BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Ostern

Erstellt von Epirote, 08.01.2009, 21:59 Uhr · 4 Antworten · 587 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528

    Ostern

    Übersetzte Version von http://www.religioustolerance.org/easter1.htm

    "Er war ein Gott (Attis), der immer wieder Vegetation. von einer Jungfrau geboren, er starb und wurde wiedergeboren jährlich. Das Festival begann als einen Tag von Blut auf Schwarz Freitag und gipfelte nach drei Tagen in ein Tag der Freude über die Auferstehung."

  2. #2

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Übersetzte Version von http://www.religioustolerance.org/easter1.htm

    "Er war ein Gott (Attis), der immer wieder Vegetation. von einer Jungfrau geboren, er starb und wurde wiedergeboren jährlich. Das Festival begann als einen Tag von Blut auf Schwarz Freitag und gipfelte nach drei Tagen in ein Tag der Freude über die Auferstehung."

    Neben der Tatsache, daß wir das Kreuz auf Kipros (Zypern) gefunden haben (ein Modell dessen habe ich bei mir privat), welches aus heutiger Sicht ca. 5.000 Jahre alt ist und somit alles christliche sprengt,

    wissen wir inzwischen danke unermüdlicher Forschung bestimmter hellenischer Clubs

    daß zumindest auf Kreta und Pelopones das Fest des "Zeus Felchanos" (Osterfest mit Auferstehung) aus heutiger Sicht vor über 5.000 Jahren schon gefeiert wurde, und damit wiederum alles bisher bekannte, auch ägyptische, sprengt.

    Das alles sind Feiern gewesen, die die Vorgriechen, die Pelasger, auf griechischem Gebiet bereits kannten und feierten.

  3. #3
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Neben der Tatsache, daß wir das Kreuz auf Kipros (Zypern) gefunden haben (ein Modell dessen habe ich bei mir privat), welches aus heutiger Sicht ca. 5.000 Jahre alt ist und somit alles christliche sprengt,

    wissen wir inzwischen danke unermüdlicher Forschung bestimmter hellenischer Clubs

    daß zumindest auf Kreta und Pelopones das Fest des "Zeus Felchanos" (Osterfest mit Auferstehung) aus heutiger Sicht vor über 5.000 Jahren schon gefeiert wurde, und damit wiederum alles bisher bekannte, auch ägyptische, sprengt.

    Das alles sind Feiern gewesen, die die Vorgriechen, die Pelasger, auf griechischem Gebiet bereits kannten und feierten.
    Da sprengt sich ja die Wand weg

  4. #4
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Übersetzte Version von http://www.religioustolerance.org/easter1.htm

    "Er war ein Gott (Attis), der immer wieder Vegetation. von einer Jungfrau geboren, er starb und wurde wiedergeboren jährlich. Das Festival begann als einen Tag von Blut auf Schwarz Freitag und gipfelte nach drei Tagen in ein Tag der Freude über die Auferstehung."
    Wird es dieses Wochende gefeiert von den gewissen Leuten oder wird es denen verboten

  5. #5
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Thimio Beitrag anzeigen
    Übersetzte Version von http://www.religioustolerance.org/easter1.htm

    "Er war ein Gott (Attis), der immer wieder Vegetation. von einer Jungfrau geboren, er starb und wurde wiedergeboren jährlich. Das Festival begann als einen Tag von Blut auf Schwarz Freitag und gipfelte nach drei Tagen in ein Tag der Freude über die Auferstehung."
    Der phrygische Gott Attis passt eigentlich nicht so gut in das Bild des sterbenden und auferstandenen Gottes soweit ich mich erinnern kann, obwohl auch er als Fruchtbarkeits- resp. Vegetationsgott als solcher verehrt wurde. Wie z.B bei Dionysos gibt es auch vom Attis-Mythos mehrere Varianten, wobei auch Elemente der Tammuz-/Adonis-Erzählungen eingeflossen sind.

    Naja wie dem auch sei, hab wenig lust irgendwelche löchrigen Mythen durchzugehn noch weniger diese jetzt mit Jesus (Gott) in Verbindung zu bringen. Also ignoriert einfach meinen Post und Diskutiert ruhig weiter auf einer einseitigen und löchrigen Basis

    Gute Nacht

Ähnliche Themen

  1. Frohe Ostern
    Von Karim-Benzema im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 11:31
  2. Frohe Ostern
    Von Arvanitis im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2008, 13:55
  3. Frohe Ostern
    Von Grasdackel im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 11:58
  4. Frohe Ostern
    Von Letzter-echter-Tuerke im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 11:56
  5. Ostern bei den Serben?
    Von Jeta im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 16:09