BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 16 von 67 ErsteErste ... 61213141516171819202666 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 667

Warum Nur Koran?

Erstellt von Dhoom, 28.09.2011, 11:49 Uhr · 666 Antworten · 33.549 Aufrufe

  1. #151

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam As-Sirat al mustaqeem

    Zitat Zitat von As-Sirat al mustaqeem Beitrag anzeigen
    ne ne Bruder, nicht die Hadithe sind lächerlich, wenn dann bist es du...

    wasalaam
    was macht mich genau den lächerlich, die tatsache das ich die Hadithe gepostet habe oder das ich sie als lächerlich eingestuft habe(die Hadithe) was sie auch definitiv sind?

    Da sie eine Frau sind darf ich davon jetzt auch annehmen das sie genau so sich für andre Hadithe einsetzen(wie in fall von oben) auch wen die ( andre Hadithe) Frauendiskriminierend sind?

    Hier weitere Hadithe gegen Frauen:
    Frauen im Koran und in der erfundenen Religion || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

    PS: da ich annehme das der link nicht gelessen werden wird werde ich ein paar Hadithe Posten und dan kann sich jeder eine eigene meinung bilden.
    Ob die Hadithe lächerlich sind, oder ob Personen es sind wo gegen solche Hadithe ankämpfen.

    Wenn ein Mann seine Frau zu Bett ruft und sie lehnt (die Einladung) ab, werden sie die Engel bis zu den frühen Morgenstunden verfluchen. (Bukhary 9/36)

    Schaut, dass eure Frauen ein wenig hungrig bleiben, ohne zu übertreiben, und entzieht ihnen die schönen Kleider. Denn wenn ihre Bäuche voll und sie in Schale sind, werden sie sicherlich von äußerlichen Anreizen versucht werden. Wohingegen, wenn sie ein wenig hungrig und nicht sonderlich gekleidet sind, werden sie zuhause bleiben. (Ibnul Dschawzi, Mawzuat II/282283; Suyuti, Leali II/154; Ibn Arrak, Tanzihushscharia II/212213.)

    Müsste ich den Menschen die Niederwerfung anordnen, hätte ich bestimmt, dass Frauen sich vor ihren Ehemännern niederwerfen sollen, aufgrund der Schuld, die sie ihnen schulden. (Tirmidhi, Rada 10/1159; Abu Dawud, Nikah 40/2140; Ahmad bin Hanbal, Musnad VI, 76; Ibn Madsche, Nikah 4/1852.)

    Die Hingabe und das Intellekt der Frauen sind fehlerhaft. (Sahihi Bukhary)

    Eine Frau hat sieben Eigenschaften:
    1. Sie ist mit ihrem starken Wunsch, sich hübsch anzukleiden, wie ein Affe;
    2. Sie ist wie ein Hund, da sie abgeneigt ist, arm zu sein;
    3. Sie ist aufgrund ihres überheblichen Stolzes sowohl ihrem Ehemann wie auch anderen gegenüber wie eine Schlange;
    4. Sie ist wie eine Ratte, wenn sie Haushaltsgüter verkauft;
    5. Sie ist wie ein Skorpion, da sie eine Verleumderin ist;
    6. Sie ist wie ein Fuchs, da sie dem Mann Fallen stellt;
    7. Sie ist wie ein Schaf, da sie ihrem Ehemann gehorcht.

    (Imam Ghazzali, Ihyayi Ulumuddin)

  2. #152
    Avatar von As-Sirat al mustaqeem

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    349
    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam As-Sirat al mustaqeem



    was macht mich genau den lächerlich, die tatsache das ich die Hadithe gepostet habe oder das ich sie als lächerlich eingestuft habe(die Hadithe) was sie auch definitiv sind?

    Da sie eine Frau sind darf ich davon jetzt auch annehmen das sie genau so sich für andre Hadithe einsetzen(wie in fall von oben) auch wen die ( andre Hadithe) Frauendiskriminierend sind?

    Hier weitere Hadithe gegen Frauen:
    Frauen im Koran und in der erfundenen Religion || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

    PS: da ich annehme das der link nicht gelessen werden wird werde ich ein paar Hadithe Posten und dan kann sich jeder eine eigene meinung bilden.
    Ob die Hadithe lächerlich sind, oder ob Personen es sind wo gegen solche Hadithe ankämpfen.

    Wenn ein Mann seine Frau zu Bett ruft und sie lehnt (die Einladung) ab, werden sie die Engel bis zu den frühen Morgenstunden verfluchen. (Bukhary 9/36)

    Schaut, dass eure Frauen ein wenig hungrig bleiben, ohne zu übertreiben, und entzieht ihnen die schönen Kleider. Denn wenn ihre Bäuche voll und sie in Schale sind, werden sie sicherlich von äußerlichen Anreizen versucht werden. Wohingegen, wenn sie ein wenig hungrig und nicht sonderlich gekleidet sind, werden sie zuhause bleiben. (Ibnul Dschawzi, Mawzuat II/282283; Suyuti, Leali II/154; Ibn Arrak, Tanzihushscharia II/212213.)

    Müsste ich den Menschen die Niederwerfung anordnen, hätte ich bestimmt, dass Frauen sich vor ihren Ehemännern niederwerfen sollen, aufgrund der Schuld, die sie ihnen schulden. (Tirmidhi, Rada 10/1159; Abu Dawud, Nikah 40/2140; Ahmad bin Hanbal, Musnad VI, 76; Ibn Madsche, Nikah 4/1852.)

    Die Hingabe und das Intellekt der Frauen sind fehlerhaft. (Sahihi Bukhary)

    Eine Frau hat sieben Eigenschaften:
    1. Sie ist mit ihrem starken Wunsch, sich hübsch anzukleiden, wie ein Affe;
    2. Sie ist wie ein Hund, da sie abgeneigt ist, arm zu sein;
    3. Sie ist aufgrund ihres überheblichen Stolzes sowohl ihrem Ehemann wie auch anderen gegenüber wie eine Schlange;
    4. Sie ist wie eine Ratte, wenn sie Haushaltsgüter verkauft;
    5. Sie ist wie ein Skorpion, da sie eine Verleumderin ist;
    6. Sie ist wie ein Fuchs, da sie dem Mann Fallen stellt;
    7. Sie ist wie ein Schaf, da sie ihrem Ehemann gehorcht.

    (Imam Ghazzali, Ihyayi Ulumuddin)

    mal ganz ehrlich, es geht bei dir gar nicht um diese Ahadithe, sondern um allgemeine Ahadithe...schlussendlich findest du alle Ahadithe lächerlich und das ist der Punkt, wo zeigt wie respektlos du bist...ich fühle mich indirekt auch beleidigt obwohl du ja auf die Ahadithe beziehst!

    Das ist so wie z.B. die Schweizer die sagten wie haben ja nichts gegen Islam, sonder nur gegen Minarette....jaja klar, wer glaub wird seelig!!!

    diese Menschen leben in einer Illusion und lügen sich selbst an...das ist lächerlich und erbärmlich!

    P.S. du kannst mich schon DUzen...Geschwister in DIIN SIEzen sich nie, das müsste dir eigentlich bekannt sein


    wasalaam
    As-Sirat al mustqeem

  3. #153

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam As-Sirat al mustaqeem

    mal ganz ehrlich, es geht bei dir gar nicht um diese Ahadithe, sondern um allgemeine Ahadithe...schlussendlich findest du alle Ahadithe lächerlich und das ist der Punkt, wo zeigt wie respektlos du bist...
    mach mich soetwas Glaubwürdieger wen ich ein AHadith annehme und ein andren AHadithe ablehne(in Religionsfragen).

    Für mich hat nur der Quran vorrang es gibt kein AHadith, der ihn gleichkommen könnte noch irgennd ein AHadith der Gesetze(Verse) im Quran aufheben könnte.
    Was aber nicht heißt das ich Vernünftige AHadithe oder auch die(Hadithe), die nicht dem Quran Widersprechen, nicht gut finde im gegenteil.
    Solche AHadithe sind mir recht, aber es bleibt immer noch der Quran (bei mir) auf der ersten stelle in sahen Religionfragen.

    ich fühle mich indirekt auch beleidigt obwohl du ja auf die Ahadithe beziehst!
    das brauchen sie nicht. den ich habe nimanden hier vor zu beleidigen der nicht meine meinung teilt.
    Kritik an den Hadithe von mir sollte aber nicht als beleidigung aufgefasst werden.

    Das ist so wie z.B. die Schweizer die sagten wie haben ja nichts gegen Islam, sonder nur gegen Minarette....jaja klar, wer glaub wird seelig!!!
    Die Hadithe machen nicht den Islam aus, sondern der Quran.
    Somit wen ich kritik an manche AHadithe habe so kann man mir nicht unterstellen das ich damit gegen den Islam bin.

    diese Menschen leben in einer Illusion und lügen sich selbst an...das ist lächerlich und erbärmlich!
    Fakt ist aber es ist ihr land, somit können sie auch ihre eigene Gesetze machen.

    Das sollte jeder Mensch der als Gast in der Schweiz kommt akzeptieren.
    Das die Schweizer Gesetze erlassen(werden) die man Persönlich nicht gerade gut findet(für sich selbst).

    P.S. du kannst mich schon DUzen...Geschwister in DIIN SIEzen sich nie, das müsste dir eigentlich bekannt sein
    Ich spreche jeden Menschen wo ich nicht lang genung kenne mit SIE an, den das denke ich gehört sich.
    Die sahe sieht ander aus wen du mir Salam As-Sirat al mustaqeem das DU anbietest(werde es bei der nächste gelegenheit auch nützen.

    Möge der friden mit ihnen sein
    wa salam
    Dhoom

  4. #154

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam un Hallo an Alle

    Wer jemals eine Steinigung gesehen(Internet, Fernseher etc..) hat weiß wie grausam soetwas ist.
    Nichts desto trotz meint die Mehrheit der Sunniten das diese Strafe von Gott gewolt ist, und wir sie daher(Muslime die sich auch an Hadithe halte) auch durchführen müssen.

    Obwohl eine ganz andre Strafe für Zina vorgesehen ist im Quran(Quran 24:2).
    Wie kommen aber die Sunniten wider einmal den Quran in der hinsicht zu widersprechen.

    In den beiden Artikeln sind auch Hadithe aufgelistet auf den Sich Sunniten bei der Steinigung berufen:

    Radschm: Steinigung || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam
    Die Steinigung

    Aber ich müchte hier ein paar Verse auflisten, wo gegen solche Strafen(wie Steinigung) die in den Hadithen zu finden ist, im Quran vorgegangen wird.

    Sure 4 Vers 25:

    "Und wenn sie (die Mumin-Dienerinnen) verheiratet sind und dann Unzucht begehen, dann ist ihnen die Hälfte des Strafmaßes auferlegt, das für freie Frauen vorgesehen ist. Dies ist für denjenigen von euch, der fürchtet, ansonsten Schädlichkeit (Unzucht) zu begehen. Und wenn ihr euch in Geduld übt, ist es besser für euch. Und ALLAH ist allvergebend, allgnädig." (Zaidan)

    24:1
    Dies ist eine Sure, die Wir herabsandten, rechtskräftig machten und in der Wir eindeutige Zeichen offenbarten, auf daß ihr euch besinnt.

    24:2
    Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, versetzt jedem hundert Peitschenhiebe! Ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben, geht es doch um die Religion Gottes, wenn ihr an Gott und den Jüngsten Tag glaubt. Eine Gruppe von Gläubigen soll beim Strafvollzug zugegen sein.

    24:3
    Ein Mann, der die Unzucht gutheißt, wird nur eine heiraten wollen, die Unzucht gutheißt oder Gott Gefährten beigesellt. Eine Frau, die die Unzucht gutheißt, wird nur einen heiraten wollen, der die Unzucht gutheißt oder Gott Gefährten beigesellt. Unzucht ist den Gläubigen verboten.

    Natürlich wird hier ein Muslim(der auch Hadithe als Quelle nimmt) argumentieren, das die Strafe in 24:2 erwähnt wird nicht Für verheiratete Frauen und Männer gilt, sondern nur für die die sich nicht in eine EHe befindet.

    Bei Sure 4 Vers 25 wird er auf dem Problem stößen wie die hälfte der Steinigung dan vollzogen werden soll, den hier sind Verheiratete Personen gemeint (in dem Fall Sklavinen) die nur die hälfte der Strafe erleiden müssen die für freie Frauen vorgesehen ist.

    Aber nichts desto trotz findet sich auch in Sure 24 hinweise das die Strafe die im Vers 2 erwähnt wird sowohl für verheiratete Personen gilt als auch für die die sich in keiner Ehe befinden.

    das fängt schon bei Ver 3(der gleichen sure) an, und geht weiter bei Vers 6 und 8.
    Dort wird erwähnt das der Ehemann auch ohne der 4 Zeugen die Frau beschuldigen kan Unzucht gemacht zu haben, natürlich kan die Strafe abgewendet werden von der Frau(vers 8) wen sie Schwört das ihr Mann nicht die wahrheit sagt.


    Jeder der meint in Sure 24:2 werden nur unverheiratete Personen angesprochen, somit sagt er/sie nur aus das Gott nich fähig klare Gesetze zu erlasen.

    "Es (der Koran) ist eine Offenbarung vom Herrn der Welten. Hätte er (Muhammad) weitere Lehren verbreitet, hätten Wir ihn an der Rechten gepackt und ihm dann die Herzader durchschnitten. Und keiner von euch hätte ihm helfen können." 69:43-47

    "Das Wort deines Herrn ist in Wahrheit und Gerechtigkeit vollständig." 6:115


    "A.L.R. Dies sind die Zeichen des deutlichen Buches." 12:1

    "Soll ich etwa jemand anderen als Gott zum Gesetzesgeber erheben, wo Er euch doch dieses Buch vollständig detailliert offenbart hat?" 6:114


    5:50
    Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Gottes Urteil ist fürwahr das beste; das erkennen nur die Menschen, die von Gottes Gerechtigkeit (innerlich) überzeugt sind.
    GOTT vergisst nicht (19:64)
    Und seine Wort können nie ausgehen (18:109, 31:27).

    GOTT hat jeden anderen Hadith als den Koran als religiöse Vorschrift verboten und nannte SEIN Buch, den Koran, den besten Hadith. GOTT forderte die Gläubigen dazu auf, nur SEINEM Hadith, dem Koran, zu folgen und so hat es der Prophet Muhammad auch getan. Siehe 7:185, 10:36, 31:6, 39:23, 45:6, 52:34, 68:44, 77:50, 39:29...,

    Hätte Gott so eine Strafe(Steinigung für Zina) wollen im Quran so hätte er es auch erwähnt.

    Hadithe mal hat die Ziege dem Steinigungsvers aufgefressen mal vermutet man er(der Steinigungsvers) wäre in eine andren Sure gewessen und veloren gegangen usw....
    Obwohl Gott Sagt er Beschützt den Quran

    15:9
    Wir haben die Ermahnung herabgesandt, und Wir bewahren sie für immer und ewig.

    Deswegen wird sich der Prophet frieden sei auf ihn am Jüngsten Tag über sein volk beschweren das sie den Quran verlassen haben:

    25:30 Der Gesandte wird sagen: "Oh mein Herr! Mein Volk hat diesen Koran verlassen."

    Ich hoffe wir finden ein paar Geschwister mit denen man über das Thema(Steinigung) Diskutieren kan.

    Möge der Frieden mit euch allen sein(egal welche Glauben man gehört).
    wa salam
    Dhoom






  5. #155

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam un Hallo an Alle

    Wer jemals eine Steinigung gesehen(Internet, Fernseher etc..) hat weiß wie grausam soetwas ist.
    Nichts desto trotz meint die Mehrheit der Sunniten das diese Strafe von Gott gewolt ist, und wir sie daher(Muslime die sich auch an Hadithe halte) auch durchführen müssen.

    Obwohl eine ganz andre Strafe für Zina vorgesehen ist im Quran(Quran 24:2).
    Wie kommen aber die Sunniten wider einmal den Quran in der hinsicht zu widersprechen.

    In den beiden Artikeln sind auch Hadithe aufgelistet auf den Sich Sunniten bei der Steinigung berufen:

    Radschm: Steinigung || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam
    Die Steinigung

    Aber ich müchte hier ein paar Verse auflisten, wo gegen solche Strafen(wie Steinigung) die in den Hadithen zu finden ist, im Quran vorgegangen wird.

    Sure 4 Vers 25:

    "Und wenn sie (die Mumin-Dienerinnen) verheiratet sind und dann Unzucht begehen, dann ist ihnen die Hälfte des Strafmaßes auferlegt, das für freie Frauen vorgesehen ist. Dies ist für denjenigen von euch, der fürchtet, ansonsten Schädlichkeit (Unzucht) zu begehen. Und wenn ihr euch in Geduld übt, ist es besser für euch. Und ALLAH ist allvergebend, allgnädig." (Zaidan)

    24:1
    Dies ist eine Sure, die Wir herabsandten, rechtskräftig machten und in der Wir eindeutige Zeichen offenbarten, auf daß ihr euch besinnt.

    24:2
    Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, versetzt jedem hundert Peitschenhiebe! Ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben, geht es doch um die Religion Gottes, wenn ihr an Gott und den Jüngsten Tag glaubt. Eine Gruppe von Gläubigen soll beim Strafvollzug zugegen sein.

    24:3
    Ein Mann, der die Unzucht gutheißt, wird nur eine heiraten wollen, die Unzucht gutheißt oder Gott Gefährten beigesellt. Eine Frau, die die Unzucht gutheißt, wird nur einen heiraten wollen, der die Unzucht gutheißt oder Gott Gefährten beigesellt. Unzucht ist den Gläubigen verboten.

    Natürlich wird hier ein Muslim(der auch Hadithe als Quelle nimmt) argumentieren, das die Strafe in 24:2 erwähnt wird nicht Für verheiratete Frauen und Männer gilt, sondern nur für die die sich nicht in eine EHe befindet.

    Bei Sure 4 Vers 25 wird er auf dem Problem stößen wie die hälfte der Steinigung dan vollzogen werden soll, den hier sind Verheiratete Personen gemeint (in dem Fall Sklavinen) die nur die hälfte der Strafe erleiden müssen die für freie Frauen vorgesehen ist.

    Aber nichts desto trotz findet sich auch in Sure 24 hinweise das die Strafe die im Vers 2 erwähnt wird sowohl für verheiratete Personen gilt als auch für die die sich in keiner Ehe befinden.

    das fängt schon bei Ver 3(der gleichen sure) an, und geht weiter bei Vers 6 und 8.
    Dort wird erwähnt das der Ehemann auch ohne der 4 Zeugen die Frau beschuldigen kan Unzucht gemacht zu haben, natürlich kan die Strafe abgewendet werden von der Frau(vers 8) wen sie Schwört das ihr Mann nicht die wahrheit sagt.


    Jeder der meint in Sure 24:2 werden nur unverheiratete Personen angesprochen, somit sagt er/sie nur aus das Gott nich fähig klare Gesetze zu erlasen.

    "Es (der Koran) ist eine Offenbarung vom Herrn der Welten. Hätte er (Muhammad) weitere Lehren verbreitet, hätten Wir ihn an der Rechten gepackt und ihm dann die Herzader durchschnitten. Und keiner von euch hätte ihm helfen können." 69:43-47

    "Das Wort deines Herrn ist in Wahrheit und Gerechtigkeit vollständig." 6:115


    "A.L.R. Dies sind die Zeichen des deutlichen Buches." 12:1

    "Soll ich etwa jemand anderen als Gott zum Gesetzesgeber erheben, wo Er euch doch dieses Buch vollständig detailliert offenbart hat?" 6:114


    5:50
    Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Gottes Urteil ist fürwahr das beste; das erkennen nur die Menschen, die von Gottes Gerechtigkeit (innerlich) überzeugt sind.
    GOTT vergisst nicht (19:64)
    Und seine Wort können nie ausgehen (18:109, 31:27).

    GOTT hat jeden anderen Hadith als den Koran als religiöse Vorschrift verboten und nannte SEIN Buch, den Koran, den besten Hadith. GOTT forderte die Gläubigen dazu auf, nur SEINEM Hadith, dem Koran, zu folgen und so hat es der Prophet Muhammad auch getan. Siehe 7:185, 10:36, 31:6, 39:23, 45:6, 52:34, 68:44, 77:50, 39:29...,

    Hätte Gott so eine Strafe(Steinigung für Zina) wollen im Quran so hätte er es auch erwähnt.

    Hadithe mal hat die Ziege dem Steinigungsvers aufgefressen mal vermutet man er(der Steinigungsvers) wäre in eine andren Sure gewessen und veloren gegangen usw....
    Obwohl Gott Sagt er Beschützt den Quran

    15:9
    Wir haben die Ermahnung herabgesandt, und Wir bewahren sie für immer und ewig.

    Deswegen wird sich der Prophet frieden sei auf ihn am Jüngsten Tag über sein volk beschweren das sie den Quran verlassen haben:

    25:30 Der Gesandte wird sagen: "Oh mein Herr! Mein Volk hat diesen Koran verlassen."

    Ich hoffe wir finden ein paar Geschwister mit denen man über das Thema(Steinigung) Diskutieren kan.

    Möge der Frieden mit euch allen sein(egal welche Glauben man gehört).
    wa salam
    Dhoom





    Was davon hast Du selber geschrieben? (ich meine nicht die Copy&Paste Sätze)

  6. #156
    Sonny Black
    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam un Hallo an Alle

    Wer jemals eine Steinigung gesehen(Internet, Fernseher etc..) hat weiß wie grausam soetwas ist.
    Nichts desto trotz meint die Mehrheit der Sunniten das diese Strafe von Gott gewolt ist, und wir sie daher(Muslime die sich auch an Hadithe halte) auch durchführen müssen.

    Obwohl eine ganz andre Strafe für Zina vorgesehen ist im Quran(Quran 24:2).
    Wie kommen aber die Sunniten wider einmal den Quran in der hinsicht zu widersprechen.

    In den beiden Artikeln sind auch Hadithe aufgelistet auf den Sich Sunniten bei der Steinigung berufen:

    Radschm: Steinigung || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam
    Die Steinigung

    Aber ich müchte hier ein paar Verse auflisten, wo gegen solche Strafen(wie Steinigung) die in den Hadithen zu finden ist, im Quran vorgegangen wird.

    Sure 4 Vers 25:

    "Und wenn sie (die Mumin-Dienerinnen) verheiratet sind und dann Unzucht begehen, dann ist ihnen die Hälfte des Strafmaßes auferlegt, das für freie Frauen vorgesehen ist. Dies ist für denjenigen von euch, der fürchtet, ansonsten Schädlichkeit (Unzucht) zu begehen. Und wenn ihr euch in Geduld übt, ist es besser für euch. Und ALLAH ist allvergebend, allgnädig." (Zaidan)

    24:1
    Dies ist eine Sure, die Wir herabsandten, rechtskräftig machten und in der Wir eindeutige Zeichen offenbarten, auf daß ihr euch besinnt.

    24:2
    Wenn eine Frau und ein Mann Unzucht begehen, versetzt jedem hundert Peitschenhiebe! Ihr sollt kein Mitleid mit ihnen haben, geht es doch um die Religion Gottes, wenn ihr an Gott und den Jüngsten Tag glaubt. Eine Gruppe von Gläubigen soll beim Strafvollzug zugegen sein.

    24:3
    Ein Mann, der die Unzucht gutheißt, wird nur eine heiraten wollen, die Unzucht gutheißt oder Gott Gefährten beigesellt. Eine Frau, die die Unzucht gutheißt, wird nur einen heiraten wollen, der die Unzucht gutheißt oder Gott Gefährten beigesellt. Unzucht ist den Gläubigen verboten.

    Natürlich wird hier ein Muslim(der auch Hadithe als Quelle nimmt) argumentieren, das die Strafe in 24:2 erwähnt wird nicht Für verheiratete Frauen und Männer gilt, sondern nur für die die sich nicht in eine EHe befindet.

    Bei Sure 4 Vers 25 wird er auf dem Problem stößen wie die hälfte der Steinigung dan vollzogen werden soll, den hier sind Verheiratete Personen gemeint (in dem Fall Sklavinen) die nur die hälfte der Strafe erleiden müssen die für freie Frauen vorgesehen ist.

    Aber nichts desto trotz findet sich auch in Sure 24 hinweise das die Strafe die im Vers 2 erwähnt wird sowohl für verheiratete Personen gilt als auch für die die sich in keiner Ehe befinden.

    das fängt schon bei Ver 3(der gleichen sure) an, und geht weiter bei Vers 6 und 8.
    Dort wird erwähnt das der Ehemann auch ohne der 4 Zeugen die Frau beschuldigen kan Unzucht gemacht zu haben, natürlich kan die Strafe abgewendet werden von der Frau(vers 8) wen sie Schwört das ihr Mann nicht die wahrheit sagt.


    Jeder der meint in Sure 24:2 werden nur unverheiratete Personen angesprochen, somit sagt er/sie nur aus das Gott nich fähig klare Gesetze zu erlasen.

    "Es (der Koran) ist eine Offenbarung vom Herrn der Welten. Hätte er (Muhammad) weitere Lehren verbreitet, hätten Wir ihn an der Rechten gepackt und ihm dann die Herzader durchschnitten. Und keiner von euch hätte ihm helfen können." 69:43-47

    "Das Wort deines Herrn ist in Wahrheit und Gerechtigkeit vollständig." 6:115


    "A.L.R. Dies sind die Zeichen des deutlichen Buches." 12:1

    "Soll ich etwa jemand anderen als Gott zum Gesetzesgeber erheben, wo Er euch doch dieses Buch vollständig detailliert offenbart hat?" 6:114


    5:50
    Wollen sie etwa die heidnischen ungerechten Rechtsbestimmungen? Gottes Urteil ist fürwahr das beste; das erkennen nur die Menschen, die von Gottes Gerechtigkeit (innerlich) überzeugt sind.
    GOTT vergisst nicht (19:64)
    Und seine Wort können nie ausgehen (18:109, 31:27).

    GOTT hat jeden anderen Hadith als den Koran als religiöse Vorschrift verboten und nannte SEIN Buch, den Koran, den besten Hadith. GOTT forderte die Gläubigen dazu auf, nur SEINEM Hadith, dem Koran, zu folgen und so hat es der Prophet Muhammad auch getan. Siehe 7:185, 10:36, 31:6, 39:23, 45:6, 52:34, 68:44, 77:50, 39:29...,

    Hätte Gott so eine Strafe(Steinigung für Zina) wollen im Quran so hätte er es auch erwähnt.

    Hadithe mal hat die Ziege dem Steinigungsvers aufgefressen mal vermutet man er(der Steinigungsvers) wäre in eine andren Sure gewessen und veloren gegangen usw....
    Obwohl Gott Sagt er Beschützt den Quran

    15:9
    Wir haben die Ermahnung herabgesandt, und Wir bewahren sie für immer und ewig.

    Deswegen wird sich der Prophet frieden sei auf ihn am Jüngsten Tag über sein volk beschweren das sie den Quran verlassen haben:

    25:30 Der Gesandte wird sagen: "Oh mein Herr! Mein Volk hat diesen Koran verlassen."

    Ich hoffe wir finden ein paar Geschwister mit denen man über das Thema(Steinigung) Diskutieren kan.

    Möge der Frieden mit euch allen sein(egal welche Glauben man gehört).
    wa salam
    Dhoom






  7. #157
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Dein lieblings gif ?

  8. #158

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Salami Malakas 956.Sya:007

  9. #159
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    hey yo

  10. #160

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Hallo NickTheGreat

    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Was davon hast Du selber geschrieben? (ich meine nicht die Copy&Paste Sätze)

    Die verse habe ich Kopiert und die beide sahen wo GOTT Steht im Groß-Buchstabe, ansonsten habe ich alles andre selbst geschrieben.

    Keine Angst es ist kein Copy und Past Beitrag von irgennd einer XY Seite.
    Aber ich würde gern mall über das Thema schreiben, das der USER Sandzaklija nichts besseres als antwort weiß als irgennd welche GIF Clips zu missbrauchen für seine zwecke.

    Zeigt mir nur das er dem Tod an unschuldige Menschen gut findet(?).
    Und neben bei Sandzaklija so ein Thema( wie Steinigung) ist wirklich nicht lustig.

    Aber eine einfache frage Sandzaklija an sie, sie brauchen hier nur mit JA oder NEIN antworten.

    Würden sie einen Menschen der ihnen nahe steht, Steinigen wen er/sie des Ehebruchs schuldig geworden ist?

    In frieden NickTheGreat
    MFG
    Dhoom

Ähnliche Themen

  1. Fakten im Koran
    Von Djuvejbir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 18:25
  2. Die Leichtigkeit des Koran (1)
    Von Issun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 23:07
  3. Warum warum ist die Banane so krumm...
    Von Synonym im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 23:27
  4. Die 2. Sure des Koran
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 17:55