BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 82

"Niemand ist für uns verantwortlich"

Erstellt von Bambi, 18.01.2012, 02:27 Uhr · 81 Antworten · 3.520 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Sofija Beitrag anzeigen
    Mit den Asylanten ist so eine Sache. Ich fliege sehr oft nach Belgrad und immer sind
    im Flugzeig (Frankfurt-Beograd) etliche "Asylanten" die zurückgeschickt werden, und nur
    einige Monate später werdenm sie wieder versuchennach Deetschland einzureisen.Es sind immer
    die lieben Roma, die hin und her reisen.

    Ich persönlich würde heute nur die Kopten aus Ägypten als Asylanten anerkennen.

    Ansonsten verstehe ich nich was sind das "unbegleitete" Kinder? Wie sind sie gekommen?
    steht alles im Text:

    Obwohl noch minderjährig, hat sich Nabi vor anderthalb Jahren allein auf den Weg nach Europa gemacht. Knapp neun Monate dauerte die von Schlepperbanden organisierte Odyssee.

  2. #32

    Registriert seit
    25.12.2011
    Beiträge
    2.615
    Man muss schon ein Schwein sein um dieses Mädche einfach im Stich zu lassen.

  3. #33
    Avatar von Sofija

    Registriert seit
    09.01.2012
    Beiträge
    398
    [


    Zitat Zitat von Friedrich der Große Beitrag anzeigen
    Man muss schon ein Schwein sein um dieses Mädche einfach im Stich zu lassen.
    Diese Kinder werden nicht in Stich gelassen. Es dauert lange, aber
    irgendwann beginnt auch die Bürokratie zu funktionieren.

    Ich wusste nicht dass die Eltern noch immer ihre Kinder "nach Eldorado"
    schicken.Ich mache natürlich den Eltern keine Vorfürfe, nur das war
    vor ein Paar Jahren sehr aktuell, ich dachte dass es zu Ende sei.

  4. #34
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    So ein Deutschkurs ist aber richtig teuer, jemand muss die Lehrer und Schulbücher bezahlen..

  5. #35
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    So ein Deutschkurs ist aber richtig teuer, jemand muss die Lehrer und Schulbücher bezahlen..
    Ist so ein Afghanistaneinsatz auch, aber so ticken Staaten in ihrer Prioritätensetzung halt....

  6. #36

  7. #37
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Sofija Beitrag anzeigen
    [




    Diese Kinder werden nicht in Stich gelassen. Es dauert lange, aber
    irgendwann beginnt auch die Bürokratie zu funktionieren.

    Ich wusste nicht dass die Eltern noch immer ihre Kinder "nach Eldorado"
    schicken.Ich mache natürlich den Eltern keine Vorfürfe, nur das war
    vor ein Paar Jahren sehr aktuell, ich dachte dass es zu Ende sei.
    Was ist mit Opfern von Kinderhandel, Zwangsprostitution, Kindersoldaten etc.? Meinst, die können paar Jahre mit Kloputzen (siehe Vanni) verbringen und in Massenunterkünften verbringen bis sich jemand mal um sie kümmert?

  8. #38
    Avatar von Lumara

    Registriert seit
    17.12.2010
    Beiträge
    2.908
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    das ist totaler bullshit, wie oft denn noch: wenn man schon jemanden aufnimmt und er bleiben kann, dann muss man ihm eine Möglichkeit geben sich am normalen Alltagsgeschehen zu beteiligen wie alle anderen auch, schon aus eigenem Interesse, er soll ja nicht sein leben lang Harz4 bekommen sondern selbstständig seinen Lebensunterhalt bestreiten können



    Ich denke "Aufnehmen" ist hier das falsche Wort - ich weiss nicht, wie es in DE aussieht, aber in der Schweiz bekommt jeder Asylant eine Frist, in der sich entscheidet, ob der Asylant aufgenommen oder ausgewiesen wird.

    Hier werden Menschen, die noch nicht ein mal zur Gesellschaft des Landes gehören, mit Menschen gleichgestellt, die schon ihr ganzes Leben hier verbracht und selber keinen Job haben.

    Etwas anderes ist natürlich, wenn er hier bleiben darf - aber dann ist er ja auch kein Asylant mehr und die Frage erübrigt sich.

  9. #39
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Sollen sie doch nach Afganistan und dort Ausbildung und Deutschkurse machen.

  10. #40
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Ist so ein Afghanistaneinsatz auch, aber so ticken Staaten in ihrer Prioritätensetzung halt....
    Man wahrt die Interessen des Staates, die Waffenindustrie profitiert stark von Afghanistan.

    Es ist logisch, dass Deutschland sich einen Dreck um diese Leute schert, ganz krass gesagt ist es das Problem der Asylsuchenden, niemand zwingt sie ausgerechnet nach Deutschland auszuwandern. Aber so ist es halt in der "globalisierten Welt".

    Dies wird sich nie ändern, kann doch Deutschland egal sein, wenn ein paar Asylsuchenden elendig krepieren es herrscht keine Bedarf an unqualifizierten Arbeitskräften denen man erst die Sprache beibringen muss. Das menschliche wird leider Gottes einfach ausgeblendet.

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Über Japan redet niemand"
    Von Koça Engin im Forum Wirtschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 19:34
  2. Im Krieg bleibt niemand ohne Schuld"
    Von Aviator im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 01:20
  3. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 02:21