BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Otto von Habsburg ist tot

Erstellt von Lance Strongo, 04.07.2011, 19:54 Uhr · 19 Antworten · 1.494 Aufrufe

  1. #11
    Baader
    Zitat Zitat von Kasak Beitrag anzeigen
    Ich hoffe für dich, das das ein Scherz war.
    War kein Witz. Genau so war das.

  2. #12
    Babsi
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ich weiss noch die eine Woche. Wegen dem beschissenen FC Nürnberg ein Ticket verloren mit 2800 Franken und dann noch wurde in der gleichen Woche Saddam Hussein getötet. War 'ne echte Scheisswoche.

    Oder das andere Mal als am gleichen Tag sogar meine Freundin mich verlassen hat, endgültig, und Osama Bin Laden getötet wurde. Da fiel eine Welt für mich zusammen.


    Ich am Augsburger Hauptbahnhof (ist übrigens so groß wie die Toilette des Nürnberger Hauptbahnhofs) mit meinem Mann, kamen von der hochzeitsreise zurück..kein Direktflug nach NBG....warten auf den Zug mit so komischen Hippies...ich in Shorts und FlipFlops am Boden sitzend...

    und dann sagt so ein Typ..

    Prinzessin Diana ist tot...

    der ganze tag war im arsch

  3. #13
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Einer der grössten Europäer, der Kroatien liebte als eines seiner Heimatländer und dafür auf internationaler politischer Ebene kämpfte auch in den schwersten Zeiten, ist leider von uns gegangen.

    Danke

    Leider war ich zu seiner Totenmesse nicht in Wien oder Zagreb.

  4. #14
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Ich weiß nicht viel über sein Leben, ich weiß aber, dass es ein Unterstützer der Bosniaken war. Er schrieb sogar ein Buch über diese.

    . Mit dem Beschluss der EU, Kroatien in die EU aufzunehmen, hat sich auch noch sein letzter Traum erfüllt: Die Integration der osteuropäischen Länder in die europäische Staatenfamilie.

    Ich werde nie vergessen, wie ich ihm gegenüber saß. Wie er mir davon erzählte, wie er als sechs Jahre alter Junge das Ende der Monarchie, den Sturm auf Schloss Schönbrunn erlebte. Bis auf ein paar bosniakische Leibgardisten hatten sich alle Offiziere, die ihren Eid auf die Familie geschworen hatten, auf- und davongemacht. Und auch von den zahlreichen Hofschranzen, all den Onkeln, Vettern und Cousinen der Habsburger war nichts mehr zu sehen.
    ..die muslimischen der Großmufti von Sarajevo, Reisu-l-Ulema Mustafa Ceric. Damit wird auch an Otto von Habsburgs Eintreten für ein freies und unabhängiges Bosnien-Herzegowina erinnert. Ceric war seit der Zeit des Bosnien-Krieges mit Otto von Habsburg befreundet und kam auch zu seinem 95. Geburtstag 2007 nach Wien.



    Ahja, noch etwas wichtiges. Als BOSNIAKEN wurden damals Muslime, Orthodoxe sowie Katholiken und Juden bezeichnet. Und es hat niemanden gestört. Sollte einigen "RS´lern" und "HercegBosniern" zu denken geben.

  5. #15
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Beisetzung von Otto von Habsburg in Wien

    Otto von Habsburg, der Sohn des letzten regierenden Kaisers von Österreich und Königs von Ungarn, Kroatien, Dalmatien und Slawonien, ist am 4. Juli 2011 im Alter von 98 Jahren in seinem Haus in Pöcking verstorben. Er wird in der Kapuzinergruft in Wien beigesetzt. Sein Herz wird im ungarischen Kloster Pannonhalma beerdigt, sagte der Biograf von Habsburg, Stephan Baier in Wien. Dies entspreche der Tradition der Familie, in der es stets eine eigene Herzbestattung gegeben habe.

  6. #16
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.191
    98 Jahre...da gibts für aussenstehende nichts zu trauern

  7. #17

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Er war weder Kaiser noch König,also was solls.

  8. #18
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Das üppige Begräbnis dürfen wir Steuerzahler auch berappen. So etwas ärgert mich, ein Begräbnis ist Privatsache, außer wenn es ein Staatsbegräbnis ist und das war es nicht.

  9. #19

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Das üppige Begräbnis dürfen wir Steuerzahler auch berappen. So etwas ärgert mich, ein Begräbnis ist Privatsache, außer wenn es ein Staatsbegräbnis ist und das war es nicht.
    Das traurige ist er bekannte sich nie wirklich zum Staat,und wollte bis zum Schluß seinen Thron zurückhaben.

  10. #20
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.424
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Das traurige ist er bekannte sich nie wirklich zum Staat,und wollte bis zum Schluß seinen Thron zurückhaben.
    „Ich, Endegefertigter, erkläre hiermit gemäß § 2 des Gesetzes vom 3. April 1919, Staatsgesetzblatt für den Staat Deutschösterreich Nr. 209, dass ich auf meine Mitgliedschaft zum Hause Habsburg-Lothringen und auf alle aus ihr gefolgerten Herrschaftsansprüche ausdrücklich verzichte und mich als getreuer Staatsbürger der Republik bekenne. Urkund dessen habe ich diese Erklärung eigenhändig unterschrieben. Pöcking, am 31. Mai 1961. Otto Habsburg-Lothringen.“
    anscheinend doch

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Otto von Habsburg
    Von Josip Frank im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.07.2011, 20:50
  2. Grofica von Habsburg ne?e obnavljati Lopud
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2010, 10:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 15:30
  4. Otto von Habsburg: ueber Del Ponte
    Von Grobar im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.11.2007, 09:30
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2007, 15:30