BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 138

Opfer des christlichen Glaubens

Erstellt von Kelebek, 03.01.2010, 17:20 Uhr · 137 Antworten · 6.969 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das stimmt wohl. Aber letztlich hatte er nach langer kriegerischer Auseinandersetzung wohl einfach eingesehen, dass er gegen Karl nicht ankommt.:icon_smile:

    man kann halt islam und christentum nicht gleichsetzen. ersteres wurde durch den gruender und und seinen nachfolgern mit gewalt durchgesetzt, während die grunder des christentums pazifisten waren, in rom lange in der devoten rolle waren usw.... erst jahrhunderte später wurde im politischen interesse gewalt angewandt . bei der bewertung von religionen halte ich mich dann doch an die gruender und nicht was 800 jahre später im namen der religion machen

  2. #112
    Avatar von Al-Ghassasina

    Registriert seit
    07.02.2011
    Beiträge
    107
    ach ihr dummen christen und ihr dummen moslems

    es sind viele menschen zwangschristianisiert worden, aber auch viele menschen zwangsislamisiert

    die christen waren halt in nord und südamerika und europa aktiv, sie haben viel scheiss gebaut wie z.b hexenverbrennung oder judenverfolgung

    dafür haben die moslems halb asien zwangsislamisiert und auch alle arab. länder, oder guckt euch an was moslems in nigeria oder sudan anstellen


    aber diese gewalt hat eigentlich nix mit dem glauben zu tun

    was für ne doppelmoral hier manche von euch haben, haltet einfach die fressen

  3. #113

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von Al-Ghassasina Beitrag anzeigen
    ach ihr dummen christen und ihr dummen moslems

    es sind viele menschen zwangschristianisiert worden, aber auch viele menschen zwangsislamisiert

    die christen waren halt in nord und südamerika und europa aktiv, sie haben viel scheiss gebaut wie z.b hexenverbrennung oder judenverfolgung

    dafür haben die moslems halb asien zwangsislamisiert und auch alle arab. länder, oder guckt euch an was moslems in nigeria oder sudan anstellen


    aber diese gewalt hat eigentlich nix mit dem glauben zu tun

    was für ne doppelmoral hier manche von euch haben, haltet einfach die fressen


    die zwangschristianisierung fand in afrika und suedamerika statt.. nicht in europa.. da wars eher ein "schleichender prozess"

  4. #114
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    hallo freund von tuerkischen nationalisten
    du bist doch der größte Nationalist, und dein Freund werde ich NIE

    welche europäischen nationen wurden von anderen christlichen nationen überrant besetzt und dadurch christlich.. sags mir doch einfach
    alle

  5. #115

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    894
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    du bist doch der größte Nationalist, und dein Freund werde ich NIE


    alle
    haha .. ich kann nich mehr.. keine weiteren fragen

  6. #116

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Livnjak1978 Beitrag anzeigen
    haha .. ich kann nich mehr.. keine weiteren fragen
    Natürlich, weil du keine weiteren Fragen mehr hast. Die Fakten stehn da, und BlackJack hat dir seine Meinung gesagt, es ist nun deine Angelegenheit wie du das zu dir aufnimmst.

    Sowohl im Islam auch im Christentum, haben MENSCHEN Unttaten getan, angeblich im Namen der Religion, die nicht zu sowas auffordert.

    Niemand kann die Schuld der Grausamkeiten dem Judentum, dem Christentum oder dem Islam geben.

    Jeder Mensch ist für seine Taten selber verantwortlich und keine ganze Nation oder die Religion.

    Im Christentum stehen viele positive Verse, wie die 10 Gebote und die beinhaltete Nächstenliebe. Auch im Koran steht drin:" Tötest du einen Menschen, ist es so als würdest du eine ganze Nation töten".
    Den Christentum zu beschützen brauchst du also nicht, weil er nicht angegriffen Wird, sondern die Menschen ( Kreuzzug z.B ) die dies ausgenutzt haben und sich damit das Recht geholt haben.

    Lebe deine Religion für dich, schaue gute Taten zu verrichten, nehme dir nie Beispiele an andere und fühl dich dadurch nicht angegriffen.

  7. #117

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Heißt wenn ein christlicher Diktator Menschen umbringt, sind das auch Opfer des christlichen Glaubens? Ich glaube kaum....

    Mal davon abgesehen, dass man dem Islam genauso viele Opfer anlasten kann, geht es letztenendes doch um die Frage, was man daraus gelernt hat und wie man damit umgeht und da hinken die heutigen Muslime den heutigen Christen um Welten hinterher

  8. #118
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.417
    machen wir uns doch nichts vor, man braucht auch die "Opfer" nicht aufzuwiegen ... über 3 Milliarden "Anhänger" kriegt man nicht in einer Million Jahren durch gutes Zureden und "Aufklärung" zusammen sondern nur durch Trickserei, Lügerei, Drohungen, physische und psychische Gewalt

    Scheiß-Missionare, zur Hölle mit ihnen

  9. #119
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Religionen halt.

  10. #120
    Theodisk
    In Dokumentationen wird immer dargestellt, dass das Christentum das "böse" Heidentum abgelöst hat um moralische Wertvorstellungen wie "Nächstenliebe" usw. zu bringen:

    Zitat Zitat von CAPO
    Karl der Große ließ 782 etwa 4500 Sachsen, die sich nicht zum Christentum bekehren lassen wollten, den Kopf abschlagen. [DO30]
    Die Stedinger Bauern in Norddeutschland, die ihre erdrückende Steuerlast nicht mehr ertragen wollten, wurden am 27. Mai 1234 von einem Kreuzesheer niedergemetzelt, ihre Höfe mit frommen Katholiken besetzt. Dabei kamen zwischen 5 000 und 11 000 Männer, Frauen und Kinder ums Leben. [WW223]
    Ich ehre all jene die sich dem Übel "Christentum" widersetzt haben!

    Oh heil dir Wuotan!

Ähnliche Themen

  1. Neurotheologie - Die Vermessung des Glaubens
    Von Amphion im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.01.2014, 13:04
  2. Ein Muslim ruft in einer christlichen LIVESHOW an
    Von Ahlusunnahwaljamah im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 17:39
  3. Austauschschüler von christlichen Eiferern bedrängt
    Von Taulle im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 12:43
  4. die christlichen albaner aus kosova
    Von MIC SOKOLI im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.09.2006, 13:00
  5. Freiem mit Anti Christlichen Musik.
    Von Malsor im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 11:43