BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 89

Open Doors -CHRISTENVERFOLGUNG

Erstellt von Pajpina, 05.08.2009, 21:03 Uhr · 88 Antworten · 3.148 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288

    Böse Open Doors -CHRISTENVERFOLGUNG

    Open Doors (Deutschland) : Startseite

    Hier mal eine erschreckende Seite die darlegt das Christen in sehr vielen Ländern gezielt bekämpft -ja sogar gejagt werden !
    Wieso werden solche übergriffe in den "Großen" Medien verschwiegen ??

  2. #2
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Weil es dort kaum Pressefreiheit gibt!
    Siehe Iran da mussten schon tausende auf die Straßen gehen, damit ein paar Leute mit ihren Handys die Welt aufklären konnten!

  3. #3
    Baader
    1. Nordkorea
    2. Saudi Arabien
    3. Iran



    Open Doors (Deutschland) : Weltverfolgungsindex 2009 - Übersicht


    LOL

  4. #4

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Wieso die Christen z.B. im Iran verfolgt werden (In vermeidlich islamischen Ländern werden sie ja am häufigsten verfolgt) ? Weil viele Muslime nicht wissen was Islam ist. Weil im Iran z.B. Uhrzeitpraktiken angewendet werden. Und wer daraus schließt den Islam bekämpfen zu müssen der irrt, "Islam" gibt es immer weniger und weniger und wenn ist er sicherlich nicht im Parlament zu finden. Es gibt keinen Grund Christen zu verfolgen oder zu hassen. Was da gemacht wird ist nicht mit dem Islam zu erklären, das sind einfach nur Tyrannen die sowas machen und machen lassen.

    Wobei der Sammelbegriff "Christen" auch makaber scheint. Was ist denn heute ein Christ und wie handelt man in vermeidlich "christlichen" Ländern. Nein was du ansprichst ist ein großes komplexes Problem, das hier nur eines seiner Ausmaße zeigt.


    Christenverfolgung in Nordkora und Kuba ? Hm, eher folge des kommunistischen Regimes. Wobei in Kuba Religion durchaus geduldet wird, soweit es mir bekannt ist.

    Anmerkung: Deine Seite ist sehr einseitig.

  5. #5
    ökörtilos
    gut in NK wurde das Christentum ja durch den Kim-Kult ersetzt und das ist doch auch was schönes für die die glauben wollen

  6. #6
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Einer der kommunistischen Staaten, ich glaube Laos, hat sogar den Christentum als Feind Nr. 1 erklärt.

  7. #7
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Wieso die Christen z.B. im Iran verfolgt werden (In vermeidlich islamischen Ländern werden sie ja am häufigsten verfolgt) ? Weil viele Muslime nicht wissen was Islam ist. Weil im Iran z.B. Uhrzeitpraktiken angewendet werden. Und wer daraus schließt den Islam bekämpfen zu müssen der irrt, "Islam" gibt es immer weniger und weniger und wenn ist er sicherlich nicht im Parlament zu finden. Es gibt keinen Grund Christen zu verfolgen oder zu hassen. Was da gemacht wird ist nicht mit dem Islam zu erklären, das sind einfach nur Tyrannen die sowas machen und machen lassen.

    Wobei der Sammelbegriff "Christen" auch makaber scheint. Was ist denn heute ein Christ und wie handelt man in vermeidlich "christlichen" Ländern. Nein was du ansprichst ist ein großes komplexes Problem, das hier nur eines seiner Ausmaße zeigt.


    Christenverfolgung in Nordkora und Kuba ? Hm, eher folge des kommunistischen Regimes. Wobei in Kuba Religion durchaus geduldet wird, soweit es mir bekannt ist.

    Anmerkung: Deine Seite ist sehr einseitig.

    Den "friedlichen" Islam gibt es wohl immer weniger ! Was ich so beobachte ist eher eine Globale Radikalisierung seitens des Islams.

    Von der bekämpfung des Islams rede ich hier auch nicht sondern vom erhalt des Christentums und vom Menschenrechten für Christen in Islamischen Ländern...

    Du redest das viele Muslime nicht wissen was Islam ist??
    Dann lieber Kada wissen es wohl die mehrheit der Muslime nicht Pakistan, Indonesien etc etc sind die Länder mit den größten Völkern in der Islamischen Welt! Selbst im ach so reichen Saudi Arabien welches ja nun bekanntlich als nicht arm gilt werden sogar Christen zu genüge verfolgt!

    In Nord Korea und Kuba ist es ein anderer Grund für die Verfolgung!

    Ich rede von aggresionen der Moslems gegenüber den Christlichen Mitbürgern !

  8. #8

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von HrvatNo1 Beitrag anzeigen
    Den "friedlichen" Islam gibt es wohl immer weniger ! Was ich so beobachte ist eher eine Globale Radikalisierung seitens des Islams.

    Von der bekämpfung des Islams rede ich hier auch nicht sondern vom erhalt des Christentums und vom Menschenrechten für Christen in Islamischen Ländern...

    Du redest das viele Muslime nicht wissen was Islam ist??
    Dann lieber Kada wissen es wohl die mehrheit der Muslime nicht Pakistan, Indonesien etc etc sind die Länder mit den größten Völkern in der Islamischen Welt! Selbst im ach so reichen Saudi Arabien welches ja nun bekanntlich als nicht arm gilt werden sogar Christen zu genüge verfolgt!

    In Nord Korea und Kuba ist es ein anderer Grund für die Verfolgung!

    Ich rede von aggresionen der Moslems gegenüber den Christlichen Mitbürgern !

    Jop die Mehrheit der Muslime weiß nicht was Islam ist, was soll daran verwunderlich sein ? Wahrer Islam kann nur friedlich sein. Was da vorangeht ist ein Rückfall in überwundene archaische Zeiten.

    Mach nicht den Fehler Hass zu entwickeln, so wie es die vermeidlichen Muslime dort unten machen.

  9. #9

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    Lächeln

    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Jop die Mehrheit der Muslime weiß nicht was Islam ist, was soll daran verwunderlich sein ? Wahrer Islam kann nur friedlich sein.
    Was da vorangeht ist ein Rückfall in überwundene archaische Zeiten.


    Mach nicht den Fehler Hass zu entwickeln, so wie es die vermeidlichen Muslime dort unten machen.
    du meinst, in archaischer Zeit, also der Zeit vor dem Islam, vor dem Christentum, wurde man seiner Thriskie (Religion) wegen verfolgt und gekillt?
    Habe ich das richtig verstanden, es hört sich ja horromässig an.

  10. #10

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    du meinst, in archaischer Zeit, also der Zeit vor dem Islam, vor dem Christentum, wurde man seiner Thriskie (Religion) wegen verfolgt und gekillt?
    Habe ich das richtig verstanden, es hört sich ja horromässig an.
    horrormäßig, wobei es schon immer anständige und unanständige menschen gab.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christenverfolgung im Irak
    Von Friedrich der Große im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 23:27
  2. Christenverfolgung in Nordkorea
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 14:06
  3. Christenverfolgung.....heute
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 13:37
  4. Christenverfolgung
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 13:07
  5. Christenverfolgung
    Von JohnPershing im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 10:50