BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 67

Obama verteidigt Bau von Moschee in New York

Erstellt von Emir, 15.08.2010, 07:50 Uhr · 66 Antworten · 3.422 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Fan Noli Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat es mit der Moschee noch einen anderen Vorteil, schützt in der Gegend vor islamistischen Terroranschlägen.^^
    Glaub ich kaum.

    Nein zur Moschee am Ground Zero.

  2. #12

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    von Fritz Friedebold;Stefanie Bolzen
    Der amerikanische Präsident Barack Obama hat sich erstmals in die Debatte um den Bau einer Moschee am Ground Zero in New York eingeschaltet und den Befürwortern den Rücken gestärkt. Muslime hätten wie alle anderen Menschen in den USA das Recht, ihre Religion auszuüben, sagte Obama. Dazu zähle auch das Recht, auf einem Privatgrundstück in Manhattan ein Gemeindezentrum und einen Ort für Gottesdienste zu errichten. Unweit der am 11. September 2001 zerstörten Türme des World Trade Centers soll ein muslimisches Gemeindezentrum entstehen. Die Behörden haben das Projekt genehmigt. Zahlreiche Amerikaner, darunter konservative Politiker wie Sarah Palin, lehnen den Bau jedoch vehement ab. rtr



    USA: Obama verteidigt Bau von Moschee in New York - Nachrichten welt_print - Politik - WELT ONLINE

    Ich bin eigentlich nicht dafür, da der Ort nicht gerade der beste für sowas ist. Klar, der Islam hat nichts mit dem "Islam" zu tun aber das führt nur zu mehr Hass ....
    Ich finde es Cool von Preäsident Barack Obama das er diese ganze Moschee Bau unterstützt, damit zeigt er den Amerikanern das sie nicht so Rassistisch sein sollten gegen über Religionen.

    Ich Hoffe aber auch das die Moslems diese Charakterstärke erkennen und als gegen Leistung und zu Versöhnung auch eine gegen Leistung erbringen. Die Arabische Liga und der Höchste Hoxha oder Geistliche des Islams sollten die Moslems zur Versöhnung mit den anderen Religionen auf rufen.

    Ich bin kein stark Gläubiger und hasse es eigentlich das sich viele Islam gläubige sich so radikal verhalten gegenüber andere Religionen aber das sollte man Ihnen erlauben, die Moschee zu Bauen vielleicht ändert es Ihnen das negative Denken über die Amerikaner?

    Es sollte öfters meinnungs Austausch zwischen den religions Häuptlingen geben. Und zusammen arbeiten zwischen den Gläubigen geben. Damit die gläubigen sehen das man zusammen arbeitet und nicht der eindruck erscheint das man irgend wie ein Gegner des anderen Glaubens ist...

    Schließlich gibt es nur einen Gott an dem wir auf verschiedenster art und weise glauben.

    Ich z.B. glaube an Ihn aber ohne Irrgen welche Ritualien zu Praktizieren.

  3. #13
    Emir
    Zitat Zitat von România Beitrag anzeigen
    emir, du bist der größte virus hier im forum.
    deine ganzen beschissenen kotz theards machen das ganze BF kaputt.
    Es ist nur noch nervig hier rein zu gehen und deinen möchtegern türkischen namen zu lesen.


  4. #14
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen
    Ich finde es Cool von Preäsident Barack Obama das er diese ganze Moschee Bau unterstützt, damit zeigt er den Amerikanern das sie nicht so Rassistisch sein sollten gegen über Religionen.

    Ich Hoffe aber auch das die Moslems diese Charakterstärke erkennen und als gegen Leistung und zu Versöhnung auch eine gegen Leistung erbringen. Die Arabische Liga und der Höchste Hoxha oder Geistliche des Islams sollten die Moslems zur Versöhnung mit den anderen Religionen auf rufen.

    Ich bin kein stark Gläubiger und hasse es eigentlich das sich viele Islam gläubige sich so radikal verhalten gegenüber andere Religionen aber das sollte man Ihnen erlauben, die Moschee zu Bauen vielleicht ändert es Ihnen das negative Denken über die Amerikaner?

    Es sollte öfters meinnungs Austausch zwischen den religions Häuptlingen geben. Und zusammen arbeiten zwischen den Gläubigen geben. Damit die gläubigen sehen das man zusammen arbeitet und nicht der eindruck erscheint das man irgend wie ein Gegner des anderen Glaubens ist...

    Schließlich gibt es nur einen Gott an dem wir auf verschiedenster art und weise glauben.

    Ich z.B. glaube an Ihn aber ohne Irrgen welche Ritualien zu Praktizieren.
    Die Amerikaner haben eigentlich nichts gegen den Islam und somit auch nichts gegen Moschee, das Problem ist nur der Ort, der ein wenig provokant ist. Es gibt bereits schon einige Moscheen in New York.

  5. #15

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von Johnny Beitrag anzeigen
    Die Amerikaner haben eigentlich nichts gegen den Islam und somit auch nichts gegen Moschee, das Problem ist nur der Ort, der ein wenig provokant ist. Es gibt bereits schon einige Moscheen in New York.
    Hmmmm ? Das ändert Meine Meinung doch schon um einiges. Es ist echt nicht gut für die Hinterbliebenen der Opfer der World Tread C. diesen Bau zu akzeptieren. Es ist wie eine Ohrfeige ins Gesicht nacht dem Tod derer.


    Das ist echt scheisse von denen die dieses Bau Organiesert haben und. Sie haben keinen Respekt vor den Hinterbliebenen der Toten.

    In meinen Augen sollten sie sich Schämen, sich gläubig zu nennen. Sie stiften nur Hass damit. als ob es keine andere Stelle dafür gäbe.

    Das öffnet mir wieder die Augen das einige Moslems nicht des Glaubens handeln sondern des Hasses.

    Für solche Menschen habe ich keinen Respekt. Das sind für mich ungläubige die im Schatten des Islams mit hass auf andere arbeiten.
    Diese Leute sollte man als wahrer gläubiger des Islams nicht unterstützen.

  6. #16
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Sowas von sinnlose aktion...baut ne moschee ok...new yyork und amerika sind so verdammt gross ..warum gerade am Ground Zero wo doch jeder eh s chon nen schlechtes Bild vom Islam hat...

  7. #17
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von KS_Drenica Beitrag anzeigen
    Hmmmm ? Das ändert Meine Meinung doch schon um einiges. Es ist echt nicht gut für die Hinterbliebenen der Opfer der World Tread C. diesen Bau zu akzeptieren. Es ist wie eine Ohrfeige ins Gesicht nacht dem Tod derer.


    Das ist echt scheisse von denen die dieses Bau Organiesert haben und. Sie haben keinen Respekt vor den Hinterbliebenen der Toten.

    In meinen Augen sollten sie sich Schämen, sich gläubig zu nennen. Sie stiften nur Hass damit. als ob es keine andere Stelle dafür gäbe.

    Das öffnet mir wieder die Augen das einige Moslems nicht des Glaubens handeln sondern des Hasses.

    Für solche Menschen habe ich keinen Respekt. Das sind für mich ungläubige die im Schatten des Islams mit hass auf andere arbeiten.
    Diese Leute sollte man als wahrer gläubiger des Islams nicht unterstützen.
    Ich bin auch dafür dass man diese Wahabiten liquidieren soll. Genau die schaden den Ruf.

  8. #18
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.188
    New York ist riesengroß!

    Wieso muss dann gerade am Ground Zero eine Mosche stehen? Ich finde es nicht richtig!

    Wenn man die Mosche ein paar KM weiter weg baut, können die Gläubigen genauso ihrem Glauben nachkommen und niemand würde sich auf den Schlips getreten fühlen.

  9. #19

    Registriert seit
    10.10.2009
    Beiträge
    1.069
    Zitat Zitat von dobrinje Beitrag anzeigen
    New York ist riesengroß!

    Wieso muss dann gerade am Ground Zero eine Mosche stehen? Ich finde es nicht richtig!

    Wenn man die Mosche ein paar KM weiter weg baut, können die Gläubigen genauso ihrem Glauben nachkommen und niemand würde sich auf den Schlips getreten fühlen.
    Genau. Für solche Fälle sollte normal einer der Glauben Häubtlingen da sein und sich dazu Äußern und dessen gläubige auf den Richtigen weg führen aber nein sie verstecken sich.

    Ein Witz ist das. Wo ist da noch der Glauben? Da sind die ganzen Gebete und Ritualien für den Arsch wenn man da auf das Menschlichen kein respekt hat.

    Zum Kotzen.

    Währe bloss Mutter Theresa noch da die hätte Ihre Meinung dazu gesagt. Und hätte Ihre Weisen Tauben zwischen den Schwarzen verbreitet.

    R.I.P. Mutter Theresa

    Sie würde dort einen Weisenhaus bauen oder ein Haus für Arme Hilfsbedürfdige.




  10. #20
    Kelebek
    Das ist erst der Anfang


Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 22:09
  2. WHO verteidigt nordkoreanisches Gesundheitssystem
    Von ökörtilos im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.07.2010, 19:41
  3. partizan verteidigt double
    Von Vincent Vega im Forum Sport
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 22:33
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 15:00
  5. Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 20:06