BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 196

Ohne Identität - Die schwarzen Europäer

Erstellt von Der_Freak, 19.09.2009, 11:20 Uhr · 195 Antworten · 7.399 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von John Wayne Beitrag anzeigen
    schön... bringt alles nix wenn man thrakien für seine heimat hällt

    Ich bin Mazedonier und von der Ethnie her Vlache. Und die Vlachen haben eben einen solchen Ursprung. Du verstehst es eh nicht aber es muss nicht mehr gesagt werden, denn dies ist nicht das Thema hier!.

  2. #72
    benutzer1
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Es ist auch trotzdem schwer die zu unterscheiden, die frisch Eingewanderten und die Eingeborenen.

    Schwer zu unterscheiden?!?
    Also wer hier geboren wurde, wird wohl die Sprache beherrschen, wurde durch die Kultur, durch die Menschen, durch das Umfeld, durch die Mentalität, bestimmte Wervorstellungen, Denkhaltungen, Verhaltensmuster dieses Landes geprägt. Also ich denke nicht, dass das schwer zu unterscheiden ist. Außer du meinst natürlich rein optisch...

  3. #73
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von DerKleineEnver Beitrag anzeigen
    Ich würde mich für nen Schwiegersohn der aus Afrika kommt vor meinen Verwandten schämen. Nein, niemals. So was kommt bei mir nicht in Frage. :S Soll sie sich einen Europäer, einen weissen Europäer, jeglicher Herkunft schnappen, aber keine Afrikaner.
    wieso?

  4. #74
    Leila
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Die Stromversorgung ist tiptop und den Leuten gehts gut sie haben alles was sie brauchen.

    Ich bin nicht als Flüchtling wie die meisten von euch Serbokroaten hierher gekommen...

    Also werfe nicht mit Steinen im Glashaus Mr. Hrvat Jew...

    was du nicht sagst..

  5. #75
    Leila
    Zitat Zitat von Dallas Beitrag anzeigen
    Du verdammtes Stück Scheisse...du wirst mir zu persöhnlich hier....was hast du für ein Problem??

    Diaspora-Kid? Ich könnte dein Vater sein..

    Diese Diaspora Kiddies gehören schon eher in deiner Kategorie von geflohenen Serbokroaten die hier Zuflucht fanden weil sie sich gegeseitig die Köpfe abschlugen und hier auf Einheimische machen!

    Mit so einem Geschnorre kannst du kommen, wenn ich etwas gegen das Land gesagt hätte in dem ich leben und arbeite und solche wie dich die einst geflohen sind aus der Heimat mt gefinanziert habe!!

    Du dummer Trottel...wir kamen als Immigranten und nicht als Flüchtlinge wie die meisten von euch....Genau darum solltest du lieber deine Fresse halten du Stück Scheisse
    wollte mich hier nicht einmischen..

    sorry aber das untergestrichene ist bestimmt nicht so..denn ich kenne ihn sehr gut::wink:

    da täuscht du dich gewaltig

  6. #76
    Pejani1
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    wollte mich hier nicht einmischen..

    sorry aber das untergestrichene ist bestimmt nicht so..denn ich kenne ihn sehr gut::wink:

    da täuscht du dich gewaltig
    Du kennst die Redewendung mal wieder nicht, oder?

  7. #77
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Der_Freak Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich schwer zu unterscheiden. Die aber in jüngerer Zeit eingewanderten habe oft einen Starken draht zu ihrem Heimatland.
    Menschen die aus der Kolonialzeit "übrig geblieben" sind, oft nicht.

    Ähnliche Identitätsfragen beschäftigen wohl auch Afroamerikaner in den USA.
    Afroamerikaner sind Nachfahren von Sklaven- d.h. sie wurden gegen ihren Willen verschleppt, ihrer Geschichte, Sprache und Kultur beraubt, und nach dem Ende der Sklaverei haben sie jahrzehntelange Apartheid Erfahrungen gemacht. Diese Menschen haben ein völlig anderes Identitätsproblem, als z.B. Mischlingskinder (nicht zufällig ist der erste schwarze Präsident der USA kein Nachfahre von Sklaven), die meistens kein eigenes Identitätsproblem haben (eher ihre Umwelt), oder Arbeits- und Armutsmigranten, bzw. Einwanderer aus ehemaligen Kolonien.

  8. #78
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    neeeeiiiiinn
    Auch nicht den aus deinem Ava?

  9. #79
    Pejani1
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    wieso?
    Weil ich einen schwarzhäutigen Menschen in meiner Familie nicht dulde. Ich finde sie nicht irgendwie untergestellt, jedoch käme das für mich nicht in Frage.

  10. #80
    Avatar von Der_Freak

    Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    4.351
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Afroamerikaner sind Nachfahren von Sklaven- d.h. sie wurden gegen ihren Willen verschleppt, ihrer Geschichte, Sprache und Kultur beraubt, und nach dem Ende der Sklaverei haben sie jahrzehntelange Apartheid Erfahrungen gemacht. Diese Menschen haben ein völlig anderes Identitätsproblem, als z.B. Mischlingskinder (nicht zufällig ist der erste schwarze Präsident der USA kein Nachfahre von Sklaven), die meistens kein eigenes Identitätsproblem haben (eher ihre Umwelt), oder Arbeits- und Armutsmigranten, bzw. Einwanderer aus ehemaligen Kolonien.
    Ein grossteil der Französischen und fast alle Brittischen Schwarzen sind ebenfalls Nachfahren von Sklaven.
    In meinem Beitrag wollte ich auf diese hinaus und nicht auf Afrikanische Migranten die in den letzten 20 Jahren mit ihren Einwanderungswellen Europa erfasst haben.

Seite 8 von 20 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Intelligenteste Europäer
    Von pqrs im Forum Rakija
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 19:33
  3. Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 11:11
  4. Identität (Pro7 22:55 Uhr)
    Von aki im Forum Film
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 22:31
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 13:38