BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 126

Positive Aspekte des Islams für Jedermann/frau

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 24.03.2011, 17:18 Uhr · 125 Antworten · 7.024 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von susu Beitrag anzeigen
    ich frage mich immer wieder, wie dumm diese gottlosen menschen noch sein können !?immer an das thema vorbei,alles schlecht machen und hauptsache das maul zerreißen.
    ich habe noch nie gesehen wie sich die gläubige user hier in solch einem ausmaß über die ungläubige, meine twegen "atheisten" beschweren, oder ablestern.
    wenn ihr nicht daran glaubt o. allgemein kein glaube in sich habt, dann lasst es oder besser gesagt liest erst gar nicht den tread.
    boah voll zum kotzen das verhalten.
    dann kannst du noch nicht lange hier angemeldet sein oder aber du ignorierst Fakten, die dir unangenehm sind.

  2. #32

    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von susu Beitrag anzeigen
    ich frage mich immer wieder, wie dumm diese gottlosen menschen noch sein können !?immer an das thema vorbei,alles schlecht machen und hauptsache das maul zerreißen.
    ich habe noch nie gesehen wie sich die gläubige user hier in solch einem ausmaß über die ungläubige, meine twegen "atheisten" beschweren, oder ablestern.
    wenn ihr nicht daran glaubt o. allgemein kein glaube in sich habt, dann lasst es oder besser gesagt liest erst gar nicht den tread.
    boah voll zum kotzen das verhalten.
    Wäre noch nett wenn du uns sagen würdes was/wenn du unter Gläubig oder ungläubige definierst

  3. #33
    Kelebek
    Zitat Zitat von susu Beitrag anzeigen
    ich frage mich immer wieder, wie dumm diese gottlosen menschen noch sein können !?immer an das thema vorbei,alles schlecht machen und hauptsache das maul zerreißen.
    ich habe noch nie gesehen wie sich die gläubige user hier in solch einem ausmaß über die ungläubige, meine twegen "atheisten" beschweren, oder ablestern.
    wenn ihr nicht daran glaubt o. allgemein kein glaube in sich habt, dann lasst es oder besser gesagt liest erst gar nicht den tread.
    boah voll zum kotzen das verhalten.
    Atheisten sind wie Kommunisten, sie wollen dir ihre Ansicht aufzwingen und gehen dabei radikal, abwertend und beleidigend vor.

  4. #34
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von CAPO Beitrag anzeigen
    Atheisten sind wie Kommunisten, sie wollen dir ihre Ansicht aufzwingen.
    das ist eine Absicht, die gläubigen Menschen total fremd ist.

  5. #35

    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    185
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Pegasus und Bolan

    Es geht um die genannten positven Aspekte im Islam......und nicht darum das viele sogenannte Muslime sich selbst nicht daran halten.


    P.S. Ich bin selbst kein Muslim, aber man muß die Dinge differenziert betrachten und dazu sowohl negative wie auch positve Aspekte klar benennen, denn sonst versteift man ich in Ablehnung oder Befürwortung des GANZEN.
    Ja ist schön anzuhören bringt aber nicht wenn sich nur wenige daran halten,genau so wie beim Christentum, wenn sich die Christen an das halten würden was in der BIbel steht dann wären Europa nicht heute Europa sonder Eurarbia:, aber die Grünen helfen uns dabei bessere Christen zu werden

  6. #36
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Pegasus und Bolan

    Es geht um die genannten positven Aspekte im Islam......und nicht darum das viele sogenannte Muslime sich selbst nicht daran halten.


    P.S. Ich bin selbst kein Muslim, aber man muß die Dinge differenziert betrachten und dazu sowohl negative wie auch positve Aspekte klar benennen, denn sonst versteift man ich in Ablehnung oder Befürwortung des GANZEN.
    jepp.

    ich lehne jegliche, institutionalisierte Religion als Ganzes ab.
    Das bloße Grundprinzip von Religionen stößt mir schon auf.

    Und nun?

  7. #37
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Black Jack
    Das sehe ich ganz anders.
    warum? Was ist denn an den 4 Punkten so Besonderes? Sie klingen zum Teil recht pathetisch sind aber ziemlich banal, für sowas braucht man doch keine Religion ...

    Ich habe dieses Fasten mal ca 2 Wochen lang mitgemacht und es hat mein Bewusstsein für hungernde Menschen definitv geschärft.
    Ein Bewusstsein für Hunger in der Welt durch Selbsterfahrung ist durchaus prägender, als der bloße Gedanke das man ja weiss das es Hunger in der Welt gibt.
    ja, aber damit hast du hauptsächlich was für dich und vlt. dein seelisches Wohlbefinden getan ... naja, "Hunger in der Welt" ist eh ein zu komplexes Thema um dem so beizukommen

    zu Punkt 6 und 7

    sagte ich ja bereits, dass es für Atheisten zwar keine Basis ist, jedoch diese Punkte das Handeln nach den anderen Punkten massgeblich beeinflussen.
    meinetwegen

  8. #38

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    dann kannst du noch nicht lange hier angemeldet sein oder aber du ignorierst Fakten, die dir unangenehm sind.
    a jel ? vazda ista govna !!
    was für fakten ? ich bin geborene muslima 1. und als muslima/moslem hast du deine religion so anzunehmen wie sie IST, ohne wenn und aber ! 2.

  9. #39

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Das Paradies aber das muss man sich hart verdienen.

  10. #40
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Mandragora Beitrag anzeigen
    Das sind aber alles Sachen für deren Erkenntnis ich persönlich keine Religion brauche.

    Ich halte es ausserdem für besser, Dinge zu tun oder zu lassen weil man es für sich als richtig erachtet und nicht einfach nur aus Angst vor göttlicher Strafe. Ist denke ich immer besser, wenn Menschen dazu angehalten zu werden, selbst zu denken.

    Das ist schön, dass du all die Punkte befolgst auch ohne religös zu sein, aber es spricht doch nichts dagegen zu erwähnen, dass es diese gleichen Aspekte als inhalt einer Religion gibt, der immerhin jeder 4. Mensch Weltweit angehört.

    Grundlage für persönliches Handeln ist immer das Ego, dass wird dir jeder Psychologe bestätigen.

    Keine Handlung ist völlig frei von Egoismus. Die Gläubigen wollen halt zum Wohlgefallen Gottes handeln, jemand der aus anderen Gründen Gutes tut handelt deshalb nicht ehrenvoller. Selbst wenn du einzig und allein spendest, damit ein anderer Mensch nicht leidet....fühlst du dich danach nicht "Gut", hast du nicht das selbstbestätigende Gefühl das Du was Gutes getan hast ?


Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Prophet Mohammed - wichtige Aspekte im Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:41
  2. Koran und Bibel für Jedermann in vielen Sprachen
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:01
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 12:49
  4. HIV POSITIVE...
    Von Ksenija im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 19:41
  5. Welt des Islams
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 18:28