BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

Nichtgläubige+Muslim, was haltet ihr davon?

Erstellt von mazi, 23.04.2006, 16:56 Uhr · 81 Antworten · 4.330 Aufrufe

  1. #31
    Zitat Zitat von mazi
    mein freund sagt, dass es ihm egal ist, ob ein mensch muslimisch ist oder nicht. es kommt auf den menschen drauf an. jeder muss das für sich selbst entscheiden. somit lässt er mir meine freiheit was ich mache.

    an das übertreten in den islam denke ich nicht, denn ich muss mich erst mal damit auseinander setzten. von 0 auf 100 sozusagen wäre nicht gut.

    das problem ist nicht seine, sondern meine familie, da sie mit religion nichts am hut haben und es nicht toll finden, dass ich mich dafür interessiere.
    Ahaaa

    Tja, du musst deinen Eltern sagen, das du es willst, das du so deinen inneren Frieden findest und nicht immer mit der vergewisserung leben musst, etwas, was du wolltest, aus angst nie getan zu haben.

  2. #32
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von mazi
    sind in albanien denn die meisten muslime?
    Ja,65% Muslime,30% Christen(20% Orthodox/10% Katholisch) und ca. 5% ohne Glauben.
    Das war vor dem 2 Weltkrieg so, aber es hat sich verändert.
    Deine daten sind falsch,in Albanien leben laut letzter Statistik 65-70% Moslems.Es nützt nix was zu behaupten was nicht war ist.Ich hätte es auch gerne wenn Albanien Christlich wäre,wie schon zu früheren Zeiten als alle Albaner Christen waren.

  3. #33
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von Athleti_Christi
    Zitat Zitat von Deki
    Zitat Zitat von mazi
    sind in albanien denn die meisten muslime?
    Ja,65% Muslime,30% Christen(20% Orthodox/10% Katholisch) und ca. 5% ohne Glauben.
    Das war vor dem 2 Weltkrieg so, aber es hat sich verändert.
    Deine daten sind falsch,in Albanien leben laut letzter Statistik 65-70% Moslems.Es nützt nix was zu behaupten was nicht war ist.Ich hätte es auch gerne wenn Albanien Christlich wäre,wie schon zu früheren Zeiten als alle Albaner Christen waren.
    Geh mal nach Albanien, komm zurück und dann kannst du hier aufschreiben wieviel von welcher Religion angehören.


    Ich verabschiede mich für heute, eine schöne Nacht noch.

  4. #34

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von mazi
    also er ist albaner aus MK.

    nun zu deinen fragen absolut relativ:

    ich bin atheistin. in meinem umkreis spielte religion nie eine rolle, somit kam ich nicht in kontakt mit dem glauben. Das thema wurde leider immer abgelehnt von familie, bekannten und freunden.
    Jetzt durch meinen freund wurde mein interesse geweckt mich damit zu befassen. durch ihn kann ich den zugang zum glauben finden. aber meiner familie kann ich davon nichts erzählen, das sie eh dagegen wären.
    aber letztendlich muss ich meinen weg finden, nur leider habe ich noch etwas skepsis, da ich es nicht anders kannte und alles neu ist.

    es ist also so, dass er als moslem keine atheistin heiraten darf?
    Sei gegrüßt mazi,

    dein Problem kommt mir sehr bekannt vor. Ich habe auf deinen Beitrag geantwortet, weil ich mich in einer ähnlichen Situation befinde. Wie du, bin ich auch Atheistin und hatte bis vor kurzem auch keinen Bezug und Zugang zu den einzelnen Religionen. Es ist in meinem Umfeld noch nie Thema gewesen. Liegt daran, wo und wie ich aufgewachsen bin....

    Da ich bisher dir nur kurz zusammengefasst habe, wie der Islam dieses Thema behandelt, möchte ich dir jetzt meine persönliche Meinung, die auch auf meiner bisherigen Situation beruht, mitteilen.

    Wenn ich du wäre, würde ich mich mit allen Religionen befassen. Es werden viele Fragen kommen und ich hoffe, dass dein Freund dir diese zum Teil beantworten kann, oder besser gesagt dir seine Meinung darüber verdeutlichen wird. So lernst du alleine für dich schon, wie er damit umgeht und wie seine Lebenseinstellung ist und ob sie mit deiner übereinstimmt.

    Hmm..., kurz zu meiner Situation, damit du merkst, dass es anderen nicht anders geht und wo es eventuell sogar noch etwas problematischer ist als bei dir.
    Ich habe für mich auch die Liebe meines Lebens gefunden. Klingt vielleicht lächerlich und andere würden jetzt sagen, woher ich dieses denn so genau wüsste, dass sie es wirklich ist. Ja, ich kann es nicht erklären, vielleicht mit den Worten, das alles anders ist als ich es bisher erlebt habe. Es ist eine Liebe, die ich nicht in Worte fassen kann und auch nicht will. Sie überschreitet jede Grenze und wächst von Tag zu Tag. Sie will nur geben, auch wenn sie dafür los lassen muss. Sie ist nicht egoistisch, wenn du verstehst was ich meine!?!

    Dieser Mensch ist in Begriff mein Leben zu verändern. Keine Ahnung, ob es ihm bewusst ist oder nicht. Ich bin bereit alles was ich mir bisher aufgebaut habe hinter mir zu lassen und von vorne anzufangen, jedoch mir selbst dabei treu zu bleiben und nicht aus egoistischen Gründen zu handeln. Ich würde mich damit selber belügen, wenn ich aus reiner Habgier handle. Ich fing an mich mit den Religionen zu beschäftigen und stehe noch ziemlich am Anfang. Ich bin der Meinung um mir ein rechtes Bild zu verschaffen, muss ich mich über alle Religionen informieren. Bisher habe ich noch nicht den Koran gelesen, nur Zusammenfassungen und Ausschnitte. Ich habe es allerdings noch vor, doch da fängt es schon an: Welche Übersetzung ist die Beste??
    Ich bin an einem Punkt, wo ich mir sehr viel vorstellen kann, doch sollte ich zu einem Glauben übertreten, so sollte es aus tiefster Überzeugung geschehen und nicht aus irgend einem anderen egoistischen Grund.

    Aufgrund der Tatsachen, würde ich in Kauf nehmen den Rest meines Lebens in Einsamkeit zu verbringen, weil ich davon überzeugt bin, nie wieder solch eine Liebe zu empfinden oder geschweige denn geben zu können. Es wäre falsch nur aus einem Gefühl des Wohlbefindens und dem Gedanken, dass man geliebt wird, bei einer Person zu bleiben, die vielleicht genauso empfindet wie ich für meine Liebe. Wenn das mein Schicksal sein soll, so wird es dieses, genauso wie unser Schicksal uns zusammen führte. Es ist mit Leid und Schmerz verbunden und die Tränen laufen mir beim Schreiben dieser Zeilen hinunter wie ein Wasserfall, ohne das ich sie zu stoppen vermag. Bitte nicht falsch verstehen, Liebe ist zwar immer mit Leid uns Schmerz verbunden, doch erfüllt sie mich auch mit tiefsten Glück, innerliche Ruhe und Zufriedenheit, weil ich einen Teil zu mir selbst gefunden habe, dank dieser geliebten Person für die ich mein Leben geben würde! Ich bin noch lange nicht am Ende und ich habe viele Fragen und Gedanken, die ich gerne los werden möchte, aber ob mir einer die Antworten geben kann, ich befürchte eher Nein. Selbst meine Familie kennt diese Gefühle und Gedanken nicht, die ich in mir trage und das ist auch gut so, sonst würden sie sich noch mehr Gedanken machen, als sie es sowieso schon tun. Weist du, meine Liebe ist auch mein Freund, der mehr über mich in so einer kurzen Zeit erfahren hat als sonst irgend einer in meinem Umfeld. Deshalb auch die Bereitschaft zum Verzicht der Liebe, aber ich könnte nur schwer damit leben mit der Liebe auch noch einen Freund zu verlieren! Das ist doch Liebe, bereit zu sein für sie alles aufgeben zu wollen ....

    Solltest du noch Fragen haben, so kannst du sie mir gerne stellen, ich werde sie dir gerne beantworten.

    In diesem Sinne möchte ich dir alles Glück der Welt wünschen, dass ihr beiden euren Weg finden werdet!

    LG
    Gaia

  5. #35
    Avatar von mazi

    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    120
    Hallo gaia,
    deine worte sind sehr schön geschrieben! danke für deine antwort! ich schreib dir später mal privat...

    ist es denn nun definitiv möglich, dass ein muslim und eine nichtgläubige heiraten (ich mein jetzt nicht nach dem gesetz, sondern von der einstellung des glaubens, moral oder wie auch immer) ?

    lg mazi :wink:

  6. #36
    Avatar von Jelka

    Registriert seit
    08.02.2006
    Beiträge
    2.968
    Zitat Zitat von mazi
    Hallo gaia,
    deine worte sind sehr schön geschrieben! danke für deine antwort! ich schreib dir später mal privat...

    ist es denn nun definitiv möglich, dass ein muslim und eine nichtgläubige heiraten (ich mein jetzt nicht nach dem gesetz, sondern von der einstellung des glaubens, moral oder wie auch immer) ?

    lg mazi :wink:
    Es wird nicht gerne gesehen, aber jeder geht damit anderst um schlussendlich. Man kann es nicht jedem Recht machen. Versuch das gar nicht.

  7. #37

    Registriert seit
    19.04.2006
    Beiträge
    3.173
    Zitat Zitat von mazi
    Hallo gaia,
    deine worte sind sehr schön geschrieben! danke für deine antwort! ich schreib dir später mal privat...

    ist es denn nun definitiv möglich, dass ein muslim und eine nichtgläubige heiraten (ich mein jetzt nicht nach dem gesetz, sondern von der einstellung des glaubens, moral oder wie auch immer) ?

    lg mazi :wink:
    Hallo mazi,

    mach das, freue mich über deine private Nachricht!

    Laut des Glaubens und der Moral ist es nicht möglich. Er begeht ein großes Verbot. Ich denke, absolut relativ kann ein bisschen näher darauf eingehen. Fakt ist er begeht eine Sünde und muss lt. Koran beim Tag des Jüngsten Gerichts für seine Taten rechtfertigen und danach entscheidet allein Gott, ob er in die Höhle oder ins Paradies einkehren darf.

    Ich hoffe, ich habe dir ein bisschen weitergeholfen und AR, bitte wir warten auf deine Erläuterung zum Thema! :wink:

    LG
    Gaia

  8. #38
    Avatar von mazi

    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    120
    oh je, also würden die meisten muslime bestimmt nicht so eine ehe eingehen wollen.

    danke für eure antworten.

  9. #39

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    ich könnte nie eine religionlose frau heiraten, aber auch nie eine kath. usw. frau.
    si muss shcon Moslem sein

  10. #40
    Avatar von mazi

    Registriert seit
    14.01.2006
    Beiträge
    120
    und kannst du dir vorstellen eine relihionslose frau zu heiraten, wenn es für dich einen nutzen hat (z.b mehr geld, oder in ein anderes land zu kommen) ?

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was haltet ihr davon?
    Von Balkanbabe im Forum Rakija
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 07.05.2011, 21:10
  2. was haltet ihr davon ??
    Von Mayumi im Forum Rakija
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 10.03.2011, 19:53
  3. Was haltet Ihr davon?
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 12:21
  4. was haltet ihr davon....
    Von baduglyboy im Forum Musik
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 15:16
  5. Muslim-Page Was haltet ihr davon?
    Von im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 17.01.2007, 20:34