2012, 14:52 Uhr · 234 Antworten · 6.474 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Du verzapfst den selben Mist, wie deine Brüder (Dhome und Frieden) bzgl. den Ahadith. Ich weiss nicht, wo ich anfangen soll und deshalb lasse ich es ganz sein.
    Ahh, Dhoom,
    Da war doch Dieser,
    Der versuchte euch Sektierer aufzuklären.
    Anscheinend hat er die Hoffnung verloren,
    Ihr habt ihn verjagt.
    Schade um seine Mühe.

    Aber, um euch Sektierer geht es mir nicht, lieber AlbaMuslims.
    Viel mehr wollte ich die Nichtmuslime bezüglich des wahren Islam aufklären.
    Denn, den schlechten Ruf, den der Islam heute hat, verdankt er euch Sunniten!
    Ein Nichtmuslim assoziiert den Islam sofort mit Bin Laden und Terrorismus.
    Ich und Gleichgesinnte können nicht mehr länger mitansehen, wie ihr dem Islam schadet.

  2. #12
    Esseker
    Tötet schwarze Hunde

  3. #13

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen

    Nennen wir Beispiele:

    Es heißt ein Muslim muss mit der rechten Hand essen und der linken seinen Arsch abwischen, alles andere wäre eine Sünde
    Wo steht das? Bitte Hadith zitieren.

    Dasselbe gilt für Steinigungen! Im Koran ist nichts von einer Steinigung zu lesen.
    Im Gegenteil. Wer den Koran mal gelesen hat, weiß, dass er Todestrafen verbietet.
    Ich bitte hier ebenfalls um den Hadith.

    Aber, auch hier wollte man auf Steinigung nicht verzichten, immerhin hätte es ja in der arabischen Gesellschaft eine so lange Tradition.(Schon im alten Testament wird von Steinigungen berichtet)
    Also hat man wieder einen Hadith erfunden.
    Wurden alle Ahadith erfunden oder nur einige? Und kannst du mir wissenschaftliche (anhand Hadithwissenschaft) beweisen, welche Ahadith falsch und erfunden sind? Oder bist du wie dein Bruder Frieden, der nur leere Behauptungen aufstellt?

    Auch heißt es, dass man den Koran nicht übersetzen darf. Aber wieso? Na, ganz einfach.
    Man wollte den Muslimen nicht zeigen, dass sie eigentlich viel mehr Freiheiten haben, als sie genossen.
    Wo steht, dass man den Qur'an nicht übersetzen darf? Hadith?

    Außerdem sind Frau und Mann im wahren Islam gleichberechtigt. Bevor der Islam kam, war die Frau nur Vieh, sie wurde verkauft für Geld. Der Koran hat damit aufgeräumt.
    Aber warum ist die Situatuion der Frau in islamischen Ländern heute so beschissen, wird man sich fragen. Richtig, bedanken wir uns bei den Hadithen dafür.
    Welchen Ahadith?

    Ein anderer absurder Hadith schreibt den muslimischen Männern vor, einen Bart zu tragen. Natürlich ist im Koran auch darüber nichts zu finden und wieder ist das eine arabische Tradition.
    Wieso absurd? Jeder Prophet bzw. die meisten trugen einen Bart. Es ist also synnet (islamische Tradition) einen Bart zu tragen. Wieso sollte das absurd sein?

    Es gibt noch tausende Beispiele: Verschleierung, Kopftuch, Heiliger Krieg, Glaubenszwang, Todesstrafe für Apostasie, Kanonalisierung der arabischen Sprache, Kunst- und Musikverbot, Kalifat, Verbot von Tätowierung, Haarfärbeverbot, Tragen von Goldschmuck ist verboten und tausende mehr die mir jetzt nicht einfallen...
    Steht im Qur'an nichts über Kopftuch?

    Heiliger Krieg? Welche Ahadith sind das?

    Glaubenszwang? Bitte Hadith.

    Todesstrafe für Apostasie - welcher Hadith?

    Musikverbot? Welcher Hadith?

    etc.

  4. #14

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    109
    Hallo Esseker,

    natürlich ist dieser Hadith genauso unislamisch wie sein Erfinder.

    Ich hoffe, mein Beitrag hat bei dir das Interesse am wahren, friedlichen Islam geweckt.

  5. #15

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Edit: Nimm doch mal lieber Stellung zu diesem Hadith, wenn du schon von Hadithen geil wirst
    Töte alle schwarzen Hunde, weil sie der personifizierte Teufel sind. (Hanbal 4/85,5/54)

    Was meinst du, sollen wa alle schwarzen Hunde töten?
    Dieser Hadith hat keinen Isnad (Überlieferungskette).

  6. #16

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Ich weiß diese Frage ist nicht ernst gemeint, aber dennoch...


    Hadithe kannst du alle dorthin schleudern, wo der Pfeffer wächst!
    Sie sind Schuld an der Rückständigkeit des heutigen "Islam".
    Sie haben den wahren Islam, welcher friedlich ist, verändert.

    Nachdem Mohammed den Islam brachte, hatten die Araber plötzlich viel mehr Freiheiten, als sie es gewohnt waren.
    Das passte den Traditionalisten nun gar nicht, also hat man, nach dem Tod des Propheten, kurzerhand die Hadithe erfunden, um sie ein Teil des Islam werden zu lassen.
    Das haben die Menschen natürlich geschluckt und bis heute halten ein Großteil der Muslime an den Hadithen fest und streben nach der damaligen,rückständigen Zeit.

    Der wahre Islam wird NUR durch den Koran(Gottes Worte) definiert.

    Nennen wir Beispiele:

    Es heißt ein Muslim muss mit der rechten Hand essen und der linken seinen Arsch abwischen, alles andere wäre eine Sünde
    Natürlich wird man im Koran über so einen Sachwachsinn nichts finden.
    Dennoch gibt es einen Hadith, welcher es als Sünde bezeichnet. Aber warum?
    Wichtig zu wissen ist, dass die Araber schon bevor der Islam kam, ausschließlich mit der rechten Hand aßen.
    Traditionalisten, welche hoffentlich in der Hölle schmorren werden, haben einen Hadith erfunden, um es in den Islam einzubauen.


    Dasselbe gilt für Steinigungen! Im Koran ist nichts von einer Steinigung zu lesen.
    Im Gegenteil. Wer den Koran mal gelesen hat, weiß, dass er Todestrafen verbietet.
    Aber, auch hier wollte man auf Steinigung nicht verzichten, immerhin hätte es ja in der arabischen Gesellschaft eine so lange Tradition.(Schon im alten Testament wird von Steinigungen berichtet)
    Also hat man wieder einen Hadith erfunden.

    Auch heißt es, dass man den Koran nicht übersetzen darf. Aber wieso? Na, ganz einfach.
    Man wollte den Muslimen nicht zeigen, dass sie eigentlich viel mehr Freiheiten haben, als sie genossen.

    Außerdem sind Frau und Mann im wahren Islam gleichberechtigt. Bevor der Islam kam, war die Frau nur Vieh, sie wurde verkauft für Geld. Der Koran hat damit aufgeräumt.
    Aber warum ist die Situatuion der Frau in islamischen Ländern heute so beschissen, wird man sich fragen. Richtig, bedanken wir uns bei den Hadithen dafür.

    Ein anderer absurder Hadith schreibt den muslimischen Männern vor, einen Bart zu tragen. Natürlich ist im Koran auch darüber nichts zu finden und wieder ist das eine arabische Tradition.

    Es gibt noch tausende Beispiele: Verschleierung, Kopftuch, Heiliger Krieg, Glaubenszwang, Todesstrafe für Apostasie, Kanonalisierung der arabischen Sprache, Kunst- und Musikverbot, Kalifat, Verbot von Tätowierung, Haarfärbeverbot, Tragen von Goldschmuck ist verboten und tausende mehr die mir jetzt nicht einfallen...



    Hier einpaar Seiten, in denen man den wahren, nicht von den Hadithen infizierten Islam kennenlernen kann:

    AAAAAAAAAAAAAAAAAAAA
    BBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
    CCCCCCCCCCCCCCCC



    Übrigens, der Autor(Yasar Nuri Öztürk) des Buches in dem ersten Link ist islamischer Theologe und bekommt täglich Mordrohungen von Barträgern, weil er einen liberalen, frielichen Islam predigt.






    Achja, zum Schluss noch ein Hadith der mir so absurd erschien, dass ich diese Köstlichkeit mit euch teilen muss:

    Töte alle schwarzen Hunde, weil sie der personifizierte Teufel sind. (Hanbal 4/85,5/54)

  7. #17
    Esseker
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Hallo Esseker,

    natürlich ist dieser Hadith genauso unislamisch wie sein Erfinder.

    Ich hoffe, mein Beitrag hat bei dir das Interesse am wahren, friedlichen Islam geweckt.
    Ich glaube, dass alle Regeln, die nicht den Menschen helfen bzw. lebewesenfeindlich oder andere "Verhaltensregeln" wie aufm Bauch schlafen oder ähnliches unchristlich, unislamisch usw. sind. Eine Religion sollte da sein um Menschen Hoffnung und ´Mut zuzusprechen und nicht Grenzen zu setzen, bei Sachen, wo man niemanden schadet.

  8. #18

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    darf man dumm sein?

    Zitat von DieGummibärenbande
    Edit: Nimm doch mal lieber Stellung zu diesem Hadith, wenn du schon von Hadithen geil wirst
    Töte alle schwarzen Hunde, weil sie der personifizierte Teufel sind. (Hanbal 4/85,5/54)

    Was meinst du, sollen wa alle schwarzen Hunde töten?
    kannst du nicht lesen
    der personifizierte Teufel
    es handelt sich um Dschinn die als schwarze Hunde erscheinen, sie sehen jedoch etwas anderes aus als normale Hunde.

  9. #19

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    in JEDEM Thread Religion,,ihr seid doch nicht normal

  10. #20

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    oh,,ist ja Religion-Unterforum



    sorry, macht weiter

Seite 2 von 24 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 15504
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:22
  2. 6 neue Arbeitsgruppen für die neue Strategie
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:34
  3. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 4352
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:23
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14