BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 29 ErsteErste ... 192526272829
Ergebnis 281 bis 285 von 285

Neue Studie: Je religiöser, desto gewaltbereiter

Erstellt von Straßenfeger, 05.06.2010, 16:07 Uhr · 284 Antworten · 11.661 Aufrufe

  1. #281
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Du meinst ich sollte andere kritisieren, aber mir selber alles rausnehmen dürfen.^^ Nö, vor wem sollte ich mich denn damit beweisen wollen?^^ Halte grundsätzlich nicht viel davon mich auf Kosten anderer zu profilieren.

    damit wollt ich nur sagen, wieso du nicht-tugendhafte Frauen in so nem negativen Kontext nennst, wenn du doch selber ne Vorliebe für sie hast.
    Im Übrigen kannst du überhaupt nich sagen, wie tugendhaft oder nich ich bin, du kennst meinen Männerverschleiß doch überhaupt nich.

  2. #282
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von ╰⊰✿ Catty ✿⊱╮ Beitrag anzeigen
    wieso der heutige muslim? wie soll ich mit ihm umgehen? die menschen, die damit gemeint sind, waren jene gegner in der schlacht von badr. darum gehts doch durchgehend in der sure.

    ich sag nur: historischer kontext und so.

    Ich verlasse mich lieber auf Tafsir (Korankommentar) als auf deine persönliche Meinung.

    Sure 8, Al-Anfal - "Beute", oder "Die Ausbeute des Krieges"

    - datiert aus dem zweiten Jahr der Medinaperiode, den zweiten Teil von Mohammeds prophetischer Karriere. Sie wurde nicht lange nach der Schlacht von Badr, dem ersten großen Sieg der Moslems über ihre Hauptrivalen dieser Zeit, dem heidnischen Quraish-Stamm, enthüllt.

    Der Titel dieser Sure ist besser als die meisten anderen bekannt, da Saddam Hussein Al-Anfal für den Namen seines Genozidfeldzuges 1988 gegen die Kurden verwendete, in dem zwischen 50.000 und 100.000 Menschen ermordet wurden. In Badr traten die Quraish an, um Mohammeds dreihundert Mann mit einer beinahe Tausend Mann starken Streitmacht zu begegnen


    In den Versen 38-40 weist Allah Mohammed an, sie dazu aufzurufen, den Islam anzunehmen "und sie zu bekämpfen, bis es keinen Aufruhr oder Unterdrückung [fitnah] mehr gibt und Gerechtigkeit und Glauben an Allah insgesamt und überall vorherscht; und wenn sie aufhören, wahrlich, Allah sieht alles, was sie tun (Vers 39)

    [39] Und kämpft gegen sie, damit keine Verführung mehr stattfinden kann und (kämpft,) bis sämtliche Verehrung auf Allah allein gerichtet ist. Stehen sie jedoch (vom Unglauben) ab, dann, wahrlich, sieht Allah sehr wohl, was sie tun.
    Daher hat dieser Vers, obwohl der in den Nachwirkungen einer Schlacht zwischen Moslems und Heiden im siebenten Jahrhundert enthüllt wurde, eine universale Anwendung.

    Der Tafsir (Koran-Kommentar) "al-Jalalayn" kommentiert es so: "Und bekämpft sie, bis Aufruhr und Vielgötterei nicht mehr existiert und Gottesdienst nur Allah alleine gehört, kein anderer mehr angebetet wird..."
    Die Verse 45-63 wenden sich an die Gläubigen und weisen sie an, nicht die nachzuahmen, die wie die "Leute des Pharaos ... die Zeichen Allahs zurückwiesen" (Vers 52). (Hier wieder sind "die Zeichen" "ayat", das Wort, das für die Verse des Koran verwendet wird.)

    Denn "die schlechtesten der Geschöpfe im Angesicht Allahs sind die, die ihn zurückweisen: sie wollen nicht glauben (Vers 55) - ein weitere Hinweis, daß Ungläubige weder Respekt noch Rücksichtnahme wert sind.

    Wenn die Moslems durch die Ungläubigen, mit denen sie einen Vertrag haben, "Verrat fürchten", so sollten sie einfach den Vertrag brechen (Vers 58

    Ibn Kathir sagt, das bedeutet, daß die Moslems den Ungläubigen sagen sollten, "daß ihr den Vertag verletzt.
    So seid ihr [die Moslems] und sie [die Ungläubigen] zu gleichen Bedingungen und es ist Euch und ihnen klar, daß zwischen euch ein Kriegszustand herrscht und daß der bilaterale Friedensvertrag null und nichtig ist."
    Wie du siehst, auch wenn man einzelne Verse aus dem historischen Kontex herausnimmt, haben sie doch ihre universale Gültigkeit.

    Ich verweise auf 2:2 das du nicht einfach einzelne Verse für dich anders interpredieren kannst wie du es dir vorstellst oder wünscht.

    2.Dies ist ein vollkommenes Buch; es ist kein Zweifel darin: eine Richtschnur für die Rechtschaffenen;
    Wenn du also behauptest das Sure 8 sich nur auf die
    damlige Zeit berufst, begehst du Fitna.

    Also steh zu deinem Koran so wie er ist und erzähl uns keine Märchengeschichte.

  3. #283
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    tatsächlich ist von "auch von Sicherheitsfragen" und "unter anderem" die Rede, na gut, zumindest einen Anteil will ich einräumen
    willst du mich verarschen?

    "Der weltweit operierende islamistische Terrorismus ist heute eine der größten Gefahren für unsere Sicherheit..." Der erste Satz der Einleitung. selektive Wahrnehmung errreicht hier zum Teil Dimensionen, die ich nicht für möglich gehalten habe...

  4. #284
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.415
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    "Der weltweit operierende islamistische Terrorismus ist heute eine der größten Gefahren für unsere Sicherheit..." Der erste Satz der Einleitung.
    das muss ich übersehen haben

    selektive Wahrnehmung errreicht hier zum Teil Dimensionen, die ich nicht für möglich gehalten habe...
    keine Ahnung was du meinst

  5. #285
    Fan Noli
    Was hat eigentlich Bush von seinen Vorgängern unterschieden, er war religiöser. Von mir aus könnt ihr auch Ahmadinedschad oder Bin Ladin als Beispiel nehmen. Alle kennzeichnet ihre gewaltbereite Haltung aus religiösen Denkkategorien heraus. Nicht rationale Abwägung von pro und contra, sondern der Absolutheitanspruch aus fundamentaler Religionslogik charakterisiert(e) und leitet(e) ihr Denken sowie Handeln.

Seite 29 von 29 ErsteErste ... 192526272829

Ähnliche Themen

  1. Klage wegen religiöser Diskriminierung
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 19:19
  2. Religiöser Fanatismus
    Von Lance Strongo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 23:38
  3. Religiöser Fanatismus in Indien
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 03.10.2010, 10:41
  4. "Je mehr Finanzkrise, desto besser"
    Von aki im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2009, 16:03
  5. Religiöser Mißbrauch
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 06:50