BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Hast du den Koran einmal gelesen?

Teilnehmer
85. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    35 41,18%
  • Nein

    43 50,59%
  • bald

    7 8,24%
Seite 51 von 295 ErsteErste ... 4147484950515253545561101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 2948

Quranrezitatoren

Erstellt von Ilirus, 08.08.2011, 03:50 Uhr · 2.947 Antworten · 123.971 Aufrufe

  1. #501

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Das weiß ich nicht, selbst Orientalisten werden zugeben, dass Verse entweder durch andere Verse im Koran selbst oder durch Hadithe aufgehoben, abgeschwächt etc. wurden. Das wäre bei einem "perfekten Werk" nicht nötig. Natürlich ist er menschengemacht wie alles andere auch.

    Koran | bpb

    Wie gesagt, eine wirkliche textkritische Forschung bzw. Koranausgabe fehlt noch. sie ist in Arbeit^^
    Nein. Da hast du leider vieles falsch verstanden. Qur'anverse werden nicht aufgehoben. Ich denke, du willst es hier mit der Abrogation in Verbindung setzen, aber die Abrogation besagt nicht, dass man Qur'anverse einfach aufheben darf. Niemand darf Qur'anverse aufheben, weil es Gottes Wort ist. Der Qur'an darf nicht verändert werden und wurde auch nie verändert.

  2. #502
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.438
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein. Da hast du leider vieles falsch verstanden. Qur'anverse werden nicht aufgehoben. Ich denke, du willst es hier mit der Abrogation in Verbindung setzen, aber die Abrogation besagt nicht, dass man Qur'anverse einfach aufheben darf. Niemand darf Qur'anverse aufheben, weil es Gottes Wort ist. Der Qur'an darf nicht verändert werden und wurde auch nie verändert.
    Dann frage ich nochmal:

    Wieso hat es Allah nötig ein Buch zu verfassen was umständlich über die ganze Welt verteilt werden muss?
    Allah, als unser Schöpfer hätte uns doch einfach den Inhalt des Korans, also seine Worte, mit in unser Erbgut geben können!

    Desweiteren, wenn Allah unser Schöpfer ist, warum sind nicht alle Menschen Muslime? Er hat es doch in der Hand....

  3. #503

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Dann frage ich nochmal:

    Wieso hat es Allah nötig ein Buch zu verfassen was umständlich über die ganze Welt verteilt werden muss?
    Damit jeder Mensch frei entscheiden kann, ob er Sein Buch/Wort akzeptieren will oder nicht.

    Zitat Zitat von Cobra
    als unser Schöpfer hätte uns doch einfach den Inhalt des Korans, also seine Worte, mit in unser Erbgut geben können!
    Dann wären wir ja quasi vorprogrammiert und könnten nicht selber entscheiden. Und wo wäre dann die Prüfung?

    Zitat Zitat von Cobra
    Desweiteren, wenn Allah unser Schöpfer ist, warum sind nicht alle Menschen Muslime? Er hat es doch in der Hand....
    Dann hätten die Menschen aber keine eigene Wahl/Entscheidung und wären quasi gezwungen Muslime zu sein. Oder etwa nicht? Er hat es in der Hand, aber lässt uns unsere eigene Entscheidung zu treffen.

  4. #504
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    21.994
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Nein. Da hast du leider vieles falsch verstanden. Qur'anverse werden nicht aufgehoben. Ich denke, du willst es hier mit der Abrogation in Verbindung setzen, aber die Abrogation besagt nicht, dass man Qur'anverse einfach aufheben darf. Niemand darf Qur'anverse aufheben, weil es Gottes Wort ist. Der Qur'an darf nicht verändert werden und wurde auch nie verändert.
    auch innerhalb des K. finden sich Verse, deren Aussage durch später offenbarte Verse abgeschwächt, geändert oder außer Kraft gesetzt wurde.


    Quelle: s.o.

    Das ist nicht falsch zu verstehen, geht auch nicht um die Aufhebung von Versen an sich. Und wurde so von einem promovierten Orientalisten formuliert. (Gäbe auch noch andere unviversitäre Quellen dazu). Wir werden sehen, welche Ergebnisse textkritische Forschung wie das Corpus Coranicum Projekt bringen wird.

    VG

  5. #505
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.438
    Zitat Zitat von AlbaMuslims Beitrag anzeigen
    Damit jeder Mensch frei entscheiden kann, ob er Sein Buch/Wort akzeptieren will oder nicht.



    Dann wären wir ja quasi vorprogrammiert und könnten nicht selber entscheiden. Und wo wäre dann die Prüfung?



    Dann hätten die Menschen aber keine eigene Wahl/Entscheidung und wären quasi gezwungen Muslime zu sein. Oder etwa nicht? Er hat es in der Hand, aber lässt uns unsere eigene Entscheidung zu treffen.
    Wo bleibt denn da bitte die Wahl wenn es heisst das alle ungläubigen in die Hölle kommen?
    Ich hab noch nicht geschlafen, ist mir zu früh jetzt mit Allahs Postboten zu diskutieren. Vielleicht später mal

  6. #506

    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    276
    selam aleikum ich habe den Koran gelesen. P.s ich bin Angehöriger der tschetschenischen Minderheit von sandzak

  7. #507
    Avatar von Acooo

    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    995
    aber menschen wo als muslime geboren werden also in einer muslimischen familie haben ja dann einen vorteil
    weil sie die "wahrheit" nicht erst finden müssen sondern direkt von den eltern vermittelt bekommen, voll unfair

  8. #508
    RedOx
    Was für ein Sendungsbewusstsein, was für ein offensivee Zugehen auf andere, was für eine Engstirnigkeit. Ein muslimischer "Zeuge Allahs". Wahrlich, wahrlich...fehlt nur noch dass an Türen geklopft wird.

    PS: Hab in dieses arabische Esoterikbuch reingelesen- Sofort wieder verworfen. Klolektüre. Tausendundeine Nacht. Fieberträume eines "Sprachrohr Gottes".

  9. #509

    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    276
    ich hab ihn auch gelesen

  10. #510

    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    7.427
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    auch innerhalb des K. finden sich Verse, deren Aussage durch später offenbarte Verse abgeschwächt, geändert oder außer Kraft gesetzt wurde.


    Quelle: s.o.

    Das ist nicht falsch zu verstehen, geht auch nicht um die Aufhebung von Versen an sich. Und wurde so von einem promovierten Orientalisten formuliert. (Gäbe auch noch andere unviversitäre Quellen dazu). Wir werden sehen, welche Ergebnisse textkritische Forschung wie das Corpus Coranicum Projekt bringen wird.

    VG
    Das ist nichtig liebe Lilith. Welche Qur'anverse wurden denn deiner Meinung nach aufgehoben?