BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 43

Qur'an und heutige Wissenschaft - Wunder im Koran

Erstellt von AlbaMuslims, 02.02.2012, 22:56 Uhr · 42 Antworten · 3.570 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von CroatiaBerlin Beitrag anzeigen
    ja hinzugefügt, also gefälscht, ich denke worte allahs kann man nicht verändern, was los?
    Du hast mich nicht verstanden?

    da ist nirgends die Rede von Betrachtung der Kugelförmige Erde aus Universum...! sondern, aus Sicht des Menschen hier auf der Erde, die auf der (so gemachte) Erde wandern können... wenn da stehen würde, die erde ist Rund, ihr könnt darauf wie die Rollkäfer drauf Rollen... dann wäre das ein Widerspruch...

    Frieden

  2. #32

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    26
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    Du hast mich nicht verstanden?

    da ist nirgends die Rede von Betrachtung der Kugelförmige Erde aus Universum...! sondern, aus Sicht des Menschen hier auf der Erde, die auf der (so gemachte) Erde wandern können...

    Frieden
    ja wo steht das dass es so ist?
    zeig mir eine sure dann glaub ich dir.

  3. #33

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Qor'an redet von "sieben Welten" und man arbeitet mit Nano-Technologie, was für eine Wissenschaftsquelle Qor'an.

  4. #34

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von CroatiaBerlin Beitrag anzeigen
    ja wo steht das dass es so ist?
    zeig mir eine sure dann glaub ich dir.
    wieso sollte deiner Meinung das nicht stehen? wo doch Expansion des Universum auch steht?

    willst Du mit mir über damalige Westliche Verständnis der Übersetzer sprechen, oder über Qur'an ?

    es steht nirgends das Erde Kugel ist, das stimmt! es steht aber das die erde etwas eiförmig ist... ( siehe Erdradius )

    um dir zu beantworten:
    79:30 Und die Erde ließ Er eiförmig werden.
    Die simple Form des Wortes "dahhaha" ist "dahya" und bedeutet "Ei". Die Koranübersetzer, die früher nicht daran glauben konnten, dass die Erde eine elliptische Form besitzt, haben die Wendung "Und die Erde ließ Er eiförmig werden" metaphorisch bzw. allegorisch verstanden... So haben sie eigentlich den ganz klaren Vers in seiner Bedeutung verzerrt. Es ist dennoch unvorstellbar, wieso die heutigen Koranübersetzer immer noch an "ausbreiten" festhalten. Ein möglicher Grund ist womöglich das Abschauen bei den anderen Übersetzungen. Viele Übersetzer haben auch Angst, den alten Kommentatoren zu widersprechen.

    In Nordafrika werden in arabischsprechenden Völkern die Wörter "dahhy" für Ei und "medhhy" für Brut verwendet. Die Wurzel dieser Wörter ist "DHHY". Das Verb "dahha", das sich von dieser Wurzel ableiten lässt, als "ebnen, verflachen" zu übersetzen, kommt dem gleich, als würde mensch der göttlichen Quelle Dreck zuwerfen. Die alten Korankommentatoren haben die Eiförmigkeit der Erde mit ihrem damaligen Wissen so verstanden, dass damit das Wort medhha (Brut) gemeint sein muss. Dadurch haben sie die Formulierung "hat Er eiförmig gemacht" in die folgende umgedeutet: "wie eine Brut ausrichten".
    10:24 Das Gleichnis des irdischen Lebens ist nur wie das Wasser, das Wir aus den Wolken herabsenden; damit vermischen sich dann die Gewächse der Erde, wovon Mensch und Vieh sich nähren, bis zu ihr - wenn die Erde ihren Prunk angelegt und sich schön geschmückt hat und ihre Bewohner glauben, sie hätten Macht über sie - Unser Befehl in der Nacht oder am Tage kommt und Wir sie zu einem niedergemähten Acker machen, als wäre sie nicht am Tage zuvor gediehen. Also machen Wir die Zeichen für die Leute klar, die nachdenken.
    Gott weiß natürlich, ob die Stunde am Tag oder in der Nacht kommt. Da aber die Erde rund ist, wird, wenn der Moment der Stunde eintritt, die Hälfte der Erde in der Nacht und die andere am Tag sein. Dieser Vers beweist mitunter die Kugelform der Erde.
    39:5 Er hat die Himmel und die Erde der Wahrheit gemäß erschaffen. Er lässt die Nacht über den Tag und den Tag über die Nacht rollen. Er hat die Sonne und den Mond dienstbar gemacht. Jeder läuft in seiner Bahn für eine bestimmte Zeit. Er ist der Allmächtige, der Allvergebende.
    Dieser Vers teilt uns mit, dass die Erde rund ist. Das arabische Wort für "rollen" ist "yukevviru" und besitzt den gleichen Wurzelstamm wie "küre" (Sphäre).
    quelle: Wissenschaftliche 'Wunder' im Koran

    Frieden

  5. #35
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.459
    Expansion des Universums vorhergesagt, so ein Unsinn ... und bereits die alten Griechen haben über Tausend Jahre vor dem Koran gemutmaßt, die Erde sei keine Scheibe, und sie haben es wenigstens (wenn auch teilweise falsch) begründet:


    Auch Platon ging von einer Kugelgestalt der Erde aus. Sein Schüler Aristoteles gab in seiner Schrift Über den Himmel aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. folgende Gründe für die Kugelgestalt der Erde an:[3]
    • Sämtliche schweren Körper streben zum Mittelpunkt des Alls. Da sie dies von allen Seiten her gleichmäßig tun und die Erde im Mittelpunkt des Alls steht, muss sie eine kugelrunde Gestalt annehmen.
    • Bei von der Küste wegfahrenden Schiffen wird der Rumpf vor den Segeln der Sicht verborgen.
    • In südlichen Ländern erscheinen südliche Sternbilder höher über dem Horizont.
    • Der Erdschatten bei einer Mondfinsternis ist stets rund.
    Hört also auf die Welt mit diesen Pseudoerkenntnissen zu langweilen, kein Mensch außer den reinen youtube-Konsumenten nimmt das für bare Münze.

  6. #36

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Expansion des Universums vorhergesagt, so ein Unsinn ...
    für dich ein Unsinn, für mich nicht...

    das hat weder Grieche noch sonst jemand vorher gewusst...

    bereits die alten Griechen haben über Tausend Jahre vor dem Koran gemutmaßt, die Erde sei keine Scheibe
    richtig... es war also vorher bekannt das die erde keine Scheibe ist...(bereits vor Griechen & vor Koran...)

    Hört also auf die Welt mit diesen Pseudoerkenntnissen zu langweilen
    sorry Jimmi, langweile dich nicht rum, und tue was anderes als bei BF dich zu langweilen...

    wenn einer falsche Behauptungen verbreitet, dann melde ich mich zum Wort...

    Frieden

  7. #37
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Auch Pythagoras vertrat die Ansicht von einer Erdkugel und das im 6. Jhdt. vor Christi.

  8. #38

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    @liberitas
    zeige mir jemand der über Expansion des Universum vorher wusste...

    ich betone nochmal: keiner sagt das niemand vorher wusste das die erde Kugelförmig ist... ! zu der Zeit glaubten aber viele das die Erde eine Scheibe ist, die Vers verneint nur so eine falsche Behauptung...!

    Frieden

  9. #39

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Die Idee, dass zuerst Chaos oder eine Masse war, hatten schon einige Griechen/chinesen/Inder vorher.
    Gibt ja auch ehrlich gesagt, nicht viel mehr Möglichkeiten

    Und nur aus Wasser allein entsteht auch kein Leben und dass Wasser wichtig zum Leben ist, war auch damals vermut ich mal schon recht bekannt. Hatten ja auch nicht viel anderes zu Trinken die Leutchen.
    Kein Wunder da drin, tut mir Leid.

  10. #40

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.078
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    @liberitas
    zeige mir jemand der über Expansion des Universum vorher wusste...
    Is halt nur Komisch dass der Vers erst seit kurzem als Präsens übersetzt wird.

    Früher hat mans nur als leeren Raum übersetzt:
    Yusuf Ali: With power and skill did We construct the Firmament: for it is We Who create the vastness of space.

    Pickthall: We have built the heaven with might, and We it is Who make the vast extent (thereof).
    Shakir: And the heaven, We raised it high with power, and most surely We are the makers of things ample.
    Rassoul: Und den Himmel haben Wir mit (Unserer) Kraft erbaut; und siehe, wie Wir ihn reichlich geweitet haben.
    Dies bestätigt ebenso der Tafsir von Ibn Kathir!

    Is also keine so eindeutige Sache und deshalb kein Wunder

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. DIE WUNDER DER WISSENSCHAFT IM QURAN - Schwarze Löcher
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 08.07.2017, 14:30
  2. Koran und moderne Wissenschaft - Vereinbar oder Unvereinbar?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 21:36
  3. Die Wissenschaft und der Koran - Vereinbar?
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 03.02.2012, 11:30
  4. Koran und moderne Wissenschaft
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 28.01.2012, 13:34
  5. Die Wunder der Wissenschaft des Quran
    Von albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 27.07.2008, 15:29