BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 147

Polygamie im Islam - Warum ist Polygamie erlaubt?

Erstellt von AlbaMuslims, 13.02.2012, 10:19 Uhr · 146 Antworten · 7.641 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Du brauchst nicht selbst Hand an dich zu legen, wir helfen dir dabei, kein Problem.

  2. #132
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.194
    Jetzt bin ich verwirrt!
    Adam, der erste Muslim? Propheten sind alle Muslim!

    Danach war Jesus auch Muslim?

    Kann hier Jemand für Entwirrung sorgen?

  3. #133
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Wir sind, lt. AlbaMüsli, von Geburt an alle Muslime, hast du das nicht gelesen?

  4. #134
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Frage:
    Warum ist es einem Mann im Islam erlaubt, mehr als eine Ehefrau zu haben? D.h.: Warum ist Polygamie erlaubt?

    Antwort:
    1. Definition von Polygamie
    Polygamie ist ein System der Heirat, wobei eine Person mehr als einen Ehepartner hat. Polygamie kann aus zwei Arten bestehen. Eine Art ist Polygynie, bei der ein Mann mehr als eine Frau heiratet und die andere ist Polyandrie, bei der eine Frau mehr als einen Mann heiratet. Im Islam ist Polygynie in begrenzter Form erlaubt, wohingegen Polyandrie vollkommen verboten ist. Kommen wir jetzt zur Ausgangsfrage: Warum ist es einem Mann erlaubt mehr als eine Ehefrau zu haben?

    2. Der Koran ist die einzige religiöse Schrift der Welt, die hierzu sagt: "Heirate nur eine (Frau)."
    Der Koran ist das einzig religiöse Buch im Angesicht der Erde, welches den Satz beinhaltet: "Heirate nur Eine." Es gibt kein anderes religiöses Buch, das die Männer dazu auffordert nur eine Ehefrau zu haben. In keiner anderen religiösen Schrift, seien es die Veden, das Ramayana, das Mahabharata, die Gita, der Talmud oder die Bibel, findet man eine Beschränkung bei der Anzahl der Ehefrauen. Gemäss diesen Schriften kann man so viele (Frauen) heiraten wie man will. Erst später wurde die Anzahl der Frauen von hinduistischen und christlichen Priestern auf eine Ehefrau beschränkt. In früheren Zeiten war es christlichen Männern erlaubt, so viele Ehefrauen zu haben wie sie wünschten, da die Bibel keine Beschränkungen bei der Anzahl der Ehefrauen aufstellte. Erst vor wenigen Jahrhunderten begrenzte die Kirche die Anzahl der Ehefrauen auf Eine.

    3. Der Islam erlaubt eine begrenzte (Form der) Polygamie

    Wie ich oben erwähnt habe, ist der Qur'an das einzig religiöse Buch im Angesicht der Erde, welches sagt: "Heirate nur Eine." Der Zusammenhang dieses Satzteils ist aus dem folgenden Vers der Sura An-Nisa' des Koran:
    "Und wenn ihr befürchtet, nicht gerecht hinsichtlich der Waisen zu handeln, dann heiratet, was euch an Frauen gut scheint, zwei, drei oder vier. Wenn ihr aber fürchtet nicht gerecht zu handeln, dann nur eine..." (Sure 4:3)
    Bevor der Koran verkündet wurde, gab es keine Begrenzung der Polygynie und viele Männer hatten eine Menge Frauen, einige sogar Hunderte. Der Islam begrenzte die Anzahl der Ehefrauen auf vier. Der Islam gibt einem Mann die Erlaubnis zwei, drei oder vier Ehefrauen zu heiraten, unter der Bedingung, dass er gerecht zu ihnen ist:
    Im gleichen Kapitel, d.h. Sura An-Nisa', Vers 129, steht:
    "Und ihr werdet zwischen den Frauen nicht gerecht handeln können..." (Sure 4:129)
    Deshalb ist die Polygynie nicht die Regel, sondern eine Ausnahme. Viele Leute haben die falsche Vorstellung, dass es für einen Muslim verpflichtend ist, mehr als eine Ehefrau zu haben.

    Die Polygamie im Islam hatte damals zu Zeiten des Propheten Mohammed svs einen ganz bestimmten gesellschaftlichen Hintergrund gehabt. Es ging zum grössten Teil darum die Überlebenschancen der Frauen und deren Kinder zu sichern, denn die Frauen hatten damals kaum gesellschaftliche Rechte gehabt. Was man zu dieser Epoche nachlesen kann ist, dass Frauen kein Erbrecht hatten.
    Wenn die ( Ehe - ) Männer durch Krankheit oder im Krieg verstorben waren sollten die Frauen nicht Mittelos mit ihren Kindern dastehen, dass war einer der Gründe, warum die Polygamie eingeführt wurde, so dass Männer die fianziell abgesichert waren sich mehr als eine Frau nehmen konnten, um die Existenz derer zu sichern die ansonsten Mittelos waren.
    Besondere Situationen erfordern manchmal besondere Massnahmen. Bis zu dem Zeitpunkt wo die Frauen auch mehr Rechte bekommen sollten, war es eher eine Notlösung gewesen, damit die Frauen die ihre Männer und dessen Vermögen verloren hatten ihre Existenz sichern konnten.

    Es hatte also weniger mit der männlichen Potenz zu Tun wie manche Jugendlichen es heute noch zum Teil darstellen, sondern es war zu jener Zeit einfach notwendig gewesen, gewisse Regeln einzuführen auch wenn sie Heute zu Zeiten der Emanziptaion und Gleichberechtigungen der Frauen eher schwer nachvollziehbar ist wie manche Völker und Kulturen ihre Absicherung und Gleichberechtigung umgesetzt hatten. Die Zeiten haben sich inzwischen geändert, denn heute haben selbst arabische frauen viel mehr Rechte als damals im Mittelalter, aber diese Polygamieregelung ist weiterhin bestehen geblieben über die Jahre.
    alkoholverkauf in muslimische laendern - warum erlaubt das Allah?


  5. #135
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Weil der Rubel rollt und da macht Religion keine Ausnahme.
    In Dubai kannst am Flughafen und in den Hotels saufen bist du umfällst.

  6. #136
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.194
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen
    Wir sind, lt. AlbaMüsli, von Geburt an alle Muslime, hast du das nicht gelesen?


    Ich glaub das hat meine Hirnfirewall geblockt?!

    Muss ich nun meinem Klein ZX 7R die Mütze wegnehmen lassen!

    Das muss ich heut unbedingt meiner Mutter und meiner Freundin erzählen.

  7. #137
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Junge du kapierst einfach das Wort Muslim nicht!
    Erst wiederlegst du dich selbst und jetzt willst du immernoch erklärt haben wie es ist. Ich sags dir: der erste Muslim war Adam. Würdest du die Vorgeschichten, bzw. den kompletten Kuran kennen, wüsstest du auch mehr über deren aussprachen. Wobei in meinem Kuran, welcher zu den besten der deutschsprachigen Übersetzungen gehört, steht: "Mir wurde geboten, dass ich der Erste sei, der sich ergebe." Allgemein steht da alles ziemlich anders, erklär uns also, anhand der kompletten Sure, wie von sich ergeben darauf geschlossen wird, dass er damit meint der erste Gläubige zu sein. Durchforste mal deine Internetseite, bzw. deinen "Kuran" (^^), als Islamkenner wirst du es ja wissen.
    Du erklärst es doch selbst wieso derjenige, der sich als erstes "Gott ergibt" der erste "Muslim" ist, denn Muslim bedeutet nichts anderes als der "sich ergebende" oder "sich unterwerfende". Und deshalb soll auch Mohammed die Aussage machen, dass er der erste "sich ergebende" ist und damit der erste Muslim.

    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Du hast mir übrigens immernoch nicht erklärt, wie du darauf kommst, dass es in der Sura Al An-am um den Propheten Mohammad geht. Du hast mir auch noch nicht erklärt, was in den 10 Aya davor passiert bei 7:143.
    Ich dachte ihr kennt euch viel besser aus als ich? Du kannst gerne zeigen, dass da nicht Mohammed etwas sagen soll. Und du kannst auch gerne die 10 Ayas davor lesen und erklären weshalb die Aussage von Moses etwas ganz anderes bedeuten muss.
    Nur leider kannst du es nicht, weil du keine Ahnung vom Koran hast.


    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Erklär uns doch, wieso wir ihn für den ersten Muslim halten und selbst nicht wissen warum. :
    Das ist doch das Geile, ihr Trottel habt euren Glauben und hört zufällig irgendwas. Aber selbst wisst ihr nichtmal wie das aus dem Koran oder sonstigen Texten abgeleitet wird.
    Ich weiß es und jetzt bettelst du einen Ungläubigen an, dich aufzuklären.


    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Das ist ja das Problem, du gibts nur einen "Vers" und willst damit etwas beweisen, die Sure die du dir ausgesucht hast hat aber 206 davon. :
    Und wenn du Ahnung vom Koran hättest, dann wüsstest du dass das vollkommen egal ist wie viele Verse die Sure hat. Das spielt absolut keine Rolle, zumal die restlichen 180 Verse ein ganz anderes Thema behandeln. Ich hab doch extra für euch Dummies den Thread "Koran für Dummies" erstellt, im ersten Post findest du die Antwort auf all deine Fragen.

  8. #138
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Und wieder keine Antworten auf nichts, nur Ablenkung.. sinnlos. ^^

  9. #139
    Avatar von -Troy-

    Registriert seit
    21.05.2009
    Beiträge
    5.112
    Zitat Zitat von Schoschanah Beitrag anzeigen
    Und wieder keine Antworten auf nichts, nur Ablenkung.. sinnlos. ^^
    Lol... da steht doch die Antwort.

    Ihr seid offensichtlich nicht nur zu blöd dazu selber zu argumentieren, sondern auch zu blöd um Antworten zu verstehen.

  10. #140
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von -Troy- Beitrag anzeigen
    Lol... da steht doch die Antwort.

    Ihr seid offensichtlich nicht nur zu blöd dazu selber zu argumentieren, sondern auch zu blöd um Antworten zu verstehen.
    Von dir kommt nur "mach du doch" "schau du doch" "das müsstest du doch wissen".. billig, erbärmlich.. :
    Willst Antworten, aber antwortest selbst auf nichts. Dein Dummie Thread hat auch keine Antworten auf nichts. Traurig. :

Ähnliche Themen

  1. Erlaubt der Islam die Zwangsheirat?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 19:10
  2. Koran Sure 4.3 - Polygamie im Islam
    Von Parker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 27.12.2011, 04:42
  3. Warum ist Islam die wahre Religion.....
    Von Ahlusunnahwaljamah im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 427
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 13:59
  4. Warum erlaubt Rumänien den Amerikaner Alles
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 12:52
  5. Warum der Islam für Albanien wichtig ist...
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 14:40