BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 126

Positive Aspekte des Islams für Jedermann/frau

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 24.03.2011, 17:18 Uhr · 125 Antworten · 7.016 Aufrufe

  1. #71
    Theodisk
    Zitat Zitat von Imperatori Beitrag anzeigen
    ja toll echte demokratie kann garnicht existieren da man es niemanden recht machen kann! außerdem wäre es diskrimineirend gegenüber den gläubigen
    Doch kann. Wenn jeder Bürger direkt bei Entscheidungen mitstimmen darf. Wir haben eine indirekte Demokratie. Wir wählen Parteien, bei denen wir glauben, dass sie auch nach unserer Meinung entscheiden. Aber unser Parteisystem ist mehr oder weniger autonom geworden, grob gesagt.

  2. #72
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Auch eine direkte Demokratie macht es nie ALLEN Recht, da die Mehrheit bestimmt.

  3. #73

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Auch eine direkte Demokratie macht es nie ALLEN Recht, da die Mehrheit bestimmt.
    JA genau

  4. #74
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Gruss an die Gottlosen, schmorrt in der Hölle.
    Ich brate dir ein Würstchen im Höllenfeuer - auch ohne Schweinefleisch

    Zitat Zitat von Imperatori Beitrag anzeigen
    JA genau
    Wobei die Demokratie trotzdem "fairer" ist. In einer Diktatur bestimmt halt einer oder einige wenige über alle.

    Somit kommts dabei
    außerdem wäre es diskrimineirend gegenüber den gläubigen
    drauf an, ob jetzt die Mehrheit gläubig ist oder nicht.

  5. #75

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Doch kann. Wenn jeder Bürger direkt bei Entscheidungen mitstimmen darf. Wir haben eine indirekte Demokratie. Wir wählen Parteien, bei denen wir glauben, dass sie auch nach unserer Meinung entscheiden. Aber unser Parteisystem ist mehr oder weniger autonom geworden, grob gesagt.
    wie mich leute aufregen die nicht weit denken!

    wow also wär es gerecht wenn die mehrheit eines volkes was dummes will wie zum beispiel ausweisung der ausländer das wäre natürlich das beste


    demokratie kann nur soweit gehen solange jemand nicht attackiert und angegriffen wird ! sei es verbal oder kriegerisch

    und die echte demokratie wie ihr heinis sie haben wollte ohne ne ahnung davon zu haben würde die minderheit mit aller härte unterdrücken bzw zerstören und angreifen sehr toll

    eine diktatur der mehrheit willkommen im 21 jahrhundert der intellektuellen! was für ein haufen sich hier wiederfindet

  6. #76
    Avatar von ProudEagle

    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    4.442
    Darum gibt es ja das Grundgesetz, dass jeder zu respektieren hat. Dies ist besonders wichtig. Hitler ist schließlich auch legal an die macht gekommen. Im Grundgesetz ist auch die Religionsfreiheit, d.h. auch wenn man jetzt demokratisch dafür stimmt Religionen zu verbieten, so ist das nicht machbar.

    Die Demokratie muss genauso in gewissen Grenzen abgehalten werden.

    Ist ähnlich wie beim Kapitalismus - Planwirtschaft - die Diktatur wäre die Planwirtschaft der Kommunisten, die reine Demokratie ohne Regeln der Raubtierkapitalismus und die soziale Marktwirtschaft das Mittelding.

  7. #77

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Ich brate dir ein Würstchen im Höllenfeuer - auch ohne Schweinefleisch


    Wobei die Demokratie trotzdem "fairer" ist. In einer Diktatur bestimmt halt einer oder einige wenige über alle.

    Somit kommts dabei

    drauf an, ob jetzt die Mehrheit gläubig ist oder nicht.
    naja das problem ist das die direkte demokratie auch eine diktatur der mehrheit darstellt und keine freiheiten und vielfältigkeiten zu läst aber leute denken nur über eine ecke ! die demokratie von heute ist das beste überhaupt es werden minderheiten geschützt aber trotzdem noch auf die mehrheiten geachtet wir sollten zu frieden sein

    mal ein referendum oder andere referendum schadet nicht aber die völlige demokratie die macht des staates auf die bevölkerungsmehrheit zu stützen ist absolut nicht das richtige und darf angezweifelt werden

  8. #78

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    @Imperatori

    willst Du der Mehrheit unterstellen, sie seien Ausländer feindlich? und was hat das mit Demokratie eigentlich zu tun?

    und wenn die Mehrheit das wollen würde, dann bestimmt nicht ohne Grund....!

  9. #79

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Zitat Zitat von Imperatori Beitrag anzeigen
    naja das problem ist das die direkte demokratie auch eine diktatur der mehrheit darstellt und keine freiheiten und vielfältigkeiten zu läst aber leute denken nur über eine ecke ! die demokratie von heute ist das beste überhaupt es werden minderheiten geschützt aber trotzdem noch auf die mehrheiten geachtet wir sollten zu frieden sein

    mal ein referendum oder andere referendum schadet nicht aber die völlige demokratie die macht des staates auf die bevölkerungsmehrheit zu stützen ist absolut nicht das richtige und darf angezweifelt werden
    was hat das mit dem thema zutun?

  10. #80

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von ProudEagle Beitrag anzeigen
    Darum gibt es ja das Grundgesetz, dass jeder zu respektieren hat. Dies ist besonders wichtig. Hitler ist schließlich auch legal an die macht gekommen.

    Die Demokratie muss genauso in gewissen Grenzen abgehalten werden.

    Ist ähnlich wie beim Kapitalismus - die Diktatur wäre die Planwirtschaft der Kommunisten, die reine Demokratie ohne Regeln der Raubtierkapitalismus und die soziale Marktwirtschaft das Mittelding.
    das verstehen aber nur leute mit verstand mein freund


    nein du wirfst die begriffe in einen topf und mischt sie

    eine diktatur ist nicht zwingend mit der planwirtschaft zu verbinden eine monarchie ist auch eine diktatur oder sprich ein alleinherscher der diktiert was zutun ist und in diesem falle wäre die mehrheit der alleinherscher als person! die anderen würden nicht beachtet werden also eine diktatur

    planwirtschaft ist eine wirtschaftsordnung die auf der sozialistischen ideologie basiert einparteiensystem zentralisierte marktwirtschaft

    dagegen steht die freie marktwirtschaft die mit der sogenannten westlichen ideologie des liberalen übereinstimmt darunter weiter zu verstehen die parlamentarische demokratie mehrparteiensystem


    die soziale marktwirtschaft beruht auf der freien marktwirtschaft die aber soziale ungerechtigkeit bekämpft sowie monopolstellungen usw

    diese marktwirtschaften werden durch die unsichtbare hand geregelt angebot und nachfrage bilden den preis und absatz

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Prophet Mohammed - wichtige Aspekte im Islam
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:41
  2. Koran und Bibel für Jedermann in vielen Sprachen
    Von Cobra im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 18:01
  3. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 05.02.2012, 12:49
  4. HIV POSITIVE...
    Von Ksenija im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.04.2007, 19:41
  5. Welt des Islams
    Von im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.10.2006, 18:28