BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 89

Open Doors -CHRISTENVERFOLGUNG

Erstellt von Pajpina, 05.08.2009, 21:03 Uhr · 88 Antworten · 3.144 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Ja mag sein, aber die Freiheit ist gegeben in Frieden zu leben und meiner Meinung nach schließt die Liebe zum Schöpfer einen Hass zur Schöpfung aus, lediglich zum Schlechten besteht Hass, das schlechte sehe ich aber in Taten und nicht in Personen.
    Das siehst du so...

    Allah sieht das anders... =/

    Sure 98

    1. Diejenigen, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift und die Götzendiener können (von ihrem Irrtum) nicht befreit werden, bis der deutliche Beweis zu ihnen kommt
    2. ein Gesandter von Allah, der (ihnen) reinerhaltene (Quran-) Abschnitte verliest
    3. in denen geradlinigeVorschriften enthalten sind.
    4. Und die, denen die Schrift gegeben wurde, waren nicht eher gespalten, alsbis der deutliche Beweis zu ihnen gekommen war.
    5. Und doch war ihnen nichts anderes befohlen worden, als Allah treu in lauterem Glauben zu dienen und das Gebet zu verrichten und die Zakah zu entrichten. Und das ist die Religion der Geradlinigkeit.
    6. Wahrlich, jene, die ungläubig sind unter dem Volk der Schrift und die Götzendiener werden im Feuer der Gahannam sein; ewig werden sie darin bleiben; diese sind die schlechtesten der Geschöpfe.
    7. Wahrlich, diejenigen aber, die glauben und gute Werke tun, sind die besten der Geschöpfe.
    8. Ihr Lohn bei ihrem Herrn sind die Gärten von Eden, durcheilt von Bächen; ewig und immerdar werden sie darin verweilen. Allah ist mit ihnen wohlzufrieden und sie sind wohlzufrieden mit Ihm. Dies ist für den, der seinen Herrn fürchtet.

  2. #52

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Das ist nichts eindeutiges gegen Christen. Bitte ich hab dich nicht gerufen um mir den Koran zu interpretieren.

  3. #53
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Woher willst du es wissen ? Ich habe den Koran gelesen.

    Und bitte ich habe keine Lust zur Auseinandersetzung.
    Den Islam wird man nicht nur mit der Lektüre des heilligen Korans verstehen.
    Hörzu,...

    Ich habe auch Oscar Wildes Picture of Dorian Gray gelesen. Wenn ich mich mit jemandem über dieses Buch unterhalte oder den Sinn dieses Buches (Islam-Koran), dann merke ich nach 5 Sekunden oder eben der ersten Aussage dieser Person ob derjenige dieses Buch auch gelesen hat oder nicht.

    Ähnlich müsste es bei dir ja auch sein. Wenn jemand behaupten würde ein Buch gelesen zu haben, dass du gelesen hast, dann würdest du ja schnell merken ob das stimmt oder nicht, wenn ihr euch darüber unterhalten würdet.

  4. #54
    Avatar von Ottoman

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    5.958
    christen gelten nicht als ungläubige..die rede ist von götzendienern.. Also Kafir

  5. #55
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Das ist nichts eindeutiges gegen Christen. Bitte ich hab dich nicht gerufen um mir den Koran zu interpretieren.
    Das Volk der Schrift sind die Christen und Juden.

    Selbst wenn nur Ungläubige stehen würde, würde es reichen. Denn im Koran steht an einer anderen Stelle, dass Christen auch Ungläubige sind.
    Was ja jemand, der den Koran gelesen haben will, wissen müsste.

    Im Grunde habe ich gar keine Interpretation geliefert. Das Wort steht da ganz direkt ohne igrendwelche Metaphern oder andere Schnörkeleien, die einer Deutung bedürfen.

  6. #56

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Hörzu,...

    Ich habe auch Oscar Wildes Picture of Dorian Gray gelesen. Wenn ich mich mit jemandem über dieses Buch unterhalte oder den Sinn dieses Buches (Islam-Koran), dann merke ich nach 5 Sekunden oder eben der ersten Aussage dieser Person ob derjenige dieses Buch auch gelesen hat oder nicht.

    Ähnlich müsste es bei dir ja auch sein. Wenn jemand behaupten würde ein Buch gelesen zu haben, dass du gelesen hast, dann würdest du ja schnell merken ob das stimmt oder nicht, wenn ihr euch darüber unterhalten würdet.

    Für die Beweisaufnahme: Wer zwingt hier gerade jemanden zu irgendwas ? Wenn ich den Islam falsch interpretiere dann ist das doch mein Problem ? Ich bin glücklich und gläubig.

  7. #57

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Das Volk der Schrift sind die Christen und Juden.

    Selbst wenn nur Ungläubige stehen würde, würde es reichen. Denn im Koran steht an einer anderen Stelle, dass Christen auch Ungläubige sind.
    Was ja jemand, der den Koran gelesen haben will, wissen müsste.

    Im Grunde habe ich gar keine Interpretation geliefert. Das Wort steht da ganz direkt ohne igrendwelche Metaphern oder andere Schnörkeleien, die einer Deutung bedürfen.
    Dort steht Ungläubige unter den....

    Aber wie gesagt misch dich nicht in meine Angelegenheiten.

  8. #58
    Magic
    Religion


  9. #59
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Ottoman Beitrag anzeigen
    christen gelten nicht als ungläubige..die rede ist von götzendienern.. Also Kafir
    Doch gelten sie...

    Hier was der Zentralrat der Muslime dazu sagt.

    15. Was verstehen Muslime unter "Ungläubigen"?


    Um Missverständnisse zu vermeiden, benutzen deutschsprachige Muslime zur Bezeichnung von "Nicht-Muslimen" meist den Ausdruck "Nichtmuslim" anstatt "Ungläubige", um Andersgläubige nicht zu kränken oder als gottlos abzustempeln.
    Missverständnisse entstehen häufig daraus, dass das Wort "Ungläubiger" ursprünglich aus dem deutschen Sprachgebrauch stammt und als Synonym für Gottloser / Atheist / Heide benutzt wurde. Aber anders als im älteren deutschen Sprachgebrauch, ist in den islamischen (arabischen) Quellen mit dem übersetzen Wort "Unglaube" (arabisch "Kufr") nicht grundsätzlich Atheismus oder Gottlosigkeit gemeint; genauer gesagt sind damit meist diejenigen beschrieben, welche entweder
    a) den Islam nicht als ihren Glauben anerkennen oder solche,
    b) welche den Islam als richtig erkannt haben und seine Wahrheit dennoch leugnen.
    Somit ist der Begriff "Ungläubiger" im islamischen Sprachgebrauch nicht als Gottloser, sondern vielmehr als Nichtmuslim zu verstehen.
    Häufig wird das arabische Wort "Kafir" einfach mit "Ungläubiger" übersetzt, weil es keinen anderen Begriff hierzu gibt. Hier lässt die deutsche Sprache zuwenig Spielraum für die eine perfekte Übersetzung. Nebenbei sei bemerkt, dass Muslime, Christen und Juden an denselben Gott glauben und die Bezeichnung "Gottlose" die Leugnung des "eigenen Gottes" bedeuten würde. Es sollte allgemein bekannt sein, dass es eine islamische Pflicht des Muslims ist, Andersgläubige (besonders Christen und Juden) zu respektieren und zu schützen. Die Geschichte des Propheten und seiner Gefährten hat immer verdeutlicht, dass er ausdrücklich diese schützen lies, die an Gott glauben.


    islam.de / FAQ - Antwortseite / FAQ-Antworten

    Der Text ist zwar teilweise Schwachsinnig, weil es heißt es gebe kein deutsches Wort dafür, dabei wird ja "Nicht-muslim" verwendet.

    Naja... auf jeden Fall ist das eine islamische Quelle und ich hoffe mal sehr, dass die von euch anerkannt wird.

    Aber auch im Koran steht, dass Christen und Juden Ungläubige sind. Um genau zu sein... "die wahren Ungläubigen".

  10. #60

    Registriert seit
    28.06.2009
    Beiträge
    2.278
    Was habt ihr alle gegen Opium ? ^^

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Christenverfolgung im Irak
    Von Friedrich der Große im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 20.12.2012, 23:27
  2. Christenverfolgung in Nordkorea
    Von dzouzef im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 14:06
  3. Christenverfolgung.....heute
    Von Dado Pršut im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 13:37
  4. Christenverfolgung
    Von 5SterneGeneral im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 13:07
  5. Christenverfolgung
    Von JohnPershing im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 27.09.2006, 10:50