BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 89

Open Doors -CHRISTENVERFOLGUNG

Erstellt von Pajpina, 05.08.2009, 21:03 Uhr · 88 Antworten · 3.149 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Es ist die Front eines Buches names das Elixier der Glückseeligkeit. In dem Buch geht es um einen Herrn Al-Ghazali, ein gemäßigter islamischer Mystiker (manche würden ihn Sufi nennen) er war kein Liebesmystiker, doch für ihn ergab sich aus der Gottesliebe die Liebe zu allen Menschen.
    Gehörst du einen Sufi orden an?

  2. #42

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    Gehörst du einen Sufi orden an?
    Ich gehöre keinem Orden an.

  3. #43
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Nein ich bin kein Sufi, ich dulde es nicht einen Botschafter zwischen mir und Gott zu haben. Und ich mag ihre Transe Aktionen nicht. Aber dieser Al-Ghazali ist kein Sufi, meiner Meinung nach.

    Bzw. mag ich seine Botschaft: Aus Gottesliebe erwächst Nächstenliebe.

    ach komm schon ein echter Libyer wie du glaubt doch nur an seine Volks-Jamahiriya!

  4. #44

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278

  5. #45
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Nein ich bin kein Sufi, ich mag es nicht einen Botschafter zwischen mir und Gott zu haben. Und ich mag ihre Transe Aktionen nicht. Aber dieser Al-Ghazali ist kein Sufi, meiner Meinung nach.

    aber interessant ist das schon, wenn man es unter bestimmten Aspekten betrachtet.


    Bzw. mag ich seine Botschaft: Aus Gottesliebe erwächst Nächstenliebe.
    haben nicht eher die derwische die rolle des bootschafters angenommen?

  6. #46
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Wieso die Christen z.B. im Iran verfolgt werden (In vermeidlich islamischen Ländern werden sie ja am häufigsten verfolgt) ? Weil viele Muslime nicht wissen was Islam ist. Weil im Iran z.B. Uhrzeitpraktiken angewendet werden. Und wer daraus schließt den Islam bekämpfen zu müssen der irrt, "Islam" gibt es immer weniger und weniger und wenn ist er sicherlich nicht im Parlament zu finden. Es gibt keinen Grund Christen zu verfolgen oder zu hassen. Was da gemacht wird ist nicht mit dem Islam zu erklären, das sind einfach nur Tyrannen die sowas machen und machen lassen.

    Wobei der Sammelbegriff "Christen" auch makaber scheint. Was ist denn heute ein Christ und wie handelt man in vermeidlich "christlichen" Ländern. Nein was du ansprichst ist ein großes komplexes Problem, das hier nur eines seiner Ausmaße zeigt.


    Christenverfolgung in Nordkora und Kuba ? Hm, eher folge des kommunistischen Regimes. Wobei in Kuba Religion durchaus geduldet wird, soweit es mir bekannt ist.

    Anmerkung: Deine Seite ist sehr einseitig.
    Ob der Islam jetzt zwangsweise Krieg und Unterdrückung gegen Christen bedeuten MUSS, lasse ich mal offen.

    Aber der Fett mnarkierte Satz von dir ist einfach total falsch. Mann kann nämlich ziemlich leicht auf Grundlage des Korans daraus schließen, dass ein Moslem Christen töten soll. Ob man es auch so machen muss ist eine andere Sache, aber es lässt sich einfach aus dem Koran ableiten, denn da gibt es wirklich sehr viele Verse, die direkt zu Gewalt gegen Ungläubige aufrufen.

    Wenn du es nicht wahr haben willst, ok. Aber so ists nun mal.

  7. #47

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    haben nicht eher die derwische die rolle des bootschafters angenommen?

    Genau Derwische nennt man die, wobei es da unterschiede gibt. Gemäßigte und welche die sich sogar als Gottheit bezeichnen (tobejara). Aber ich lese gemäßigte Werke und ziehe daraus meine Schlüsse auf dem Weg zu einem echten Islam. Einem Orden würde ich nicht beitreten, wäre mir zu riskant. Wer weiß wie man dort Menschen beeinflusst, und gemäßigte Gelehrte gibt es immer weniger...

  8. #48
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Jop die Mehrheit der Muslime weiß nicht was Islam ist, was soll daran verwunderlich sein ? Wahrer Islam kann nur friedlich sein. Was da vorangeht ist ein Rückfall in überwundene archaische Zeiten.

    Mach nicht den Fehler Hass zu entwickeln, so wie es die vermeidlichen Muslime dort unten machen.
    Du mein Lieber hast den Koran nicht gelesen und dich auch nicht mit Mohammeds Leben und der frühen Geschichte der Muslime beschäftigt.

    Und deswegen weißt du genauso wenig was der Islam wirklich ist.

    Deine Behauptung der wahre Islam sei friedlich ist eine Aussage, die du nicht belegen kannst. Weder durch Koranverse noch durch historische Tatsachen. Das einzige was man findet sind ne Menge anderer Moslems, die meinen der wahre Islam sei friedlich.

  9. #49

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Ob der Islam jetzt zwangsweise Krieg und Unterdrückung gegen Christen bedeuten MUSS, lasse ich mal offen.

    Aber der Fett mnarkierte Satz von dir ist einfach total falsch. Mann kann nämlich ziemlich leicht auf Grundlage des Korans daraus schließen, dass ein Moslem Christen töten soll. Ob man es auch so machen muss ist eine andere Sache, aber es lässt sich einfach aus dem Koran ableiten, denn da gibt es wirklich sehr viele Verse, die direkt zu Gewalt gegen Ungläubige aufrufen.

    Wenn du es nicht wahr haben willst, ok. Aber so ists nun mal.

    Ja mag sein, aber die Freiheit ist gegeben in Frieden zu leben und meiner Meinung nach schließt die Liebe zum Schöpfer einen Hass zur Schöpfung aus, lediglich zum Schlechten besteht Hass, das schlechte sehe ich aber in Taten und nicht in Personen.

  10. #50

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Du mein Lieber hast den Koran nicht gelesen und dich auch nicht mit Mohammeds Leben und der frühen Geschichte der Muslime beschäftigt.

    Und deswegen weißt du genauso wenig was der Islam wirklich ist.

    Deine Behauptung der wahre Islam sei friedlich ist eine Aussage, die du nicht belegen kannst. Weder durch Koranverse noch durch historische Tatsachen. Das einzige was man findet sind ne Menge anderer Moslems, die meinen der wahre Islam sei friedlich.

    Woher willst du es wissen ? Ich habe den Koran gelesen.

    Und bitte ich habe keine Lust zur Auseinandersetzung.
    Den Islam wird man nicht nur mit der Lektüre des heilligen Korans verstehen.

Ähnliche Themen

  1. Christenverfolgung im Irak
    Von Friedrich der Große im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 23:27
  2. Christenverfolgung in Nordkorea
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 14:06
  3. Christenverfolgung.....heute
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 13:37
  4. Christenverfolgung
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 13:07
  5. Christenverfolgung
    Von JohnPershing im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 10:50