BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Prostitution unter Strafe stellen-JA oder NEIN?

Erstellt von stammy, 22.11.2010, 20:35 Uhr · 32 Antworten · 1.513 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.867
    Zitat Zitat von Babsi Beitrag anzeigen
    Um es zu bestrafen dürfte es ja nicht mehr legal sein...
    ok. würdest du verbieten oder nicht?

  2. #12
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.878
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ja.

    Jesus würde es auch verbieten.
    hättest curica vorher fragen sollen


    Jesus ist sich nicht zu schade, mit einer Hure zu reden

    36 Irgendwann wurde Jesus mal von einem Pharisäer, der Simon hieß, zum Essen eingeladen. Jesus nahm die Einladung an und setzte sich zu dem ins Wohnzimmer.
    37 Plötzlich betrat eine stadtbekannte Nutte das Haus und stürzte in das Zimmer, wo Jesus mit den anderen saß. Sie hatte über ein paar Ecken gehört, dass Jesus bei Simon eingeladen war, und brachte eine Flasche mit wahnsinnig teurem Öl mit.
    38 Die Frau ging zu Jesus und kniete sich vor ihm hin. Dabei weinte sie so sehr, dass seine Füße von den Tränen ganz nass wurden. Total durcheinander versuchte sie erst die Füße mit ihren langen Haaren zu trocknen, dann küsste sie die Füße und dann schüttete sie auch noch das Öl darüber.
    39 Der Pharisäer, der Jesus eingeladen hatte, beobachtete die Szene aus großem Abstand. „Wenn dieser Mann wirklich Dinge sieht, die man eigentlich nicht wissen kann, wenn er echt prophetisch begabt wäre, dann müsste er doch wissen, was das für eine Frau ist …!“
    40 Jesus konnte aber seine Gedanken lesen und sagte zu ihm: „Simon, ich will dir mal was erzählen, darf ich?“ „Ja klar, Meister, ich höre zu!“, war seine Antwort.
    41 „Also, da war mal so ein sehr reicher Mann, der hatte zwei Leuten Geld geliehen. Einer hatte von ihm fünfhundert Euro bekommen, der andere aber fünftausend.
    42 Beide waren aber zum Zeitpunkt der geplanten Geldrückgabe pleite. Weil das so war, schenkte er ihnen das Geld einfach. Welcher von den beiden wird ihm jetzt am meisten dankbar sein?“
    43 „Na, derjenige, der mehr Schulden hatte!“, meinte Simon. „Bingo!“, sagte Jesus.
    44 Und dann zeigte Jesus auf die Frau und sagte: „Sieh dir mal diese Frau genau an. Als ich in dein Haus gekommen bin, hast du mir da erst mal ein Fußbad angeboten? Meine Mauken waren ganz schön dreckig, weißt du. Aber sie hat meine Füße sogar mit ihren Tränen gewaschen und nur mit ihren Haaren abgetrocknet!
    45 Und hast du mir zur Begrüßung vielleicht einen Kuss auf die Wange gegeben, oder High Five gemacht oder so was? Sie hat mir ohne Ende die Füße geküsst, und zwar non stop seitdem ich hier bin!
    46 Du hast mir auch nicht, wie es ja bei besonderen Gästen üblich ist, etwas Öl auf meine Stirn gegossen. Sie hat sogar das total kostbare Myrrhenöl genommen und damit meine Füße begossen.
    47 Ich will dir mal was sagen, mein Lieber: Weil ihr selbst auch viel Mist verziehen worden ist, war sie in der Lage auch viel zu lieben. Wem wenig verziehen worden ist, der liebt auch wenig.“
    48 Und dann sagte Jesus noch mal zu der Frau: „Alles was zwischen Dir und Gott stand ist jetzt weg, Dein Sündenregister ist gelöscht!“
    49 Die Männer, welche mit am Tisch saßen, flüsterten untereinander: „Wie ist der denn drauf? Woher nimmt er sich das Recht raus, Sünden zu vergeben? Warum glaubt der plötzlich Sündenregister löschen zu können?“
    50 Aber Jesus sagte zu der Frau: „Hey du, weil du mir vertraust und glaubst, bist du gerettet! Geh jetzt und hab Frieden!“

  3. #13
    Babsi
    Zitat Zitat von Stam Beitrag anzeigen
    ok. würdest du verbieten oder nicht?
    Nein..ich bitte dich....es gibt nämlich viele Fetish die die ehefrauen den Männern nicht erfüllen wollen (das jetzt ein beispiel), stell dir vor er kann nicht zu einer Hure...wie will er sich denn Befriedigung verschaffen? Vielleicht, irgendwann mal nach langer aufgestauter Wut, mit Gewalt?
    Könnte doch sein...

  4. #14
    Balkanbabe
    Wenns nach mir gänge:

    Ja sollte man, weil sie ein falsches frauenbild vermitteln!
    es gab schon öfter mal sowas damals in derschule wie,
    Ja frauen sind doch eh so und so, guckmal im Puff arbeiten auch nur Frauen
    männliche nutten gibts ja kaum, also alles nutten
    mich regt es einfach auf das diese pubartierenden blagen(sry) sich sowas rausnehmen, tut mir leid immer alle über ein kamm scheren oder was?
    und diese jugend an typen nimmt zu.. frauen sind nurnoch objekte für die meisten.(ich sage nicht alle!)

    ABER

    diese "bestrafung" wird niemals durch kommen, dann gäbe es mehr vergewaltigungen und den ganzen scheiss, und wie gabriel schon sagte die branche is einfach zu groß.

  5. #15
    Baader
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hättest curica vorher fragen sollen


    Jesus ist sich nicht zu schade, mit einer Hure zu reden

    36 Irgendwann wurde Jesus mal von einem Pharisäer, der Simon hieß, zum Essen eingeladen. Jesus nahm die Einladung an und setzte sich zu dem ins Wohnzimmer.
    37 Plötzlich betrat eine stadtbekannte Nutte das Haus und stürzte in das Zimmer, wo Jesus mit den anderen saß. Sie hatte über ein paar Ecken gehört, dass Jesus bei Simon eingeladen war, und brachte eine Flasche mit wahnsinnig teurem Öl mit.
    38 Die Frau ging zu Jesus und kniete sich vor ihm hin. Dabei weinte sie so sehr, dass seine Füße von den Tränen ganz nass wurden. Total durcheinander versuchte sie erst die Füße mit ihren langen Haaren zu trocknen, dann küsste sie die Füße und dann schüttete sie auch noch das Öl darüber.
    39 Der Pharisäer, der Jesus eingeladen hatte, beobachtete die Szene aus großem Abstand. „Wenn dieser Mann wirklich Dinge sieht, die man eigentlich nicht wissen kann, wenn er echt prophetisch begabt wäre, dann müsste er doch wissen, was das für eine Frau ist …!“
    40 Jesus konnte aber seine Gedanken lesen und sagte zu ihm: „Simon, ich will dir mal was erzählen, darf ich?“ „Ja klar, Meister, ich höre zu!“, war seine Antwort.
    41 „Also, da war mal so ein sehr reicher Mann, der hatte zwei Leuten Geld geliehen. Einer hatte von ihm fünfhundert Euro bekommen, der andere aber fünftausend.
    42 Beide waren aber zum Zeitpunkt der geplanten Geldrückgabe pleite. Weil das so war, schenkte er ihnen das Geld einfach. Welcher von den beiden wird ihm jetzt am meisten dankbar sein?“
    43 „Na, derjenige, der mehr Schulden hatte!“, meinte Simon. „Bingo!“, sagte Jesus.
    44 Und dann zeigte Jesus auf die Frau und sagte: „Sieh dir mal diese Frau genau an. Als ich in dein Haus gekommen bin, hast du mir da erst mal ein Fußbad angeboten? Meine Mauken waren ganz schön dreckig, weißt du. Aber sie hat meine Füße sogar mit ihren Tränen gewaschen und nur mit ihren Haaren abgetrocknet!
    45 Und hast du mir zur Begrüßung vielleicht einen Kuss auf die Wange gegeben, oder High Five gemacht oder so was? Sie hat mir ohne Ende die Füße geküsst, und zwar non stop seitdem ich hier bin!
    46 Du hast mir auch nicht, wie es ja bei besonderen Gästen üblich ist, etwas Öl auf meine Stirn gegossen. Sie hat sogar das total kostbare Myrrhenöl genommen und damit meine Füße begossen.
    47 Ich will dir mal was sagen, mein Lieber: Weil ihr selbst auch viel Mist verziehen worden ist, war sie in der Lage auch viel zu lieben. Wem wenig verziehen worden ist, der liebt auch wenig.“
    48 Und dann sagte Jesus noch mal zu der Frau: „Alles was zwischen Dir und Gott stand ist jetzt weg, Dein Sündenregister ist gelöscht!“
    49 Die Männer, welche mit am Tisch saßen, flüsterten untereinander: „Wie ist der denn drauf? Woher nimmt er sich das Recht raus, Sünden zu vergeben? Warum glaubt der plötzlich Sündenregister löschen zu können?“
    50 Aber Jesus sagte zu der Frau: „Hey du, weil du mir vertraust und glaubst, bist du gerettet! Geh jetzt und hab Frieden!“
    Ich rede von echten Jesus, nicht Kuschel-Jesus aus der Auslegung der Softchristen.


  6. #16

    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    8.629
    Zitat Zitat von Stam Beitrag anzeigen
    Hallo, meine lieben Balkaner.

    Nachdem ich euch mit meinen beiden anderen Threads genervt habe, hab' ich mir gedacht, ich mache mal einfach weiter und eröffne einen neuen Thread, in dem es wieder mal (ihr habt es bestimmt erraten) um das älteste Gewerbe der Welt geht, um die PROSTITUTION.

    Viele von euch lieeeeeeeben es ihre Weekends im Puff zu verbringen und da ihre Wurst in das Brötchen der dort angestellten Frauen zu legen. Okay, ist ja alles schön & gut, denn es ist ja immerhin eure Entscheidung und ihr dürft machen was ihr wollt.

    Auf der anderen Seite gibt es viele User, die die Prostitution ekelhaft & ehrenlos finden....teilweise gibt es User die dafür sind, dass die Prostitution unter Strafe stehen sollte (unter anderem mir).

    Kommen wir zum Punkt. Was ich euch fragen wollte, ist eigentlich ganz simpel.


    SOLLTE MAN DIE PROSTITUTION UNTER STRAFE STELLEN? damit meine ich sowohl die Frauen, die in diesem Business tätig sind, als auch deren Freier. Sollte man sie bestrafen dürfen?

    wenn ja: WIESO?
    wenn nein: WIESO NICHT?


    ich danke schon mal im Vorraus und hoffe auf gute Antworten, die mir weiterhelfen werden

    ist mir egal, aber eher ja. man sollte zumindest genau unter die lupe nehmen, also verstärkte kontrollen, wer genau diese prostituierten sind (das alter zb.).

  7. #17

    Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    1.867
    nun ja, es wird zeit, dass ich meinen senf dazu gebe.

    ich bin absolut gegen die prostitution und meiner meinung sollte man sie auch unter strafe stellen. wieso? ganz einfach, so wie es babe erklärt hat, es fördert nicht nur ein krankes frauenbild, nein, millionen von schwarzgeld werden in diese industrie gepumpt, was in einem souveränen staat wie z.b der schweiz einfach nicht passieren darf.

    aber der richtige grund wieso dieses dreckige, niveaulose gewerbe boomt, sind die männer. wenn nicht so ne grosse nachfrage nach prostituierten herrschen würde, würde es auch nicht so ein grosses angebot geben...somit wäre das mit der prostitution eigentlich nicht so ein grosses thema. deswegen bin ich absolut dafür, dass man solche männer bestraft, die solche dienste in anspruch nehmen.

  8. #18
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.878
    Zitat Zitat von Baader Beitrag anzeigen
    Ich rede von echten Jesus, nicht Kuschel-Jesus aus der Auslegung der Softchristen.

    das ist aus der bibel, lukas 7

    die bibel gibt es in verschiedenen variationen.

    z.B

    kinder bibel
    jugend bibel
    und die volxbibel

    die volxbibel ist für junge und junggebliebene.
    so daß es auch die " eah boah eah", welche vor dem hauptbahnhof sitzen, auch verstehen.

    übrigens hatte jesus öfters kontakt mit huren.
    sagt dir der name "maria magdalena" etwas?

  9. #19
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.028
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen

    übrigens hatte jesus öfters kontakt mit huren.
    sagt dir der name "maria magdalena" etwas?
    Für die einen eine heilige, für andere eine Hure, was stimmt ?

  10. #20
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.878
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Für die einen eine heilige, für andere eine Hure, was stimmt ?
    warum nehmen wir nicht einfach eine heilige hure

    und denk an das johannes evangelium 9,7
    "wer von euch frei von sünde ist, werfe den ersten stein"

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kandgericht Köln stellt religiöse Beschneidung unter Strafe
    Von Dissention im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 13:29
  2. ja oder nein
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:23
  3. EU:Ja oder Nein?
    Von Robert im Forum Politik
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 22:09
  4. EU:Ja oder Nein?
    Von Robert im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.08.2010, 17:28