BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 28 von 67 ErsteErste ... 1824252627282930313238 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 667

Warum Nur Koran?

Erstellt von Dhoom, 28.09.2011, 11:49 Uhr · 666 Antworten · 33.548 Aufrufe

  1. #271
    fremder
    lass sie sie wollen das glauben

  2. #272
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    Habe bei Google geschaut da steht was anderes, außerdem sollte man denn Kontext und die Bedeutung und geschichtlichen Erreignisse wissen und nicht einfach plumt etwas herausziehen, jeder der Theologie studiert weißt das akhi nimm es mir nicht übel)

    Doch schau mal auf stichwort "Donnerstagsunglück".

    Hz. Muhammed war nur ein Mensch, aber ein gesandte Allahs. natürlich folgte er dem Koran, er war der lebende Koran. Während Omar ibn Hattab nur auf denn Koran bestand.

  3. #273
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    Du hast dort eine Auflistung ich kenne ein Sahaba er war dein Cousin und schwiegersohn Hz. Ali er hat hz Muhammed gefolgt und vertrat die lehre

    Es steht im Koran das Wein verboten ist.

    Jeder, mit Menschenverstand weiß das Wein wegen der berauschenden wikung Haram ist. Also so wie Alkohol und alle Drogen.

  4. #274

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von fremder Beitrag anzeigen
    ruft ihr zum Islam auf oder zum Krieg gegen Sunna?
    wie soll man dich ernst nehmen? ich meine was ist das für eine frage?

    willst Du Hadith-Sunnah gegen (Grundlage des Islam 3:7) Koran anwenden?

    und was heißt, zum Islam rufen? muss man dich noch zum Islam rufen?
    oder meintest Du wir treiben uns im Netz mit der Absicht andere zu konvertieren? wie diejenige Unwissenden die angeblich "Einladung zum Paradies"-karte besitzen? und das als Dawa durchziehen? oder verbergt sich dahinter Ideologie....?

    Gott (alleine) leitet den Menschen recht :
    Sure 6:35
    Und wenn dir ihr Widerwille schmerzlich ist - nun wohl, falls du imstande bist, einen Schacht in die Erde oder eine Leiter in den Himmel zu finden, um ihnen ein Zeichen zu bringen (, dann magst du es tun). Wäre es Allahs Wille, Er hätte sie gewiß auf dem rechten Weg zusammengeführt. So sei nicht einer der Unwissenden.

    unsere Ruf ist da überflüssig!

    was wir tun/können ist Falschheiten die dem Islam zugeschrieben wurde, dem Nächsten zu erkennen geben, was der Nächste dann tut ist seine Sache... behauptet er was Falsches über Islam, werden wir entsprechend mit dem Koran dagegen Argumentieren... (egal ob der Nächste ein Sunnit oder sogenannter Islamkritiker ist...)

    wasalam

  5. #275

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    wie soll man dich ernst nehmen? ich meine was ist das für eine frage?

    willst Du Hadith-Sunnah gegen (Grundlage des Islam 3:7) Koran anwenden?

    und was heißt, zum Islam rufen? muss man dich noch zum Islam rufen?
    oder meintest Du wir treiben uns im Netz mit der Absicht andere zu konvertieren? wie diejenige Unwissenden die angeblich "Einladung zum Paradies"-karte besitzen? und das als Dawa durchziehen? oder verbergt sich dahinter Ideologie....?

    Gott (alleine) leitet den Menschen recht :
    Sure 6:35
    Und wenn dir ihr Widerwille schmerzlich ist - nun wohl, falls du imstande bist, einen Schacht in die Erde oder eine Leiter in den Himmel zu finden, um ihnen ein Zeichen zu bringen (, dann magst du es tun). Wäre es Allahs Wille, Er hätte sie gewiß auf dem rechten Weg zusammengeführt. So sei nicht einer der Unwissenden.

    unsere Ruf ist da überflüssig!

    was wir tun/können ist Falschheiten die dem Islam zugeschrieben wurde, dem Nächsten zu erkennen geben, was der Nächste dann tut ist seine Sache... behauptet er was Falsches über Islam, werden wir entsprechend mit dem Koran dagegen Argumentieren... (egal ob der Nächste ein Sunnit oder sogenannter Islamkritiker ist...)

    wasalam
    Hör mal auf hier alles aus dieser Schrott-Seite alrahman zu kopieren, oder aus dieser pdf-Datei in deiner Signatur.
    Du meintest doch mal du würdest den "QU'ran" studieren, aber ich glaube du studiert nichts. Du liest irgendwelche Auszüge aus einer Qu'ran Übersetzung, dass irgend so eine Sekte auf einer Website oder auf dieser pdf-Datei kopiert haben. Du kannst nicht einmal arabisch, hast anscheinend 0 Wissen über Geschichte, um zu wissen wie es damals war. Und noch obendrauf, ein erheblicher Teil deines Wissens kommt aus diesem Film über Muhammed, der 2h dauert und welchen man sich auf Youtube anschauen kann.
    Erzähl uns doch mal, du superschlauer Mensch, woher nimmst du dir das Recht uns zu erklären, was arabische Wörter, Sätze, ja sogar der Qu'ran, welcher auf arabisch ist, bedeutet???

  6. #276
    fremder
    Frieden du brauchst frische Luft

  7. #277

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Salamu'alaykum Bruder Horasan,
    Zitat Zitat von Horasan Beitrag anzeigen
    Es steht im Koran das Wein verboten ist.

    Jeder, mit Menschenverstand weiß das Wein wegen der berauschenden wikung Haram ist. Also so wie Alkohol und alle Drogen.
    Verboten (wie zb. Schweinefleisch verbot) ist Wein oder Berauschendes nicht, es steht nur das man es "meiden" soll.... und das man nicht berauschend zu Gott betet. (man soll bewusst zu Gott sprechen...) wäre Berauschendes verboten, dann wäre die Vers (zu Gott nicht so beten) überflüssig, aber auch diese:
    Sure 16:67
    Aus den Früchten der Dattelpalmen und der Weinreben gewinnt ihr ein berauschendes Getränk und gute Nahrung. Darin ist ein Zeichen für Menschen, die sich ihres Verstandes bedienen.

    wasalam

  8. #278

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Wegen Alkohol:

    "Dies sind jene, die dem Gesandten, dem Propheten folgen, der des Lesens und Schreibens unkundig ist; dort in der Thora und im Evangelium werden sie über ihn (geschrieben) finden: er gebietet ihnen das Gute und verbietet ihnen das Böse, und er erlaubt ihnen die guten Dinge und verwehrt ihnen die schlechten, und er nimmt ihnen ihre Last hinweg und die Fesseln, die auf ihnen lagen. Diejenigen also, die an ihn glauben und ihn stärken und ihm helfen und dem Licht folgen, das mit ihm herabgesandt wurde, die sollen erfolgreich sein. (7:157)


    und


    "Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: ""In beiden liegt großes Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen."" Und sie befragen dich, was sie spenden sollen. Sprich: ""Den Überschuß."" So macht euch Allah die Zeichen klar, damit ihr nachdenken möget (2:219)


    nochmal der Vers von oben

    "...er gebietet ihnen das Gute und verbietet ihnen das Böse, und er erlaubt ihnen die guten Dinge und verwehrt ihnen die schlechten, und er nimmt ihnen ihre Last hinweg und die Fesseln, die auf ihnen lagen. Diejenigen also, die an ihn glauben und ihn stärken und ihm helfen und dem Licht folgen, das mit ihm herabgesandt wurde, die sollen erfolgreich sein." (7:157)

    Aber kein Wunder, dass ihr es als halal erklärt. Da steht ja auch nur "die an ihn glauben und ihn stärken und ihm helfen und dem Licht folgen, das mit ihm herabgesandt wurde sollen erfolgreich sein" und nicht die, die ihm nicht folgen und gerne Drogen nehmen und Alkohol trinken und deshalb diese Sachen als halal erklären.

  9. #279
    fremder
    öffentlich ist alk illegal (haram) und privat bleibt privat da will ich mir keine meinung darüber bilden. und ohne alk kann man auch glücklich leben.

  10. #280
    Avatar von Horasan

    Registriert seit
    23.05.2010
    Beiträge
    147
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    nach Inhalt des Koran war Muhammad der erste (46:9)...

    wa salam
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Salamu'alaykum Bruder Horasan,


    Verboten (wie zb. Schweinefleisch verbot) ist Wein oder Berauschendes nicht, es steht nur das man es "meiden" soll.... und das man nicht berauschend zu Gott betet. (man soll bewusst zu Gott sprechen...) wäre Berauschendes verboten, dann wäre die Vers (zu Gott nicht so beten) überflüssig, aber auch diese:
    Sure 16:67
    Aus den Früchten der Dattelpalmen und der Weinreben gewinnt ihr ein berauschendes Getränk und gute Nahrung. Darin ist ein Zeichen für Menschen, die sich ihres Verstandes bedienen.

    wasalam

    Salam,

    super beispiel du schau mal die Geschichtlichen Erreignisse musst du wissen. Als erstes war Alkohol nicht gänzlich verboten, da die Araber Alkohol non stopp tranken und später wurde diese Verse abrogiert "das mit dem Gebet" und durch ein besseren ersetzt.

    Meiden heißt doch soviel wie man darf Alkohol nicht mal anfassen du sollst es komplett meiden, da es auch unrein ist.

Ähnliche Themen

  1. Fakten im Koran
    Von Djuvejbir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 18:25
  2. Die Leichtigkeit des Koran (1)
    Von Issun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 23:07
  3. Warum warum ist die Banane so krumm...
    Von Synonym im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 23:27
  4. Die 2. Sure des Koran
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 17:55