BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Österreichs Ungläubige: Masse ohne Macht

Erstellt von Bambi, 11.04.2011, 12:18 Uhr · 27 Antworten · 1.247 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047

    Österreichs Ungläubige: Masse ohne Macht

    Zwei Millionen Konfessionslose, aber fast kein Einfluss - Atheisten und Agnostiker tragen das Kreuz, sich organisieren zu müssen, obwohl viele es nicht wollen

    Wien - Heinz Oberhummer geht es ums Prinzip. Der pensionierte Physikprofessor versucht den Konfessionslosen zu ihrem Recht zu verhelfen. Aufrichtig wütend war der 69-jährige Kirchenkritiker, als kein einziger Konfessionsloser eine Einladung ins Parlament bekam, um im Mai über den Ethikunterricht mitzusprechen. Alle Religionsgesellschaften - auch Kleinstgruppen wie Mormonen und Zeugen Jehovas - dürfen hingegen zwei Vertreter zur Debatte entsenden.


    "Ich weiß nicht, wie viele Mitglieder wir haben, glaube aber schon, mehr als die kleinste Religionsgemeinschaft", sagt Oberhummer, Vorsitzender des Zentralrates der Konfessionsfreien, der sich aus fünf Vereinen, teils atheistischen, zusammensetzt. "Ich bin der Überzeugung, es gäbe uns gar nicht, wenn die Kirchen nicht privilegiert wären", beteuert er. Im Kreuz in Klassenräumen etwa erkennen Oberhummer und seine Mitstreiter kein belangloses Stück Holz, sondern ein Symbol für das Verhältnis von Staat und Kirche, ein Sinnbild katholischer Obrigkeit in öffentlichen Schulen. Es geht ums Prinzip. Diesmal um den Ethikunterricht.


    weiterlesen auf:


    Österreichs Ungläubige: Masse ohne Macht - Kirche & Politik - derStandard.at

  2. #2
    IbishKajtazi
    Er hat Recht! Was soll der Scheiß? Auch Atheisten und Agnostiker haben das Recht mitzuwirken!

  3. #3
    ökörtilos
    Muss sich denn heutzutage auch alles und jeder organisieren? gibt es bald einen Zentralverband der KCTV-Schauer?

  4. #4
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von ökörtilos Beitrag anzeigen
    Muss sich denn heutzutage auch alles und jeder organisieren? gibt es bald einen Zentralverband der KCTV-Schauer?
    ich hoffe doch!!!

  5. #5
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Ich würde zwar nie bei so was mitmachen aber es ist eine gute Sache für die die wollen.

  6. #6
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Veles Beitrag anzeigen
    Ich würde zwar nie bei so was mitmachen aber es ist eine gute Sache für die die wollen.
    also nicht, dass ich das abwegig finde, aber wieso nicht?
    Solche Vereine sind ja sehr heterogen, weil konfessionslos allein nicht viel bedeutet: Das können Agnostiker und Atheisten sein, aber auch ehemalige Katholiken, Anhänger "philosphischerer" Glaubensrichtungen etc.

  7. #7
    Theodisk
    Ich würde mal behaupten 99% der atheistischen bzw. konfessionslosen Schüler gehen in den Ethikunterricht. Wieso haben dann solche Freidenker anscheinend kein Mitspracherecht? Man sieht echt, wie selbst bei solchen Sachen noch religiöse Gruppen ihre Finger im Spiel haben. Eigentlich müssten bei der Ethikdebatte nur Konfessionslose eingeladen sein.

  8. #8
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    also nicht, dass ich das abwegig finde, aber wieso nicht?
    Solche Vereine sind ja sehr heterogen, weil konfessionslos allein nicht viel bedeutet: Das können Agnostiker und Atheisten sein, aber auch ehemalige Katholiken, Anhänger "philosphischerer" Glaubensrichtungen etc.
    Einfach so, ich mag keine Gruppierungen. Aushelfen würde ich bei so Sachen schon aber sicher nicht immer mitmachen. Bin eher so ein Task-Force Fan:

    Problem anschauen -> Massgeschneiderte Gruppe für dieses Problem bilden -> Problem lösen -> Gruppe auflösen.

  9. #9

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    in österreich werden die zeugen jehovas annerkennt und wieso nicht atheisten und agnostiker?

  10. #10
    Theodisk
    Zitat Zitat von mujaga Beitrag anzeigen
    in österreich werden die zeugen jehovas annerkennt und wieso nicht atheisten und agnostiker?
    Weil man lieber jemanden anerkennt der religiös denkt, statt frei denkt.

    :

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kind bringt Masse zum Kochen
    Von TheAlbull im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.12.2011, 23:30
  2. Vettel ispred Hamiltona i Masse
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 22:00
  3. wäre ohne die nato slobo noch an der macht?
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 12:28
  4. Sonne verliert an Masse
    Von Zurich im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 30.11.2007, 01:58