BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 126

Positive Aspekte des Islams für Jedermann/frau

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 24.03.2011, 17:18 Uhr · 125 Antworten · 7.014 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Duušer Beitrag anzeigen
    Das was du da aufzählst kannst du 1 zu 1 auch in der Bibel wiederfinden... bei beiden Büchern überwiegen aber die negativen Aspekte

    Dem will ich gar nicht widersprechen.....sieh dir alle meine Threads im Religionsforum an, dann verstehst du worum es mir eigentlch geht

    ....und negative Aspekte sind für mich ebenso zu kritisieren, wie positive hervorzuheben sind.

  2. #52

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    verstehe nicht die meisten atheisten das sie jedem ihren glauben zerstören wollen

    lasst doch die menschen an gott zu glauben und an ihre relligion zu halten ihr behinderten


    wisst ihr waruM????? weil manche menschen ihren halt und lebenssinn in der relligion finden sonst würden viele amok laufen / sich umbringen / sich in depressionen verlieren

    und jedmögliche scheiße tun

    ihr atheisten müsst es euch so vorstellen wie eine verfassung/gesetzgebung wonach der mensch leben muss


    man stellt ja auch dem staat nicht die verfassung in frage



    jaa jetzt kommt einer mit das sind zwei verschiedene sachen : klar sinds zwei verschiedene sachen aber ihr versteht es dann besser wenn ihr zu lässt


    stellt euch den staat ohne gesetzgebung und verfassung vor was hier loos wäre?

    und bei leibe gibt es nicht nur positive gesetze ! und vorschriften!

  3. #53

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    gottlos ? nur weil man keine religion hat ?

    man habt ihr nen hohen IQ ihr religionsspinner hahahaha

    ihr seit bloß zu schwach , das beste beispiel ist ein gefangener im gefängniss dort wo er nichts ist ein niemand und sich schwach fühlt dann fängt er an die bibel oder sonst was zu lesen weil er schwach ist und i-was braucht das ihn stärkt

    seht es ein ihr seid alle nervende weicheier

  4. #54
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Imperatori Beitrag anzeigen
    verstehe nicht die meisten atheisten das sie jedem ihren glauben zerstören wollen

    lasst doch die menschen an gott zu glauben und an ihre relligion zu halten ihr behinderten


    wisst ihr waruM????? weil manche menschen ihren halt und lebenssinn in der relligion finden sonst würden viele amok laufen / sich umbringen / sich in depressionen verlieren

    und jedmögliche scheiße tun

    ihr atheisten müsst es euch so vorstellen wie eine verfassung/gesetzgebung wonach der mensch leben muss


    man stellt ja auch dem staat nicht die verfassung in frage



    jaa jetzt kommt einer mit das sind zwei verschiedene sachen : klar sinds zwei verschiedene sachen aber ihr versteht es dann besser wenn ihr zu lässt


    stellt euch den staat ohne gesetzgebung und verfassung vor was hier loos wäre?

    und bei leibe gibt es nicht nur positive gesetze ! und vorschriften!
    von dir kommt echt nur scheiße.

    Du vermengst bzw vergleichst Sachen, die nichts miteinander zu tun haben, du bist engstirnig, unreflektiert etc. Einer der schlimmsten User ever.

  5. #55
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    verstehe nicht die meisten atheisten das sie jedem ihren glauben zerstören wollen

    lasst doch die menschen an gott zu glauben und an ihre relligion zu halten ihr behinderten
    Nur weil ein paar Opfer scheisse schreiben, ist das nicht so.

    So wie es religiöse radikale Spinner gibt, gibts auch atheistisch radikale Spinner.

    Muss man nicht beachten

  6. #56
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    ich hab ein gewisses Grundwissen psychologischer/pädagogischer Begriffe und ihrer Definitionen, daher brauchst du mir hier keine Buchtipps geben bzw zu denken, dass ich das nötig hätte.
    Für mich ist die Qualität einer guten Tat nun mal sehr stark abhängig vom Motiv. Bei einem gläubigen Menschen weiß ich, würde ihm sein Glaube vorschreiben, eine bestimmte gute Tat zu unterlassen, dann täte er dies nun mal. Bei einem "vernünftigen" Menschen weiß ich, dass eine solche Instanz wegfällt. Das macht für mich einfach einen Unterschied.
    Wenn man als religiöser Mensch etwas gutes tut, kann man das natürlich auch aus Freude daran tun. Aber irgendwo schwingt da eben die Angst mit, dass Gott das Unterlassen solcher Taten bestraft.
    Als ich mich vor 2 Jahren entschieden hab, einen HIV-Infizierten zu betreuen, da hatte ich keine Angst vor Gott, wenn ich das nicht tue. Ich wollte einfach nur im Leben eines Menschen einen Unterschied erbringen, also rein aus "Freude", wenn man so will. Hintergedanken, Ängste etc hatte ich dabei keine.
    Zusätzlich kommt für jedes "gute" Gebot bei Religionen immer noch eines hinzu, das einfach antiquiert ist und im historischen Kontext zb Sinn ergab, aber heutzutage nicht mehr. Daher fiel mir die Entscheidung vor ewigen Zeiten sehr leicht, ob ich religiös oder mental frei sein will.

    Erstmal Respekt für die Betreuung, viele hätten Angst davor.

    Ich würde allerdings behaupten das bei mir als Gläubigen (aber Nicht-Muslimen) ebenso die "Freude" die Motivation bei Guten Taten ist und nicht die "Angst" vor Gott.

    Die Angst vor Gott kommt eher dann zur Geltung, wenn es darum geht bestimmte Dinge besser nicht zu tun.

    und auch eine säkuläre Gesellschaft kommt nicht ohne "Angst-machende Gesetze" aus, wie du ja weisst.

    Aber gut jedem das seine.

    @Alle
    Im Thread geht es darum das dies positive Aspekte des Islams sind, um so besser das sich selbst viele Atheisten auch ohne Religion an die ersten 4 Punkte halten. Da könnt ihr mal sehen das ihr doch was mit dem Islam
    gemeinsam habt.

  7. #57

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    3.196
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Alle
    Im Thread geht es darum das dies positive Aspekte des Islams sind, um so besser das sich selbst viele Atheisten auch ohne Religion an die ersten 4 Punkte halten. Da könnt ihr mal sehen das ihr doch was mit dem Islam
    gemeinsam habt.

    der mensch denkt immer er kann den gott überlisten dabei weiß gott schon alles im voraus.

  8. #58

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    alles schön und gut, aber auf all diese Dinge kommt ein vernünftiger, mitfühlender Mensch auch so.
    richtig! doch das der Menschen Gesunder Verstand, für sein Vernunft, Frieden und Liebe (...) von Schöpfer mit "ewig" belohnt werden kann, das "weißt" der vernünftige Mensch nicht, doch er kann "glauben" und hoffen, das es einen Schöpfer geben muss....das ist (m.M) vernünftiger... als seine eigene ewige Existenz (ohne glaube an den Schöpfer) bereits im diesseits aufzugeben...(denke ich mal, oder?)

  9. #59
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Erstmal Respekt für die Betreuung, viele hätten Angst davor.

    Ich würde allerdings behaupten das bei mir als Gläubigen (aber Nicht-Muslimen) ebenso die "Freude" die Motivation bei Guten Taten ist und nicht die "Angst" vor Gott.

    Die Angst vor Gott kommt eher dann zur Geltung, wenn es darum geht bestimmte Dinge besser nicht zu tun.

    und auch eine säkuläre Gesellschaft kommt nicht ohne "Angst-machende Gesetze" aus, wie du ja weisst.

    Aber gut jedem das seine.

    @Alle
    Im Thread geht es darum das dies positive Aspekte des Islams sind, um so besser das sich selbst viele Atheisten auch ohne Religion an die ersten 4 Punkte halten. Da könnt ihr mal sehen das ihr doch was mit dem Islam
    gemeinsam habt.
    schön, wir reden anscheinend aneinander vorbei, irgendwie drück ich mich wohl unklar aus

  10. #60

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    von dir kommt echt nur scheiße.

    Du vermengst bzw vergleichst Sachen, die nichts miteinander zu tun haben, du bist engstirnig, unreflektiert etc. Einer der schlimmsten User ever.

    und du bist eine polemikerin die sich die beweise und argumente aus dem arsch rauszaubert

    was du machst ist auf garkeinem fall objektiv und engstirnig musst du gerade sagen lässt du auch andere meinungen außer deiner zu





    ps wir spielen nicht das spiel lüge über den user über dir

    aber nagut dann machen wir es auch

    hier : dein beitrag hat sinn

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Prophet Mohammed - wichtige Aspekte im Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:41
  2. Koran und Bibel für Jedermann in vielen Sprachen
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:01
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 12:49
  4. HIV POSITIVE...
    Von Ksenija im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 19:41
  5. Welt des Islams
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 18:28