BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 235

Neue Frage.

Erstellt von Perun, 04.08.2012, 14:52 Uhr · 234 Antworten · 6.479 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Und es wachsen einem Haare an den Händen, durch zu häufige Selbstbefriedigung
    Den Trick kenn ich bin damals sogar drauf reingefallen

  2. #52

    Registriert seit
    01.06.2012
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Entscheidest du, wer irregeleitet ist? Wo steht im Qur'an, dass man irregeleitet ist
    Wenn jemand neben Allahs Geboten, die Gebote irgendeines Menschen befolgt(Hadithe sind ja irgendwelche Verhaltensregeln von NOBODY, welche nur dazu dienen die Menschen einzuschränken und ihre Selbstentfaltung zu verhindern) und dies als vom Islam so gewollt angibt, dann ist dieser Mensch irregeleitet.


    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wer dem Gesandten gehorcht, der hat Allah gehorcht; (Sure 4:80)
    Schön und gut, du willst dem Gesandten gehorschen, wie wir alle auch. Aber woher willst du nach 1400 Jahren wissen, wie dieser gehandelt hat?
    Eines, aber, wissen wir, er hat sich an den heiligen Koran gehalten!


    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Wen meinst du mit "Nichtmuslimen"? Sind nicht alle gottesfürchtige Menschen 'Muslime'? Oder ab wann ist man Muslim?
    Die Welt besteht nicht nur aus den abrahamitischen Religionen, lieber AlbaMuslims.
    Mit "Nichtmuslimen" meine ich die Atheisten, Hindus, Buddhisten, Agnostiker und was es sonst noch so gibt...
    Diesen wollte ich den wahren Islam vorstellen.

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Du bist also der, der alles wieder schön und gerade biegt? Na da haben wir ja glück gehabt, dass ein User namens 'DieGummibärenbande' - wie kindisch das auch klingen mag - uns alle hier aufklären und recht leiten will.
    Auf da rot Markierte werde ich nicht eingehen, du Held
    Rechtleiten will ich niemanden, was denkst du von mir?
    Lies meine Beiträge in diesem Thread nochmal! Du und deine Sunnibande interessieren mich nicht.
    Wie bereits geschrieben, möchte ich den Menschen, welche den Islam mit Terrorismus assoziieren, den wahren friedlichen Islam zeigen.
    Wie du auf "Rechtleiten" kommst, ist mir nochmimmer ein Rätsel


    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Du willst also anhand eines Hadithes, dass keine Authentizität hat, den Muslimen hier zeigen, wie schlecht, böse und falsch die Ahadith sind? Ahadith, die keine Authentizität haben, sind uns Muslimen egal und unwichtig.

    Und in welchen Ländern tötet man schwarze Hunde? Klär uns bitte auf Gummibär.
    Du siehst das große Ganze nicht, AlbaMuslims!
    Der Hadith mit dem Hund sollte nur die Absurdität der Hadithe zeigen.

    Du schreibst "Ahadith, die keine Authentizität haben, sind uns Muslimen egal und unwichtig"
    Du und deine Arroganz...
    Lies meine Beiträge nochmal!!! Was dir und deiner Bande wichtig ist, tangiert mich peripher.
    Wenn es den Muslimen denn so unwichtig ist, wieso gibt es Länder, in denen Frauen gesteinigt, Menschen zu Unrecht getötet, Frauen unterdrückt werden usw
    Obendrein werden diese unrühmlichen Taten mit dem Islam begründet. *kotz*


    Ich bin mal aus einer marrokanischen Moschee rausgeflogen, nur weil ich keinen Bart trug. Man sagte mir Allah würde mir am Tag des jüngsten Gerichts nicht ins Gesicht gucken. Ich war 16 bekam Angst und lies mir einen Bart wachsen. Für den Islam, versteht sich.
    Heute lache ich darüber. Aber worauf will ich mit dieser Geschichte hinaus?
    Vielen Menschen geht es wie mir damals. Aus Angst vor der Hölle tun sie Dinge, die der Islam gar nicht fordert. Dinge, die ein dahergelaufener Mensch erfunden hat, um sich einen Vorteil daraus zu schaffen. Man gehorrcht also nicht Allah, sondern irgend'nem Dorftrottel. Das, lieber AlbaMuslims, ist Shirk.

  3. #53

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von DieGummibärenbande Beitrag anzeigen
    Wenn jemand neben Allahs Geboten, die Gebote irgendeines Menschen befolgt(Hadithe sind ja irgendwelche Verhaltensregeln von NOBODY, welche nur dazu dienen die Menschen einzuschränken und ihre Selbstentfaltung zu verhindern) und dies als vom Islam so gewollt angibt, dann ist dieser Mensch irregeleitet.
    Nein. Hadithe sind nicht irgendwelche Verhaltensregeln eines NOBODY's, sondern die des Propheten (saws). Und sie schränken überhaupt nichts ein - das tut sich alleine der Mensch an. Die Sunnah ist nicht Farz, sondern eben Sunna (synnet). Aber schön zu lesen, dass Mohammed (saws) für dich ein NOBODY ist/war.

    Ich fasse zusammen: Muslime, die der Sunnah folgen, sind laut euch Qur'aniten irregeleitet, aber Christen und Juden nicht. Verstehe ich das richtig?


    Schön und gut, du willst dem Gesandten gehorschen, wie wir alle auch. Aber woher willst du nach 1400 Jahren wissen, wie dieser gehandelt hat?
    Eines, aber, wissen wir, er hat sich an den heiligen Koran gehalten!
    Dumm Frage. Dafür gibt es ja die Ahadith - diese beschreiben seine Taten, Aussprüche, Gewohnheiten, usw.

    Hadithe sind islamologisch lediglich die menschlichen Worte des Propheten Mohammed (saws) und stehen niemals auf gleicher Stufe mit dem Qur'an. Wenn das ein Muslim aber macht, dann ist das sein Problem und nicht jenes, aller Sunniten.



    Die Welt besteht nicht nur aus den abrahamitischen Religionen, lieber AlbaMuslims.
    Mit "Nichtmuslimen" meine ich die Atheisten, Hindus, Buddhisten, Agnostiker und was es sonst noch so gibt...
    Diesen wollte ich den wahren Islam vorstellen.
    Also sind Christen und Juden auch Muslime?

    Sure 9, Vers 30:Und es sprechen die Nazarener (Christen): “Der Messias ist Allahs Sohn.” Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah schlage sie tot! Wie sind sie verstandeslos!

    Sure 3, Vers 4: Siehe die, welche Allahs Zeichen verleugnen, für sie ist strenge Strafe. Und Allah ist mächtig, ein Rächer.

    Leugnen Christen und Juden Allahs Zeichen nicht, wenn sie den Qur'an und Mohammed (saws) ablehnen?

    Ich komme auf das zurück, wo du noch nicht Stellung genommen hast:

    Der Gesandte glaubt an das, was ihm von seinem Herrn herabgesandt worden ist, ebenso die Gläubigen; sie alle glauben an Allah und an Seine Engel und an Seine Bücher und an Seine Gesandten. Wir machen keinen Unterschied zwischen Seinen Gesandten. Und sie sagen: „Wir hören und gehorchen. Gewähre uns Deine Vergebung, unser Herr, und zu Dir ist die Heimkehr.” (Sure 2:285)‏

    Sind also Juden und Christen qur'anisch betrachtet auch Gläubige, selbst wenn sie die Kriterien, die im Vers aufgelistet werden, nicht erfüllen?

    Auf da rot Markierte werde ich nicht eingehen, du Held
    Rechtleiten will ich niemanden, was denkst du von mir?
    Lies meine Beiträge in diesem Thread nochmal! Du und deine Sunnibande interessieren mich nicht.
    Wie bereits geschrieben, möchte ich den Menschen, welche den Islam mit Terrorismus assoziieren, den wahren friedlichen Islam zeigen.
    Wie du auf "Rechtleiten" kommst, ist mir nochmimmer ein Rätsel
    Ach, wir, die bösen Sunniten und die bösen Hadithe.
    Wieso assoziieren viele Menschen Islam mit Terrorismus? Weil manche Muslime den Qur'an missbrauchen und falsch interpretieren.


    Du siehst das große Ganze nicht, AlbaMuslims!
    Der Hadith mit dem Hund sollte nur die Absurdität der Hadithe zeigen.
    Du willst uns Muslimen also anhand eines Hadithes, welches unauthentisch ist, zeigen, wie absurd die Hadithe sind? traurig.

    Du schreibst "Ahadith, die keine Authentizität haben, sind uns Muslimen egal und unwichtig"
    Du und deine Arroganz...
    Lies meine Beiträge nochmal!!! Was dir und deiner Bande wichtig ist, tangiert mich peripher.
    Wenn es den Muslimen denn so unwichtig ist, wieso gibt es Länder, in denen Frauen gesteinigt, Menschen zu Unrecht getötet, Frauen unterdrückt werden usw
    Obendrein werden diese unrühmlichen Taten mit dem Islam begründet. *kotz*
    Immer dieser Hass. Du willst hier den friedlichen Islam bringen, aber hetzt so derart gegen uns Sunniten. Mensch, wieso Menschen zu Unrecht getötet werden, weshalb Frauen unterdrückt werden und wieso Frauen gesteinigt (Männer nicht?) werden, bleibt mir auch ein Rätsel. Aber was hat das mit uns anderen Sunniten zu tun?

    Deine Argumentationsführung ist die selbe, wie die der Nichtmuslime, wenn sie gegen den Islam hetzen.

    Ich bin mal aus einer marrokanischen Moschee rausgeflogen, nur weil ich keinen Bart trug. Man sagte mir Allah würde mir am Tag des jüngsten Gerichts nicht ins Gesicht gucken. Ich war 16 bekam Angst und lies mir einen Bart wachsen. Für den Islam, versteht sich.
    Heute lache ich darüber. Aber worauf will ich mit dieser Geschichte hinaus?
    Vielen Menschen geht es wie mir damals. Aus Angst vor der Hölle tun sie Dinge, die der Islam gar nicht fordert. Dinge, die ein dahergelaufener Mensch erfunden hat, um sich einen Vorteil daraus zu schaffen. Man gehorrcht also nicht Allah, sondern irgend'nem Dorftrottel. Das, lieber AlbaMuslims, ist Shirk.
    Nette Geschichte Gummibär. Und jetzt hast du es dir zur Lebensaufgabe gemacht gegen Sunniten zu hetzen?

    ps: ich trage auch keinen Bart (als Sunnit!), ja als Sunnit. Nicht alle Sunniten sind gleich und das solltest du mal verstehen du süsser Gummibär.

    Wie süss, du willst mir also erklären was Shirk ist? Ist also die Befolgung der Hadithe Shirk? Sind Hadithe erfundene Dinge von dahergelaufenen Menschen?

    Sure 2:111: "Bringt euren Beweis vor, wenn ihr wahrhaftig seid!"

    Wenn du keine Beweisführung für deinen Schwachsinn bringen kannst, dann kann dich hier niemand ernst nehmen. Wenn ein Wissenschaftler eine Theorie bringt und ein anderer Wissenschaftler ohne Gegenargumente behauptet "das ist falsch", dann macht sich der zweite Wissenschaftler zum Affen, wie jetzt gerade du. Nicht fies - du bist kein Affe - aber deine irrsinnigen Behauptungen machen dich zum Affen.

  4. #54

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Salamu'alaykum Bruder AlbaMuslim

    ich finde es nicht schön das Du mir unterstellst ich würde Sunniten hassen, es geht darum was Hadithe als Sunnah lehren... dem Menschen (Gottes Gabe) wegen einen erfunden Begriff Blind zu beurteilen&verurteilen steht mir als Gottergebener nicht zu... wer was Muslim ist entscheidet Allah...
    Ach Frieden, steh wenigstens wie ein Mann zu dem, was du geschrieben hast. Du hast Tarik's böses und bissiges Ausraster als sunnitisch deklariert. Wer hier daraus keine Hetze und keinen Hass herausziehen kann, der ist blind. Du und deine nur Koreaner Freunde pauschalisiert non-stop alle Sunniten.

    Ich zitiere:
    Zitat Zitat von Frieden
    der Sonny Black reagiert ja Muftijacki Sunnitisch automatisch "böse&bissig"....
    Hetzer!


    was ich persönlich kritisiere sind solche verbreitungen wie deine, wo geschrieben steht "Gesandter hat gesagt", "jenes hat berichtet" ....kombiniert als Sunnah Muhammads, und Weisheit, und ...wer weißt was das Werk Morgen ist? besser als (Spaltungen von)Gestern "WAHRSCHEINLICH" nicht... wir alle hoffen aber es wird alles gut oder Wahrhaftiger Bruder?
    Schön, ich habe nichts gegen deine Kritik. Aber, wenn du behauptest, dass ein Hadith falsch und Erlogen ist, dann bring deine Beweise her. Wenn du keine Beweisführung für deinen Schwachsinn hast, dann kann ich dich nicht ernst nehmen.

    Du unterstellst mir da etwas... die frage ist, steht geschrieben andere-Quelle bzw. Buchari&Co. Folge zu leisten... ? geschweige den Muhammad hat andere Quelle irgendwo vorgeschrieben?

    Sprich: ""Ich bin kein neuer Erfinder unter den Gesandten, und ich weiß nicht, was mit mir oder mit euch geschehen wird. Ich folge nur dem, was mir offenbart wird; und ich bin nur ein deutlicher Warner."""
    (46:9)

    Und wenn Unsere deutlichen Zeichen ihnen vorgetragen werden, sagen jene, die nicht auf die Begegnung mit Uns hoffen: "Bring einen andern Koran als diesen oder ändere ihn." Sprich: "Es steht mir nicht zu, ihn aus eignem Antrieb zu ändern. Ich folge nur dem, was mir offenbart ward. ...
    (10:15)
    Schön und gut. Man sollte verstehen, was man zitiert und das ist bei dir leider nicht der Fall. Mohammed (saws) folgte dem, was ihm offenbart wurde und das bestreitet niemand. Doch seine Art der Befolgung ist seine Sunnah.

    Sprich: "Gehorcht Allah und dem Gesandten"; denn - wenn sie den Rücken kehren - siehe, Allah liebt die Ungläubigen nicht. (Sure 3:32)

    Wie (?), wenn wir seiner Sunnah nicht folgen?

    was war daran so falsch, das Du abweichst? sind die Schriftbesitzer(auch Muslim) eine Ausnahme mit Buchari&Co.? das ist nicht außerhalb des Thema, sondern eine frage, die Du bestimmt als Wahrhaftiger Muslim beantworten kannst? mit gedichtete berichte auserhalb des Qur'an?

    Sry, ich verstehe deine Frage nicht. Entweder liegt es an der Sprache oder an der dümmlichen Frage. Wäre nett, wenn du dich klarer ausdrücken könntest. Danke.


    um was geht es da?
    Sure 59:6-7
    Und was Allah Seinem Gesandten als Beute von ihnen gegeben hat - ihr brauchtet weder Pferde noch Kamele dazu aufzubieten; aber Allah gibt Seinen Gesandten Gewalt über wen Er will; und Allah hat Macht über alle Dinge.
    Was Allah Seinem Gesandten gegeben hat, das ist für Allah und für den Gesandten und für die Verwandten und die Waisen und die Armen und den Sohn des Weges, damit es nicht nur bei den Reichen unter euch umläuft.
    Und was euch der Gesandte gibt, das nehmt an; und was er euch untersagt, dessen enthaltet euch. Und fürchtet Allah; wahrlich, Allah ist streng im Strafen.

    Da der Wortlaut diese Gebots allgemein gehalten ist, kann er nicht auf "Fay" beschränkt bleiben, sondern die Muslime sollten in allen Dingen dem Prophet Mohammed (saws) gehorchen.

    Hadith = muss?
    Qur'an = muss?

    schön und gur für dich Bruder das Du so eine Weisheit ausstrahlst... Du liest ja Weisheit und kein Buchari&Co. Youtube hat auch Weisheit..... meine Oma hatte auch Weisheit.... doch ich mach sie nicht zu "Islam" wegen der berichtete Weisheit aus eigene Munde... und mache es nicht als Gebote&Verbote die im widerspruch mit Koran stehen.... um Gottes Willen andere für Hölle zu erklären, nur weil sie zum Araber nicht konvertieren und Christen oder Juden sind....

    Du sollst Sure von anfang lesen, statt wiedermal Blind etwas zu zitieren was Du die ganze Zeit nicht verstehen willst...
    Da kann auch der Papst kommen und behaupten er hätte die Weisheit
    Du vergleichst also die Weisheit, die im Qur'an erwähnt wird mit der deiner Oma?

    das gilt auf jeden Fall nicht für das was danach (nach Muhammad Tod) als Buchari&Co. stammt...
    Wieso nicht? Entscheidest du das? Gott bewahre! Wo steht, dass es nur für die Zeitgenossen gilt?

    wa salam
    So mögen sich die, die sich seinem Befehl widersetzen, (davor) hüten, daß sie nicht Drangsal befalle oder eine schmerzliche Strafe treffe. (Sure 24:63)

    Sprich: "Gehorcht Allah und dem Gesandten"; denn - wenn sie den Rücken kehren - siehe, Allah liebt die Ungläubigen nicht. (Sure 3:32)

  5. #55

    Registriert seit
    15.03.2012
    Beiträge
    12.950
    ohne scheiss,,,hab so einiges überflogen hier und jetzt weiß ich nicht in welchen Thread ich bin , was das Thema ist

  6. #56

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von AlbaMuslims;[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:[URL="tel:3364224"
    3364224[/URL]"]3364224[/URL]"]3364224[/URL]"]3364224[/URL]"]3364224[/URL]"]3364224[/URL]"]3364224[/URL]"]3364224[/URL]"]3364224[/URL]]Nein. Hadithe sind nicht irgendwelche Verhaltensregeln eines NOBODY's, sondern die des Propheten (saws).
    eben nicht, sondern ehrlich bleiben, es sind leere Gerede "berichte" und aussagen eines dritten.... oder lesen sich die Hadithe so "ich bin Muhammad und berichte"? richtig ist: "ich habe gehört/gesehen, das der gesehen/gehört hat.... das der Gesandter jenes und dies gemacht/getan hat...", doch siehe lieber was Du m1achst, den die werden sich für deine Taten vor Gott nicht rechtfertigen... also, NOBODY auch nicht da, außer Du als Seele allein vor Gott....

    Ich fasse zusammen: Muslime, die der Sunnah folgen, sind laut euch Qur'aniten irregeleitet, aber Christen und Juden nicht. Verstehe ich das richtig?
    Also sind Christen und Juden auch Muslime?
    Leugnen Christen und Juden Allahs Zeichen nicht, wenn sie den Qur'an und Mohammed (saws) ablehnen?
    Sprich: "Ich(Muhammad) bin nur ein Mensch wie ihr. Mir ist eingegeben worden, daß euer Herr ein einziger Gott ist. Wer danach strebt, Gott zu begegnen und Seine Belohnung zu bekommen, hat gute Werke zu verrichten und, wenn er seinen Herrn verehrt, Ihm niemanden beizugesellen." (18:110)
    Sind also Juden und Christen qur'anisch betrachtet auch Gläubige, selbst wenn sie die Kriterien, die im Vers aufgelistet werden, nicht erfüllen?
    die Kriterien sind in deinem Kopf der Krank ist und sich Recht nimmt mit irgendwelche Begriffe andere für = Ungläubige&Hölle zu erklären, weil sie Buchari&Co. Götze ablehenen....
    Wieso assoziieren viele Menschen Islam mit Terrorismus? Weil manche Muslime den Qur'an missbrauchen und falsch interpretieren.
    ? traurig.
    Immer dieser Hass.
    Deine Argumentationsführung ist die selbe, wie die der Nichtmuslime, wenn sie gegen den Islam hetzen.

    Sure 2:111: "Bringt euren Beweis vor, wenn ihr wahrhaftig seid!"
    ist das nicht öffensichtlich wer Qur'an missbracht?

    richtig lautet diese Vers: Sure 2:111
    "Und sie sagen: ""Niemand wird ins Paradies eingehen außer denen, die Juden oder Christen sind."" Das sind (nur) ihre (persönlichen) Wünsche. Sag: Bringt doch euren Beweis vor, wenn (anders) ihr die Wahrheit sagt!"

    dazu mehr :
    Ist Bauchschlafen ungesund?

    Wenn du keine Beweisführung für deinen Schwachsinn bringen kannst...
    Schwachsinn ist das Du Verse aus dem Koran zereisst/teils postest um Hadithe zu bestätigen/als gültig im Islam zu erklären.... ich dachte Hadithe sind dafür da um Koran besser zu verstehen, woraus ihr eure Sunnah rauszieht.....?

    oder bist Du (heute) als Schriftbesitzer(Koran) eine Ausnahme mit Buchari&Co. ? anderes als wie zb. die, die Jesus für eigene Zwecke (eben eigene Traditionen ihm zugeschrieben) instrumentalisierten...? und sich an Evangelium nicht hielten(wie im Koran zu lesen ist) ? bist Du als Sunnit etwa besser als Jude und Christen die Wunschdenken als "Wahrheit" verbreiteten und sich selbst für Paradies und andere für Hölle erklärten&lehrten...?

    Du als Schriftbesitzer liest den Koran, pickst dir dass was Du für deine Missioonirung brauchst, ohne mal selbst zu überprüfen? ich glaube nicht das Du so Blind bist um Sure 2:111 ganz zu lesen und ebenso die Versen danach wie zb. Vers 112 den da ist Notruf Antwort nach der Du Christen&Juden rufst! und mit dein Wunschdenken im widerspruch steht:
    Doch wer sich Allah/Gott hingibt und Gutes tut, der hat seinen Lohn bei seinem Herrn; und diese werden weder Angst haben noch werden sie traurig sein.

    also, sei Du nicht traurig über sie... sondern schmeiß deine Buchari&Co.-Lehre mit der Linke hand in Müll!

    wa salam

  7. #57

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    eben nicht, sondern ehrlich bleiben, es sind leere Gerede "berichte" und aussagen eines dritten.... oder lesen sich die Hadithe so "ich bin Muhammad und berichte"? richtig ist: "ich habe gehört/gesehen, das der gesehen/gehört hat.... das der Gesandter jenes und dies gemacht/getan hat...", doch siehe lieber was Du m1achst, den die werden sich für deine Taten vor Gott nicht rechtfertigen... also, NOBODY auch nicht da, außer Du als Seele allein vor Gott....
    Natürlich. Viele Ahadith wurden seitens der Gefährten zu Lebzeiten und nach dem Tode des Propheten (saws) niedergeschrieben. Hadithe wurden nicht frei erfunden; oder willst du allen Ernstes den Gefährten sowie den Salafs unterstellen, sie hätten Hadithe erfunden? Hadithe sind das persönliche Diktieren des Propheten.

    Es ist bekannt, dass die Seiten (as-Sahifatu´s-Sadiqa) von Abdullah b. Amr, die Seiten (Sahifa) von Ali und Amr b. Hazm zu Lebzeiten des Propheten (saws) geschriebene Hadithtexte sind. Wieso hat sie der Prophet (saws) nicht verbrannt oder wieso hat er (saws) ihnen kein Verbot erteilt?

    Neinein Bruder, du bist ein NOBODY, der die Freiheit hat im Netz solchen Schwachsinn zu verbreiten.


    Sprich: "Ich(Muhammad) bin nur ein Mensch wie ihr. Mir ist eingegeben worden, daß euer Herr ein einziger Gott ist. Wer danach strebt, Gott zu begegnen und Seine Belohnung zu bekommen, hat gute Werke zu verrichten und, wenn er seinen Herrn verehrt, Ihm niemanden beizugesellen." (18:110)

    die Kriterien sind in deinem Kopf der Krank ist und sich Recht nimmt mit irgendwelche Begriffe andere für = Ungläubige&Hölle zu erklären, weil sie Buchari&Co. Götze ablehenen....
    Lern Deutsch! Es sind nicht meine Kriterien, sondern die von Allah (swt), also ein bisschen mehr Respekt!

    لَا نُفَرِّقُ بَيْنَ أَحَدٍ مِّن رُّسُلِهِ وَقَالُوا سَمِعْنَا وَأَطَعْنَا غُفْرَانَكَ رَبَّنَا وَإِلَيْكَ الْمَصِيرُ

    Der Gesandte glaubt an das, was ihm von seinem Herrn herabgesandt worden ist, ebenso die Gläubigen; sie alle glauben an Allah und an Seine Engel und an Seine Bücher und an Seine Gesandten. Wir machen keinen Unterschied zwischen Seinen Gesandten. Und sie sagen: „Wir hören und gehorchen. Gewähre uns Deine Vergebung, unser Herr, und zu Dir ist die Heimkehr.” (Sure 2:285)

    Die Kriterien sind ganz klar definiert:

    1. der Glaube an Allah (swt).
    2. der Glaube an Seine Engel
    3. der Glaube an Seine Bücher
    4. der Glaube an Seine Gesandten
    5. etc.

    Du und der Gummibär habt meine Frage noch nicht beantwortet.

    Ich wiederhole mich:
    Erfüllen die Christen und Juden diese Kriterien, die uns Allah (swt) im Qur'an nennt? Ja oder Nein?


    ist das nicht öffensichtlich wer Qur'an missbracht?
    Wer? Alle Sunniten?

    richtig lautet diese Vers: Sure 2:111
    "Und sie sagen: ""Niemand wird ins Paradies eingehen außer denen, die Juden oder Christen sind."" Das sind (nur) ihre (persönlichen) Wünsche. Sag: Bringt doch euren Beweis vor, wenn (anders) ihr die Wahrheit sagt!"
    Der Vers im Qur'an, bei Sure 2 Vers 111 besagt ganz klar, dass man für Behauptungen auch Beweise bringen muss, wenn man wahrhaftig ist. Und das bist du nicht, da du non-stop von Fälschungen sprichst, mir aber nichts beweisen kannst.

    Schwachsinn ist das Du Verse aus dem Koran zereisst/teils postest um Hadithe zu bestätigen/als gültig im Islam zu erklären.... ich dachte Hadithe sind dafür da um Koran besser zu verstehen, woraus ihr eure Sunnah rauszieht.....?
    Sry, ich habe ein bisschen Mühe deine Sätze zu verstehen, da dein Schreibstil sehr schwierig zum Lesen ist (Komma-Regel ist auch nicht vorhanden). Wenn der Qur'an göttliches Wissen beinhaltet, dann ist die Sunna des Propheten (saws) dessen Kern und lebendige/gelebte Form.

    oder bist Du (heute) als Schriftbesitzer(Koran) eine Ausnahme mit Buchari&Co. ? anderes als wie zb. die, die Jesus für eigene Zwecke (eben eigene Traditionen ihm zugeschrieben) instrumentalisierten...? und sich an Evangelium nicht hielten(wie im Koran zu lesen ist) ? bist Du als Sunnit etwa besser als Jude und Christen die Wunschdenken als "Wahrheit" verbreiteten und sich selbst für Paradies und andere für Hölle erklärten&lehrten...?
    Ja, denn ich trenne Gottes Wort (Qur'an) ganz klar von den Aussprüchen des Propheten (saws) (Hadith), doch das willst du gar nicht verstehen. Kein Muslim stellt die Ahadith über den Qur'an - das ist nur dein Wunschdenken.

    Du als Schriftbesitzer liest den Koran, pickst dir dass was Du für deine Missioonirung brauchst, ohne mal selbst zu überprüfen? ich glaube nicht das Du so Blind bist um Sure 2:111 ganz zu lesen und ebenso die Versen danach wie zb. Vers 112 den da ist Notruf Antwort nach der Du Christen&Juden rufst! und mit dein Wunschdenken im widerspruch steht:
    Doch wer sich Allah/Gott hingibt und Gutes tut, der hat seinen Lohn bei seinem Herrn; und diese werden weder Angst haben noch werden sie traurig sein.

    Also sind die Kriterien, die Allah (swt) im Qur'an (Sure 2:285) aufgestellt hat, unwichtig und falsch? (Gott bewahre!)

    In Sure 2, Vers 285 erklärt Allah (swt) die Glaubenslehre (Islam) und bei Sure 5, Vers 3 sagt Allah (swt), dass die Glaubenslehre (Islam) vollendet ist. Die Glaubenslehre (Islam) beinhaltet laut Vers 285 der Sure 2 die Kriterien, dass man an Gott, Seine Engel, Seine Bücher und Seine Gesandten glaubt. Und in Sure 3 sagt Allah (swt):

    ‏وَمَن يَبْتَغِ غَيْرَ الْإِسْلَامِ دِينًا فَلَن يُقْبَلَ مِنْهُ وَهُوَ فِي الْآخِرَةِ مِنَ الْخَاسِرِينَ

    Und wer eine andere Glaubenslehre sucht als den Islam: nimmer soll sie von ihm angenommen werden, und im zukünftigen Leben soll er unter den Verlierenden sein. (Sure 3:85)

    also, sei Du nicht traurig über sie... sondern schmeiß deine Buchari&Co.-Lehre mit der Linke hand in Müll!

    wa salam
    Allah, Der Erhabene, sagt im Qur'an:

    إِنَّ الشَّيْطَانَ لَكُمْ عَدُوٌّ فَاتَّخِذُوهُ عَدُوّاً إِنَّمَا يَدْعُو حِزْبَهُ لِيَكُونُوا مِنْ أَصْحَابِ السَّعِيرِ

    Der Teufel ist euer Gegner, so nehmt ihn als Feind. Der Teufel ruft seine Anhänger zur Hölle.

  8. #58

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Hier gehts voll ab


    Zitat von AlbaMuslims
    Wer dem Gesandten gehorcht, der hat Allah gehorcht; (Sure 4:80)





    Alrahman.de meint es umgekehrt, wer Quran folgt, folgt auch Muhammed.

  9. #59

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Und wo bleibt der Gummibär? Ich warte schon auf seine Antworten und Stellungnahmen zur Widerlegung seines Schwachsinns.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  10. #60
    Avatar von Albanian_King

    Registriert seit
    02.06.2008
    Beiträge
    1.791
    Chillt mal Bro's, es ist Ramazan^^

Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 15504
    Letzter Beitrag: 30.05.2017, 21:22
  2. 6 neue Arbeitsgruppen für die neue Strategie
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.03.2010, 20:34
  3. Beantworte die Frage und stelle eine andere Frage!!!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 4352
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 12:23
  4. Frage bezüglich Vetorecht in der Kosovo Frage?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.07.2006, 20:14