BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 95

Nicolas Anelka ist auch muslim geworden

Erstellt von Magnificient, 22.12.2006, 14:23 Uhr · 94 Antworten · 15.641 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365

    Nicolas Anelka ist auch muslim geworden



    Nicolas Sebastien Anelka (born 14 March 1979 in Versailles) is a French football player playing in the forward position, currently for Fenerbahçe. Previous clubs he has played for include Paris Saint-Germain (1996-97, 2000-02), Arsenal (1997-99), Real Madrid (1999-2000), Liverpool (2002) and Manchester City (2002-2005).

    Anelka started out at Paris Saint-Germain as a youth player but in November 1996, at the age of 17, he joined Arsenal for a fee of £500,000, soon after the appointment of Arsène Wenger as manager. His first team opportunities were limited in the 1996-97 season but in 1997-98 he broke into the first team (especially after a long-term injury to Ian Wright) and was a key player in Arsenal’s Premiership and FA Cup double success that season. Anelka scored the first goal in Arsenal’s 2-0 win over Newcastle United in that season’s FA Cup final.

    A player with exceptional pace and finishing ability, in 1998-99 he won the PFA Young Player of the Year Award, but Arsenal failed to defend their Premiership title and made little progress in the UEFA Champions League. In addition, Anelka made it clear he wanted a better salary than the one Arsenal were offering him. He was transferred to Spanish giants Real Madrid in the summer of 1999, for £22.3m. In all he made 90 appearances for Arsenal (including 17 as a substitute), scoring 28 goals.

    Anelka spent just one season at Real Madrid, and played in the side that won the European Cup final, beating Valencia 3-0. However, his form was remarkably worse than it had been at Arsenal – scoring only four goals in 29 appearances – and his inability to mix with his teammates and cope with media attention led to him leaving in the summer of 2000, to begin his second spell at Paris St-Germain.

    After one season at Paris St-Germain, Anelka returned to the English Premiership, signing a one-year loan deal with Liverpool. But he failed to hold down a regular first team place and manager Gerard Houllier decided not to offer him a permanent deal after the end of the season. Instead he opted to join newly promoted Manchester City and the £12 million fee paid by manager Kevin Keegan was a club record.

    In his three seasons at Manchester City, although scoring freely, the addition of Anelka to the club’s squad hardly made a drastic difference to its playing fortunes. They finished ninth in 2002-03, 16th in 2003-04 and midway through the 2004-05 season they were looking set for a mid-table finish at best. There was increasing speculation as to whether Anelka was going to be transferred to a bigger club.

    Nicolas AnelkaOn January 27, 2005, the speculation ended when Manchester City announced that it had agreed to a fee for Anelka’s transfer to Turkish power Fenerbahçe. In August 2005 there was considerable speculation in the press that Anelka was being courted by Newcastle United for a return to English football but this has not turned into reality.

    Anelka had made his debut for France in a goalless draw with Sweden on April 21, 1998, and was part of France’s Euro 2000, Confederations Cup 2001 and 2002 World Cup squads. However, Anelka had not been called up for international duty between 2002 and 2005, after a fallout with the coach at the time, Jacques Santini, when he snubbed a call up for a friendly. However he recently enjoyed a revival of sorts, as Raymond Domenech recalled him to the squad for a round of friendly fixtures in November 2005, culminating in him scoring his first international goal for over 3 years in the recent 3-2 win over Costa Rica on the island of Martinique. As of November 12, 2005, he has won 30 caps for France, scoring seven goals.

    http://theamericanmuslim.org/tam.php...las_sebastien/

    http://www.islamonline.net/English/N...rticle04.shtml

    Weitere Stars die zum Islam konvertireten:

    Freddie Kanoute
    Kolo Toure
    Hakeem Olajowan (Houston Rockets Star Basketballer)
    Shariif Abdul Rahim

    Boxer:
    Muhammad Ali
    Danny Williams
    Mike Tyson

    und noch viele mehr !

    http://www.somaliaonline.com/cgi-bin...1;t=000313;p=0

  2. #2
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Obwohl die muslime nicht so missionieren wie die Christlichen Missionare und obwohl die Muslime nicht soviel Mittel... ist der Islam die am schnellsten wachsende Religion auf Erden !

    Das hängt damit zusammen, meiner Meinung, dass man den Islam hier richtig schlecht darstellt und viele wachsen dann mit Hass gegenüber den Islam auf, aber wenn sie dann die Wahrheit über den Islam sehen.... sind sie ganz überrschat und konvertrien aus Protest gegen die Ungerechtigkeit dem Islam gegenüber !




    Mfg

  3. #3
    Zitat Zitat von Magnificient
    Obwohl die muslime nicht so missionieren wie die Christlichen Missionare und obwohl die Muslime nicht soviel Mittel... ist der Islam die am schnellsten wachsende Religion auf Erden !
    Oder auch einfach die Geburtenrate in den islamischen Ländern ist am höchsten


  4. #4
    The Rock
    Zitat Zitat von SPQR
    Zitat Zitat von Magnificient
    Obwohl die muslime nicht so missionieren wie die Christlichen Missionare und obwohl die Muslime nicht soviel Mittel... ist der Islam die am schnellsten wachsende Religion auf Erden !
    Oder auch einfach die Geburtenrate in den islamischen Ländern ist am höchsten

    Wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich auch Spähne.

  5. #5
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Ja mag sein, aber waru, werden dann Stars Muslime??

    Das liegt definitiv nicht an der Geburtenrate und warum konvertieren hier in BRD soviele ?

  6. #6

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Sowas beeindruckt mich sehr , bald werden in Mekka auch deutsche , französische , amerikanische Muslime als Pilger antreffen

  7. #7
    Zitat Zitat von Magnificient
    Ja mag sein, aber waru, werden dann Stars Muslime??

    Das liegt definitiv nicht an der Geburtenrate und warum konvertieren hier in BRD soviele ?
    Ja weil Türken sich Deutsche Frauen schnappen, sie heiraten, und diese zum Islam konvertieren damit ihr Mann sie mehr liebt
    Wenn Deutsche Frauen Indier heirraten konvertieren sie auch zum Hinduismus, ... vorausgesetzt der Mann ist Hindu.

    Sie doch mal die französiche Mannschaft an. Alles schwarze aus Afrika.

    Muhammed Ali ist zum Islam konvertiert, weil zum Beispiel es an der Zeit wa, wo schwarze recht scheisse behandelt wurden von den Weissen. Und Islam der in Afrika weit verbreitet war war doch perfekt für eine schwarze islamische Bruderschaft. ... Und er sagte selber das er keinen Blonden blauäugigen Jesus anbeten will.

    Es liegt auch daran, das in den den arabischen/persischen Ländern keiner sich vom Islam abwenden darf, sonst droht der Tod. Hier in Deutschland ist es anderst, hier darf man sogar den Teufel anbeten, ist jeden selbst überlass.

  8. #8
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Meine fresse wenn ich sowas seh kommt mir echt das Kotzen!!!

    Als ob es denen irgendwie hilft wenn sie zum Islam konventieren


    Vollidioten gibts...die dürfte es nicht geben!!!

    Als ob ne religion denen hilft mehr punkte während dem spielen zu machen oder besser zu schauspielern!!!


    ABER der TOTALE Abschuss ist ja Cassius Clay aka "Muhammad Ali"...meine fresse...der typ war ein hammer Boxer und ist ne lebende legende! ABER was hat es ihm gebracht das er konventiert ist?
    Sind dadurch seine schläge schneller oder härter geworden???

    Manmanman...dieses religionsgetue geht mir sowas von gegen den strich...ich könnt echt kotzen!!!

  9. #9
    The Rock
    Zitat Zitat von SPQR
    Zitat Zitat von Magnificient
    Ja mag sein, aber waru, werden dann Stars Muslime??

    Das liegt definitiv nicht an der Geburtenrate und warum konvertieren hier in BRD soviele ?
    Ja weil Türken sich Deutsche Frauen schnappen, sie heiraten, und diese zum Islam konvertieren damit ihr Mann sie mehr liebt
    Wenn Deutsche Frauen Indier heirraten konvertieren sie auch zum Hinduismus, ... vorausgesetzt der Mann ist Hindu.

    Sie doch mal die französiche Mannschaft an. Alles schwarze aus Afrika.

    Muhammed Ali ist zum Islam konvertiert, weil zum Beispiel es an der Zeit wa, wo schwarze recht scheisse behandelt wurden von den Weissen. Und Islam der in Afrika weit verbreitet war war doch perfekt für eine schwarze islamische Bruderschaft. ... Und er sagte selber das er keinen Blonden blauäugigen Jesus anbeten will.

    Es liegt auch daran, das in den den arabischen/persischen Ländern keiner sich vom Islam abwenden darf, sonst droht der Tod. Hier in Deutschland ist es anderst, hier darf man sogar den Teufel anbeten, ist jeden selbst überlass.
    bei ali ist das wieder so eine sache. wäre der rabbi von neu jersy zu ihm gegangen, wäre der jetzt jude. der war in einer phase wo er leicht zu beeinflussen war.

  10. #10

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von SPQR
    Sie doch mal die französiche Mannschaft an. Alles schwarze aus Afrika.
    Ja und diese "Franzosen" , nennt der französische Innenminister Sarkozy = Abschaum

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Beweisbild”: Ist Nicolas Cage ein Vampir?
    Von Barney Ross im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 14:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 15:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 23:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 16:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 17:30