BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 73 von 73

orthodoxe albaner

Erstellt von MIC SOKOLI, 15.02.2009, 19:49 Uhr · 72 Antworten · 3.865 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    aber genau seit dieser zeit ist das antike griechenland tod.


    quelle balkanmensch.


    und danach kamm eine andere geschichte und zwar keine griechische sondern eine byzantinische und byzanz war nicht nur griechisch sondern kakadox und zu diesen zählten griechen,slawen vlahe albaner usw.

    nach deiner logik gibt es also keine deutsche,franzosen,italiener,engländer,perser,russ en usw usw all diese länder hatten imperien sprich haben noch andere länder in ihr reich intregiert......byzanz war eine greco romanische schöpfung.....die gebiete in anatolien und dem restlichen byzanz waren schon zu alexanders zeiten helleniesiert.......es waren zum größtenteil griechen die sich als römer gesehn haben bis zum 15 jahrhundert.......kurz vor byzanzs untergang haben sich immer mehr griechen wieder als griechen gesehn....davor war ja ein hellene ein synonym für heide....von den westen z.B wurden wir eh und je als griechen bezeichnet.....ich checke sowieso nicht was dieses neu griechen gelaber soll

  2. #72

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    nach deiner logik gibt es also keine deutsche,franzosen,italiener,engländer,perser,russ en usw usw all diese länder hatten imperien sprich haben noch andere länder in ihr reich intregiert......byzanz war eine greco romanische schöpfung.....die gebiete in anatolien und dem restlichen byzanz waren schon zu alexanders zeiten helleniesiert.......es waren zum größtenteil griechen die sich als römer gesehn haben bis zum 15 jahrhundert.......kurz vor byzanzs untergang haben sich immer mehr griechen wieder als griechen gesehn....davor war ja ein hellene ein synonym für heide....von den westen z.B wurden wir eh und je als griechen bezeichnet.....ich checke sowieso nicht was dieses neu griechen gelaber soll



    ich wollte nur damit sagen,dass der hellenismus von der antike, in byzanz keine grosse rolle mehr gespielt hat.

    da byzanz sich durch den orthodoxentum identifiziert hat,und byzanz auch sehr multikulti war.

  3. #73
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.765
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    ich wollte nur damit sagen,dass der hellenismus von der antike, in byzanz keine grosse rolle mehr gespielt hat.

    da byzanz sich durch den orthodoxentum identifiziert hat,und byzanz auch sehr multikulti war.
    ja da hast du natürlich recht alle länder waren im mittelalter sehr engstirnig bestreite ich nicht.....aber der byzantinische lebenstandart kultur und die technology war aber um einiges besser als im rest europas......man könnte die araber und byzantiner in etwa gleich setzen.......oder warum meinste wieso die venezianer den byzanztiner gehasst haben???genau wegen dieser größe...also hatten die trotzdem eine größe trotz dieser engstirnigkeit....und wie gesagt vll war byzanz multi kulti aber der kern war griechisch....vom peleponnes zum epirus über makedonien bis nach anatolien war alles griechisch dann kamen die armenier als zweitgrößte volksgruppe

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Orthodoxe Albaner...
    Von Feuerengel im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 163
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 12:02
  2. Orthodoxe Albaner lehnten Janullatos ab!
    Von IbishKajtazi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 15:45
  3. Albaner zünden orthodoxe Kirche im Kosovo an
    Von A.S Puschkin im Forum Kosovo
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 18:27