BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 95

Nicolas Anelka ist auch muslim geworden

Erstellt von Magnificient, 22.12.2006, 14:23 Uhr · 94 Antworten · 15.627 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von SPQR
    Stimmt. ich persöhnlich halte selber nichts von Religionen. Sind doch alles geschmückt, ... so ne Art vorreiter des Komerz. Um an Gott und Jesus zu glauben brauche ich keine Papst, keinen Vatikan, keine Kirche.

    Jesus selber sagte:
    "Das Reich Gottes ist in dir und um dich herum, nicht in (prachtvollen) Gebäuden aus Holz und Stein. Spalte ein Stück Holz und ich bin da. Hebe einen Stein auf und du wirst mich finden".

    Aber eben, wenn wir Tod sind werden wir dann erfahren ob das alles schwindel ist oder die Wahrheit.
    Ganz genau!!!

    Die Religionen belügen sich doch im endeffekt selbst!
    Vorallem die Christlichen!!!

    Man kann allein schon die zehn gebote nehmen und selbst die zerreisen wie nochwas weil selbstlüge darin steckt ohne ende!!!

    Ich sag nur:
    "du sollst keine Götter neben mir haben"

    Ja was ist denn dann der liebe Jesus???
    Wird er etwa nicht von der Kirche zu einer Gottheit erhoben???


    Oder aber
    "du sollst keine Götzenbildnisse anbete"

    HALLOOOOOOooooo???
    Was stellt der liebe Jesus, der so locker ans kreuz genagelt ist, den sonst dar???

  2. #22

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    47
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von SPQR
    Es gibt auch so Menschen die bisschen an alles glauben
    Ne, jetzt mal ernsthaft...was soll mir der glaube an eine religion denn bitte bieten?

    Der Glaube an Gott, soweit man einen hat, langt doch vollkommen!!!
    Wenn ich mir mal überlege, selbst DAS gibt es "erst" seit etwas mehr als 2000 jahren!

    Komischerweise gibt es aber heute noch anerkannte glaubensrichtungen, die der überzeugung sind das es "mehrere" gottheiten gibt! Und DAS hat sich weitaus länger halten können!!!

    Das nächste, was man bedenken sollte ist:
    Für was benötige ich einen Gott und den glauben an ein Paradies???

    Fakt ist doch, das NIEMAND weiß was nach dem Tode kommt...also kann ich doch mein "irdisches dasein" so leben, das es MIR SELBST am besten passt! Wenn ich Pimpern will wie ein Karnickel, dann mach ich das auch wenns mir spaß macht!!! Wenn mir etwas "freude" bereitet, so kanns doch keine "sünde" sein...oder Täusche ich mich da etwa???


    Genauso die sache mit den "von gott gegebenen zehn geboten"...also sorry...das ich meine eltern ehren soll brauch ich mir von einem der selbst keine hat (angeblich) nicht sagen zu lassen!!!
    Oder das es sich, eigentlich, nicht gehört die frau von meinem nachbarn zu pimpern!
    Oder das ich niemanden umbringen darf...also meiner meinung nach brauch ich keinen der mir das sagt...das gehört doch zum gesunden menschenverstand dazu das zu wissen!!!

    Genauso brauch ich keinen der mir vorschreibt was ich sonntagmorgends zu tun habe...hej, er hat sich selbst doch angeblich nen lenz gemacht (und am siebten tage ruhte der herr) wieso soll ich dann meinen arsch morgends in aller frühe aus den federn bewegen???

    Bei den Muslimen ist es z.b. Freitagmittag wenn sie in die moschee gehn...also sorry, freitagmittags bin ich auf Arbeit oder hab zumindest was besseres zu tun als auf dem harten boden meine knie kaputt zu machen!!!

    Und dann hab ich mal noch ne frage, was dieses thema betrifft, wer hat denn diese sinnlosigkeiten "in auftrag" gegeben? Ist "Gott" mal eben runtergekommen und hat schnell mal ein buch verfasst in dem die regeln stehn???

    NEIN HAT ER NICHT...Das haben sich irgendwelche volllgekifften Ziegenhirten einfallen lassen und behauptet "Gott hat gesagt wir sollen das mal eben schnell machen"...ja sorry...wenn ich dicht bin und pilze gefressen hab die schon lila waren ich auch stimmen gehört und die lichter die ich gesehen hab waren vertammt grell!!!
    Sorry aber so wie du redest ist Arrogant und Egoistisch...... denkst du es gibt keinen Gott naklar gibt es einen nur du kannst ihn nicht sehen er dich aber und du kannst ihn nicht hören aber er dich..... wenn du später ins jenseits abdampfst dann wird dir Gott jede menge fragen stellen wieso du an ihn und dem Religion nicht geglaubt hast dem entsprechend bekommst du deine Strafe und für wie lange das weiß nur Gott...... glaub mir bevor es zu spät wird komm wieder zu deinem Glauben zurück sonst wirst du selber zu Spüren bekommen was Gott dir für unheil bringen wird.

    Gott sagt auch selber wenn bald keiner mehr an mich glaubt werd ich unheil auf die Welt bringen er wird die Welt so erschüttern lassen das es in den Adern gefrieren lässt und wahrscheinlich keiner es überleben wird oder Milliarden von Menschen ums Leben kommen nur die frage ist wie wird der unheil aussehen bleibt abzuwarten.

  3. #23
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von SPQR
    Stimmt. ich persöhnlich halte selber nichts von Religionen. Sind doch alles geschmückt, ... so ne Art vorreiter des Komerz. Um an Gott und Jesus zu glauben brauche ich keine Papst, keinen Vatikan, keine Kirche.

    Jesus selber sagte:
    "Das Reich Gottes ist in dir und um dich herum, nicht in (prachtvollen) Gebäuden aus Holz und Stein. Spalte ein Stück Holz und ich bin da. Hebe einen Stein auf und du wirst mich finden".

    Aber eben, wenn wir Tod sind werden wir dann erfahren ob das alles schwindel ist oder die Wahrheit.
    Ganz genau!!!

    Die Religionen belügen sich doch im endeffekt selbst!
    Vorallem die Christlichen!!!

    Man kann allein schon die zehn gebote nehmen und selbst die zerreisen wie nochwas weil selbstlüge darin steckt ohne ende!!!

    Ich sag nur:
    "du sollst keine Götter neben mir haben"

    Ja was ist denn dann der liebe Jesus???
    Wird er etwa nicht von der Kirche zu einer Gottheit erhoben???


    Oder aber
    "du sollst keine Götzenbildnisse anbete"

    HALLOOOOOOooooo???
    Was stellt der liebe Jesus, der so locker ans kreuz genagelt ist, den sonst dar???
    Naja, als Christ gilt mehr die Worte Jesu. Aber eben, ich sehe Jesus nicht als Gott, sondern als Sohn Gottes an, und nicht als noch einen Gott like wie viele denken. Naja, das mit der darstellung hat sehr viel auch mit den Römern zu tun, weil ja die Römer gerne die Götter bildlich als Statuen darstellten und so auch der christliche glaube "romanisiert" wurde, darum ja auch das "römisch" katholisch. In evanglischen Kirchen findet man eigentlich nur ein leeres Kreuz, nicht mehr, keine Bilder. Luther ist ja gegen dies vorgegangen.

  4. #24
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Azteke
    Sorry aber so wie du redest ist Arrogant und Egoistisch...... denkst du es gibt keinen Gott naklar gibt es einen nur du kannst ihn nicht sehen er dich aber und du kannst ihn nicht hören aber er dich..... wenn du später ins jenseits abdampfst dann wird dir Gott jede menge fragen stellen wieso du an ihn und dem Religion nicht geglaubt hast dem entsprechend bekommst du deine Strafe und für wie lange das weiß nur Gott...... glaub mir bevor es zu spät wird komm wieder zu deinem Glauben zurück sonst wirst du selber zu Spüren bekommen was Gott dir für unheil bringen wird.

    Gott sagt auch selber wenn bald keiner mehr an mich glaubt werd ich unheil auf die Welt bringen er wird die Welt so erschüttern lassen das es in den Adern gefrieren lässt und wahrscheinlich keiner es überleben wird oder Milliarden von Menschen ums Leben kommen nur die frage ist wie wird der unheil aussehen bleibt abzuwarten.
    Als erstes mal:

    Du musst unterscheiden...ich geh hier in erster linie mal auf die RELIGONEN ein!
    Das sind in meinen augen wiedersprüchliche "sekten"...mehr nicht!!!

    Und selbst wenn ich nicht an Gott glaube...wundert dich das etwa???

    Schau dir die welt doch mal an!
    Idioten blasen sich selbst in die luft und behaupten "in Gottes namen für den heiligen krieg zu kämpfen"!!!

    Pfarrer vergreifen sich an kindern!!!

    Der Papst kriegt immer mehr in den Arsch geschoben, unternimmt aber nicht dagegen das in Afrika jeden Tag mehr kinder den Hungertod sterben als ich haare auf dem Kopf habe!!!

    Die Muslime werden alle über einen kamm gekehrt und alle werden als Potenzielle Islamisten gesehen!!!

    Ein menschenleben ist nichtsmehr wert weil die menschen aus einer "besseren gesellschaft" Benzin und Gas brauchen!!!




    Und du willst mir jetzt ernsthaft weiß machen das es einen Gott geben soll???

    Dann erklär mir mal bitte wieso er das alles zulässt wenn wir doch seine "liebsten und besten schöpfungen" sind!!!

    Und komm mir nicht mit "dem wunder der geburt" und "dem wunder der liebe" sch.eiß auf diesen müll....es passiert an einem Tag mehr leid auf der Erde, als das es die Liebe der letzten 5 Jahrtausende könnte wett machen!!!

  5. #25
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von SPQR
    Naja, als Christ gilt mehr die Worte Jesu. Aber eben, ich sehe Jesus nicht als Gott, sondern als Sohn Gottes an, und nicht als noch einen Gott like wie viele denken. Naja, das mit der darstellung hat sehr viel auch mit den Römern zu tun, weil ja die Römer gerne die Götter bildlich als Statuen darstellten und so auch der christliche glaube "romanisiert" wurde, darum ja auch das "römisch" katholisch. In evanglischen Kirchen findet man eigentlich nur ein leeres Kreuz, nicht mehr, keine Bilder. Luther ist ja gegen dies vorgegangen.
    Und totzdem werden jedem im Reli-unterricht die Zehn Gebote eingebläut und man muss sie auswendig lernen...sie sind einer der wichtigsten bestandteile des Christlichen glaubens!

    Na und wenn bei den Evangeliten der Jesus am Kreuz "fehlt"...trotzdem ist es ein "gegenstand" vor dem die leute zum Beten niederknieen...de facto ist es ein Götzenbildniss :wink:

  6. #26
    Avatar von Magnificient

    Registriert seit
    19.11.2005
    Beiträge
    2.365
    Gugica hier ging es mir eigenltich darum warum einige Leute den Islam wählen !

    Der Grund is, dass hierzulande von klein auf den Kindern gelehrt wird, wie scheiße und gefährlich der Islam ist!

    Die neuen Imperialen Mächte mit USA als vorsitzenden suchen einen neuen Feind --> der gefunden worden ist der Islam

    Der Mensch wächst mit einem vorurteilhaften und negativen Wissen über den Islam auf, doch wenn sie einmal den wahre Islam verstanden haben sind sie sehr überrascht

  7. #27
    Zitat Zitat von Gugica
    Zitat Zitat von SPQR
    Naja, als Christ gilt mehr die Worte Jesu. Aber eben, ich sehe Jesus nicht als Gott, sondern als Sohn Gottes an, und nicht als noch einen Gott like wie viele denken. Naja, das mit der darstellung hat sehr viel auch mit den Römern zu tun, weil ja die Römer gerne die Götter bildlich als Statuen darstellten und so auch der christliche glaube "romanisiert" wurde, darum ja auch das "römisch" katholisch. In evanglischen Kirchen findet man eigentlich nur ein leeres Kreuz, nicht mehr, keine Bilder. Luther ist ja gegen dies vorgegangen.
    Und totzdem werden jedem im Reli-unterricht die Zehn Gebote eingebläut und man muss sie auswendig lernen...sie sind einer der wichtigsten bestandteile des Christlichen glaubens!

    Na und wenn bei den Evangeliten der Jesus am Kreuz "fehlt"...trotzdem ist es ein "gegenstand" vor dem die leute zum Beten niederknieen...de facto ist es ein Götzenbildniss :wink:
    Naja, das ist nicht so schlimm. Habe mal gesehen über die "Katholiken" In Lateinamerika wie die glauben. Sie gehen Kirche, betet wie jeder andere Katholik, ... aber zum Beispiel beten die dann gleich auch andere Gottheiten aus den alten Inka zeit an. So ein Pfarrer sagte, das es schwer ist dennen zu erklären das es einen stärkeren Gott gibt als ihre dämonen ect.
    Naja, ich sehe ein Kreuz als Symbol Jesu an, und nicht als Jesus. Und man betet ja nicht das Kreuz an

  8. #28
    Zitat Zitat von Magnificient
    Gugica hier ging es mir eigenltich darum warum einige Leute den Islam wählen !

    Der Grund is, dass hierzulande von klein auf den Kindern gelehrt wird, wie scheiße und gefährlich der Islam ist!

    Die neuen Imperialen Mächte mit USA als vorsitzenden suchen einen neuen Feind --> der gefunden worden ist der Islam

    Der Mensch wächst mit einem vorurteilhaften und negativen Wissen über den Islam auf, doch wenn sie einmal den wahre Islam verstanden haben sind sie sehr überrascht
    Keine Angst, die Leute hierzulande kennen nicht mal ihre eigene Religion geschweige eine andere.

  9. #29

    Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.956
    Die Leute die ihre Relgion wechseln sollten mal die Augen aufmachen alle Religionen dieser wiedersprechen sich selber.
    Der Islam wiederspricht dem was im Islam steht das Christentum wiederspricht dem was in der Bibel steht.

  10. #30

    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    126
    Zitat Zitat von Magnificient
    Gugica hier ging es mir eigenltich darum warum einige Leute den Islam wählen !

    Der Grund is, dass hierzulande von klein auf den Kindern gelehrt wird, wie scheiße und gefährlich der Islam ist!
    Die neuen Imperialen Mächte mit USA als vorsitzenden suchen einen neuen Feind --> der gefunden worden ist der Islam

    Der Mensch wächst mit einem vorurteilhaften und negativen Wissen über den Islam auf, doch wenn sie einmal den wahre Islam verstanden haben sind sie sehr überrascht
    Würde den Kindern das hier so gelehrt werden, wie Du das behauptest, dann sehe die Welt ganz anders aus! Völliger Blödsinn den Du da von Dir gibst!

Seite 3 von 10 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. „Beweisbild”: Ist Nicolas Cage ein Vampir?
    Von Barney Ross im Forum Rakija
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 14:37
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 15:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 23:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 16:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.2009, 17:30