BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

orthodoxe albaner

Erstellt von MIC SOKOLI, 15.02.2009, 19:49 Uhr · 72 Antworten · 3.870 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von OptimusPrime

    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    5.772
    also die orthodoxen albaner, sind mir irgendwie noch die liebsten!

  2. #52

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Naja ohne unsere tatkraft würdest du heute kein griechisch reden...

    im Theatron hätte ich für eine derartige Diaskedase tief in die Tasche greifen müssen (grins)

    IS IT TIME FOR FREE NORTH EPIRUS ?

  3. #53
    Avatar von ΠΑΟΚ1926

    Registriert seit
    29.02.2008
    Beiträge
    1.893
    Was soll das ganze Gefasel über orthodoxe Albaner kämen euch komisch vor? Vor 500 Jahren waren alle Albaner Christen!!! Eigentlich finde ich es komisch das sich die Albaner nicht vom Islam abwenden, da sie umgebracht wurden, wenn sie damals zur Zeit der Osmanen nicht konvertierten!! Also ist ihnen der Islam aufgezwungen worden!!


    Vor Ankunft der Osmanen auf der Balkanhalbinsel waren fast alle Albaner Christen – katholisch im Norden und orthodox im Süden. Am 28. Juni 1389 n.Chr. besiegten die Osmanen eine Koalition von Balkanvölkern unter serbischer Führung auf dem Amselfeld und eroberten einen beträchtlichen Teil der Halbinsel. Die Eroberung Albaniens erfolgte im frühen 15. Jh.n.Chr.. Im Jahr 1415 wurde die Gebirgsfestung Kruja eingenommen, und 1417 die strategisch ebenso wichtigen südalbanischen Städte Vlora, Berat und Kanina. Bis 1431 war Südalbanien Teil des Osmanischen Reichs. Eine Sandschak-Verwaltung mit Sitz in der 1419 eingenommenen Stadt Gjirokastra wurde errichteten. Die Berge Nordalbaniens blieben zunächst unter Kontrolle ihrer autonomen Stammesführer, wobei diese nach und nach für ihre eigene Sicherheit formell im Namen des Sultans handelten.
    Die Eroberung der Osmanen traf zunächst auf einigen Widerstand, v.a. unter dem albanischen Fürsten Skanderbeg [Gjergj Kastrioti] (1415-1468). Dieser konnte dreizehn osmanische Offensiven zurückschlagen, drei davon unter Anführung der jeweiligen Sultane selbst: Murat II. im Jahre 1450 und Fatih Sultan Mehmed in den Jahren 1466 und 1467. Obwohl Skanderbeg in der christlichen Welt für seinen Widerstand gegen die Osmanen gefeiert wurde und ihm die Auszeichnung Athleta Christi (Glaubenskämpfer Christi) von Papst Calixtus III. (1455-1458) verliehen wurde, fand er wenig Unterstützung. Bis zu seinem Tod in Alessio (Lezha) am 17. Januar 1468 hielt der Widerstand an. In 1478 n.Chr. wurde die Festung von Kruja durch die Osmanen eingenommen. Shkodra ergab sich 1479, und Durres wurde als letzte im Jahre 1501 erobert.
    Die folgenden vier Jahrhunderte unter Osmanen änderte Albanien von Grund auf. Während der ersten Jahrzehnte gab es nur wenige Moslems unter den Albanern. Bis Anfang des 17. Jh. hatte ungefähr die Hälfte der nordalbanischen Bevölkerung den Islam angenommen. Bis 1634 war auch die Mehrheit der Bevölkerung von Kosovo Muslim geworden.

    Mit dem Übertritt zum Islam entfiel auch die osmanische Kopfsteuer (haraç), die im Gegensatz zur Schutzsteuer [dschizya] für alle Personen zu entrichten war; eine vom Islam abweichende Besonderheit, welche die Osmanen praktizierten. Als Albanien 1912 die Unabhängigkeit erklärte, gehörten ca. zwei Drittel der Bevölkerung des Landes dem Islam an.

  4. #54
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    im Theatron hätte ich für eine derartige Diaskedase tief in die Tasche greifen müssen (grins)

    IS IT TIME FOR FREE NORTH EPIRUS ?

    Seien wir doch ehrlich in wie fern wurdet ihr den von Albaner benachteiligt ?????

    Zudem waren es albaner die euch tatkräftig dazu halfen einen Staat zu gründen. Es ist uhrkomisch das ihr was gegen uns habt nur weil wir Moslems sind. Wo doch ihr griechen selbst die besten Häuser in Istanbul hattet und meistens mit den Albanern und armeniern selbst die Führung gelenkt habt.

  5. #55
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Mit dem Übertritt zum Islam entfiel auch die osmanische Kopfsteuer (haraç), die im Gegensatz zur Schutzsteuer [dschizya] für alle Personen zu entrichten war; eine vom Islam abweichende Besonderheit, welche die Osmanen praktizierten. Als Albanien 1912 die Unabhängigkeit erklärte, gehörten ca. zwei Drittel der Bevölkerung des Landes dem Islam an.
    Interessant wäre mal zu fragen warum ein Großteil der Bevölkerung konvertiert ist. Ich hab da so ne Theorie, aber ich frage mal lieber konkret:
    Wer sorgte für die Einnahme der Kopfsteuer, die die albanischen Christen zu entrichten hatten? Und wie wurde er kontrolliert, in der Hinsicht, dass er nicht etwa zur eigenen Bereicherung viel mehr einkassierte?

  6. #56

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von hellas79 Beitrag anzeigen
    Was soll das ganze Gefasel über orthodoxe Albaner kämen euch komisch vor? Vor 500 Jahren waren alle Albaner Christen!!! Eigentlich finde ich es komisch das sich die Albaner nicht vom Islam abwenden, da sie umgebracht wurden, wenn sie damals zur Zeit der Osmanen nicht konvertierten!! Also ist ihnen der Islam aufgezwungen worden!!

    Hurra und Bravooo, das gleiche trifft aber auch auf Griechen zu, die davor keine Christen waren, denn sie waren davor ... Griechen, schlaue , gebildete, haben keine Bibliotheken ruiniert.

    Jetzt sind sie .... eben Christen, und damit voll im Übel der Zeit (grins)

    Karte nicht vergessen, ist wichtig:
    IS IT TIME FOR FREE NORTH EPIRUS ?

  7. #57

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Seien wir doch ehrlich in wie fern wurdet ihr den von Albaner benachteiligt ?????

    Zudem waren es albaner die euch tatkräftig dazu halfen einen Staat zu gründen. Es ist uhrkomisch das ihr was gegen uns habt nur weil wir Moslems sind. Wo doch ihr griechen selbst die besten Häuser in Istanbul hattet und meistens mit den Albanern und armeniern selbst die Führung gelenkt habt.

    hey, korrigier das, sonst wird es u(h)rkomisch
    (grins)

    Karte nicht vergessen, ist wichtig:
    IS IT TIME FOR FREE NORTH EPIRUS ?

  8. #58
    pqrs
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    die Albaner haben mich "removed from this discussion" Köhler gratuliert (den von der UNO nicht als unabhängigen Staat) Kosovo.
    Wahrscheinlich wegen meiner inhaltlich trockenen, aber auch richtigen Beiträge.



    Soviel zur Geschichtsfälschung,
    soviel über Personen, die die Realität nicht anerkennen wollen,
    soviel dazu, daß die Albaner nicht anerkennen wollen, daß Kosovo von der UNO nicht anerkannt wurde.

    Shame on You
    Von dir hätte ich was reiferes erwartet. Aber gut das du dich somit von deiner "weltoffenen" und "toleranten" Maske entfernt hast hier.

    Wenn du nichts anderes als Provokation abgeben kannst, dann wunder dich nicht wenn du in Zukunft aus allen solchen Threads gebannt wirst.

    Für dich gibt es eben nichts anderes als dein tolles Hellas und die bösen Kakodoxen.

    PS: parmenion ist gebannt.

  9. #59
    pqrs
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    IS IT TIME FOR FREE NORTH EPIRUS ?
    Du schläfst ja wohl in letzter Zeit ziemlich oft in der Witzkiste. Sind dir die "Kakodoxen" langweilig geworden und bist auf die Albaner umgeschaltet?

    Dort stellen die Griechen nicht mal die Mehrheit, also nichts mit Free Nordepirus.

  10. #60

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Von dir hätte ich was reiferes erwartet. Aber gut das du dich somit von deiner "weltoffenen" und "toleranten" Maske entfernt hast hier.

    Wenn du nichts anderes als Provokation abgeben kannst, dann wunder dich nicht wenn du in Zukunft aus allen solchen Threads gebannt wirst.

    Für dich gibt es eben nichts anderes als dein tolles Hellas und die bösen Kakodoxen.

    Nun Ilan, du hast einiges nicht mitbekommen. Schon vor langer Zeit habe ich mit unserem freund Pejani ein Gespräch geführt und ihm ganz klar meine Meinung über gewisse Entgleisungen vorgetragen, die hier leider nicht beschränkt werden.

    Desweiteren hatte ich gestern Abend die Frage unseres Freundes Rockefeller beantwortet, du hättest es lesen sollen.

    Daß ich mit bestimmten Leistungen nicht einverstanden bin, ist dir bekannt, es ist meine Meinung. Sehe ich aber, daß Mißstände seitens der Verantwortlichkeit nicht behoben werden, so habe ich keine Alternative und muß mich dem gültigen Niveau anpassen.

    Vielleicht liest du meine Beiträge und versuchst ein wenig mehr zu verstehen. Ich wiederhole, mit bestimmten Leistungen bin ich nicht dacord, es abzustellen ist eure Sache, nicht meine.

    Nur werden mich an meiner Überzeugung solche, hier vorgetragene Lachinhalte nicht bewegen. ich bin und werde das sein, was ich eh schon gewesen bin. Tu also was, und belasse es nicht nur beim Unterlassen.
    Gruß.

    Edit:
    Es ist der Aberwitz schlechthin, von einem Thread gebannt zu werden, weil man auf die gültige Ausrichtung der UNO aufmerksam macht. Shame on You.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Orthodoxe Albaner...
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 12:02
  2. Orthodoxe Albaner lehnten Janullatos ab!
    Von IbishKajtazi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 15:45
  3. Albaner zünden orthodoxe Kirche im Kosovo an
    Von A.S Puschkin im Forum Kosovo
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 18:27