BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 112

Neues Sarrazin-Buch 2014: Islam keine Religion des Friedens

Erstellt von Momo, 21.02.2014, 22:52 Uhr · 111 Antworten · 5.152 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Emperor

    Registriert seit
    23.04.2013
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Ohrid Beitrag anzeigen
    Nicht die Religion ist schuld, sondern die Menschen.
    Und wer macht die Religion? Na?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Na also warum schreibst du dann dass Menschen mit Brille einen schlechten Charakter haben oder nicht gut aussehen?

    Denke mal vorher nach bevor du so etwas schreibst, eine Ex-Freundin von mir hat auch eine Brille getragen, deswegen fand ich sie weder hässlich noch hatte sie deswegen einen schlechten Charakter.

    Außerdem stehen in den Medien über Christen auch so gut wie nichts positives drin.

    Schlechte Nachrichten verkaufen sich eben am besten.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ich bin nicht schwul, aber es ist doch logisch wenn ich so gut aussehe und bei Frauen so gut ankomme, dass wenn ich in eine Schwulenbar gehen würde, auch dort keine Probleme hätte die heißesten Typen abzukriegen, aber da ich nicht schwul bin, wird sowas nie passieren.
    Scheinst aber dennoch Homosexualle Fantasien zu haben, also ich als Hetero (einer der letzten) würde nie auf solche gedanken kommen, nichtmal darüber nachdenken.
    Aber du scheinst die Kerzen schon aufgestellt haben, mein guter.
    Und weißt du was, mir gefällt das nicht.
    Klar darfst du Gay sein, ist ok, aber mach mal bitte keine Anal-Werbung,.

  2. #42
    Avatar von Tarmi Rićmi

    Registriert seit
    22.03.2010
    Beiträge
    4.585
    ich sags euch man koks und nutten.... koks und nutten.....!

  3. #43
    Momo
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir die Geschichte des Islam so vergegenwärtige wundere ich mich schon inwiefern der Islam die "Religion des Friedens" sein soll!
    Kein Land und auch kein Mann ist der Islam. Wenn ein Ali dir auf der Straße auf die Nase haut, dann tut er das nicht, weil es im Koran steht.
    Das wäre das selbe, wenn ich sagen würde "die Christen haben die Atombombe geworfen, über 6 Millionen Juden getötet, erste und zweite Weltkrieg sein Sohn, usw." - Unsinn!

  4. #44

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Kein Land und auch kein Mann ist der Islam. Wenn ein Ali dir auf der Straße auf die Nase haut, dann tut er das nicht, weil es im Koran steht.
    Das wäre das selbe, wenn ich sagen würde "die Christen haben die Atombombe geworfen, über 6 Millionen Juden getötet, erste und zweite Weltkrieg sein Sohn, usw." - Unsinn!
    Du gehst falsch ran, es heißt, woher ziehen die Menschen ihre Motivation für das angeführte Verhalten an. Was treibt sie dazu oder worin liegen die tieferen Gründe für diese Verhalten.

  5. #45
    Nik
    Zitat Zitat von Emperor Beitrag anzeigen
    Und wer macht die Religion? Na?
    Weise und vorbildliche Menschen. So wie sie zu werden soll unser aller Ziel sein.

  6. #46
    Avatar von LEONTION

    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    145
    Hat jemand das Buch gelesen? Nein? Aha

  7. #47
    Nik
    Zitat Zitat von LEONTION Beitrag anzeigen
    Hat jemand das Buch gelesen? Nein? Aha
    Ich würde es auch nicht lesen. Wer will schon ein Buch voller Hass und Hetze kaufen und lesen? Da gehe ich lieber ins BF.

  8. #48

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Emperor Beitrag anzeigen
    Und wer macht die Religion? Na?
    wenn man Religion als "Glauben" versteht, dann nein, nicht der Mensch hat sich "Glaube" in sich selbst eingepflanzt bevor er geboren wurde....

    er kann aber irgendein Materielles Objekt nehmen und sagen, "glaubt an das"... oder "selbst" wählen an was er glauben will... ich glaube zb. an eine Höhre Macht/Erschaffer/Schöpfer, diese bezeichne ich als Gott...

  9. #49
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zum Thema - Die Ideologie Islam passt ja auch eigentlich nicht zu Europa, wenn man betrachtet, dass dieser in einem vollkommen anderen Kulturraum erschaffen wurde. Es besteht ein gewaltiger Unterschied zwischen Europa und irgendwelchen dritte Welt Länder, wo der Islam mit seinen Gesetzmäßigkeiten dominiert. Das ist einfach nur so linkes gutmenschen Geschwafel, wenn wir ehrlich sind. Nicht, dass ich mich politisch auch nur für irgendeine Schundpartei einsetze, aber solches Geschwafel kommt nun mal meistens von rot od. grün.

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Frieden Ordnung&Vernunft.....

    die Ungerechte Systeme wurden gestürzt... es wurde Frauenrechte, Sklavenbefreiung, Armut Bekämpfung uvm. gefordert. der Koran hat in diese Forderung keine ende gesetzt, die Araber sollten danach eigentlich dieses fortführen bzw. sich weiterhin für Frauenrechte, Sklavenbefreiung, Spenden/Armut Bekämpfung... einsetzten. Doch genau das Gegenteile ist (kurz nach Muhammad Tod) passiert.
    Frauenrechte und Sklavenbefreiung zur damaligen Zeit? Geschichtlich gesehen einfach totaler Unsinn. mfg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Momo Beitrag anzeigen
    Kein Land und auch kein Mann ist der Islam. Wenn ein Ali dir auf der Straße auf die Nase haut, dann tut er das nicht, weil es im Koran steht.
    Das wäre das selbe, wenn ich sagen würde "die Christen haben die Atombombe geworfen, über 6 Millionen Juden getötet, erste und zweite Weltkrieg sein Sohn, usw." - Unsinn!
    Seltsam, sowas hört man die ganze Zeit in Diskussionen mit Muslimen. Die Verbreitung des Islams findet seit Mohammed zum größten Teil durch Gewalt statt und das ist einfach ein Fakt, über den man nicht hinweg sehen kann.

  10. #50

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Frauenrechte und Sklavenbefreiung zur damaligen Zeit? Geschichtlich gesehen einfach totaler Unsinn. mfg
    Unsinn ist wiedermal deine Behauptung:

    Machten Wir dem Menschen nicht zwei Augen, eine Zunge und zwei Lippen und wiesen ihn auf beide Möglichkeiten hin? Doch das Hindernis überwand er nicht. Und was wusstest du über das Hindernis Bescheid? Es ist einen Sklaven zu erlösen/befreien oder eine Speisung an einem Tag der Hungersnot einer nahen Waise oder eines am Boden liegenden Bedürftigen. Dann ist er von denen, die geglaubt haben und sich gegenseitig zur Geduld und auch zur Barmherzigkeit anspornen. Das sind die Gefährten der Rechten!
    (90:8-18)

    Der Gott schickte Propheten&Gesandten nicht nur aufgrund des Offenbarung seines Wortes, sondern um Unterdrückte/Versklavte Menschen zu befreien...unter ihnen Frieden, Ordnung&Vernunft zu wiederherstellen, das Ereignis wurde dann in Schrift als Erinnerung-oder-Ermahnung/Gottes Wort, niedergeschrieben.

    und ja, Frauenrechte, Frauenrechte im Koran sind nicht Sinnlos einfach so erwähnt, sondern entstanden deswegen weil es (wahrscheinlich) vorher keine Rechte für sie gab oder beschränkt waren.... so findet man zb. Scheidungsrecht für die Frau.

    Interessant ist auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Morgengabe
    ...Die Morgengabe hat unter anderem eine ideelle und eine praktische Bedeutung. Die heutige Funktion der Morgengabe hat den Charakter einer Lebensversicherung für die muslimischen Ehefrauen. Die Morgengabe ist für diese auch eine finanzielle Absicherung für den Fall der Scheidung....

    und das noch in einer Zeit als (vl. auch die) Kroatische Katholiken den Verheirateten Frauen die Muschis mit Unterhose aus Metall und mit dicken Schoß absicherten...

    Zum Thema - Die Ideologie Islam passt ja auch eigentlich nicht zu Europa, wenn man betrachtet, dass dieser in einem vollkommen anderen Kulturraum erschaffen wurde.
    bemühe dich erste mal zu verstehen was Islam eigentlich bedeutet, danach kannst Du(wenn Du willst), darüber/über dein Zitat (als Christ der an einen Gott glaubt?) nachdenken... Du und deine "besonderer" Kultur auf einer Erde für die Menschen.

    MfG,
    Frieden

Seite 5 von 12 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist der Islam eine Religion des Friedens und der Liebe?
    Von MAran Assa im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 400
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 15:12
  2. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2007, 17:26
  3. "Die Religion des Albaners ist das Albanertum!"
    Von Sulejman im Forum Balkan im TV
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 16:32
  4. Experten: Keine Lösung des Kosovo-Status 2005
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 17:50
  5. Die Albaner Islam Terror Faschisten des AACL weinen!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2005, 10:16