in frankreich protestieren menschen, kindersoldaten sind weit verbeitet, sexsklavinen und kinderprostituierte laufen durch ganz asien rum, der menschen-und drogenhandel blüht, es gibt zu wenig arbeitsplätze, alles wird teurer und die mexikanischen drogendödel knallen jeden ab der bei drei nicht auf den baum ist und der islam soll eine gefahr für die menschheit sein bzw. eine religion die menschen unterdrückt.
in den letzten wochen wurden 86764586765 islamthreads aufgemacht-ihr habt euch drauf einen gedrkat und trotzdem reicht es fü manche nicht.
anstatt sich mal auf das leben zu konzentrieren, konzentriert man sich auf eine religion die ja sooooooooo menschenverachtend ist.

ps:wegen leuten wie euch wollen einige user das forum verlassen.einige scheinen kein echtes leben zu haben und suchen den ganzen tag in youtube oder sonstwo nach material um zu zeigen was das böse ist.
mein post past zwar garnicht zum thema nur geht ihr nicht nur mir sondern vielen aderen auch hier damit ziemlic auf den sack.