BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 46

Päpste der Katholischen Kirche

Erstellt von Mandzuking, 31.12.2012, 01:07 Uhr · 45 Antworten · 2.636 Aufrufe

  1. #11
    Kejo
    Zitat Zitat von SESAR Beitrag anzeigen
    wie is gewusst hab das sowas gleich kommt manche sagen ne waren italiäner könnt wetten wenn das nicht stehn würde reichste herrscher europas wäre auch ned so ne frage gekommen das es vll keine kroaten waren... aber NIRGENDS sag ich das sie KROATEN waren ... dort steht ganze genau AUS kroatien...kroaten sind doch seit 700jhr glaub in kroatien also kp was sie sind weiß nur sie kommen aus kroatien

    - - - Aktualisiert - - -




    stellvertreter doch auch nur ein MENSCH

    kp was als hozda alles sünde und ned erlaubt is aber mein kumpels bruder is hozda der fickt und säuft wie ein loch und betrügt seine frau mit der er 3 kinder hat . und vieles mehr
    Der eine ist 'Prediger' im Sinne des Wortes, der andere Stellvertreter Gottes auf Erden, des Wesens, dem ich meine Existenz zu verdanken habe und diese Welt - deiner Religion nach. Dann geht das mal gar nicht.

  2. #12
    Avatar von Mandzuking

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    17.110
    Zitat Zitat von Baksuz1 Beitrag anzeigen
    Johannes Paul II. war der Beste. Möge er in Frieden ruhen.



    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Der eine ist 'Prediger' im Sinne des Wortes, der andere Stellvertreter Gottes auf Erden, des Wesens, dem ich meine Existenz zu verdanken habe und diese Welt - deiner Religion nach. Dann geht das mal gar nicht.


    keine ahnung des war vor hunderten von jahren weiß ned wie die gesetzte und regeln der päpste zu der zeit waren

  3. #13
    Kejo
    Zitat Zitat von SESAR Beitrag anzeigen


    - - - Aktualisiert - - -





    keine ahnung des war vor hunderten von jahren weiß ned wie die gesetzte und regeln der päpste zu der zeit waren
    War damals auch verboten.

  4. #14
    Avatar von Mandzuking

    Registriert seit
    01.07.2009
    Beiträge
    17.110
    so ein guter mensch

    Wie der polnische Papst zum Mythos wurde

    Seit dem Tod von Papst Johannes Paul II. ranken sich Legenden um ihn. Fester Bestandteil dieses Mythos ist das Attentat, das sich jetzt zum 30. Mal jährt.



    Der Papst-Attentäter Mehmet Ali Agca scheint von Johannes Paul II. nicht loszukommen. Sein Anwalt sagte kürzlich der Nachrichtenagentur AFP, Ali Agca wolle zum 30. Jahrestag seines Anschlags auf den Papst erst den portugiesischen Marien-Wallfahrtsort Fatima besuchen und anschließend am Grab von Johannes Paul II. im Petersdom Blumen niederlegen. Der 53-Jährige habe aber keine Antwort auf seine Visa-Anträge erhalten.

    In Fatima soll Hirtenkindern am 13. Mai 1917 die Gottesmutter Maria erschienen sein, auf den Tag genau 64 Jahre, bevor am 13. Mai 1981 um 17.17 Uhr drei Schüsse aus Ali Agcas halbautomatischer Browning-Pistole den Papst trafen, der auf dem Weg zur Generalaudienz war. Mit Höchstgeschwindigkeit wurde der damals 60-jährige Papst vom Petersplatz in die Gemelli-Klinik gebracht.



    Mehr als fünf Stunden lang wurde er dort operiert. Eine der Kugeln war in den Bauchraum eingeschlagen. Doch der Papst hatte Glück gehabt – oder den Beistand der Gottesmutter: Die Kugel hatte außer dem Darm kein wichtiges Organ und keine großen Blutgefäße getroffen und auch die Wirbelsäule verfehlt. Ein Abschnitt des Darms musste entfernt werden.

    Die Legendenbildung begann umgehend. "Nackt wie Christus am Kreuz" habe Johannes Paul II. auf dem OP-Tisch gelegen, sagte am Morgen nach dem Attentat der vom Vatikan als Augenzeuge benannte Bischof Fiorenzo Angelini. Ende 1984 besuchte der Papst Ali Agca im Hochsicherheitsgefängnis Rebibbia. Sein Privatsekretär Stanislaw Dziwisz schrieb später, der Attentäter habe den Papst nach der "mächtigen Göttin von Fatima" gefragt, die ihn beschützt habe. Johannes Paul II. war sicher: Eine "mütterliche Hand hat die Flugbahn der Kugel geleitet".

    Im Jahr 2000 veröffentlichte Johannes Paul II. die dritte Botschaft der Marienerscheinung von Fatima. Eines der Kinder, die die Gottesmutter 1917 gesehen haben wollten, hatte sie in einen verschlossenen Umschlag gesteckt. Für Johannes Paul war klar, dass der reichlich wirre Text über die Tötung eines "in Weiß gekleideten Bischofs" das Attentat auf ihn vorhersagte.

    Dass der Papst seinem Attentäter noch auf dem Krankenbett verzieh und ihn später bei seinem Besuch im Gefängnis sogar umarmte, half, jenen übermenschlichen Nimbus auszubilden, der dazu führte, dass nach dem Tod Johannes Pauls II. am 2. April 2005 die Menge auf dem Petersplatz mit dem Ruf "Santo subito" die rasche Heiligsprechung forderte. Am 1. Mai hat sein Nachfolger, Benedikt XVI., ihn selig gesprochen. Das ist nach den Regeln der katholischen Kirche die Voraussetzung, um heilig gesprochen zu werden.

    Zu den Gründen für die Bewunderung, die viele Katholiken dem als Karol Wojtyla bei Krakau geborenen Papst entgegenbringen, gehört dessen hartnäckige Kritik an den Regimes des Ostblocks und die Unterstützung für die Solidarnosc-Bewegung in Polen. Genau die soll der Grund für das Attentat gewesen sein, glaubt man der gängigsten der vielen Theorien, die ganze Regalmeter füllen. Das Opfer hielt Ali Agca nicht für einen Einzeltäter, er vermutete Hintermänner hinter dem Anschlag. Der Verdacht fiel auf Moskau und seine Verbündeten


    doku intressant















    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    War damals auch verboten.

    aso hast mit jesus geredet und gefragt wa smann darf und was ned sag ihm gruß und i love you von mir

  5. #15

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von SESAR Beitrag anzeigen
    So ein Blödsinn, als christlich-katholischer Papst den Koran zu küssen. Hätte er mal versucht, die Schleiereule rechts von ihm dazu zu überreden, das gleiche mit der Bibel zu machen.

    In der späten Zeit von Wojtyla haben sie auch angefangen Techno-Parties in Kirchen zu veranstalten, um "mit der Zeit" zu gehen. Man sieht ja was es gebracht hat.

  6. #16
    Sonny
    Geil wie diese ganzen Lappen uns Muslime als Kameltreiber beleidigen wollen, dabei kommt Jesus aus der selben Region

    P.S. Du über mir, editieren lohnt sich nicht. Da stand Kameltreiber anstatt Schleiereule. Hast dich selbst gedisst hehe :rabbit:

  7. #17

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Sonny Black Beitrag anzeigen
    Geil wie diese ganzen Lappen uns Muslime als Kameltreiber beleidigen wollen, dabei kommt Jesus aus der selben Region

    P.S. Du über mir, editieren lohnt sich nicht. Da stand Kameltreiber anstatt Schleiereule. Hast dich selbst gedisst hehe :rabbit:
    Kameltreiber = Araber (umgangssprachlich)

    Hab's umgeändert bevor ich deine Antwort sah, weil ich mir dachte es wird gleich so negativ wertend ausgelegt.

  8. #18
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    gab es nicht auch mal die situation wo zwei päpste gleichzeitig als konkurrenten existierten ?

  9. #19
    Sonny
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Kameltreiber = Araber (umgangssprachlich)

    Hab's umgeändert bevor ich deine Antwort sah, weil ich mir dachte es wird gleich so negativ wertend ausgelegt.
    D.h. Geldgeile = Juden, Schlitzaugen = Japaner oder?

  10. #20
    Avatar von Lance Strongo

    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    5.422
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    gab es nicht auch mal die situation wo zwei päpste gleichzeitig als konkurrenten existierten ?
    Lies doch. Es ist von Gegenpäpsten die Rede.

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die schlimmsten Fälle: Kindesmissbrauch in der katholischen Kirche
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 08.01.2016, 19:38
  2. „Dekret“ der katholischen Kirche ist Augenwischei
    Von F21 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 19:57
  3. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 09:26
  4. Die 4 albanischen Päpste
    Von bumbum im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 21:39
  5. Wideraufbau der katholischen kirche in Smederevo
    Von Gospoda im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 22:51