BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Die Quellen des Koran

Erstellt von Greko, 08.01.2010, 18:38 Uhr · 52 Antworten · 4.601 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Lese bitte meinen Text. Wenn du darauf eingehen kannst, gut. Wenn nicht, lasse es bitte sein. Danke.




  2. #32

    Registriert seit
    31.01.2009
    Beiträge
    6.317
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    na klar war der name allah schon vorher bekannt, das ist ja auch das arabische wort für gott wo steht dass das eine erfindung von mohammed ist. :

    Die Ähnlichkeiten mit Talmud und Bibel sind auch logisch. Laut Islam ist der Talmud und die Bibel auch gottes wort nur wurde das im laufe der zeit durch die Menschen verfälscht verfälscht und der Koran ist die vollständige Lehre gottes. Von daher nicht verwunderlich wenn sich da bezüglich Regeln und Geschichten Parallelen finden oder eben gewisse sachen auch in dene Apokryphen vorkommen, die ja aus dem kanon rausgenommen wurden. 1)
    Es gibt keine Beweise dafür, dass die Bibel gefälscht ist, wie soll das gehen?. 2. Warum sollte Gott es bei der Bibel zulassen und beim Koran nicht zulassen? Es wäre dumm von Gott, zuzulassen, dass die Bibel gefälscht wird, denn sonst kommen 2 Milliarden Menschen in die Hölle. Hätte er gemacht, dass die Bibel nicht gefälscht wird, wären es 2 Milliarden weniger Oder warum hat er den Koran nicht zuerst herabgesandt?

    Naja zum Rest

    Die Sabäer werden im Koran ebenfalls als monotheisitische Religion anerkannt, wahrscheinlich weil sie im laufe der zeit ebenfalls nur an einen gott glaubten, wo die lehre aber ebenfalls laut islam nicht vollständig ist.
    2.) Die Muslime haben das Gebet der Sabäer übernommen, so steht es in der Quelle. Übrigens wurden die Sabäer später nichtmehr monotheistisch, so stehts in Wikipedia.


    das mit der dreieinigkeit ist ebenfalls schwachsinn, in sure fünf wird genau das gegenteil behauptet

    5:75Der Messias, Sohn der Maria, war nur ein Gesandter; gewiß, andere Gesandte sind vor ihm dahingegangen. Und seine Mutter war eine Wahrheitsliebende; beide pflegten sie Speise zu sich zu nehmen. Sieh, wie Wir die Zeichen für sie erklären, und sieh, wie sie sich abwenden
    5:76Sprich: "Wollt ihr statt Allah das anbeten, was nicht die Macht hat, euch zu schaden oder zu nützen?" Und Allah allein ist der Allhörende, der Allwissende Was wird hier behauptet?


    5:116 Und wenn Allah sprechen wird: "O Jesus, Sohn der Maria, hast du zu den Menschen gesprochen: Nehmet mich und meine Mutter als zwei Götter neben Allah?", wird er antworten: "Heilig bist Du. Nie konnte ich das sagen, wozu ich kein Recht hatte. Hätte ich es gesagt, Du würdest es sicherlich wissen. Du weißt, was in meiner Seele ist, aber ich weiß nicht, was Du im Sinn trägst. Du allein bist der Wisser der verborgenen Dinge."
    Hier wird lediglich behauptet, dass Jesus nie wollte, dass man ihn und seine Mutter zu den 3 Göttern zählt.

  3. #33
    Avatar von B0šNjAk

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    1.551
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Wieso die Behauptung er hätt es gesagt, wenn sowas von christlicher Seite gar nicht behaupet wird. Auf die Behauptung von wen geht "Allah" da ein?

  4. #34
    Shan De Lin
    Es gibt keine Beweise dafür, dass die Bibel gefälscht ist, wie soll das gehen?. 2. Warum sollte Gott es bei der Bibel zulassen und beim Koran nicht zulassen? Es wäre dumm von Gott, zuzulassen, dass die Bibel gefälscht wird, denn sonst kommen 2 Milliarden Menschen in die Hölle. Hätte er gemacht, dass die Bibel nicht gefälscht wird, wären es 2 Milliarden weniger ::wink: Oder warum hat er den Koran nicht zuerst herabgesandt?


    Die Bibel wurde im Laufe der Zeit laut islam verfälscht, Mohammed kam um alles zu berichtigen und der Koran wurde offenbart, das ist die vollständige Lehre gottes und mohammed ist das Siegel der Propheten, nach ihm wird keiner mehr kommen. Das heisst der Koran wird bis zum jüngsten tag nicht verändert werden. So glauben es halt die Muslime. Ob die Bibel verfälscht wurde oder nicht ist Anisichtssache, für dich als Christ ist die Bibel das wahre wort der Koran ein Irrglaube, bei den Moslems ist der Koran das wahre wort die Bibel dafür nicht vollständig.
    Genauso könnte ich dich fragen wieso gott zulässt dass alle Juden weiterhin an ihre Religion festhalten, und zulässt dass sie alle mal in die hölle kommen oder wieso er zulässt dass mohammed soviele anhänger um sich scharen kann und seinen glauben verbreitet, denn laut christentum ist jeder verloren der nicht an die lehre jesu glaubt.




    2.) Die Muslime haben das Gebet der Sabäer übernommen, so steht es in der Quelle. Übrigens wurden die Sabäer später nichtmehr monotheistisch, so stehts in Wikipedia.


    Ich weiss nicht was genau die sabäer sind, in der bibel glaubt die königin von saba am ende ebenfalls an einen gott. Die Sabäer hatten halt 7 gebete am tag im islam sind 5 vorgeschrieben, vielleicht haben die sabäer aus 5 eben 7 gebete gemacht und haben ebenfalls die lehre gottes verfälscht. Gott schickte zu jedem volk einen gesandten.

    Und in jedem Volk erweckten wir einen Gesandten (der predigte): "Dient Allah und meidet die Götzen. (16:36)



    5:116 Und wenn Allah sprechen wird: "O Jesus, Sohn der Maria, hast du zu den Menschen gesprochen: Nehmet mich und meine Mutter als zwei Götter neben Allah?", wird er antworten: "Heilig bist Du. Nie konnte ich das sagen, wozu ich kein Recht hatte. Hätte ich es gesagt, Du würdest es sicherlich wissen. Du weißt, was in meiner Seele ist, aber ich weiß nicht, was Du im Sinn trägst. Du allein bist der Wisser der verborgenen Dinge."Hier wird lediglich behauptet, dass Jesus nie wollte, dass man ihn und seine Mutter zu den 3 Göttern zählt.
    genau du aber hast in deinem anfangsposting geschrieben, dass im koran die trinitätslehre verbreitet wird und hast dazu auch die sure gepostet, in diesem vers steht aber eben genau das gegenteil drinn.

  5. #35
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Ich hab mir nur die ersten 3 Sätze durchgelesen und die Antwort ist so klar!

    Erstmal das erste. Na klar war das Wort Allah bekannt, denn es heisst nichts anderes als Gott.

    Und zu den anderen sachen na klar sind die meisten von der Bibel und Tora, aber den Grund wissen mitlerweile sogar Straßenpenner die 3 Tage in der Schule waren. Nur du Orthodoxer Griechen der sich mit nichts anderem Beschäftigen will als mit Orthodoxentum (oder wie man das nennt) denkt es sind beweise dafür das der Islam falsch ist.

    Geh forsch mal einbischen im I-net nach dann wirst du verstehen warum das total Dreck ist was du da aufgezählt hast.

  6. #36
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Weil im Islam schon die dreieinigkeit kein tauhid mehr ist, und manche christlichen gemeinschaften behaupten sehrwohl dass jesus gleich gott ist und das gott, der heilige geist und jesus ein individuum an sich sind. Und das ist laut islam schon vielgötterei. Trinitätsvertreter gab es schon im 3. jh. soweit ich weiss, also war zu mohammeds zeiten sehrwohl die trinität bekannt. So wie ich das verstehe will der Koran mit diesem Missverständnis aufräumen, und dass es nur einen Gott gibt und die Propheten lediglich Boten sind und keiner von ihnen Gott ebenbürtig ist.

    Deswegen auch dieser satz im vers:
    Du weißt, was in meiner Seele ist, aber ich weiß nicht, was Du in Dir hegst. Du allein bist der Allwissende des Verborgenen

    gott weiss was in jesus ist, aber jesus kann in gott nicht hineinsehen, er stellt klar, dass er auch nur ein mensch aus fleisch und blut ist und keine gottheit.
    Fragt sich nur ob Gott oder Mohammed hinter dem Koran steht.^^

    Das Problem das Mohammed allgemein mit Jesus hatte ist doch das Jesus angeblich Wunder bewirken konnte und Mohammed nicht. Mit diesem Makel konfrontiert musste sich Mohammed was einfallen lassen, insbesondere da Mohammed als angeblich letzter Prophet eigentlich was ganz besonderes hätte sein müssen. Wobei das natürlich schlau von Mohammed war sich als letzter Prophet zu verewigen, hätte ihm ja später einer alles nachmachen können.^^ Ich bin der neue Prophet James Bond und räume mit den Missverständnissen und Fehlern der vorherigen Religionen auf (Judentum, Christentum und Islam). Siehst du, wie leicht das geht.^^ Da braucht man nichtmal ein Prophet zu sein oder bin ich vielleicht doch ein Prophet. wer weiss. mit 40 fällt mir das vielleicht noch ein/auf.

  7. #37
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur ob Gott oder Mohammed hinter dem Koran steht.^^

    Das Problem das Mohammed allgemein mit Jesus hatte ist doch das Jesus angeblich Wunder bewirken konnte und Mohammed nicht. Mit diesem Makel konfrontiert musste sich Mohammed was einfallen lassen, insbesondere da Mohammed als angeblich letzter Prophet eigentlich was ganz besonderes hätte sein müssen. Wobei das natürlich schlau von Mohammed war sich als letzter Prophet zu verewigen, hätte ihm ja später einer alles nachmachen können.^^ Ich bin der neue Prophet James Bond und räume mit den Missverständnissen und Fehlern der vorherigen Religionen auf (Judentum, Christentum und Islam). Siehst du, wie leicht das geht.^^ Da braucht man nichtmal ein Prophet zu sein oder bin ich vielleicht doch ein Prophet. wer weiss. mit 40 fällt mir das vielleicht noch ein/auf.
    mal ehrlich, glaubst du diesen schwachsinn eigentlich selber?

    wäre es so gewesen, wie du es vermutest, hätte er doch genau so gut behaupten können er wäre auch ein sohn gottes oder gott selbst.
    den koran kann mohammed (a.s.) selbst nicht geschrieben haben, da er analphabet war, d.h. er hätte selbst die bibel nicht lesen können um daraus zu kopieren...

  8. #38
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Fragt sich nur ob Gott oder Mohammed hinter dem Koran steht.^^

    Das Problem das Mohammed allgemein mit Jesus hatte ist doch das Jesus angeblich Wunder bewirken konnte und Mohammed nicht. Mit diesem Makel konfrontiert musste sich Mohammed was einfallen lassen, insbesondere da Mohammed als angeblich letzter Prophet eigentlich was ganz besonderes hätte sein müssen. Wobei das natürlich schlau von Mohammed war sich als letzter Prophet zu verewigen, hätte ihm ja später einer alles nachmachen können.^^ Ich bin der neue Prophet James Bond und räume mit den Missverständnissen und Fehlern der vorherigen Religionen auf (Judentum, Christentum und Islam). Siehst du, wie leicht das geht.^^ Da braucht man nichtmal ein Prophet zu sein oder bin ich vielleicht doch ein Prophet. wer weiss. mit 40 fällt mir das vielleicht noch ein/auf.
    tja genau das ist glaubenssache oder nicht.
    die einen glauben mohammed steckt dahinter die andren meinen es sind gotte worte, die einen glauben er ist der letzte prophet die andren nicht usw. usf. versteh nicht was daran so witzig sein soll.

  9. #39
    Avatar von EXIT

    Registriert seit
    05.04.2007
    Beiträge
    360
    Was ist der Vorteil am unveränderten Koran gegenüber der überlieferten Bibel wenn man ihn so unterschiedlich deuten kann, quasi mal gut mal schlecht wie es einer Organisation gerade Passt? Was macht er dann überhaubt für einen Sinn?
    Und warum ist der Koran auf arabisch und nicht in Bildersprache oder in Blindenschrift, also für jeden Menschen auf der ganzen Welt in gleichem Masse verständlich?

  10. #40
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    mal ehrlich, glaubst du diesen schwachsinn eigentlich selber?

    wäre es so gewesen, wie du es vermutest, hätte er doch genau so gut behaupten können er wäre auch ein sohn gottes oder gott selbst.
    den koran kann mohammed (a.s.) selbst nicht geschrieben haben, da er analphabet war, d.h. er hätte selbst die bibel nicht lesen können um daraus zu kopieren...
    Na ja ob er wirklich Analphabet war steht zur Debatte, wäre jedenfalls verwunderlich wieso er es sich hätte nicht aneignen sollen. Denn als Kaufmann hat er es sicher gebraucht, ab der Heirat mit Chadidscha wo er 24 Jahre alt war ging es ihm auch Recht gut (übrigens eine Frau über 40, inwiewiet dan finanzielle Interessen eine Rolle gespielt haben!?) . Zumal es Hadithen gibt die ihn beim lesen erwähnen etc.. ja sogar das er über den Inhalt der Biebel bescheid wusste. Wie dem auch sei. Ist sowieso nicht so ausschlaggebend. Denn wenn man den Koran chronoligisch liesst wird man unschwer erkennen können das der Koran zu Beginn nicht besonders viel Qualität hatte. Die meisten der kurzen und plumpen Suren die hinten im Koran stehen hat Mohammed zu seiner Anfangszeit offenbahrt. Die guten langen die vorne stehen kommen aus der Endzeit von Mohammed wo er es schon zu was gebracht hatte.

    Selbst im Koran gibt es Stellen wo Moahmmed vorgehalten wird ihm hätten andere geholfen oder er würde altbekannte Geschichten erzählen. Es ist nicht verwunderlich das Zaid Mohammds Sklave und späterer Stiefsohn vom Kalifen damit beuaftragt wurde den Koran zusammenzustellen. Der Zaid kannte sich anscheinend bestens mit dem Inhalt des Korans aus besser als alle anderen. Der Koran wurde übrigens nach Mohammeds Tod in seiner Endfassung zusammengestellt. Es steht überhaupt zur Debatte inwieweit es zur Mohammeds Zeit schriftliche Aufzeichnunen gab. Zaid hat folgerichtige den Koran aus eigener Erinnerung und Erinnerung anderer zusammenegschrieben. Es gab deshalb verschiedene Versionen des Korans und Zaid wurde vom nächtsen Kalifen nochmals bestellt die "Koran-Sache" zu Regeln. Der Kalif liess dann alle anderen Fassungen ausser die von Zaid zusammengestellte verbrennen.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Koran für Dummies...
    Von -Troy- im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 16:20
  2. Apostasie im Islam - Handhabung, Quellen und Meinungen
    Von artoni im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.01.2012, 11:18
  3. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 21:22
  4. Die 2. Sure des Koran
    Von Crane im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 167
    Letzter Beitrag: 26.07.2008, 17:55
  5. Bekannte Quellen, für PC und Internet
    Von lupo-de-mare im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 02:21