BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 24 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 235

Neue Frage.

Erstellt von Perun, 04.08.2012, 14:52 Uhr · 234 Antworten · 6.495 Aufrufe

  1. #41
    ELME.
    shias wollen was über den islam erzählen... strahfurllah

  2. #42

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Als wir mit der Vervielfältigung der Ahadith beschäftigt waren, kam der Prophet herbei und fragte: "Was vervielfältigt ihr?" Wir antworteten: "Deine Aussprüche." "Wollt ihr ein anderes Buch als Gottes Buch? Generationen vor euch schweiften vom rechten Pfad ab, weil sie Bücher nebst Gottes offenbarten niederschrieben!"(Al Hatib, Takyid 33)
    Aha.
    und ploetzlich stimmt der Hadith füer abrahmen.de aber verstehen tut ihn man nicht...
    Der Prophet war nicht einverstanden weil sie jegliche Aussprüche aufschreiben wollten, die er wollte und die er nicht wollte.

  3. #43

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Salam

    Zitat Zitat von AlbaMuslims;[URL="tel:[URL="tel:3363644"
    3363644[/URL]"]3363644[/URL]]Wo steht, dass es Farz (Pflicht) ist mit der rechten Hand zu essen und zu trinken? Und wo steht, dass es haram bzw. eine Sünde ist mit der rechten Hand zu essen und zu trinken?
    nichts im glaube "muss" (2:256) die Wahrheit im Koran ist klar und deutlich von andere Wahrheit zu unterscheiden... wer will, der kann nur wollen wenn Gott will, es sei den unsere Absicht basiert auf (Dankbar (für Existenz und all...) zu sein oder eben, auf Undankbar zu sein (Sure 76 Der Mensch), die Rechte oder Linke Hand ist da kein Hindernis Bruder! (sondern das innere im Herzen... es gibt Versen die man so liest, das der Islam im Herzen ist! so lässt sich (m.M) der Qur'an bestens verstehen...)

    also, keiner sprach von muss... sondern das solche Lehre NULL Islam ist!

    das Du "muss" ablehnst, ist schon mal "für dich" (Gott sei Dank!) gut Bruder...!

    Dieser Hadith existiert im originalen Werk von Sahih Muslim nicht.
    werde ich mal gleich finden....

    Beweise, dass man im Stehen trinken darf/kann:

    Ibn Abbas (r) berichtet, dass er einst dem Propheten (s) Wasser aus der Zamzam-Quelle reichte. Der Prophet (s) trank es im Stehen." (Al-Bukhari und Muslim)
    das Sahih hadithe wiedersprüche enthalten, daran zweifelst Du nicht Bruder, den Gott versprach Hadithe zu schützen?

    das wäre kein einzell Fall wenn das von dir gepostete was der Ibn Abbas berichtet hat (? ) mit dem anderem in Widerspruch steht... der Papst hat auch berichtet das er als Stellvertreter Jesu als König auf der Erde über das Volk berichten darf... doch Jesus berichtete völlig was anderes.... und siehe nun, das verstehst Du aber auf eigene Nasse packen und TUTTUT machen, das nicht...?

    [Riyad us-Salihin Nr. 767]
    Al-Nazzal ibn Sabra (r) berichtet....
    ist das auch Stellvertreter Muhammads Mund? und die Hadith = Muhammadsleib? wie die Kiche = Jesusleib ist? kann der ibn Sabra auch schwimmen? keine Ahnung Bruder, genau so ist sein "bericht" interessant und so viel bedeutung mit Islam... vielleicht ist er auch einer wie Gregor der Große im Christentum gewesen, der nicht nur "berichtete" sondern aus stuck Brot einen lebendigen mini Jesus hocuspocus machte...besitzt vielleicht der Ibn Sabra (r) auch diese fähigkeiten mit HadithMuhammad? keine Ahnung Bruder... ich gucke lieber: Dynamo Magic auf Youtube und auf DMAX wenn es um solche hochuspocus geht, das ist viel interessanter was manche heute so für (scheinbare) fähigkeiten besitzen



    interessant, oder?

    wa salam

  4. #44

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Salam

    Zitat Zitat von iloveyouvirus;[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:3363686"
    3363686[/URL]"]3363686[/URL]"]3363686[/URL]"]3363686[/URL]]Aha.
    Der Prophet war nicht einverstanden weil sie jegliche Aussprüche aufschreiben wollten, die er wollte und die er nicht wollte.
    keine ahnung,,, aber vielleicht, laut andere berichte, wollte Muhammad Sunismus&Schiismus auch nicht... das ist auch mit Inhalt des Koran vereinbar, indem geboten wird, sich nicht zu zersplittert wie die zuvor...? oder meinst Du nicht? wenn Du die Hadith etwas genauer liest.... und dann das hier (zb) Bruder:

    O ihr, die ihr glaubt, wenn ihr einem Teil jener, denen die Schrift gegeben wurde, gehorcht, so werden sie euch nach eurem Glauben wieder ungläubig machen.
    Wie aber werdet ihr ungläubig werden, wo euch die Verse Allahs verlesen werden und unter euch Sein Gesandter weilt? Und wer an Allah festhält, der ist auf den rechten Weg geleitet.
    O ihr, die ihr glaubt, fürchtet Allah in geziemender Furcht und sterbt nicht anders denn als Muslime.
    Und haltet insgesamt an Allahs Seil fest, und zerfallet nicht, und gedenket der Gnade Allahs gegen euch, da ihr Feinde waret, und Er eure Herzen so zusammenschloß, daß ihr durch Seine Gnade Brüder wurdet; und da ihr am Rande einer Feuergrube waret, und Er euch ihr entriß. So macht Allah euch Seine Zeichen klar, auf daß ihr euch rechtleiten lassen möget
    .
    Und aus euch soll eine Gemeinde werden, die zum Guten einlädt und das gebietet, was Rechtens ist, und das Unrecht verbietet; und diese sind die Erfolgreichen.
    Und seid nicht wie jene, die gespalten und uneins sind, nachdem die deutlichen Zeichen zu ihnen kamen; und jene erwartet eine schmerzliche Strafe
    (Sure 3:100-105)

    ?

    in der Sure geht es um die Schriftbesitzer... bzw, es werden dijenigen erwähnt, die sich an ihnen (vom Gott) Offenbarte nicht hielten...

    = "Wollt ihr ein anderes Buch als Gottes Buch? Generationen vor euch schweiften vom rechten Pfad ab, weil sie Bücher nebst Gottes offenbarten niederschrieben!"(Al Hatib, Takyid 33)

    steht das etwa mit der Realität (und Koran) im widerspruch? und Araber "Muslim" Mensch eine besondere Ausnahme mit Buchari&Co.?

    wa salam

  5. #45

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Bruder Albamuslims

    Alba Alba Alba du überrascht mich immer wider.

    Leugnets sogar jetzt noch Hadithe das ist nicht gut Bruder für deine Gelehrten Laufbahn.


    Zitat von DieGummibärenbande
    Edit: Nimm doch mal lieber Stellung zu diesem Hadith, wenn du schon von Hadithen geil wirst
    Töte alle schwarzen Hunde, weil sie der personifizierte Teufel sind. (Hanbal 4/85,5/54)

    Was meinst du, sollen wa alle schwarzen Hunde töten?
    Dieser Hadith hat keinen Isnad (Überlieferungskette).
    Ich zitiere mall wider eure Gelehrte so macht es kein spass du tust so Bruder alls würden wir uns das ausdenken:

    Fatwa zu der Frage, ob schwarze Hunde getötet werden müssen

    Schwarze Hunde sollen getötet werden

    Von dem Rechtsgutachter Scheich Abdul-Muhsen bin Hamad al-Abaad, dem ehemaligen Dozenten und Vizedirektor der Islamischen Universität al-Medina/Saudi-Arabien
    (Institut für Islamfragen, dh, 19.09.2011)
    Frage: "Würden Sie sagen, dass ein schwarzer Hund getötet werden muss? Allahs Prophet - Allahs Segen und Heil seien auf ihm - hat das vorgeschrieben."
    Antwort: "Ja, denn Allahs Prophet - Allahs Segen und Heil seien auf ihm - hat die Tötung eines schwarzen Hundes vorgeschrieben. Er sagte: 'Tötet den schwarzen Hund!'"
    Quelle: حكم قتل الكلب الأسود - عبد المحسن بن حمد العباد | طريق الإسلام

    Ich darf dich Bruder daran erinnern das es kein normale Gelehrte ist der diese Fatwa verfasst hat.

    Aber machen wir doch weiter:

    Glaubenszwang? Bitte Hadith.

    Todesstrafe für Apostasie - welcher Hadith?

    Musikverbot? Welcher Hadith?
    Wie gesagt ich bewundere es das du gegen Glaubenzwang oder Steinigung bist aber du weißt schon das zb jemand der in Saudi-Arabien sein Glauben ändert bzw von Muslim zum Christen/Juden/oder schlimmer zum nicht Gläubigen wird das er/sie dort mit den Tod bedroht werden und jetzt darfst du raten woher die Saudis das haben aus den Hadithen diese strafen.
    Zu Musik hier auch ein Hadithe:
    "Der Prophet saws sagte: "Es wird (in einiger Zukunft) Leute aus meiner Umma (Gemeinschaft von Muslimen) geben, die danach streben, folgendes zu legitimieren: die Unzucht, das Tragen von Seide (von Männern), Trinken von Wein und den Gebrauch von Musikinstrumenten (ma'azif). Einige Leute werden auf der Seite eines Berges stehen, und wenn ihr Schäfer am Abend kommt um sie nach ihren Bedürfnissen zu fragen, werden sie sagen: 'Komme morgen noch mal zu uns zurück'. Dann wird Allah sie während der Nacht vernichten, indem ER den Berg auf sie herabstürzen lässt, während ER andere in Affen und Schweine verwandelt. Sie werden in diesem Zustand bleiben, bis an dem Tag der Auferstehung." (berichtet von 'Imam' Al-Bukhari in Fat-hul Baari, eingestuft als 'sahih')

    Dem Propheten zugeschriebene Ahadith:
    'Abdullah Ibn Mas'ud berichtete, dass der Gesandte Gottes (d. h. Mohammed) sagte: Das Blut eines Muslims, der bezeugt hat, dass kein Gott da ist außer Gott, und dass ich der Gesandte Gottes bin, darf nicht vergossen werden, außer in einem von drei Fällen: (1) Im Fall der Unzucht durch einen, der geheiratet hat; (2) im Fall der Wiedervergeltung für Mord und (3) wenn derjenige von seinem Glauben abfällt und seine Bindung zur Gemeinschaft (der Muslime) löst. (Nummer des Hadith im Sahih Muslim [nur auf Arabisch]: 3175)

    "Wer seine Religion ändert den tötet." (Sahih Al-Bukhary Nr. 6922)

    Es ist nicht erlaubt das Blut eines Muslims zu vergießen, welcher bezeugt, dass es keine Gottheit außer Gott gibt und dass ich Sein Gesandter bin, außer in drei Fällen: (1) Eine Seele für eine Seele [d.h. Wiedervergeltung bei Mord], eine Verheirateter der Zina (Unzucht) begeht und (3) jemand der seine Religion verlässt und sich von der Gemeinschaft löst. (Sahih Al-Bukhary 6484, Sahih Muslim 1676; siehe auch: Sahih Bukhary, Band 9, Buch 83, Nummer 37)

    Töte den Abtrünnigen! (Nesai 78/14; Bukhary 12/1883)

    Kommen wir doch zu den Frauen hier ein link wen du magst kannst dir es ansehen:
    Frauen im Koran und in der erfundenen Religion || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam

    Dasselbe gilt für Steinigungen! Im Koran ist nichts von einer Steinigung zu lesen.
    Im Gegenteil. Wer den Koran mal gelesen hat, weiß, dass er Todestrafen verbietet.
    Ich bitte hier ebenfalls um den Hadith.
    Du willst und allso weismachen das Steinigung nicht in den Hadithen erwähnt werden?

    Eure Gelehrte und Hadithen gehen soweit und behaupten das der Steinigunsvers im Quran stand aber veloren ging was für eine Gotteslästerung der Quran der von Allah beschützt wird geht ein Vers veloren logisch ist das nicht?
    Und auch das die Ziege dem Steinigungsvers gefressen hat das ist auch nicht logisch.

    "Die auf Papyrus geschriebenen Verse des Koran wurden im Hause Aischas, die Frau des Propheten, bewahrt. Eine hungrige Ziege, welche Zugriff (? access) hatte, aß sie." Eine Beschreibung davon kann in den Büchern von Ibn Madsche (Nikah 36,1944) und Hanbal (5/131,132,183 und 6/269) nachgelesen werden.


    Hier ein paar Hadithe über die Steinigung bei Ehebruch:
    `Abdullah Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: „Die Juden kamen zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und zeigten bei ihm einen Mann und eine Frau von ihnen an, die Ehebruch begangen hatten. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte zu ihnen: „Was habt ihr in der Thora für Bestimmungen über die Steinigung?“ Die Juden sagten: „Wir stellen sie bloß und peitschen sie aus.“ Darauf sagte `Abdullah Ibn Sallam: „Ihr lügt denn dort steht die Steinigung fest!“ Sie brachten dann die Thora und rollten sie auf, und einer von ihnen legte seine Hand auf die Stelle, an der die Steinigung stand. Er las vor, was davor und was danach stand. Da sagte `Abdullah Ibn Sallam zu ihm: „Nimm deine Hand weg!“ Als er sie wegnahm, wurde der Vers über die steinigung sichtbar. Die Juden sagten: „Er sagte die Wahrheit, o Muhammad. Darin gibt es den Vers über die Steinigung!“ Dementsprechend veranlaßte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, ihre Strafe durch steinigung. Ich sah dann, wie sich der Mann über die Frau bückte, um sie vor den Steinen zu schützen! "

    [Sahih Al-Bucharyy Nr. 3635]


    Dschabir berichtete: „Ein Mann von (dem Stamm) Aslam kam zum Propheten, Allahs Segen und Friede auf ihm, während er sich in der Moschee aufhielt, und erzählte ihm, dass er Unzucht begangen hat. Der Prophet wandte sich von ihm ab, und der Mann begab sich zu der Seite, zu der der Prophet sich hinwandte, und leistete viermal die Zeugnisaussage gegen sich selbst. Der Prophet ließ ihn zu sich näher kommen und sagte zu ihm: „Bist du verrückt! Bist du verheiratet?“ Der Mann sagte: „Ja!“ Darauf veranlaßte der Prophet seine Steinigung im Gebetssaal. Als er durch die Steine verletzt wurde, entfloh er und wurde in einer steinigen Gegend eingeholt, wo er dort getötet wurde.“

    [Sahih Al-Bucharyy Nr. 5270]


    `Alyy, Allahs Wohlgefallen auf ihm, - nachdem er am Freitag für eine Frau die Strafe der Steinigung vollzogen hatte - sagte: „Ich habe sie nach der Sunnah des Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, mit der Steinigung bestraft.“

    [Sahih Al-Bucharyy Nr. 6812]


    Dschabir Ibn `Abdullah Al-Ansaryy berichtete: „Ein Mann von Aslam kam zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, und erzählte ihm, dass er Unzucht begangen hatte, und leistete dafür viermal die Zeugenaussage gegen sich selbst. Darauf veranlaßte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, seine Bestrafung durch Steinigung. Dieser Mann war verheiratet.“

    [Sahih Al-Bucharyy Nr. 6814]


    Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete: „Ein Jude und eine Jüdin wurden zum Gesandten Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, gebracht, die miteinander Unzucht begangen hatten. Der Prophet sagte zu den Juden: „Was findet ihr in eurer Schrift?“ Die Juden sagten: „Unsere Rabbiner bestimmten neulich, dass dafür das Gesicht geschwärzt und lächerliche Kleidung angezogen werden sollen.“ Darauf sagte `Abdullah Ibn Salam: „O Gesandter Allahs, laß sie die Thora vorlegen!“ Sie brachten dann die Thora und einer von ihnen legte seine Hand auf den Vers über die Steinigung. Er fing an zu lesen und las nur, was davor und was danach stand. Da sagte Ibn Salam zu ihm: „Hebe deine Hand ab!“ Als er sie wegnahm, wurde es deutlich, dass der Vers über die Steinigung unter seiner Hand war. Darauf veranlaßte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, ihre Abführung, und die beiden wurden am Vorplatz der Moschee gesteinigt. Ich sah dann, wie sich der Jude über sie beugte (um sie vor den Steinen zu schützen)! "

    [Sahih Al-Bucharyy Nr. 6819]


    `Umar sagte: „Ich befürchte, dass eine lange Zeit über die Menschen vergeht, bis jemand sagt: „Wir finden nichts über die Steinigung im Buche Allahs.“ Und dann gehen sie mit der Unterlassung einer Bestimmung, die Allah herabgesandt hat, in die Irre. Wahrlich, die Steinigung ist eine gerechte Strafe für denjenigen, der Unzucht begeht und verheiratet ist, solange der Beweis oder die Schwangerschaft oder das Geständnis vorliegen.“ Sufyan fügte hinzu: „Ich behielt noch den Satz: „Wahrlich, der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, bestrafte mit der Steinigung und nach ihm haben wir auch die Steinigung (als Strafe) angewendet.“

    [Sahih Al-Bucharyy Nr. 6829]

    Gehe bitte zu den Wahabiten in Saudi Arabien den Taliban und auch zu den Wahabiten in Somalia und Nigeria und Sudan wen du dabei schon bist dan besuch noch die Mullahs im Iran und sag denen das die Steinigung für Ehebruch nicht in den Hadithen zufinden ist, bzw nicht Sunnitsich korrekt ist.

    Möge der frieden mit dir sein und einen schönen Fastentag noch Bruder
    wa salam
    Dhoom



    PS: Sorry für ein paar Rechtsschreibfehler aber es ist spät geworden

  6. #46
    Sonny
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Hmm, dabei hast du mich mal als KING bezeichnet, du Witzfigur.

    Sag mal, stehst du auf Rückständigkeit?

    Edit: Nimm doch mal lieber Stellung zu diesem Hadith, wenn du schon von Hadithen geil wirst
    Töte alle schwarzen Hunde, weil sie der personifizierte Teufel sind. (Hanbal 4/85,5/54)

    Was meinst du, sollen wa alle schwarzen Hunde töten?
    Witzfigur kannst du deinen Sektenguru Rashad al-Bastard Khalifa nennen.

    Werd erstmal Moslem dann reden wir weiter. Oder Christ oder Jude. Aber mit solchen Mistviehern wie dir bei denen man nich weiß was sie sind unterhalte ich mich nicht mal.

    Und natürlich bin ich für dich Knecht ein King.

  7. #47

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Salam

    nichts im glaube "muss" (2:256) die Wahrheit im Koran ist klar und deutlich von andere Wahrheit zu unterscheiden... wer will, der kann nur wollen wenn Gott will, es sei den unsere Absicht basiert auf (Dankbar (für Existenz und all...) zu sein oder eben, auf Undankbar zu sein (Sure 76 Der Mensch), die Rechte oder Linke Hand ist da kein Hindernis Bruder! (sondern das innere im Herzen... es gibt Versen die man so liest, das der Islam im Herzen ist! so lässt sich (m.M) der Qur'an bestens verstehen...)

    also, keiner sprach von muss... sondern das solche Lehre NULL Islam ist!
    Sag mal, willst du mich veräppeln? Dein Bruder, der Gummibär, hat klar und deutlich von muss geredet!

    Ich zitiere:
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande
    Es heißt ein Muslim muss mit der rechten Hand essen und der linken seinen Arsch abwischen, alles andere wäre eine Sünde
    Du lügst, um deinen Bruder in Schutz zu nehmen Bruder. Das ist nicht gut.


    das Du "muss" ablehnst, ist schon mal "für dich" (Gott sei Dank!) gut Bruder...!
    Du hast ein Verständnisproblem mit dem Wörtchen "muss" Bruder Frieden. Keiner muss etwas tun, ausser sterben und Steuern zahlen - weltlich betrachtet. Im religiösen (hier islamischen) Sinne muss man jedoch, umins Paradies zu kommen, Pflichten erfüllen. Der Mensch ist nicht gezwungen, aber, um das Paradies zu erlangen, muss man dafür etwas tun.

    werde ich mal gleich finden....
    Mach das Bruder!

    das Sahih hadithe wiedersprüche enthalten, daran zweifelst Du nicht Bruder, den Gott versprach Hadithe zu schützen?

    das wäre kein einzell Fall wenn das von dir gepostete was der Ibn Abbas berichtet hat (? ) mit dem anderem in Widerspruch steht... der Papst hat auch berichtet das er als Stellvertreter Jesu als König auf der Erde über das Volk berichten darf... doch Jesus berichtete völlig was anderes.... und siehe nun, das verstehst Du aber auf eigene Nasse packen und TUTTUT machen, das nicht...?

    wa salam
    Natürlich kannst du Hadithe aus dem Kontext reissen und diese als widersprüchlich zu anderen Ahadith stellen, aber das ist nicht korrekt. Ich weiss nicht woher du dir das Recht nimmst Ahadith so derart zu missbrauchen, in dem diese vollkommen kontextlos wiedergibst und als widersprüchlich oder falsch deklarierst. Wenn in einem Hadith etwas anderes steht, als es in einem anderen Hadith berichtet wird, dann muss es nicht zwingend heissen, dass sich beide Ahadith widersprechen. Man muss den Kontext betrachten, d.h. den Grund; den historischen Grund/Geschichte.

    Was dies anbelangt, solltest du noch viel lernen Bruder.

  8. #48

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam Bruder Albamuslims

    Alba Alba Alba du überrascht mich immer wider.

    Leugnets sogar jetzt noch Hadithe das ist nicht gut Bruder für deine Gelehrten Laufbahn.
    Hadithe, die keine Authentizität verfügen und auch keine Überlieferungskette haben, muss ich nicht akzeptieren.

    Ich zitiere mall wider eure Gelehrte so macht es kein spass du tust so Bruder alls würden wir uns das ausdenken:

    Fatwa zu der Frage, ob schwarze Hunde getötet werden müssen

    Schwarze Hunde sollen getötet werden

    Von dem Rechtsgutachter Scheich Abdul-Muhsen bin Hamad al-Abaad, dem ehemaligen Dozenten und Vizedirektor der Islamischen Universität al-Medina/Saudi-Arabien
    (Institut für Islamfragen, dh, 19.09.2011)
    Frage: "Würden Sie sagen, dass ein schwarzer Hund getötet werden muss? Allahs Prophet - Allahs Segen und Heil seien auf ihm - hat das vorgeschrieben."
    Antwort: "Ja, denn Allahs Prophet - Allahs Segen und Heil seien auf ihm - hat die Tötung eines schwarzen Hundes vorgeschrieben. Er sagte: 'Tötet den schwarzen Hund!'"
    Das ist eine Fatwa, die mir, genau wie du, völlig Wurst ist. Es gibt verschieden Fatwas von verschiedenen Leuten, die krankhaft sind, wie z.B. Geschlechtsverkehr mit toten Frauen zu haben. Ich als Muslim muss solchen Fatwas nicht Folge leisten.
    Danke für die Quelle. Aber willst du mir wirklich weiss machen, dass du deinen Quatsch aus dieser Seite hast? Bist du der arabischen Sprache etwa so mächtig?


    Ich darf dich Bruder daran erinnern das es kein normale Gelehrte ist der diese Fatwa verfasst hat.
    Dann ist er ein abnormaler Gelehrter, oder wie soll ich das verstehen Bruder?

    Aber machen wir doch weiter:

    Wie gesagt ich bewundere es das du gegen Glaubenzwang oder Steinigung bist aber du weißt schon das zb jemand der in Saudi-Arabien sein Glauben ändert bzw von Muslim zum Christen/Juden/oder schlimmer zum nicht Gläubigen wird das er/sie dort mit den Tod bedroht werden und jetzt darfst du raten woher die Saudis das haben aus den Hadithen diese strafen.
    Zu Musik hier auch ein Hadithe:
    "Der Prophet saws sagte: "Es wird (in einiger Zukunft) Leute aus meiner Umma (Gemeinschaft von Muslimen) geben, die danach streben, folgendes zu legitimieren: die Unzucht, das Tragen von Seide (von Männern), Trinken von Wein und den Gebrauch von Musikinstrumenten (ma'azif). Einige Leute werden auf der Seite eines Berges stehen, und wenn ihr Schäfer am Abend kommt um sie nach ihren Bedürfnissen zu fragen, werden sie sagen: 'Komme morgen noch mal zu uns zurück'. Dann wird Allah sie während der Nacht vernichten, indem ER den Berg auf sie herabstürzen lässt, während ER andere in Affen und Schweine verwandelt. Sie werden in diesem Zustand bleiben, bis an dem Tag der Auferstehung." (berichtet von 'Imam' Al-Bukhari in Fat-hul Baari, eingestuft als 'sahih')
    Bruder, kannst du mir bitte die Stelle in diesem Hadith nennen, wo steht, dass Musik haram ist? Ich kann nämlich nichts desgleichen daraus herauslesen. Ausserdem erwähnt der Prophet (saws) in diesem Hadith alles in Einem - Alkohol, Zina und Musik = Disco. stimmst du mir zu? Oder steht im Hadith, das Musik haram ist?

    Dem Propheten zugeschriebene Ahadith:
    'Abdullah Ibn Mas'ud berichtete, dass der Gesandte Gottes (d. h. Mohammed) sagte: Das Blut eines Muslims, der bezeugt hat, dass kein Gott da ist außer Gott, und dass ich der Gesandte Gottes bin, darf nicht vergossen werden, außer in einem von drei Fällen: (1) Im Fall der Unzucht durch einen, der geheiratet hat; (2) im Fall der Wiedervergeltung für Mord und (3) wenn derjenige von seinem Glauben abfällt und seine Bindung zur Gemeinschaft (der Muslime) löst. (Nummer des Hadith im Sahih Muslim [nur auf Arabisch]: 3175)

    "Wer seine Religion ändert den tötet." (Sahih Al-Bukhary Nr. 6922)

    Es ist nicht erlaubt das Blut eines Muslims zu vergießen, welcher bezeugt, dass es keine Gottheit außer Gott gibt und dass ich Sein Gesandter bin, außer in drei Fällen: (1) Eine Seele für eine Seele [d.h. Wiedervergeltung bei Mord], eine Verheirateter der Zina (Unzucht) begeht und (3) jemand der seine Religion verlässt und sich von der Gemeinschaft löst. (Sahih Al-Bukhary 6484, Sahih Muslim 1676; siehe auch: Sahih Bukhary, Band 9, Buch 83, Nummer 37)

    Töte den Abtrünnigen! (Nesai 78/14; Bukhary 12/1883)
    Genau! Aber Bruder, wieso postest du nicht die ganzen Hadithe? Lässt du gerne den halben Inhalt weg, wenn du etwas zitierst?

    Im Hadith ist die Rede von denen, die nur so taten, als seien sie Muslime und die Muslime hintergingen. Es gab manche Heuchler, die bezeugten, dass sie Muslime seien, aber im Krieg auf die Seite der Feinde waren und die Muslime nur ausspionierten/ausnutzten.

    Sure 33, Vers 61: Verflucht, wo immer sie gefunden werden, sollen sie ergriffen und niedergemetzelt werden.

    Sure 63, Vers 4: Und wenn du sie siehst, gefallen dir ihre Gestalten und sprechen sie, so hörst du auf ihre Rede. Gleich angekleideten Balken sind sie und glauben doch, daß jeder Laut wider sie ist. Sie sind der Feind, drum hüte dich vor ihnen. Allah schlag sie tot, wie sind sie abgewendet.

    Der Rest beinhaltet genau so viel Schwachsinn, wie dieser Teil.

  9. #49

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Salam



    keine ahnung,,, aber vielleicht, laut andere berichte, wollte Muhammad Sunismus&Schiismus auch nicht... das ist auch mit Inhalt des Koran vereinbar, indem geboten wird, sich nicht zu zersplittert wie die zuvor...? oder meinst Du nicht? wenn Du die Hadith etwas genauer liest....
    Genau. Mohammed (saws) wollte Qur'aniten, die seine Gewohnheiten, Aussprüche und Taten ignorieren und auch die Qur'anverse, in denen uns Allah (swt) vorschreibt, dem Propheten Folge zu leisten, ignorieren.

    und dann das hier (zb) Bruder:

    O ihr, die ihr glaubt, wenn ihr einem Teil jener, denen die Schrift gegeben wurde, gehorcht, so werden sie euch nach eurem Glauben wieder ungläubig machen.
    Wie aber werdet ihr ungläubig werden, wo euch die Verse Allahs verlesen werden und unter euch Sein Gesandter weilt? Und wer an Allah festhält, der ist auf den rechten Weg geleitet.
    O ihr, die ihr glaubt, fürchtet Allah in geziemender Furcht und sterbt nicht anders denn als Muslime.
    Und haltet insgesamt an Allahs Seil fest, und zerfallet nicht, und gedenket der Gnade Allahs gegen euch, da ihr Feinde waret, und Er eure Herzen so zusammenschloß, daß ihr durch Seine Gnade Brüder wurdet; und da ihr am Rande einer Feuergrube waret, und Er euch ihr entriß. So macht Allah euch Seine Zeichen klar, auf daß ihr euch rechtleiten lassen möget
    .
    Und aus euch soll eine Gemeinde werden, die zum Guten einlädt und das gebietet, was Rechtens ist, und das Unrecht verbietet; und diese sind die Erfolgreichen.
    Und seid nicht wie jene, die gespalten und uneins sind, nachdem die deutlichen Zeichen zu ihnen kamen; und jene erwartet eine schmerzliche Strafe
    (Sure 3:100-105)

    ?
    Ok, du bist bekannt dafür, dass du Verse zitierst, die vollkommen ausserhalb des Themas stehen.

    Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen. (Sure 59:7)

    Wie (?), wenn wir seiner Sunnah nicht folgen würden? Oder gilt dieses Gebot nur für diejenigen, die zeitgemäss mit Mohammed (saws) gelebt haben?

    in der Sure geht es um die Schriftbesitzer... bzw, es werden dijenigen erwähnt, die sich an ihnen (vom Gott) Offenbarte nicht hielten...

    = "Wollt ihr ein anderes Buch als Gottes Buch? Generationen vor euch schweiften vom rechten Pfad ab, weil sie Bücher nebst Gottes offenbarten niederschrieben!"(Al Hatib, Takyid 33)

    steht das etwa mit der Realität (und Koran) im widerspruch? und Araber "Muslim" Mensch eine besondere Ausnahme mit Buchari&Co.?

    wa salam
    Ist die Sunnah ein Buch? Ist die Sunnah ein zweites Buch als Wort Gottes neben dem Qur'an? Gott bewahre! Die Sunnah ist kein Buch - nein, die Sunnah ist die Weisheit.

    Wahrlich, huldreich war Allah gegen die Gläubigen, da Er unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte erweckte, um ihnen Seine Verse zu verlesen und sie zu reinigen und das Buch und die Weisheit zu lehren; denn siehe, sie hatten sich zuvor in einem offenkundigen Irrtum befunden. (Sure 3:164)

    Auch hier; gilt das nur für die Zeitgenossen?

  10. #50

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Salamu'alaykum Bruder AlbaMuslim

    ich finde es nicht schön das Du mir unterstellst ich würde Sunniten hassen, es geht darum was Hadithe als Sunnah lehren... dem Menschen (Gottes Gabe) wegen einen erfunden Begriff Blind zu beurteilen&verurteilen steht mir als Gottergebener nicht zu... wer was Muslim ist entscheidet Allah...

    was ich persönlich kritisiere sind solche verbreitungen wie deine, wo geschrieben steht "Gesandter hat gesagt", "jenes hat berichtet" ....kombiniert als Sunnah Muhammads, und Weisheit, und ...wer weißt was das Werk Morgen ist? besser als (Spaltungen von)Gestern "WAHRSCHEINLICH" nicht... wir alle hoffen aber es wird alles gut oder Wahrhaftiger Bruder?

    Zitat Zitat von AlbaMuslims;[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:3363717"
    3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]"]3363717[/URL]]Genau. Mohammed (saws) wollte Qur'aniten, die seine Gewohnheiten, Aussprüche und Taten ignorieren und auch die Qur'anverse, in denen uns Allah (swt) vorschreibt, dem Propheten Folge zu leisten, ignorieren.
    Du unterstellst mir da etwas... die frage ist, steht geschrieben andere-Quelle bzw. Buchari&Co. Folge zu leisten... ? geschweige den Muhammad hat andere Quelle irgendwo vorgeschrieben?

    Sprich: ""Ich bin kein neuer Erfinder unter den Gesandten, und ich weiß nicht, was mit mir oder mit euch geschehen wird. Ich folge nur dem, was mir offenbart wird; und ich bin nur ein deutlicher Warner."""
    (46:9)

    Und wenn Unsere deutlichen Zeichen ihnen vorgetragen werden, sagen jene, die nicht auf die Begegnung mit Uns hoffen: "Bring einen andern Koran als diesen oder ändere ihn." Sprich: "Es steht mir nicht zu, ihn aus eignem Antrieb zu ändern. Ich folge nur dem, was mir offenbart ward. ...
    (10:15)

    Ok, du bist bekannt dafür, dass du Verse zitierst, die vollkommen ausserhalb des Themas stehen.
    was war daran so falsch, das Du abweichst? sind die Schriftbesitzer(auch Muslim) eine Ausnahme mit Buchari&Co.? das ist nicht außerhalb des Thema, sondern eine frage, die Du bestimmt als Wahrhaftiger Muslim beantworten kannst? mit gedichtete berichte auserhalb des Qur'an?

    Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen. (Sure 59:7)

    um was geht es da?
    Sure 59:6-7
    Und was Allah Seinem Gesandten als Beute von ihnen gegeben hat - ihr brauchtet weder Pferde noch Kamele dazu aufzubieten; aber Allah gibt Seinen Gesandten Gewalt über wen Er will; und Allah hat Macht über alle Dinge.
    Was Allah Seinem Gesandten gegeben hat, das ist für Allah und für den Gesandten und für die Verwandten und die Waisen und die Armen und den Sohn des Weges, damit es nicht nur bei den Reichen unter euch umläuft. Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen.


    und was wurde Muhammad gegeben damit er uns (nur) "Im Namen Gottes" gibt...andere Wörter, eigene Wörter oder Gottes Wort? als Allah Seil an dem wir "insgesamt" fest halten sollen? oder musst Du erst durch gefangenen Hadithe Netze durch....? der Qur'an deutet sich als Gottes Worte, Wahrheit was aus Finsternis ins Licht hinführt... hat das Muhammad von sich aus irgendwo behauptet? oder geht ihr etwa den Weg der manch Christliche Schriftbesitzert, die niemanden anderen folgen als Jesu in andere Quelle, dem König / Stellvertreter Gottes auf die Erde (Papst).. den nur durch sie kommt man in das ewige?

    Hadith = muss?


    In die Sunnah ein Buch?
    auf gar kein fall = Buchari&Co.
    .
    Gott bewahre! Die Sunnah ist kein Buch - nein, die Sunnah ist die Weisheit.
    schön und gur für dich Bruder das Du so eine Weisheit ausstrahlst... Du liest ja Weisheit und kein Buchari&Co. Youtube hat auch Weisheit..... meine Oma hatte auch Weisheit.... doch ich mach sie nicht zu "Islam" wegen der berichtete Weisheit aus eigene Munde... und mache es nicht als Gebote&Verbote die im widerspruch mit Koran stehen.... um Gottes Willen andere für Hölle zu erklären, nur weil sie zum Araber nicht konvertieren und Christen oder Juden sind....

    Wahrlich, huldreich war Allah gegen die Gläubigen, da Er unter ihnen einen Gesandten aus ihrer Mitte erweckte, um ihnen Seine Verse zu verlesen und sie zu reinigen und das Buch und die Weisheit zu lehren; denn siehe, sie hatten sich zuvor in einem offenkundigen Irrtum befunden. (Sure 3:164)
    Du sollst Sure von anfang lesen, statt wiedermal Blind etwas zu zitieren was Du die ganze Zeit nicht verstehen willst...
    Da kann auch der Papst kommen und behaupten er hätte die Weisheit

    Auch hier; gilt das nur für die Zeitgenossen?
    das gilt auf jeden Fall nicht für das was danach (nach Muhammad Tod) als Buchari&Co. stammt...


    Sure 3:20
    "Und wenn sie mit dir streiten, so sprich: ""Ich habe mich ganz und gar Allah ergeben, und ebenso, wer mir nachfolgt."" Und sprich zu jenen, denen die Schrift gegeben wurde, und zu den Unbelehrten: ""Werdet ihr Muslime?"" Und wenn sie Muslime werden, sind sie geleitet; kehren sie sich jedoch ab, so obliegt dir nur die Verkündigung. Und Allah durchschaut die Diener."
    ...
    23
    Hast du nicht jene gesehen, denen ein Teil von der Schrift gegeben wurde? Sie wurden zum Buch Allahs aufgefordert, daß es richte zwischen ihnen. Alsdann kehrte ein Teil von ihnen den Rücken und wandte sich ab ,

    ...
    113
    Sie sind aber nicht (alle) gleich. Unter den Leuten der Schrift gibt es (auch) eine Gemeinschaft, die stets die Verse Allahs zur Zeit der Nacht verlesen und sich dabei niederwerfen.
    und jetz gehe ich schlafen...


    wa salam

Seite 5 von 24 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 15504
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:22
  2. 6 neue Arbeitsgruppen für die neue Strategie
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:34
  3. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 4352
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:23
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14