BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 33 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 327

Pierre Vogel, ein deutscher Moslem

Erstellt von Popeye, 28.11.2007, 16:14 Uhr · 326 Antworten · 23.101 Aufrufe

  1. #41
    Arvanitis
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    In der bibel wird gelehrt das jeder mensch wenn stirbt einfach nur schläft und das bis die apokalypse also armagedon kommt.
    danach werden die "guten" auf der erde leben und die schlechten werden ein vernichtet.keine hölle niks.
    oh oh was ist los??? Natürlich wird in der Bibel vom Königreich im Himmel nach dem Tod gesprochen. Auch von der Hölle !!!! Wieso sollte man sich sonst an Regeln halten wenn Gut und Böse nach dem Tod einfach einschlafen????

  2. #42
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    In der bibel wird gelehrt das jeder mensch wenn stirbt einfach nur schläft und das bis die apokalypse also armagedon kommt.
    danach werden die "guten" auf der erde leben und die schlechten werden ein vernichtet.keine hölle niks.
    wieso müsst ihr euch dann an regeln halten, wenn es doch sowieso keine konsequenzen danach gibt, was hat denn das bei euch dann für einen Sinn

  3. #43
    Luli
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Gott und Allah sind nicht der selbe Gott, denn wir Christen glauben an keinen Gott der zum Mord aufruft:
    Sure 8, Vers 39: „Und kämpfet wider sie, bis kein Bürgerkrieg mehr ist und bis alles an Allah glaubt..“

    Man muss mit solchen Zitaten sehr vorsichtig sein. Man kann Zitate von der Bibel und auch vom Kuran so verdrehen, das sie von was possitives zu was negatives werden. Vorallem diese Zitate, die mit einem "..." anfangen oder enden sind unglaubwürdig, da man einen wesentlich wichtigen Teil rausschneidet.

    Jesus sagt: "Ich bin nicht gekommen um Frieden auf der Welt zu bringen, sondern das Schwert. ..."

    So hört es sich ja schon gewalttätig an, aber weiter heisst es:

    Denkt nicht, ich sei gekommen, um Frieden auf die Erde zu bringen. Ich bin nicht gekommen, um Frieden zu bringen, sondern das Schwert. Denn ich bin gekommen, um den Sohn mit seinem Vater zu entzweien und die Tochter mit ihrer Mutter und die Schwiegertochter mit ihrer Schwiegermutter; und die Hausgenossen eines Menschen
    werden seine Feinde sein. Wer Vater oder Mutter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig, und wer Sohn oder Tochter mehr liebt als mich, ist meiner nicht würdig. Und wer nicht sein Kreuz auf sich nimmt und mir nachfolgt, ist meiner nicht würdig. Wer sein Leben gewinnen will, wird es verlieren; wer aber das
    Leben um meinetwillen verliert, wird es gewinnen. Wer euch aufnimmt, der nimmt mich auf, und wer mich aufnimmt, nimmt den auf, der mich gesandt hat. Wer einen Profeten aufnimmt, weil es ein Profet ist, wird den Lohn eines Profeten erhalten. Wer einen Gerechten aufnimmt, weil es ein Gerechter ist, wird den Lohn
    eines Gerechten erhalten. Und wer einem von diesen Kleinen auch nur einen Becher frisches Wasser zu trinken gibt, weil es ein Jünger ist - Amen, ich sage euch: Er wird gewiss nicht um seinen Lohn kommen. (Mt 10, 34-42).

  4. #44
    Luli
    Zitat Zitat von prishtinase Beitrag anzeigen
    wer sagt denn...
    das es keine gibt!?!?

    und sogar ich weiß...
    das in der Bibel..was über die Hölle steht...

    nehmen wir mal...

    "Gehet ein durch die enge Pforte. Denn die Pforte ist weit, und der Weg ist breit, der zur Verdammnis führt; und ihrer sind viele, die auf ihm hineingehen." (Matthäus 7,13)

    welcher Religion gehörst du an?

    Die biblische Hölle ist anderst als die, die in den meisten Köpfen der heutigen Menschen wüllt. Die Biblische Hölle ist ein Ort, wo der Mensch nicht Gott mehr spühren kann, sprich leer von Gott ist, wo es keine Liebe und Gefühle gibt, ein Ort der Trauer ect.

  5. #45
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Die biblische Hölle ist anderst als die, die in den meisten Köpfen der heutigen Menschen wüllt. Die Biblische Hölle ist ein Ort, wo der Mensch nicht Gott mehr spühren kann, sprich leer von Gott ist, wo es keine Liebe und Gefühle gibt, ein Ort der Trauer ect.

    Und was ist mit den anderen zwei höllen???

    Der Christliche glaube basiert auf DERI höllen...erstens die, die du grade genannt hast.

    Dann gibts das sogenannte "FEGEFEUER" (hmm...hat dann doch ziemliche ähnlichkeit mit dem heutigen denken der hölle)

    Und dann gibts die sogenannte "Kindeshölle"...die eigentlich gleichzusetzten ist mit der ersten...also dem "Gottlosen" ort...nur ist der für kinder gedacht die sündigten UND deren eltern gesündigt haben (GANZ toll...ein kind muss für die taten der eltern büsen...danke fürs gespräch!!!)

  6. #46
    Luli
    Zitat Zitat von Gugica Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den anderen zwei höllen???

    Der Christliche glaube basiert auf DERI höllen...erstens die, die du grade genannt hast.

    Dann gibts das sogenannte "FEGEFEUER" (hmm...hat dann doch ziemliche ähnlichkeit mit dem heutigen denken der hölle)

    Und dann gibts die sogenannte "Kindeshölle"...die eigentlich gleichzusetzten ist mit der ersten...also dem "Gottlosen" ort...nur ist der für kinder gedacht die sündigten UND deren eltern gesündigt haben (GANZ toll...ein kind muss für die taten der eltern büsen...danke fürs gespräch!!!)

    Diese 2 sind dumme erfindungen der mitteralterlischen katholischen Kirche. Es gab ja nach der damaligen kath. Kirche auch noch die Hölle der Ahnen, sprich wo Moses Abraham ect. warteten. Und dann das Fegefeuer, wo man der Kirche Geld bezahlen konnte damit man weniger Tage da verbringen muss, also ablass zahlen. Also so richtig ballaballa

  7. #47
    Luli
    Die Kinderhölle war mehr nach der Ideologie das ungetaufte Kinder, da warteten ect.

  8. #48
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Diese 2 sind dumme erfindungen der mitteralterlischen katholischen Kirche. Es gab ja nach der damaligen kath. Kirche auch noch die Hölle der Ahnen, sprich wo Moses Abraham ect. warteten. Und dann das Fegefeuer, wo man der Kirche Geld bezahlen konnte damit man weniger Tage da verbringen muss, also ablass zahlen. Also so richtig ballaballa
    Da sieht man mal wieder...die Christlichen Kirchenoberhäupter dachten scon immer nur an die dicke Kohle!!!
    Fakt ist allerdings das selbst heutzutage vom Fegefeuer gesprochen/gepredigt wird...unabhängig davon wann es "erfunden" wurde.
    Es ist eigentlich absolut irrelevant wann es erfunden wurde...solange es noch nicht abgeschafft wurde!!!


    Zitat Zitat von Athleti Christi Beitrag anzeigen
    Die Kinderhölle war mehr nach der Ideologie das ungetaufte Kinder, da warteten ect.
    Unter anderem auch das...ja.

  9. #49
    Gast829627
    die muslime haben eine macke die das christentum schon vor hunderten jahren abwurf,nämlich sich für was besseres bzw für die einzig wahren gläubigen zu halten und dadurch indirekt oder direkt die anderen glaubensgemeinschaften als wertlos und ungläubig zu sehen dh sogar bei einigen muslimen sie nicht als menschen zu sehen und demnach sie auch wie tiere schächten zu dürfen.......solang die muslime nicht raffen das jedem menschen selbst überlassen ist wie er an gott glaubt und das kein mensch auf erden einem anderen vorschreiben darf wie und was man glaubt solang wird es krieg geben mit der "moderenen" welt....im namen gottes menschen zu töten ist das grösste verbrechen und das taten christen ,tun jetzt aber überwiegend muslime...die christen töten im namen des angebliche friedens oder im auftrag der völkergemeinschaft oder einfach nur fürs geld!

    wenn der islam schon sagt das gott barmherzig ist wiso nimmt sich dann der muslime raus nicht barmherzig zu sein und wiso tötet er dann und nimmt indirekt die macht gottes selbt in die hand indem er über leben und tot entscheidet und das alles immer mit religiösem hintergrund(also immer schön allah dabei preisen und seinen namen rufen)


    @adrian du hast selbt die antwort auf die höllen frage im christentum gefunden nur willst du nicht sie so interpretieren wie es sein sollte sondern wie es dir oder deinem argument passt!!


    Manche Kirchenväter, wie etwa Origenes (185–254), lehrten die Allaussöhnung, das heißt die Rückkehr aller Geschöpfe zu Gott. Für diese Lehre wurde er 553 auf dem fünften ökumenischen Konzil in Konstantinopel verurteilt. Ein Teil der Christen wendet sich bis heute gegen die Lehre von der Ewigkeit der Höllenstrafen oder lehnen die Hölle als Ganzes ab, oft entgegen der offiziellen Lehre ihrer Kirchengemeinde. Mit ihrer Interpretation der Bibel, in der sie von Barmherzigkeit lesen und einem gütigen Gott, lässt sich die Lehre von der Hölle nicht vereinbaren



    das ist sie und sie wurde durch die verbrecher der kirche so geändert damit die menschen kontrollierbar werden und wie schafe sich führen lassen aber das gleiche ist auch im islam passiert aber dies leugnet jeder muslime den der koran ist heillig und wurde nur von gott gebracht ...kann sein aber bestimmt nicht alle suren !!!
    gott braucht keinen hass und keine gewalt und er ruft schon gar nicht seine geschöpfe dazu auf ...gott braucht keine teilung der menschen und keine kriege aber all dies ist und wird durch die bibel den koran und die tora auch geleehrt,den vorteile davon haben nur menschen also haben auch menschen dies geschrieben und so geleehrt wie es ihnen in den kram passt und nicht gott !!!

  10. #50
    Lopov
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die muslime haben eine macke die das christentum schon vor hunderten jahren abwurf,nämlich sich für was besseres bzw für die einzig wahren gläubigen zu halten und dadurch indirekt oder direkt die anderen glaubensgemeinschaften als wertlos und ungläubig zu sehen dh sogar bei einigen muslimen sie nicht als menschen zu sehen und demnach sie auch wie tiere schächten zu dürfen
    ist es nicht eher umgekehrt? die christen halten sich doch für was besser, weil sie denken, dass der islam unterentwickelt ist. wirklich gläubige muslime sind sehr tolerant. die meisten "christen" sehen sich als was besseres, weil sie keine ahnung haben. das ist meine erfahrung.

    solang die muslime nicht raffen das jedem menschen selbst überlassen ist wie er an gott glaubt und das kein mensch auf erden einem anderen vorschreiben darf wie und was man glaubt solang wird es krieg geben mit der "moderenen" welt....im namen gottes menschen zu töten ist das grösste verbrechen und das taten christen ,tun jetzt aber überwiegend muslime...die christen töten im namen des angebliche friedens oder im auftrag der völkergemeinschaft oder einfach nur fürs geld!
    das tun keine muslime, das tun islamisten. das sind fanatiker und kommen nur vereinzelt vor. also hör auf mit den verallgemeinerungen!

Seite 5 von 33 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pierre Vogel und sein Islam
    Von FloKrass im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 17.04.2018, 11:37
  2. Pierre Vogel - Gibt es Außerirdische?
    Von Barney Ross im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 16:04
  3. Bruder Pierre Vogel in Sarajevo (Bosnien)
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 173
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 16:54
  4. Wer ist dieser Pierre Vogel?
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 16:42