BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Politiker wollen sämtliche Drogen legalisieren

Erstellt von Märchenprinz, 20.05.2010, 10:17 Uhr · 12 Antworten · 1.044 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626

    Politiker wollen sämtliche Drogen legalisieren

    Im niederländischen Wahlkampf haben angesehene Alt-Politiker und Wissenschaftler gefordert, alle Drogen zu legalisieren. In einem öffentlichen Brief sprachen sie sich dafür aus, den Drogenmarkt staatlich zu regulieren. Der überwachte Handel mit Kokain und Heroin soll Steuer-Millionen in die Staatskassen spülen.

    QUELLE

    Eine tolle Idee.

  2. #2
    Mulinho


    Und so was ist in der EU

  3. #3

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen


    Und so was ist in der EU

    Die EU sollte sich an sowas ein Beispiel nehmen. Nicht nur die EU sonder auch die ganze Welt.

  4. #4
    Mulinho
    Zitat Zitat von Klokan Beitrag anzeigen
    Die EU sollte sich an sowas ein Beispiel nehmen. Nicht nur die EU sonder auch die ganze Welt.
    Und was kommt als Nächstes?

  5. #5

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Und was kommt als Nächstes?
    Verstehe die Frage nicht.

  6. #6
    Mulinho
    Zitat Zitat von Klokan Beitrag anzeigen
    Verstehe die Frage nicht.
    War aus Verzweiflung.

    Ich seh das Ganze mit gemischten Gefühlen an. Wenn die Politiker rein aus wirtschaftlichem Interesse handeln wollen, finde ich das unverschämt.
    Ich weiss auch nicht, inwiefern das Ganze "kontrolliert" wird. Werden die Süchtler in einem Becken aufgefangen und man gibt ihnen legale Drogen und sie dürfen dann dort verwahrlosen? Oder darf man auf der Strasse Heroin in sich spritzen?

    Also wird das so sein wie bei Alkohol? Jeder darf überall? Man kann Alkohol und Heroin nicht auf die gleiche Stufe setzen. Ich bin dafür, dass Cannabis legalisiert wird, aber ganz sicher nicht HEROIN. Diese Droge zerstört den Menschen, egal in welchen Mengen man es einnimmt. Das ist einfach unverantwortlich, wenn das öffentlich auf der Strasse eingenommen werden darf.

    ABER:

    Wenn das in einem Suchtprogramm stattfinden soll, kann man diese Idee überdenken. Ansonsten bin ich nicht damit einverstanden. Klar ist es der freie Wille eines jeden Menschen zu entscheiden, was gut und was schlecht ist für ihn, aber irgendwo ist auch mal gut.

    Alkoholiker steckt man in Kliniken, damit sie ihre Sucht überwinden kann. Wie sieht das bei Heroin aus? Dort müsste ja jeder, der auch nur einmal Heroin einnimmt, in eine Klinik.

  7. #7

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626
    Ich sehe das locker. Wenn jemand unbedingt koksen will soll er. Er/Sie schadet nur sich selbst. Und es ist doch besser der Staat verdient daran als irgendwelche Dealer.

  8. #8
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Ich meine wer Drogen kaufen und konsumieren will, es gibt wahrscheinlich immer einen Weg.

    Ich sehe aber keinen Sinn darin, dass der Staat die Suche erleichtert.

  9. #9
    Mulinho
    Zitat Zitat von Klokan Beitrag anzeigen
    Ich sehe das locker. Wenn jemand unbedingt koksen will soll er. Er/Sie schadet nur sich selbst. Und es ist doch besser der Staat verdient daran als irgendwelche Dealer.
    Ja, das sehe ich auch so!

    Aber Kokser sind nicht (Edit:von Anfang) ankörperlich abhängig. Heroin nimmst du einmal und bist weg und das womöglich für den Rest deines Lebens. Der Staat trägt eine gewisse Verwantwortung für die Bürger. Ich würde nicht wollen, dass mein Vater, Bruder, Cousin oder Sohn in Versuchung gerät, Heroin zu probieren und das dann auch legal tun kannn, wo auch immer er will.

    Für mich ist das moralisch gesehen einfach ein Tabu.

    Drogen in der Disco ist ja fast schon normal und ich find das auch nicht weiter schlimm, aber stell dir vor, du bist mit deinem Sohn im Park und du siehst eine Halbleiche auf einer Bank und neben ihm eine Heroin-Spritze.

    Klar kannn jeder 7-Jähriger an Drogen rankommen, aber irgendwo muss eine kleine Barriere vorhanden sein.

    Ich weiss meine Argumente sind schwachsinnig und unnützlich, aber ich kann und werde das nicht tolerieren, ganz egal ob die Pro-Argumente überwiegen. Das passt einfach nicht in mein moralisches Veständnis.

  10. #10
    Kelebek
    Die europäischen Staaten machen das bewusst. Sie berauschen das Volk bereits mit Drogen, wenn dann noch andere diverse Drogen legalisiert werden, dann können die Staaten mit den Menschen wie mit Schachfiguren operieren. Heute sind bekannte Drogen Alkohol, Mode, Stars oder Autos. Der Staat stellt den Menschen diese "wertvollen" Dinge zur Verfügung, damit sie im Hintergrund ihre Spiele spielen können. Das Volk soll verdummen, das ist deren Motto. Als ob Alkohol, Marihuana und Gehirnwäsche der Kinder durch die Medien nicht vollkommen ausreichen würde, will man jetzt auch noch Drogen legalisieren. Die ohnehin bedenkliche europäische Jugend wird dadurch ihren letzten Stoß erhalten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. war on drugs - kontraproduktiv?! sollte man drogen legalisieren?
    Von benutzer1 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 01:54
  2. Linke will harte Drogen legalisieren
    Von dzouzef im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 22.10.2011, 16:33
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.11.2007, 23:57
  4. Wenn UCK Drogen Clans, Deutsche Politiker bestechen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 21:04
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 08:21