BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 66 von 67 ErsteErste ... 1656626364656667 LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 667

Warum Nur Koran?

Erstellt von Dhoom, 28.09.2011, 11:49 Uhr · 666 Antworten · 33.533 Aufrufe

  1. #651

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam AlbaMuslims

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Ohne Sunnah, kann jeder die Qur'anverse beliebig interpretieren. Ohne Sunnah wüssten wir den Kontext der Qur'anverse nicht bzw. deren historischen Bedeutung.

    Man soll Allah (swt) fürchten und lieben.

    WaSalam

    Sie meinen so wie die Sunnitischen Rechtschulen die ja zu ein Thema unterschiedliche meinungen haben obwohl sie der Hadithen-Sunna folgen.

    Wie zb die:


    Themen
    Hanafi
    Maliki
    Schafi
    Hanbali
    1
    Haut eines toten Tieres
    verboten
    erlaubt
    verboten
    erlaubt
    2
    Fleisch des Tiers, das sich mit Dreck ernährt
    -
    erlaubt
    -
    verboten
    3
    Verzehr von Aal
    erlaubt
    -
    -
    verboten
    4
    rote Bekleidung für Männer
    entsetzlich
    erlaubt
    verboten
    entsetzlich
    5
    gelbe Bekleidung für Männer
    verboten
    erlaubt
    verboten
    verboten
    6
    Schlagzeug, Ud, etc. zu spielen
    entsetzlich
    erlaubt
    erlaubt
    verboten
    7
    Verzehr von Krähenfleisch
    verboten
    erlaubt
    verboten
    verboten
    8
    Pferdefleisch
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    9
    Muscheln
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    10
    Austern
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    11
    Hummer
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    12
    Schwalben
    erlaubt
    erlaubt
    verboten
    verboten
    13
    Adler
    verboten
    erlaubt
    verboten
    verboten


    Es gibt noch mehr beispiel siehe hier:
    Sekten || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam

    Wie kommen die Rechtschule zu solchen verschiedene meinungen interpretieren sie die Hadithen-Sunna falsch oder was?

    Hier noch etwas:
    Laut Hanifi soll eine Person die nicht Betet Ausgepeitscht werden und laut Hanabali getötet werden, sagen sie uns AlbaMuslims da sie die Hadithe-Sunna haben und sie eindeutig ist wer hatt hier recht Hanifi oder Hanabali?

    Und noch besser wer hat in der liste mit den 100 Besipielen recht und wer nicht

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  2. #652

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Dhoom

    Selamu alejkum we rahmetullahu we berekathu,

    Zitat Zitat von Dhoom
    Salam Bruder AlbaMuslims

    Zitat:
    Wa Salam und möge Allah (swt) dich recht leiten. Amin.
    Danke erstmall für ihre Rechtleitung.

    O ihr, die ihr glaubt! Siehe, Berauschendes, Glücksspiele, Opfersteine und Lospfeile sind ein Greuel, Satans Werk. Meidet sie, auf dass es euch wohl ergehe. (Sure 5:90)


    Satans Werk ich würde es als Satans Versuchung übersetzen den Satan kan nichts erschafen(somit ist es auch nicht sein werk).

    Aber nun gut man kan draus schlußfolgern alles was von Satan kommt(versuchung) ist auch verboten.

    Nichts desto trotz steht in diesen von ihn zitierten vers man soll Berauschendes meiden, von einen verbot steht in diesem vers nichts und genau um das geht es mir wen im Quran steht meidet das Berauschendes so werde ich nicht sagen es ist verboten weil meiden und verboten sind zwei verschiedene dinge.
    Und in jedem Volk erweckten Wir einen Gesandten (,der da predigte): "Dient Allah und meidet die Götzen." Dann waren unter ihnen einige, die Allah leitete, und es waren unter ihnen einige, die das Schicksal des Irrtums erlitten. So reist auf der Erde umher und seht, wie das Ende der Leugner war. (Sure 16:36)

    Nach deiner Schlussfolgerung und Argumentation, ist es also nicht verboten Götzen zu dienen, da hier nur 'meidet' steht. Völlig egal, was in anderen Qur'anversen steht, man kann nicht Qur'anverse aus dem Kontext reissen und sich etwas zusammenbasteln.

    Satans Werke sind verboten.

    Duden | Suchen | meiden

    meiden - boykottieren - zurückweichen.

    starkes Verb - jemandem, einer Sache bewusst ausweichen, aus dem Wege gehen; sich von jemandem, etwas fernhalten.

    Allah (swt) sagt im Qur'an, wir sollen es meiden (von dieser Sache fernhalten, ausweichen), und die logische Schlussfolgerung ist: haram.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  3. #653

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Selamu alejkum we rahmetullahu we barakatuhu,

    Zitat Zitat von Dhoom Beitrag anzeigen
    Salam AlbaMuslims

    Sie meinen so wie die Sunnitischen Rechtschulen die ja zu ein Thema unterschiedliche meinungen haben obwohl sie der Hadithen-Sunna folgen.

    Wie zb die:


    Themen
    Hanafi
    Maliki
    Schafi
    Hanbali
    1
    Haut eines toten Tieres
    verboten
    erlaubt
    verboten
    erlaubt
    2
    Fleisch des Tiers, das sich mit Dreck ernährt
    -
    erlaubt
    -
    verboten
    3
    Verzehr von Aal
    erlaubt
    -
    -
    verboten
    4
    rote Bekleidung für Männer
    entsetzlich
    erlaubt
    verboten
    entsetzlich
    5
    gelbe Bekleidung für Männer
    verboten
    erlaubt
    verboten
    verboten
    6
    Schlagzeug, Ud, etc. zu spielen
    entsetzlich
    erlaubt
    erlaubt
    verboten
    7
    Verzehr von Krähenfleisch
    verboten
    erlaubt
    verboten
    verboten
    8
    Pferdefleisch
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    9
    Muscheln
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    10
    Austern
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    11
    Hummer
    verboten
    erlaubt
    -
    -
    12
    Schwalben
    erlaubt
    erlaubt
    verboten
    verboten
    13
    Adler
    verboten
    erlaubt
    verboten
    verboten


    Es gibt noch mehr beispiel siehe hier:
    Sekten || Gott, Allah, Islam, Koran, Quran, Religion, Din, Gebet, Fasten, Pilgerfahrt, Hadsch, Kopftuch, Islam im Koran, koranischer Islam

    Wie kommen die Rechtschule zu solchen verschiedene meinungen interpretieren sie die Hadithen-Sunna falsch oder was?

    Hier noch etwas:
    Laut Hanifi soll eine Person die nicht Betet Ausgepeitscht werden und laut Hanabali getötet werden, sagen sie uns AlbaMuslims da sie die Hadithe-Sunna haben und sie eindeutig ist wer hatt hier recht Hanifi oder Hanabali?

    Und noch besser wer hat in der liste mit den 100 Besipielen recht und wer nicht

    In frieden
    wa salam
    Dhoom
    Das sind feine Unterschiede, die nicht primär für den Glauben sind. Die unterschiedlichen Interpretationen liegen darin, dass manche Rechtsschulen "toleranter", als andere sind und manche ein bisschen "strenger" bei der Auslegung sind.

    "Fragt die Leute der Ermahnung, wenn ihr selbst kein Wissen habt." (Sura 16, Vers 43)

    "[...] doch hätten sie es vor den Gesandten und vor diejenigen unter ihnen gebracht, die die Authorität haben, so hätten diejenigen es erfahren, die dem nachgehen könnten [..]" (Sura , Vers 83)

    In diesem Vers wird der Ausdruck alladhina yastanbitunahu minhum verwendet, was diejenigen meint, die die Fähigkeit haben einen Analogieschluss (eine Schlussfolgerung) direkt aus den gegebenen Tatsachen/Umständen zu ziehen. Diese Qur'anverse verpflichten also denjenigen Gläubigen, der nicht das ausreichend detaillierte Wissen hat selbst Schlussfolgerungen aus den Hadithen/Versen des Korans zu ziehen, den Leuten zu folgen, die das dafür nötige Level erreicht haben.

    Wa Salam
    AlbaMuslims

  4. #654

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Bruder AlbaMuslims

    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Dhoom

    Selamu alejkum we rahmetullahu we berekathu,



    Und in jedem Volk erweckten Wir einen Gesandten (,der da predigte): "Dient Allah und meidet die Götzen." Dann waren unter ihnen einige, die Allah leitete, und es waren unter ihnen einige, die das Schicksal des Irrtums erlitten. So reist auf der Erde umher und seht, wie das Ende der Leugner war. (Sure 16:36)

    Nach deiner Schlussfolgerung und Argumentation, ist es also nicht verboten Götzen zu dienen, da hier nur 'meidet' steht. Völlig egal, was in anderen Qur'anversen steht, man kann nicht Qur'anverse aus dem Kontext reissen und sich etwas zusammenbasteln.

    Satans Werke sind verboten.

    Duden | Suchen | meiden

    meiden - boykottieren - zurückweichen.

    starkes Verb - jemandem, einer Sache bewusst ausweichen, aus dem Wege gehen; sich von jemandem, etwas fernhalten.

    Allah (swt) sagt im Qur'an, wir sollen es meiden (von dieser Sache fernhalten, ausweichen), und die logische Schlussfolgerung ist: haram.

    Wa Salam
    AlbaMuslims
    Allah stellt auch in andren Versen klar das Götzendiens oder Unglaube nicht veriehen wird.

    Schirk ist die schlimmste Form von Unglaube. In Sure 4, Vers 48 (siehe auch Sure 4, Vers 116) wird dies deutlich zum Ausdruck gebracht:
    „Gott vergibt nicht, daß man ihm (andere Götter) beigestellt. Was darunter liegt, vergibt er, wenn er will. Wenn einer (dem einen) Gott (andere Götter) beigestellt, hat er (damit) eine gewaltige Sünde ausgeheckt.“




    Aber da es kein Zwang im Glauben gibt so ist jeder für sich selbst verantwortlich Götzendiens so gemiden werden wen man aber als Ungläubiger oder Götzendienstler stirbt so vergibt Allah im seine tat nicht.


    Wen du Bruder so ein vers anführst so solltest du auch ein vers anführen wo drin steht das Berauschendes nicht verzeihen wird.


    Bruder verwendest du Produkte die mit Hilfe von Alkohol hergestellt worden sind oder kleine menge Alkohol enthalten in sich enthalten?


    Wen ja dan halten sie sich selbst an ihre regel nicht in dem sie anführen Alkohol(Ethanol) wäre Verboten.


    Und wen nein dan würde ich gern erfahren wie das leben eines Menschen ist der Ethanol(Alkohol) Produkte meidet bzw auch die Produkte die mit hilfe von Ethanol entstanden worden sind.

    Allah (swt) sagt im Qur'an, wir sollen es meiden (von dieser Sache fernhalten, ausweichen), und die logische Schlussfolgerung ist: haram.
    Die logische schlussfolgerung für sie aber Haram wird mit Berauschendes nicht in verbindung gebracht, und damit müssen sie leben AlbaMuslims und nicht immer logische schlussfolgerungen drauß ziehen, wobei logik ist immer so eine sahe was für einen logisch ist ist vielleicht für andren nicht.

    Das sind feine Unterschiede, die nicht primär für den Glauben sind.
    Ich stelle fest Bruder sie haben Humor, zb eine Person die nicht Betet soll laut eine Rechtschule getötet werden und laut andre nur ausgepeitscht werden und das sind für sie feine unterschiede, genau wie das es von Fleisch bei bestimmte Tieren sind es auch für sie feine Unterschiede?

    Die unterschiedlichen Interpretationen liegen darin, dass manche Rechtsschulen "toleranter", als andere sind und manche ein bisschen "strenger" bei der Auslegung sind.
    Interpretation haben sie nicht vor kurzen geschrieben ohne die Sunna könnte wir Quranverse unterschiedlich interpretieren wie es aussieht kann man auch Hadithe unterschiedlich interpretieren.

    Ein Beispiel nochmall aus der liste:

    64
    Wird das Fasten durch Blutung annulliert?
    Nein
    Nein
    Nein
    Ja


    Fasten ist was wichtiges nur der eine Rechtschule sagt Ja es wird annulliert durch Blutung und die andren sagen nein.

    Ich meine es gibt auch Gelehrte die sagen Muslime dürfen nicht zb ein Hanif in die Maliki Rechtsschule heiraten usw...

    Und andre Gelehrte sagen es ist erlaubt das Bruder sind große unterschiede und keine feine unterschiede.

    Zu ihre Zitierten verse habe ich mich schon mall gäußert , das das wissen auf die Offenbarung von Gottes Büchern sich bezieht und die das wissen über sie haben ein Bukhari zb der 200 Jahre später nach Muhammad(frieden sei auf ihn) hat das wissen über dem Quran nicht genau wie Abu Hureira der selbst in vielen Hadithen als Lügner bezeichnet wird und auch als Dieb.

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

    PS: Sorry für die rechtschreibfehler habe es eilig

    In frieden
    wa salam
    Dhoom




  5. #655

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    @Dhoom

    Wieso ignorierst du meine Kommentare?

    Was heisst 'meiden'?`

    Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: "In beiden liegt großes Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen." Und sie befragen dich, was sie spenden sollen. Sprich: "Den Überschuss." So macht euch Allah die Zeichen klar, damit ihr nachdenken möget (Sure 2:219)

    O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind ein Gräuel (Unreinheit), das Werk des Satans. So meidet sie, auf dass ihr erfolgreich seid (Sure 5:90)

    Satan will durch das Berauschende und das Losspiel nur Feindschaft und Hass zwischen euch auslösen, um euch vom Gedenken an Allah und vom Gebet abzuhalten. Werdet ihr euch denn abhalten lassen? (Sure 5: 91)

    Und gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und seid auf der Hut. Kehrt ihr euch jedoch von ihm ab, dann wisset, dass Unserem Gesandten nur die deutliche Verkündigung obliegt. (Sure 5:92)

    Bei genauer Betrachtung dieser Qur'anverse wird uns deutlich:

    Das Wort innama verstärkt die Betonung.
    Alkohol trinken wird mit Götzendienst erwähnt, folglich ist der Genuss von Alkohol gleichgestellt mit Götzendienst.
    Der Konsum von Alkohol wird wie das Glücksspiel als satanischer Akt klassifiziert.
    Der Qur'anvers fordert ausdrücklich auf Alkohol zu vermeiden.
    Sich vom Alkohol Konsum zu enthalten, wird als klarer Weg zur Rettung definiert.
    Die Konsequenzen, die der Alkoholkonsum nach sich zieht, werden aufgelistet.
    Anschliessend wird gefragt, ob man dieses Unheil sofort meidet oder nicht.
    Nach dem ausdrücklichen Verbot fordert Allah (swt) auf Ihm und den Propheten (saws) zu gehorchen. Achtsamkeit wird gefordert um Allah (swt) zu dienen und es sollte zur Kenntnis genommen werden, dass es die Pflicht des Propheten (saws) war die Offenbarung zu verkünden und den Beweis zu vollenden.

    Ihr Qur'aniten seid wirklich komische Leute. Ihr habt keinen Glauben

    Noch mal:

    Duden | Suchen | meiden

    meiden - boykottieren - zurückweichen.

    starkes Verb - jemandem, einer Sache bewusst ausweichen, aus dem Wege gehen; sich von jemandem, etwas fernhalten.

    Allah (swt) sagt im Qur'an, wir sollen es meiden (von dieser Sache fernhalten, ausweichen), und die logische Schlussfolgerung ist: haram.



    Möge Allah (swt) dich rechtleiten, amin.
    Wa Salam
    AlbaMuslims

  6. #656
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Dhoom dir ist offenbar nicht bewusst wer hier meiden sagt!


    Allah sagt meidet es.....

    Du sagst nein Muslime müssen es nicht meiden.Jetzt ließ dir noch einmal die Sure durch



    5:90 O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind ein Greuel, das Werk Satans. So meidet sie, auf daß ihr erfolgreich seid.

    Was ist passiert?

    Du hast Allahs Wort nicht eingehalten so einfach.Du hast es nicht gemieden und das nennt man was? Ja das nennt man (sich widersetzten) und deswegen ist das eine Sünde.

  7. #657

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Dhoom dir ist offenbar nicht bewusst wer hier meiden sagt!


    Allah sagt meidet es.....

    Du sagst nein ich meide es nicht und gönnst dir z.B ein glas Wein weil es für dich nicht verboten ist.

    Was ist passiert?

    Du hast Allahs Wort nicht eingehalten so einfach.Du hast es nicht gemieden und das nennt man was? Ja das nennt man (sich widersetzten) und deswegen ist das eine Sünde.
    Die Quraniten widersetzen sich Allahs (swt) Worte. Sie meiden Alkohol nicht, sie folgen dem Propheten (saws) nicht, etc. Und das soll der Islam sein? Dass ich nicht lache!

    Möge Allah te ala alle Quraniten rechtleiten.

    Wa Salam

  8. #658
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von albamuslims Beitrag anzeigen
    die quraniten widersetzen sich allahs (swt) worte. Sie meiden alkohol nicht, sie folgen dem propheten (saws) nicht, etc. Und das soll der islam sein? Dass ich nicht lache!

    Möge allah te ala alle quraniten rechtleiten.

    Wa salam

    Aleykum Selam


    Amin!

  9. #659

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    620
    Salam Bruder AlbaMuslims

    nun sie ignorieren meinen kommentare so ich auch ihre finde soetwas ist nur fair?

    Alkohol trinken wird mit Götzendienst erwähnt, folglich ist der Genuss von Alkohol gleichgestellt mit Götzendienst.
    Und Bruder schreib ich irgennd wo hier das man sich Besaufen soll, ich schreibe Alkohol hat zb in der Medizin seine vorteile.
    Mit einen Totalen Verbot wie bei Sunniten darf man nicht einamll diese Vorteile nützen.

    Sehen sie si zitieren hier ein vers aber ist ihnen auch dieser abschnitt des verses aufgefallen?

    Satan will durch das Berauschende und das Losspiel nur Feindschaft und Hass zwischen euch auslösen, um euch vom Gedenken an Allah und vom Gebet abzuhalten. Werdet ihr euch denn abhalten lassen? (Sure 5: 91)



    abhalten lassen wen es verboten ist dan gibt es kein abhalten lassen, dan ist es verboten und dieser ermahnung braucht es nicht.

    Aber hier sind auch vers die über Alkohol sprechen wie zb diese.

    4:43 O die ihr glaubt, nahet nicht dem Kontaktgebet, wenn ihr berauscht seid, bis ihr versteht, was ihr sprecht...

    5:93 Die Gläubigen, die gute Werke vollbringen, brauchen sich keine Sorgen zu machen wegen des Konsumierten, solange sie Gott fürchten, auf dem Glauben bestehen und gute Werke tun, wahrhaftig bei der Frömmigkeit bleiben und auf dem Glauben beharren und weiter bei der Frömmigkeit bleiben und gute Werke vollbringen, denn Gott liebt die Rechtschaffenen, die gute Taten verrichten.

    16:67 Und von den Früchten der Dattelpalmen und den Trauben erhält ihr sowohl berauschenden Trank als auch gute Nahrung. Wahrlich, darin ist ein Zeichen für Leute, die vom Verstand Gebrauch machen.


    Natürlich werden sie es die verse interpretieren solange bis es zu ihren vorteil ist.
    Fakt Aber Bruder ist es wäre Alkohol total Verboten so bedarf es auch nicht dieser verse die besagen das von Dattelpalmen und Trauben enthalten wir Berauschenden Trank als auch Gutte Nahrung und hier in diesen vers wird garnicht erwähnt das der Berauschende Trank was negatives sei.

    Ihr Qur'aniten seid wirklich komische Leute. Ihr habt keinen Glauben
    Na wen sie das sagen dan muss es stimmen, sie haben ja die Hadithen-Sunna sie wissen wer ein Glauben hat und wer nicht, natürlich sind es die die dem wahren glauben haben die auch der Hadithen-Sunna folgen.
    Alles andre hat kein Glauben(bzw nicht den richtigen).

    Ah Ja Bruder Berauschendes kan auch zuviel Internet sein oder Schlafentzug und wo sind die Fatwas zu solchen Themen die davon warnen?

    In frieden
    wa salam
    Dhoom

  10. #660
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    @Dhoom

    Wieso ignorierst du meine Kommentare?

    Was heisst 'meiden'?`

    Sie befragen dich über Berauschendes und Glücksspiel. Sprich: "In beiden liegt großes Übel und Nutzen für die Menschen. Doch ihr Übel ist größer als ihr Nutzen." Und sie befragen dich, was sie spenden sollen. Sprich: "Den Überschuss." So macht euch Allah die Zeichen klar, damit ihr nachdenken möget (Sure 2:219)

    O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind ein Gräuel (Unreinheit), das Werk des Satans. So meidet sie, auf dass ihr erfolgreich seid (Sure 5:90)

    Satan will durch das Berauschende und das Losspiel nur Feindschaft und Hass zwischen euch auslösen, um euch vom Gedenken an Allah und vom Gebet abzuhalten. Werdet ihr euch denn abhalten lassen? (Sure 5: 91)

    Und gehorcht Allah und gehorcht dem Gesandten und seid auf der Hut. Kehrt ihr euch jedoch von ihm ab, dann wisset, dass Unserem Gesandten nur die deutliche Verkündigung obliegt. (Sure 5:92)

    Bei genauer Betrachtung dieser Qur'anverse wird uns deutlich:

    Das Wort innama verstärkt die Betonung.
    Alkohol trinken wird mit Götzendienst erwähnt, folglich ist der Genuss von Alkohol gleichgestellt mit Götzendienst.
    Der Konsum von Alkohol wird wie das Glücksspiel als satanischer Akt klassifiziert.
    Der Qur'anvers fordert ausdrücklich auf Alkohol zu vermeiden.
    Sich vom Alkohol Konsum zu enthalten, wird als klarer Weg zur Rettung definiert.
    Die Konsequenzen, die der Alkoholkonsum nach sich zieht, werden aufgelistet.
    Anschliessend wird gefragt, ob man dieses Unheil sofort meidet oder nicht.
    Nach dem ausdrücklichen Verbot fordert Allah (swt) auf Ihm und den Propheten (saws) zu gehorchen. Achtsamkeit wird gefordert um Allah (swt) zu dienen und es sollte zur Kenntnis genommen werden, dass es die Pflicht des Propheten (saws) war die Offenbarung zu verkünden und den Beweis zu vollenden.

    Ihr Qur'aniten seid wirklich komische Leute. Ihr habt keinen Glauben

    Noch mal:

    Duden | Suchen | meiden

    meiden - boykottieren - zurückweichen.

    starkes Verb - jemandem, einer Sache bewusst ausweichen, aus dem Wege gehen; sich von jemandem, etwas fernhalten.

    Allah (swt) sagt im Qur'an, wir sollen es meiden (von dieser Sache fernhalten, ausweichen), und die logische Schlussfolgerung ist: haram.



    Möge Allah (swt) dich rechtleiten, amin.
    Wa Salam
    AlbaMuslims



    Aleykum Selam


    Wahre Gläubige erkennen sofort ein Verbot!

    Menschen die Krankheit im Herzen haben suchen Ausreden.

Ähnliche Themen

  1. Fakten im Koran
    Von Djuvejbir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 18:25
  2. Die Leichtigkeit des Koran (1)
    Von Issun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 23:07
  3. Warum warum ist die Banane so krumm...
    Von Synonym im Forum Rakija
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 23:27
  4. Die 2. Sure des Koran
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 17:55