BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 103

Paulus der Lügner

Erstellt von kiwi, 21.12.2008, 01:48 Uhr · 102 Antworten · 5.152 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Zeig mir einfach wann hier ein Christenfreak Christenpropaganda verbreitet... den werde ich dann zerlegen. Solange nur Moslems Scheiße labern, bleibt mir nichts anderes übrig... sorry.
    wie aber die habt ihr schon im mittelalter zerlegt
    mit moslems werdet ihr nicht sehr weit kommen

  2. #42
    Crane
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    1. erde, feuer und licht
    2. dschinn
    Sure 38

    [71] ""Da sprach dein Herr zu den Engeln: ""Es ist Mein Wille, einen Menschen aus Ton zu erschaffen.

    [72] ""Und wenn Ich ihn gebildet und Meinen Geist in ihn eingehaucht habe, dann fallt vor ihm nieder.""

    [73] "Da warfen sich alle Engel nieder

    [74] bis auf Iblis. Er wandte sich hochmütig ab und war ungläubig.

    [75] "Er sprach: ""O Iblis, was hindert dich daran, dich vor etwas niederzuwerfen, das Ich mit Meinen Händen geschaffen habe? Bist du hochmütig oder gehörst du zu den Überheblichen?""

    [76] ""Er sagte: ""Ich bin besser als er. Du erschufst mich aus Feuer, und ihn hast Du aus Ton erschaffen.""

    Tja Kiwi... Iblis ist Satan und das ist ein gefallener Engel, der aber wie Dschinn aus Feuer geschaffen wurde, also doch ein Dschinn?

    War Mohammed.. ähm ich meine Allah, da etwas verwirrt oder wie kommt dieser Zauber zustande?

  3. #43

    Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    1.967
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Sure 38

    [71] ""Da sprach dein Herr zu den Engeln: ""Es ist Mein Wille, einen Menschen aus Ton zu erschaffen.

    [72] ""Und wenn Ich ihn gebildet und Meinen Geist in ihn eingehaucht habe, dann fallt vor ihm nieder.""

    [73] "Da warfen sich alle Engel nieder

    [74] bis auf Iblis. Er wandte sich hochmütig ab und war unglنubig.

    [75] "Er sprach: ""O Iblis, was hindert dich daran, dich vor etwas niederzuwerfen, das Ich mit Meinen Händen geschaffen habe? Bist du hochmütig oder gehörst du zu den Überheblichen?""

    [76] ""Er sagte: ""Ich bin besser als er. Du erschufst mich aus Feuer, und ihn hast Du aus Ton erschaffen.""

    Tja Kiwi... Iblis ist Satan und das ist ein gefallener Engel, der aber wie Dschinn aus Feuer geschaffen wurde, also doch ein Dschinn?

    War Mohammed.. ähm ich meine Allah, da etwas verwirrt oder wie kommt dieser Zauber zustande?
    was redest du da wenn du die geschichte nicht kennst
    am anfang gab es keine menschen nur dschinn, iblis hiess am anfang azazil, weil er der beste unter dschinn war lies ihn gott im himmel eintereten, damit er ihn dort zusammen mit engeln vergöttert.
    gott hat adam erschafen damit iblis und die engel begreifen dass sie nicht alles wissen und auch fehler machen können, obwohl ein engel eigentlich keine fehler macht.

    2.30. Und als dein Herr zu den Engeln sprach: "Wahrlich, Ich werde auf der Erde einen Nachfolger einsetzen", sagten sie: "Willst Du auf ihr jemanden einsetzen, der auf ihr Unheil anrichtet und Blut vergießt, wo wir doch Dein Lob preisen und Deine Herrlichkeit rühmen?" Er sagte: "Wahrlich, Ich weiß, was ihr nicht wißet.

    iblis fürchtet gott
    14:22. Und wenn das Urteil gefällt ist, wird Satan sprechen: "Seht, Allah gab euch ein wahres Versprechen. Ich versprach euch auch (manches), aber hinterging euch. Doch Gewalt hatte ich über euch nicht, sondern rief euch nur, und ihr habt auf mich gehört. Tadelt mich deshalb nicht, sondern tadelt euch selber. Ich kann euch keine Hilfe bringen, und ihr könnt mir nicht helfen. Siehe, ich hatte stets geleugnet, Allah gleich zu sein, Dem ihr mich beigesellt hattet." Siehe, die, welche Unrecht begehen, tiiftt schmerzliche Strafe.

    Iblis (arabisch: ابليس) oder auch Azazil (arabisch: اززيل), gehört zur Gattung der Dschinns. Iblis bedeutet Enttäuschter, diesen Namen bekam er erst, als er bei Allah in Ungnade gefallen ist. Iblis ist zugleich ein Schaitan (arabisch: الشيطن); das Wort leitet sich aus dem Verb schatana und bedeutet soviel wie er war entfernt. Satane sind demnach alle Dschinns, die sich vom Guten entfernen. Das heißt, dass nicht jeder Dschinn ein Satan ist. Iblis ist der Anführer der Satane und gilt als der Gelehrteste unter ihnen. Nach islamischer Auffassung war Iblis, bevor er bei Allah in Ungnade fiel, ein sehr frommer Dschinn; seine Stellung war so hoch, dass er das Privileg bekam, die Paradiestore zu bewachen, was eigentlich die Aufgabe des Engels Ridwan ist. Außerdem heißt es, dass er der Lehrer aller Engel gewesen sein soll.

    Iblis bewachte die Tore des Paradieses eintausend Jahre lang. Auf einer Inschrift am Tor las er: „Es gibt unter den meist geehrten Dienern Allahs einen, der lange Zeit gehorsam ist und sich (sodann) seinem Herrn widersetzt und sein Herr sich von ihm abwendet und ihn verflucht.“ Iblis, der zu der Zeit noch Azazil hieß, wunderte sich über diese Weissagung, denn er fragte sich, wer sich anmaßen könnte, sich seinem Herrn zu widersetzen. Was er nicht wusste, ist, dass er selbst es ist, der in dieser Weissagung gemeint ist. Er ging zu Gott und bat darum, diesen Frevler verfluchen zu dürfen, der in der Weissagung vorkommt. „Oh Herr, gestatte mir diesen unwürdigen Sünder zu verfluchen, wer immer er auch sein möge.“ Allah gestattete es ihm, und so fing er an, diesen Sünder mit Flüchen zu überhäufen, unkundig darüber, dass er selbst es ist, den er verflucht.

    Als Allah Adam erschuf und ihn die Namen aller Dinge lehrte, befahl Adam, dass sich die Engel vor ihm niederwerfen, aus dem Grund, weil er, durch das, was ihn Allah gelehrt hat, wissender war als die Engel. Alle warfen sich auf den Befehl Allahs hin nieder, außer Iblis.

    Und da sprachen Wir zu den Engeln: „Werft euch vor Adam nieder“ und sie warfen sich nieder, außer Iblis. Er war einer der Dschinn, so war er ungehorsam gegen den Befehl seines Herrn. (Sure 2:34)

    Dieser Vers ist sehr umstritten, denn hier wird den Engeln befohlen, sich vor Adam nieder zu werfen, jedoch ist Iblis kein Engel. Es gibt eine Minderheit, die sagt, dass Iblis sich richtig verhalten hat, und dass die Weigerung, sich vor Adam niederzuwerfen, nichts anderes war, als das Festhalten am reinen Monotheismus. Die Engel können sich nach islamischer Auffassung nicht frei über den Befehl Allahs hinwegsetzen, denn sie haben keinen freien Willen, wie Iblis. Das ist für die meisten Muslime auch ein Beleg dafür, dass Iblis kein Engel sein kann.

    Als Iblis sich weigerte, vor Adam auf die Knie zu gehen, sprach Allah: „Iblis, was hat dich gehindert, dass du dich niederwirfst vor dem, was Ich mit meinen Händen geschaffen habe? Wähnst du dich groß, oder bist du einer von den Überheblichen?“ Iblis erwiderte: „Ich bin besser als er. Du erschufst mich aus Feuer, und ihn (den Menschen) hast Du aus Ton erschaffen.“ (Sure 38:73)

    Und Allah verfluchte und verbannte ihn wegen seines Hochmuts.

    „O geh hinaus von hier; denn du bist ein Verfluchter, und Mein Fluch soll auf dir bis zum Tage des Gerichts lasten.“ (Sure 38:74) Iblis bat um eine Frist, die ihm auch gewährt wurde.

    „O mein Herr, gewähre mir eine Frist bis zu dem Tage, an dem sie auferweckt werden. Allah sprach: Also wird dir die Frist gewährt, bis zum Tage einer vorbestimmten Zeit.“ (Sure 38:80)

    Er (Iblis) sagte: „Bei Deiner Erhabenheit, ich will sie sicher alle in die Irre führen. Ausgenommen davon sind Deine erwählten Diener unter ihnen.“ (Sure 38: 82)

  4. #44

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von kiwi Beitrag anzeigen
    was redest du da wenn du die geschichte nicht kennst
    am anfang gab keine menschen nur dschinn, iblis hiess am anfang azazil, weil er der beste unter dschinn war lies ihn gott im himmel eintereten, damit er ihn dort zusammen mit engeln vergöttert.
    gott hat adam erschafen damit iblis und die engel begreifen dass sie nicht alles wissen und auch fehler machen können, obwohl ein engel eigentlich keine fehler macht.

    2.30. Und als dein Herr zu den Engeln sprach: "Wahrlich, Ich werde auf der Erde einen Nachfolger einsetzen", sagten sie: "Willst Du auf ihr jemanden einsetzen, der auf ihr Unheil anrichtet und Blut vergießt, wo wir doch Dein Lob preisen und Deine Herrlichkeit rühmen?" Er sagte: "Wahrlich, Ich weiß, was ihr nicht wißet.

    iblis fürchtet gott
    14:22. Und wenn das Urteil gefällt ist, wird Satan sprechen: "Seht, Allah gab euch ein wahres Versprechen. Ich versprach euch auch (manches), aber hinterging euch. Doch Gewalt hatte ich über euch nicht, sondern rief euch nur, und ihr habt auf mich gehört. Tadelt mich deshalb nicht, sondern tadelt euch selber. Ich kann euch keine Hilfe bringen, und ihr könnt mir nicht helfen. Siehe, ich hatte stets geleugnet, Allah gleich zu sein, Dem ihr mich beigesellt hattet." Siehe, die, welche Unrecht begehen, tiiftt schmerzliche Strafe.

    Iblis (arabisch: ابليس) oder auch Azazil (arabisch: اززيل), gehört zur Gattung der Dschinns. Iblis bedeutet Enttäuschter, diesen Namen bekam er erst, als er bei Allah in Ungnade gefallen ist. Iblis ist zugleich ein Schaitan (arabisch: الشيطن); das Wort leitet sich aus dem Verb schatana und bedeutet soviel wie er war entfernt. Satane sind demnach alle Dschinns, die sich vom Guten entfernen. Das heißt, dass nicht jeder Dschinn ein Satan ist. Iblis ist der Anführer der Satane und gilt als der Gelehrteste unter ihnen. Nach islamischer Auffassung war Iblis, bevor er bei Allah in Ungnade fiel, ein sehr frommer Dschinn; seine Stellung war so hoch, dass er das Privileg bekam, die Paradiestore zu bewachen, was eigentlich die Aufgabe des Engels Ridwan ist. Außerdem heißt es, dass er der Lehrer aller Engel gewesen sein soll.

    Iblis bewachte die Tore des Paradieses eintausend Jahre lang. Auf einer Inschrift am Tor las er: „Es gibt unter den meist geehrten Dienern Allahs einen, der lange Zeit gehorsam ist und sich (sodann) seinem Herrn widersetzt und sein Herr sich von ihm abwendet und ihn verflucht.“ Iblis, der zu der Zeit noch Azazil hieß, wunderte sich über diese Weissagung, denn er fragte sich, wer sich anmaßen könnte, sich seinem Herrn zu widersetzen. Was er nicht wusste, ist, dass er selbst es ist, der in dieser Weissagung gemeint ist. Er ging zu Gott und bat darum, diesen Frevler verfluchen zu dürfen, der in der Weissagung vorkommt. „Oh Herr, gestatte mir diesen unwürdigen Sünder zu verfluchen, wer immer er auch sein möge.“ Allah gestattete es ihm, und so fing er an, diesen Sünder mit Flüchen zu überhäufen, unkundig darüber, dass er selbst es ist, den er verflucht.

    Als Allah Adam erschuf und ihn die Namen aller Dinge lehrte, befahl Adam, dass sich die Engel vor ihm niederwerfen, aus dem Grund, weil er, durch das, was ihn Allah gelehrt hat, wissender war als die Engel. Alle warfen sich auf den Befehl Allahs hin nieder, außer Iblis.

    Und da sprachen Wir zu den Engeln: „Werft euch vor Adam nieder“ und sie warfen sich nieder, außer Iblis. Er war einer der Dschinn, so war er ungehorsam gegen den Befehl seines Herrn. (Sure 2:34)

    Dieser Vers ist sehr umstritten, denn hier wird den Engeln befohlen, sich vor Adam nieder zu werfen, jedoch ist Iblis kein Engel. Es gibt eine Minderheit, die sagt, dass Iblis sich richtig verhalten hat, und dass die Weigerung, sich vor Adam niederzuwerfen, nichts anderes war, als das Festhalten am reinen Monotheismus. Die Engel können sich nach islamischer Auffassung nicht frei über den Befehl Allahs hinwegsetzen, denn sie haben keinen freien Willen, wie Iblis. Das ist für die meisten Muslime auch ein Beleg dafür, dass Iblis kein Engel sein kann.

    Als Iblis sich weigerte, vor Adam auf die Knie zu gehen, sprach Allah: „Iblis, was hat dich gehindert, dass du dich niederwirfst vor dem, was Ich mit meinen Händen geschaffen habe? Wähnst du dich groß, oder bist du einer von den Überheblichen?“ Iblis erwiderte: „Ich bin besser als er. Du erschufst mich aus Feuer, und ihn (den Menschen) hast Du aus Ton erschaffen.“ (Sure 38:73)

    Und Allah verfluchte und verbannte ihn wegen seines Hochmuts.

    „O geh hinaus von hier; denn du bist ein Verfluchter, und Mein Fluch soll auf dir bis zum Tage des Gerichts lasten.“ (Sure 38:74) Iblis bat um eine Frist, die ihm auch gewährt wurde.

    „O mein Herr, gewähre mir eine Frist bis zu dem Tage, an dem sie auferweckt werden. Allah sprach: Also wird dir die Frist gewährt, bis zum Tage einer vorbestimmten Zeit.“ (Sure 38:80)

    Er (Iblis) sagte: „Bei Deiner Erhabenheit, ich will sie sicher alle in die Irre führen. Ausgenommen davon sind Deine erwählten Diener unter ihnen.“ (Sure 38: 82)

    Was ist das für eine schöne Geschichte ...

  5. #45
    Crane
    Danke für den Wikitext... da steht Dschinn... aber wieso soll sich Iblis denn verbeugen, wenn dies nur alle Engel tun müssen und er doch ein Dschinn ist?

    Sure 20:

    [116] "Und als Wir da zu den Engeln sprachen: ""Werft euch vor Adam nieder!"", da warfen sie sich nieder, außer Iblis. Er weigerte sich.

    Sie sprachen zu den Engeln... dann ists doch ok, wenn der Dschinn sich weigert... oder was ist denn hier los?

    Auflösung des Rätsels:

    Mohammed hat diese Story gehört, weil sie aus dem Christentum kommt und dann geklaut und 20 mal in den Koran eingebaut. Das Problem ist nur, dass Satane und Teufel in der alten Kultur der Araber Dschinne waren. Also musste Iblis auch ein Dschinn sein, ist in der christlichen Version aber ein gefallener Engel.

    Deshalb kommt es zu diesen Fehlern im Koran wo Satan mal ganz klar ein Dschinn und dann wieder ein Engel ist. Je nachdem ob Satan an sich angesprochen wird oder im Zusammenhang mit eben dieser aus dem Christentum übernommenen Geschichte erwähnt wird.

  6. #46

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Danke für den Wikitext... da steht Dschinn... aber wieso soll sich Iblis denn verbeugen, wenn dies nur alle Engel tun müssen und er doch ein Dschinn ist?

    Sure 20:

    [116] "Und als Wir da zu den Engeln sprachen: ""Werft euch vor Adam nieder!"", da warfen sie sich nieder, außer Iblis. Er weigerte sich.

    Sie sprachen zu den Engeln... dann ists doch ok, wenn der Dschinn sich weigert... oder was ist denn hier los?

    Auflösung des Rätsels:

    Mohammed hat diese Story gehört, weil sie aus dem Christentum kommt und dann geklaut und 20 mal in den Koran eingebaut. Das Problem ist nur, dass Satane und Teufel in der alten Kultur der Araber Dschinne waren. Also musste Iblis auch ein Dschinn sein, ist in der christlichen Version aber ein gefallener Engel.

    Deshalb kommt es zu diesen Fehlern im Koran wo Satan mal ganz klar ein Dschinn und dann wieder ein Engel ist. Je nachdem ob Satan an sich angesprochen wird oder im Zusammenhang mit eben dieser aus dem Christentum übernommenen Geschichte erwähnt wird.

    Crane, hattest du nicht einst versucht, mich von der Sinnlosigkeit der zu führenden Diskussionen zu diesem Thema zu überzeugen?
    Ich bin erstaunt über dich und deine Kampfeskraft, die mir sehr gefällt, weil mir bekannt.

  7. #47
    Crane
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Crane, hattest du nicht einst versucht, mich von der Sinnlosigkeit der zu führenden Diskussionen zu diesem Thema zu überzeugen?
    Ich bin erstaunt über dich und deine Kampfeskraft, die mir sehr gefällt, weil mir bekannt.
    Ich lass es ja schon, Kiwi irgendwas zu erklären ist schwerer als nem Schimpansen das Lesen beizubringen. Ich machs auch nicht für ihn, sondern für alle Unbeteiligten, die mitlesen.

  8. #48

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Ich lass es ja schon, Kiwi irgendwas zu erklären ist schwerer als nem Schimpansen das Lesen beizubringen. Ich machs auch nicht für ihn, sondern für alle Unbeteiligten, die mitlesen.
    Das werden nach meinen bisherigen Lebenserfahrungen die ersten sein, die dir in den Rücken fallen werden. Farblos bis zum Ende und dann in Hyänen verwandelt. In solchen Mommenten hilft dann nur eines - die richtige Überzeugung à la Faust. Leider.
    Trotz allem, deine Beiträge lese ich sehr gerne, sie sind Teil des Wenigen und Interessantem in diesem Forum.

    Etwas aus alter Zeit für Dich: - Axios - Axios - Axios -
    (haben leider die Christen auch übernommen)

  9. #49

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Crane Beitrag anzeigen
    Ich lass es ja schon, Kiwi irgendwas zu erklären ist schwerer als nem Schimpansen das Lesen beizubringen. Ich machs auch nicht für ihn, sondern für alle Unbeteiligten, die mitlesen.

    Sei nicht so Ungerecht , der steht doch weit unter einem Schimpansen.

  10. #50

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630


    Ein Wink an die Abrahamiten (Juden, Christen, Moslems), damit sie den Weg zu ihrer Religion wiederfinden, indem sie das reine Heidnische nicht mehr nachahmen:

    Wer Weihrauch anzündet, gleich dem, der Götzen verehrt
    (Bibel, Jesaja 66, 3).

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paulus Eugen Sturm
    Von ja siha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 00:17
  2. IBISHKAYTAZI-Der Lügner
    Von Karim-Benzema im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 22:52
  3. Dreckige Lügner IHR!
    Von Taulle im Forum Balkan im TV
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 07:51