BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 29 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 285

Neue Studie: Je religiöser, desto gewaltbereiter

Erstellt von Straßenfeger, 05.06.2010, 16:07 Uhr · 284 Antworten · 11.683 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Das sind Durchschnittszahlen. Du nimmst nur diese ruhigen war, aber vergisst alle anderen. Ausserdem das einer ruhig ist, hiesst ncht dass er hier und da nicht austicken kann, wenn zum Beipiel etwas nicht seinen "moslmeischen" Vorstellungen entspricht.





    ja ich weiss dass gewisse menschen austicken können, aber für eine studie sind diese nicht relevant, da es nur vermutungen sind.

    übrigens sind alle gläubigen die ich kenne sehr ruhige menschen, und würden nicht mal einer fliege was tun.....und unter gläubigen mein ich nicht solche die in die moschee gehen, weil der caj dort biliiger ist und man gut quatschen kann, sondern solche die wirklich religiös sind und ihre religion auch ernsthaft praktizieren.

  2. #142
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von ╰⊰✿ Catty ✿⊱╮ Beitrag anzeigen
    hahaha, stimmt. ich werd auch durchgehend daheim verprügelt.

    du bist einfach nur ein hirnverbranntes, mit vorurteilen beladenes medienopfer.
    Du belügst ja auch deinen Vater was deinen Freund angeht ^^

  3. #143
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    aber wie ferdy sagte gehts bei dieser studie eeh nur um sicherheits-interessen, und dass die eher ein düsteres bild auf die wand malen als wirklich sachlich zu bleiben wissen wir seid der powerpoint präsentation von collin powel vor der UN wegen irak und seine abc-waffen.

  4. #144
    Avatar von Ilijah

    Registriert seit
    29.01.2008
    Beiträge
    1.865
    Manche werden radikal - manche das Gegenteil davon.

    Es ist verschieden und darüber zu diskutieren ist lachhaft .. ich mein; das ist einfach ZU verschieden und schwer eine 'Statistik' noch aufzubauen. Mich wundert's warum ihr euch so anspringt bzw. angreift; obwohl doch die Antwort so offensichtlich ist.

  5. #145
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    mag sein, dass sie das hat, letztendlich ist sie aber in diesem Themenbereich jedes Mal argumentativ unterlegen. Ihr religiösen Menschen seid oft einfach so sehr in eurem Glauben drin, dass ihr das einfach gar nicht merkt. Kaurins Argumente sind mit die besten, die ich hier je gelesen hab. Extrem intelligenter Typ.
    is klar, den vollen durchblick hast sowieso nur du hier gell weil nicht religiös und superhyper modern, demokratisch möchtegerntolerant weil linksgerichtet und so alle anderen die nicht deine meinung teilen sind einfach argumentativ unterlegen, haben scheuklappen und schalten ihr hirn aus. Wie soll man auch gegen ein Argument ankommen vonwegen "religion ist scheisse, weil deswegen gibt es kriege" Schon lächerlich das von einer zu hören, die allenernstes der meinung ist eine demokratie ist perfekt und könnte keine kriege führen. Wo liegt da der unterschied zwischen dir und einem christen oder moslem, du hältst dein system doch genauso für perfekt und folgst blind westlichen werten

    Überheblicher und eingebildeter gehts ja wohl nimmer.



    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Nein, er ist intelligent, das merkt man an der Art, wie er schreibt und eine Diskussion führt, abgesehen vom Inhalt. Natürlich ist auch der Inhalt intelligent, und das nicht nur, weil ich ihn teile. Ich empfinde hier auch oft andere Inhalte als intelligent, über die ich bis dato entweder nicht nachgedacht hab oder wo ich finde, die entsprechen nicht ganz meiner Meinung, sind aber durchdacht. Das bedeutet im Gegenzug nicht, dass ich religiöse Menschen für dumm halte, aber ab einem gewissen Punkt (bei einigen früher, bei anderen später) setzt immer dieses Scheuklappendenken an, wo eine weitere Diskussion dann keinen Sinn ergibt.
    doch genau das tust du, du hältst religiöse menschen für nicht ganz dicht, natürlich kannst du das hier nicht immer gleich so sagen, weil liberal, tolerant, demokratisch und so

    jemand der der meinung ist dass religiöse leute nichts hinterfragen, scheuklappen haben, ihr hirn ausschalten, die sind einfach nur oberflächlich und verallgemeinern, und da braucht man sich dann auch nicht hinstellen und sagen man respektiert jede meinung und jeden menschen wie er ist wenn man gleichzeitig der meinung ist dass besagte menschen einen vollschuss haben

  6. #146
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Jakob Mosli Beitrag anzeigen
    wenn du dir nicht mal die mühe machst die studie zu lesen, warum zum teufel spamst du dann hier rum?^^
    Ich weiß, ich habe gesündigt

    Also- die Studie trifft überhaupt keine Aussage über Islam oder Christentum. Sie sagt lediglich etwas aus über das Milieu der in Deutschland lebenden Muslime. Es wurde auch nicht festgestellt, das Christen friedlicher sind. Generell sind nichtreligiöse Menschen gewalttätiger als religiöse. Auffällig bei den in Deutschland lebenden Muslimen ist, daß die Befürwortung von Gewalt bei religiösen Muslimen nicht geringer ist, als bei nichtreligiösen. Die Vergleichsgruppen waren Nichtmuslimische gläubige Migranten und gläubige Einheimische(2004 wußten sie noch nichts von den Kofferbombern ).

    Befürwortende Aussagen über Gewalt fanden sich in allen Gruppen. Der signifikante Unterschied bestand in bestimmten Aussagen zur Gewalt, die auf ein bestimmtes Ehrverständnis schließen lassen (Auge um Auge, "Provokation" etc.) bei anderen Aussagen (ohne Gewalt kein Spaß) waren sich alle z.B. mehr oder weniger einig.

    Die Studie trifft keine einheitliche Aussage über den Einfluß der Religion, die Gruppe der Gewaltbefürwortenden religiösen Muslime (übrigens nicht die Mehrheit der Gruppe) ist heterogen, ebenso die Ursachen für Gewaltbefürwortung (also einerseits milieubedingt, andererseits durch ein bestimmtes männlichkeitsverständnis).

    Die PDF hat eine andere Seitewnummerierung als der Druck, habe die Stelle mit den Christen gefunden. Diese Stelle bezieht sich auf die Befürworter von Gewalt zur Durchsetzung religiöser Belange, und nicht auf Gewalt im Allgemeinen. Und hier ist die Diskrepanz nicht verwunderlich, weil das Verhältnis von Islam und Christentum im politischen Sinne asymmetrisch ist.

  7. #147
    Ferdydurke
    -Bogen zurück zum Thema. Die Aussage "je religiöser, desto gewalttätiger" ist falsch. Und erst recht läßt sie sich mit dieser Studie nicht begründen.

  8. #148
    Ferdydurke
    Achso- innerhalb der muslimischen Gruppe weisen die Traditionalisten die höchste gewaltbereitschaft auf, nicht die orthodoxen.

    Zhan, wir wußten es

  9. #149
    Ferdydurke
    Alle, alle lesen sie jetzt die Studie...

  10. #150
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Shan hat schon 1 Million mal ihren Standpunkt geschrieben und beschrieben und auch auf solch ähnliche Beiträge geantwortet, man verliert einfach die Lust sich immer und immer wider zu wiederholen und am Ende kommt wieder der gleiche Vorwurf.

    @Kaurin, du schreibst echt immer lange Texte.
    natürlich hab ich das schon tausend mal und genauso auch andere vor mir und nach mir, aber anstatt die meinung einfach zu akzeptieren und einzusehen dass andere leute eine andere sichtweise haben, heissts immer gleich religiös=dämlich. Und dann so sprüche vonwegen argumentativ unterlegen, die bildet sich allenernstes ein die würde hier mit ihren beiträgen es jedem so richtig zeigen, dabei checkt die garnicht dass es hier vielleicht leute gibt die der meinung sind dass sie scheisse schreibt

Ähnliche Themen

  1. Klage wegen religiöser Diskriminierung
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 19:19
  2. Religiöser Fanatismus
    Von Lance Strongo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 23:38
  3. Religiöser Fanatismus in Indien
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 10:41
  4. "Je mehr Finanzkrise, desto besser"
    Von aki im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 16:03
  5. Religiöser Mißbrauch
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 06:50