BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 34 von 34 ErsteErste ... 243031323334
Ergebnis 331 bis 337 von 337

Radikaler Imam fordert die Scharia für Belgien

Erstellt von Styria, 27.05.2010, 01:15 Uhr · 336 Antworten · 12.414 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.528
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    hast Du die %ten Vermutungsdiagnose/überblick auch für sogenannten "Christen, Juden, Buddhisten"? und komme mir jetzt nicht mit 20% davon sind Kinderschänder? 70% Heuchler, und 10% tolerante... (das wäre ja richtig ungerecht.... )

    Friede
    EchteChristenAnteilsberechnung.exe ist fertig, die anderen noch in Arbeit ... in der Hinsicht ist der @pasuljovic mehr Informatiker denn Theologe, Präzision ist das Wichtigste für ihn

  2. #332

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    und wer ist nun Muslim davon? muss ich sagen, Du musst ja richtige Kritische Augen dafür haben...

    hast Du die %ten Vermutungsdiagnose/überblick auch für sogenannten "Christen, Juden, Buddhisten"? und komme mir jetzt nicht mit 20% davon sind Kinderschänder, 70% Heuchler, und 10% tolerante...alles in einem sind sie aber "Demo"-kraten... oder wie?

    Friede
    Du gehörst zum Typ Sonstige. Spezieller bist du der Typ, der gemerkt hat dass der Westen den Islam nicht wirklich mag.
    Und aus Überlebensgründen verkaufst du den Islam in einer anderen Verpackung. Eine Verpackung, welches dem Westen mehr gefällt.
    Taqiyya halt.

    Du bist ein Wolf im Schafspelz. Ich hab dich durchschaut. Hab ich gemerkt als du sagstest, du wünschst dir eine muslimsche Welt.

  3. #333
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Derart krass drohen, prahlen, Todes-Prohphezeihungen für die einheimische Kultur,...etc...etc...
    Aber sich das erschüttert, überrascht, gedemütigt, unverständlich,...etc... zeigen, wenn das einheimische Volk sich an der Urne wehrt und rechte Parteien wählt.

    Das ist so, als ob man 1 Apfel in die Hand nimmt, und dann noch 1 Apfel und sich dann überrascht zeigt, dass man 2 Äpfel in den Händen hält.

  4. #334

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zieht euch mal den Typen rein.....und sowas soll irgendwann Europa regieren:


  5. #335

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Pasuljović Beitrag anzeigen
    Du gehörst zum Typ Sonstige. Spezieller bist du der Typ, der gemerkt hat dass der Westen den Islam nicht wirklich mag.
    Und aus Überlebensgründen verkaufst du den Islam in einer anderen Verpackung. Eine Verpackung, welches dem Westen mehr gefällt.
    Taqiyya halt.
    Taqiyya kommt von Schiiten und hat mit nur-Koraner(46:9) nichts zu tun...
    ich verkaufe nicht den Islam, sondern beschütze ihm...

    Du has leider von der Materie überhaupt keine Ahnung, nur irgenwelche (dir gebrachten) informationen (von PaxEuropär) die nichts weiter bringen kann als das was über den Juden bereits kam... (schande/unheil...)

    Du bist ein Wolf im Schafspelz. Ich hab dich durchschaut. Hab ich gemerkt als du sagstest, du wünschst dir eine muslimsche Welt.
    haha... ich wünsche mir Religionsfreiheit, Frieden&Vernunft (kein Kapitalismus), das den Menschen, die Hilfe brauchen, geholfen wird... das den Armen.. die (gerecht verteilte)-spenden brauchen, ihnen gespendet wird... nicht (nur) aus dem Grund, weil eine Geschichte vor ca. 1400 Jahre mich dazu leitet/überzeugt (der Islam), sondern weil ich schlechtes Gewissen habe, wenn ich und meine Kinder teller voll (mehr als wir brachen) haben, während andere Väter, Mütter und deren Kinder, nichtmal 2% davon haben und den ganzen Tag, Monat, Jahr....verhungern!
    Die Welt-Lebens-Waage ist auf der eine Seite zu voll/schwer/überflüssig und auf der andere Seite müssen Menschen kämpfen, verhungern, um zu überleben.... dann bin ich ehrlich und sage dir, das an diesem aktuellen Welt-System etwas nicht stimmt! wenn es helfen würde, dann JA ich wünschte mir das Gottes Rechtsbestimmungen Freiheit, Frieden, Ordung&Vernunft uns (allen) geschenkt wird.... den armen&bedürftigen spenden...und mit der Lebens-Waage gerecht wiegen...

    Sure 55
    Der Barmherzige, er hat (dich) den Koran gelehrt. Er hat den Menschen geschaffen und ihn gelehrt, (einen Sachverhalt) darzulegen.
    ...
    Den Himmel hat er emporgehoben. Und er hat die Waage aufgestellt
    ...
    so setzt das Gewicht in gerechter Weise und betrügt nicht beim Wiegen.
    ( Taqiyya? )
    ...
    Welche der Wohltaten eures Herrn wollt ihr beide da leugnen?
    ..
    ..

    Sure 101
    ...
    Wer (dann auf Grund seiner guten Werke) schwere Waagschalen hat,
    der ist im wohlgefälligen ewigen Leben.
    Wer (dann) aber leichte Waagschalen hat,
    wird die Haawiya sein Endziel sein.

    ...

    Sure 26:180-184
    Ich fordere von euch dafür keinen Lohn. Für meinen Lohn kommt allein der Herr der Welten auf.
    Gebt volles Maß, bringt niemand in Schaden, wägt mit der richtigen Waage
    und zwackt den Leuten nicht ab, was ihnen gehört! Und treibt nicht (überall) im Land euer Unwesen, indem ihr Unheil anrichtet!


    es gibt ein Islam, das ist Frieden, Freiheit, Ordnung&Vernunft... solche (wie heute nur-Koraner) gabs früher auch die Islam genau verstanden haben:

    Hauptargument für die Entscheidungsfindung und Interpretation islamischer Prinzipien sollte die Vernunft sein – als Maßstab an Überlieferung und Offenbarung sowie ihre Anwendung auf veränderte politische und soziale Verhältnisse. Die Anhänger dieser Glaubensrichtung distanzierten sich (iʿtazala – daher die Bezeichnung Muʿtazila als Part. Aktiv im Arabischen) von den sunnitischen Doktrinen in der Sündenlehre und stellten die These auf, dass ein Sünder weder gläubig noch ungläubig sei. Im strengen Monotheismus verwurzelt – in al-Ma'muns Dekret ist von der Lehre vom Tauhid („Monotheismus“) die Rede – sind Fragen nach dem göttlichen Wesen, der Prophetie und vor allen Dingen nach der Erschaffenheit des Korans und der Freiheit des Menschen in seinem Handeln von zentraler Bedeutung gewesen.
    ...
    ...
    Ahmad Amin beurteilt die langfristige geschichtliche Entwicklung wie folgt: "Die Zurückweisung der Muʿtazila war das größte Unglück, das die Muslime traf. Sie haben damit ein Verbrechen gegen sich selbst verübt"

    Mu

    siehe auch: http://islam.alrahman.de/

    daher, rede nicht von etwas wenn Du keine Ahnung hast, das was Du da "predigst" ist Islamikritisches kacke... (Verleumdung StGB § 187) und macht dich nur lächerlich dumm... jeder Autor verdient das sein Buch gelesen wird... bevor man über ihm kritik führt...


    § 187
    Verleumdung

    Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

    § 187 StGB Verleumdung

    das gilt leider nicht für alle schrifen...

    Friede

  6. #336

    Registriert seit
    22.01.2011
    Beiträge
    525
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    haha... ich wünsche mir Religionsfreiheit, Frieden&Vernunft (kein Kapitalismus), das den Menschen, die Hilfe brauchen, geholfen wird... das den Armen.. die (gerecht verteilte)-spenden brauchen, ihnen gespendet wird... nicht (nur) aus dem Grund, weil eine Geschichte vor ca. 1400 Jahre mich dazu leitet/überzeugt (der Islam), sondern weil ich schlechtes Gewissen habe, wenn ich und meine Kinder teller voll (mehr als wir brachen) haben, während andere Väter, Mütter und deren Kinder, nichtmal 2% davon haben und den ganzen Tag, Monat, Jahr....verhungern!
    Die Welt-Lebens-Waage ist auf der eine Seite zu voll/schwer/überflüssig und auf der andere Seite müssen Menschen kämpfen, verhungern, um zu überleben.... dann bin ich ehrlich und sage dir, das an diesem aktuellen Welt-System etwas nicht stimmt! wenn es helfen würde, dann JA ich wünschte mir das Gottes Rechtsbestimmungen Freiheit, Frieden, Ordung&Vernunft uns (allen) geschenkt wird.... den armen&bedürftigen spenden...und mit der Lebens-Waage gerecht wiegen...
    Und inwiefern hält dich der Kapitalismus davon fern, armen Menschen zu helfen?
    Ich weiß nicht wo dein Problem ist und ich weiß auch nicht, wie der Islam dieses Problem lösen könnte.

    Die starken Unterschiede zwischen dem Westen und der 3.ten Welt liegen im früheren Gespür für die Industrialisierung und technische Bildung. Der Westen ist halt als erster auf den Zug aufgesprungen.
    Der einzige Weg für die dritte Welt ist, die eigene Inovationskraft zu fördern und mit zuziehen.
    Nicht umsonst, lässt man tausende Studenten hier studieren. In der Hoffnung, dass sie in ihrer Heimat neuen Schwung hinein bringen.
    Und so weiter....

    Ihr religiösen Menschen habt echt keine Ahnung vom irdischen Schaffen. Ihr lebt in einer Fantasiewelt. Handfestes gibt es bei euch nicht. Ihr redet von Frieden und Helfen usw. dabei habt ihr garkeine Ahnung wie die Welt sich dreht.

  7. #337

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Pasuljović Beitrag anzeigen
    Und inwiefern hält dich der Kapitalismus davon fern, armen Menschen zu helfen?
    wer sagt das ich nicht spende&helfe?
    Die starken Unterschiede zwischen dem Westen und der 3.ten Welt liegen im früheren Gespür für die Industrialisierung und technische Bildung. Der Westen ist halt als erster auf den Zug aufgesprungen.
    schön (heute) für uns... doch vieles wurde mit Kriege, Raub erreicht.... viele (auf der andere Seite) verhungern heute nur deswegen ihnen wurde nicht nur "schätze" weggenommen sondern inkl. die "Menschlichkeit"... das der Westen als erster auf den Zug aufgesprungen sind und nicht unter dem Zug, das finden manche überlebende Kulturen (auf der andere Seite) heute schade und traurig.... doch wer weißt vl. wird die gelobte "Demokratie" ihnen als Schadensersatz...zurückgebracht... (und daran zweifele ich...)

    Nicht umsonst, lässt man tausende Studenten hier studieren. In der Hoffnung, dass sie in ihrer Heimat neuen Schwung hinein bringen.
    Und so weiter....
    keiner kritisiert das...schau:
    Visionär

    das was ich meine, sind eher Dinge die sich im Hintergund abspielen... womit Inhalt (die kleinen) des Westen (von großen) für dumm verkauft wird!

    Ihr religiösen Menschen habt echt keine Ahnung vom irdischen Schaffen. Ihr lebt in einer Fantasiewelt. Handfestes gibt es bei euch nicht.
    das ist nur ein Beispiel (im Hintergrund): Vorwürfe/Unterstellungen...die nichts anders bringen als Hass, Unheil... Kriege. (das ganze macht euch nicht besser als die Fanatische, Radikale... Bewegungen... )

    Friede

Seite 34 von 34 ErsteErste ... 243031323334

Ähnliche Themen

  1. Der weg zur scharia fordert wieder Menschen leben!
    Von Dirigent im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 22:26
  2. Scharia oder Scharia light? Eine gefährliche Wahl!
    Von Agnostiker im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.11.2011, 15:41
  3. Radikaler Serbenführer im Hungerstreik
    Von Grdelin im Forum Politik
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.12.2006, 14:49
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.08.2005, 19:19
  5. wer kommt mit nach belgien SCG - Belgien ???
    Von delije1984 im Forum Sport
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 17:59