BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 34 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 339

Niederlande verbietet Schächtung - Tierschutz vor Religionsfreiheit

Erstellt von Bambi, 30.06.2011, 14:16 Uhr · 338 Antworten · 12.214 Aufrufe

  1. #171

    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von IZMIR ÜBÜL Beitrag anzeigen
    er ist grieche, sein hass vernebelt sein blickfeld...

  2. #172

    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Dann könnte ja jeder Ausländer in Deutschland herkommen und sich als Minderheit deklarieren.

    Wie gesagt, ihr könnt euch auch als Ausserirdische ansehen, aber ändern wird sich dabei auch nichts.




    Hippokrates
    In der Türkei leben 10-14 Millionen Kurden.Wenn die Türkei sie nicht anerkennt sind sie keine Minderheit? Aha,sehr logisch...

  3. #173
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Kemal Reis Beitrag anzeigen
    In der Türkei leben 10-14 Millionen Kurden.Wenn die Türkei sie nicht anerkennt sich sie keine Minderheit? Aha,sehr logisch...
    Schon, Griechenlogik rules.

  4. #174
    Theodisk
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Jap, mehr als die Hälfte der Holländer unterstützt Geert Wilders, einen Rechtsextremen unter dem Deckmantel eines "freien", bürgerlichen Europas. Alle Unterstützer Wilders sind Matschbirnen.
    Wie war das mit Ahnung haben? :

    "Jeder sechste (ca. 16,7%) Niederländer hatte für Wilders' "Partei für die Freiheit" (PVV) gestimmt: Mit voraussichtlich 24 von 150 Sitzen kommt die Ein-Mann-Partei PVV auf Platz drei hinter der rechtsliberalen VVD (31 Sitze) und den Sozialdemokraten (30 Sitze)."

    Das ist wahrlich eine Mehrheit .

    Wahl in den Niederlanden - Vorhang auf für Geert Wilders - Politik - sueddeutsche.de

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Nur weil du den einfachen und bequemen Weg gehen willst, musst du hier nicht versuchen, das als selbstverständlich abzutun. Die Gesetze der Juden sind übrigens auch die Gesetze der Christen, für Christen gelten die 613 Gebote genauso wie für Juden. Glaub daran oder nicht aber red hier nicht so einen Schwachsinn wenn du keine Ahnung von der Materie hast.
    Das interessiert mich nicht. Ich bekenne mich zu keine dieser Religionen. Und ich habe genug Ahnung, um hier eine vertretbare Meinung zu äußern.

    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    In diesen Gesetzen gesteht genau drinnen, wie ein Tier zu schlachten ist, daran gibt es nichts zu rütteln.
    Es ist egal was in den religiösen Gesetzen steht. Wenn es ethisch nicht vertretbar ist, hat der Staat das Recht diese Praktiken zu verbieten. Dabei ist es mir letztendlich egal, wen es betrifft.

  5. #175

    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Wie war das mit Ahnung haben? :

    "Jeder sechste (ca. 16,7%) Niederländer hatte für Wilders' "Partei für die Freiheit" (PVV) gestimmt: Mit voraussichtlich 24 von 150 Sitzen kommt die Ein-Mann-Partei PVV auf Platz drei hinter der rechtsliberalen VVD (31 Sitze) und den Sozialdemokraten (30 Sitze)."

    Das ist wahrlich eine Mehrheit .

    Wahl in den Niederlanden - Vorhang auf für Geert Wilders - Politik - sueddeutsche.de


    Das interessiert mich nicht. Ich bekenne mich zu keine dieser Religionen. Und ich habe genug Ahnung, um hier eine vertretbare Meinung zu äußern.


    Es ist egal was in den religiösen Gesetzen steht. Wenn es ethisch nicht vertretbar ist, hat der Staat das Recht diese Praktiken zu verbieten. Dabei ist es mir letztendlich egal, wen es betrifft.
    Bist du eigentlich vom Thiaziforum?

  6. #176
    Theodisk
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Ach ja du deutsche Kartoffel, was willst du mir hier erzählen? Dass ein Tierleben den Wert eines Menschenlebens hat? Geh zu deinen Öko-Freunden und mach Sit-Ins gegen Tierschlachtung oder was was ich, aber komm mir hier nicht so dumm angeschwatzt, du Gottlose.
    Du hast soviel Ahnung von Marie wie ein Esel vom Autofahren. Besser gottlos als stockkonservativ.

  7. #177
    Theodisk
    Zitat Zitat von Kemal Reis Beitrag anzeigen
    Bist du eigentlich vom Thiaziforum?
    Bist du nicht aus dem Dschihadforum?

  8. #178
    Avatar von ching chong

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    66
    Finde ich gut , die Niederlande sollte man als Vorbild nehmen ,hierzulande wird ein Metzger mit gesetzen und Papierkram konfrontiert muss dies und jenes einhalten während der andere wegen irgendeiner religiösen ansicht ohne betäubung töten darf , also irgendwo hörts doch auf... was soll dieser schwachsinn? Auch die Moslems/Juden müssen langsam einsehen das man mit der Zeit gehen muss. Wir leben nicht im Mittelalter! Und es wird keiner gezwungen in den Niderlanden zu bleiben können sie doch in der Wüste machen was sie wollen...Man sollte sich schon anpasse wenn man in ein Land kommt egal woher.

  9. #179

    Registriert seit
    30.06.2011
    Beiträge
    115
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Bist du nicht aus dem Dschihadforum?

    Dschihadforum?

    Jetzt haste dich aber selber verraten.Man merkt,dass du ein Deutscher bist.Durch deine Aussage haste mir jetzt gezeigt welche Ideologie du hast.
    Am liebsten würdest du alle Türken und Muslime hier weghaben.Und du fragst dich, warum Yunan sich über Typen wie dich aufregt ?! Anstatt hier zu hetzen besuch einen Kurs für Islam und Ausländerphobie.

  10. #180
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Doch das kann und wird er. Muslime haben sich in fremden Gesellschaften anzupassen und wenn Schächtung verboten ist, dann müssen sie sich fügen. Genauso ist es mit der Burka. Das hat nichts mit einem Einfluss von Rechten oder Rechtsradikalen zutun. Wenn manche von euch so denken, habt ihr eine gestörte Wahrnehmung.

    Wenn der Staat plötzlich ein Gesetz erlassen würde, das besagt, dass es verboten ist die Kindstaufe durchzuführen, weil die Bekennung zu einer Religion erst mit einem einigermaßen reifen Alter erfolgen kann und die Religionsmündigkeit erst mit dem Erreichen des 14. Lebensjahr vom Staat festgelegt ist, dann ist dies ebenfalls rechtens. Außerdem bedenke man, dass Jesus laut der Bibel auch nur Erwachsenentaufe durchführte, so wäre es zusätzlich aus religiöser Sicht bedenklich.
    Ich verstehe nicht warum du dich jetzt nur auf die Muslime beziehst. Juden sind genauso von diesem neuen und Religionsfeindlichem Gesetz betroffen. Denkst du etwa die würden nicht Koscher essen nur weil die lustigen Holländer das verbieten? Europa ist eine Union demokratischer Länder und in jeder Demokratie darf man seinen Glauben frei ausleben. Wenn jemand meint dies in Frage zu stellen dann muss man halt gegen das Gesetz verstoßen um sich an Gottes Worte zu halten. Kein Gesetz wird einen gläubigen, egal welcher Rekigion, davon abhalten nach seinem Heiligen Buch zu leben und sich an seine Worte zu halten. Solche Gesetze sind Gotteslästerung.

Ähnliche Themen

  1. Religionsfreiheit
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 11:05
  2. Tierschutz im Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 17.06.2012, 03:22
  3. Einschränkung der Religionsfreiheit in BIH
    Von Verstehe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 31.07.2010, 11:33
  4. SOS-Sarajevo Tierschutz
    Von Emir im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 11:32
  5. Tierschutz
    Von Amphion im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.10.2009, 09:53