BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 165

Nicht ohne meine Tochter

Erstellt von Leila, 08.04.2009, 13:48 Uhr · 164 Antworten · 7.438 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Imperialistische Propaganda der USA.

  2. #32
    Leila
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Imperialistische Propaganda der USA.


    das dir die geschichte nicht passt..war mir klar...
    weil du nicht anderst wärst als der Kopfkranke Idiot aus Iran..dem hätte ich eien richtige strafe gegeben

    du hättest nicht besser frauen behandelt..

    dann must du auch kein kommentar dazu geben..lasse es für dich..keinen interessierts...

    arkasasch

  3. #33
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    das dir die geschichte nicht passt..war mir klar...
    weil du nicht anderst wärst als der Kopfkranke Idiot aus Iran..dem hätte ich eien richtige strafe gegeben

    du hättest nicht besser frauen behandelt..

    dann must du auch kein kommentar dazu geben..lasse es für dich..keinen interessierts...

    arkasasch
    Ähm, halte dich bitte zurück.

    Hast du dir die Doku angsehen, die ich gepostet habe? Du wärst überrascht.

    Wusstest du zum Beispiel, dass Betty das Buch gar nicht selber geschrieben hat, sondern ein Autor namens W. Hoffner? Dieser Herr Hoffner hat u.a. auch das Buch "Midnight Express" geschrieben (wird alles in der Doku erklärt), in welchem er hemmungslos über die Türkei herzieht, bzw. in welchem die Türkei als Volk ähnlich schlecht weg kommt wie der Iran im Buch von Betty Mahmoody.

    Ich bin tendentiell immer sehr vorsichtig bei solchen Story. Traurig sind sie, ja. Eine Lehre sollen sie sein, auch richtig.

    ABER: sie dürfen nicht dämonisieren.

  4. #34

    Registriert seit
    23.02.2009
    Beiträge
    6.967
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    ...klar sehr traurig die geschichte, hab das buch vor zig jahren gelesen...
    was mich jedoch stört ist dieser amerikanische patriotismus außerdem ist das buch rassistisch da es verallgemeinert

    Jep....wie in jedem billigen Hollywood-Film in dem nur die Amis die guten spielen.... Zuerst warens die bösen Sowjets und jetzt sinds die Muslime..

  5. #35
    Leila
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ähm, halte dich bitte zurück.

    Hast du dir die Doku angsehen, die ich gepostet habe? Du wärst überrascht.

    Wusstest du zum Beispiel, dass Betty das Buch gar nicht selber geschrieben hat, sondern ein Autor namens W. Hoffner? Dieser Herr Hoffner hat u.a. auch das Buch "Midnight Express" geschrieben (wird alles in der Doku erklärt), in welchem er hemmungslos über die Türkei herzieht, bzw. in welchem die Türkei als Volk ähnlich schlecht weg kommt wie der Iran im Buch von Betty Mahmoody.

    Ich bin tendentiell immer sehr vorsichtig bei solchen Story. Traurig sind sie, ja. Eine Lehre sollen sie sein, auch richtig.

    ABER: sie dürfen nicht dämonisieren.

    warum soll ich mich zurück halten?

    und ich bin auch nicht sehr drüber überrascht das du so denkst..hätte ich es auch nciht anderst von dir erwartest..


    willst jetzt nicht sagen das die Frau in unrecht ist


    du bist selbsr eine FRAU und denke ich Mutter must wohl etwas verständniss für sie haben..und nicht meist an männers seite stehen traurig sowas...aber echt

    aber wem sage ich sowas überhaupt der Nalep

    ps. und die pn habe ich nicht gelesen habe keinelust drauf..ist immer das selbe von dir

  6. #36
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    warum soll ich mich zurück halten?

    und ich bin auch nicht sehr drüber überrascht das du so denkst..hätte ich es auch nciht anderst von dir erwartest..


    willst jetzt nicht sagen das die Frau in unrecht ist


    du bist selbsr eine FRAU und denke ich Mutter must wohl etwas verständniss für sie haben..und nicht meist an männers seite stehen traurig sowas...aber echt

    aber wem sage ich sowas überhaupt der Nalep

    ps. und die pn habe ich nicht gelesen habe keinelust drauf..ist immer das selbe von dir
    Ja, ich bin eine echte Frau und Mutter. Demnach kann ich schon mal mehr zum Thema sagen als du

    Auch weiß ich was ein Leben in einer schwierigen Ehe bedeutet, was Scheidung bedeutet, was Flucht heißt, was der Kampf um ein Kind bedeutet, etc. etc. etc.

    Alles Themen, von denen du (unter anderem) nicht den geringsten Schimmer hast.

    Ich gebe Betty Mahmoody nicht unbedingt die Schuld an dem was ihr passiert ist. Ich bezweifele vielmehr DASS ES GENAUSO PASSIERT IST wie im Buch und -vor allem- im Film beschrieben. Warum? Ganz einfach: weil der Hauptfokus sowohl im Buch als auch im Film gar nicht mal so sehr auf ihr als Frau und Mutter liegt, sondern eher auf den bösen bösen Iran und auf die bösen bösen Menschen die dort Leben.

    Da du ja nicht selten dazu neigst, die Welt in pink und rosa zu sehen, anstatt dir ernsthafte und tiefgründige GEdanken zu machen, kann ich dir deine chronische Oberflächlichkeit noch nicht mal verdenken.

    P.S. Meine PN musst du auch nicht lesen; die Frist läuft ja gleich ab

  7. #37
    Leila
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin eine echte Frau und Mutter. Demnach kann ich schon mal mehr zum Thema sagen als du

    Auch weiß ich was ein Leben in einer schwierigen Ehe bedeutet, was Scheidung bedeutet, was Flucht heißt, was der Kampf um ein Kind bedeutet, etc. etc. etc.

    Alles Themen, von denen du (unter anderem) nicht den geringsten Schimmer hast.

    Ich gebe Betty Mahmoody nicht unbedingt die Schuld an dem was ihr passiert ist. Ich bezweifele vielmehr DASS ES GENAUSO PASSIERT IST wie im Buch und -vor allem- im Film beschrieben. Warum? Ganz einfach: weil der Hauptfokus sowohl im Buch als auch im Film gar nicht mal so sehr auf ihr als Frau und Mutter liegt, sondern eher auf den bösen bösen Iran und auf die bösen bösen Menschen die dort Leben.

    Da du ja nicht selten dazu neigst, die Welt in pink und rosa zu sehen, anstatt dir ernsthafte und tiefgründige GEdanken zu machen, kann ich dir deine chronische Oberflächlichkeit noch nicht mal verdenken.

    P.S. Meine PN musst du auch nicht lesen; die Frist läuft ja gleich ab

    eben gerade weil du auch eine Muttrer bist selber Tochter hast
    ehrlich gesagt das fürchte ich...meine Mutter hätte den Mann so verflucht in den Mond geschossen wenn es um mich ginge und nicht im noch fast recht gegeben
    das ist nicht meine Tochter und ich fühle sehr stark mit..
    und wer ist nur hier oberflächlich das sieht man sehr deutlich aber alle achtung


    Ich glaube das du nicht die richtige Person bist mit der man über solche sachen überhaupt sprechen kann,

    also dann lass es lieber

  8. #38
    Karim-Benzema
    Das sieht sehr spannend aus

  9. #39
    Leila
    Zitat Zitat von AlbNYC Beitrag anzeigen
    Das sieht sehr spannend aus

    nö ich glaube es sieht ziemlich langweilig...

  10. #40
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Leila Beitrag anzeigen
    eben gerade weil du auch eine Muttrer bist selber Tochter hast
    ehrlich gesagt das fürchte ich...meine Mutter hätte den Mann so verflucht in den Mond geschossen wenn es um mich ginge und nicht im noch fast recht gegeben
    das ist nicht meine Tochter und ich fühle sehr stark mit..
    und wer ist nur hier oberflächlich das sieht man sehr deutlich aber alle achtung


    Ich glaube das du nicht die richtige Person bist mit der man über solche sachen überhaupt sprechen kann,

    also dann lass es lieber

    Das geile ist ja bei dir: sobald jemand nicht uneingeschränkt deiner Meinung ist wirst du mords-zickig. Fast niedlich.

    Du fühlst stark mit Betty Mahmoody mit weil du ein Leser ihres Buches (wohlbemerkt: nicht mal von Betty Buch, sondern von Hoffners Buch) bist.

    Es geht in ihrer Geschichte um ein relativ geläufiges Thema, von dem ich selber betroffen war: Ehe, Kind bekommen, die Ehe läuft nicht gut, Flucht vom Mann. Punkt. Ende.

    Was Hoffner (und Hollywood) daraus gemacht haben ist eine morbide Schlammschlacht gegen den Iran und sein Volk.

    Da du ja quasi generell in allem und jedem, der ein Kopftuch trägt, eine Bedrohung siehst, ist dieses Buch geradezu auf dein einfaches Gemüt zugeschnitten Wieso tust du nicht mal was für deine Objektivität und setzt dich mit der Doku "OHne meine Tochter" ausseinander? Den Link habe ich gepostet, du musst nur "Play" drücken (falls möglich).

Seite 4 von 17 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 21:47