BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 19 ErsteErste ... 5111213141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 189

Ramadan 2012

Erstellt von Ilirus, 19.07.2012, 20:34 Uhr · 188 Antworten · 7.040 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Timur

    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    2.294
    Zitat Zitat von Ismail Beitrag anzeigen
    Ist es bei dir auch so, dass du viel klarer und schärfer denken kannst. Allgemein ist auch diese Müdigkeit nicht da, die manchmal tagsüber kommt.
    Ja. Ich bin ein Typ, der sonst definitiv mindestens 1-2 Stunden Mittagsschlaf hat und öfters Tage hat wo er sich wie 2 Tonnen fühlt, aber während der Fastenzeit bin ich fit und beschäftige mich mit Sachen, die ich sonst nicht tu und auf die ich kein Wert lege. Man hat aufeinmal soviel Freiraum am Tag und kann soviel machen. Essen und Trinken hört sich harmlos an, aber es steuert unser Leben und unsere Zeit. Ich muss mir kein Kopf mehr machen was ich wann essen soll oder ob ich hunger hab und durst. Man kann es nicht beschreiben. Fastende sollten mich bestätigen. Sonst hab ich kaum Zeit in die Moschee zu gehen für irgendeine Gebetszeit. Jetzt kann ich 5 mal am Tag hin. Fasten bedeutet für mich nicht nur hungern und dursten, bis Abends warten und versuchen irgendwie die Zeit rumzukriegen, sondern Geduld bewahren, anderwertig beschäftigen bzw mit Dingen beschäftigen auf die man sonst nie draufgekommen wäre. Selbst so Kleinigkeiten im Alltag ändern sich. Heute hab ich ganze Keller aufgeräumt, was ich seit Jahren nicht getan hab, weil ich einfach kein Bock und keine Zeit hatte. So kleine Beispiele, du weißt schon was ich meine.

  2. #142

    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    3.114
    Zitat Zitat von BEAST Beitrag anzeigen
    Ja. Ich bin ein Typ, der sonst definitiv mindestens 1-2 Stunden Mittagsschlaf hat und öfters Tage hat wo er sich wie 2 Tonnen fühlt, aber während der Fastenzeit bin ich fit und beschäftige mich mit Sachen, die ich sonst nicht tu und auf die ich kein Wert lege. Man hat aufeinmal soviel Freiraum am Tag und kann soviel machen. Essen und Trinken hört sich harmlos an, aber es steuert unser Leben und unsere Zeit. Ich muss mir kein Kopf mehr machen was ich wann essen soll oder ob ich hunger hab und durst. Man kann es nicht beschreiben. Fastende sollten mich bestätigen. Sonst hab ich kaum Zeit in die Moschee zu gehen für irgendeine Gebetszeit. Jetzt kann ich 5 mal am Tag hin. Fasten bedeutet für mich nicht nur hungern und dursten, bis Abends warten und versuchen irgendwie die Zeit rumzukriegen, sondern Geduld bewahren, anderwertig beschäftigen bzw mit Dingen beschäftigen auf die man sonst nie draufgekommen wäre. Selbst so Kleinigkeiten im Alltag ändern sich. Heute hab ich ganze Keller aufgeräumt, was ich seit Jahren nicht getan hab, weil ich einfach kein Bock und keine Zeit hatte. So kleine Beispiele, du weißt schon was ich meine.
    Ja mann, normal bin ich immer nach dem essen erstmal für mindestens eine Stunde außer Gefecht gesetzt. Und jetzt läuft aber alles besser, ich erledige meine Pflichten und habe noch sehr viel Zeit für andere Sachen. Kann auch viel mehr Sunnah-Gebete machen, die mir davor manchmal wegen angeblichem Zeitdruck schwer fielen.

  3. #143
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Also ich kann vor allem deswegen nicht so viel essen, weil ich das Fasten mit viel Wasser breche und dadurch den Appetit verliere.
    ich trink immer mineralwasser, da kann man auch nicht viel essen : alles cool, ich bin viel produktiver in der fastenzeit

  4. #144
    leylak
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    ich trink immer mineralwasser, da kann man auch nicht viel essen : alles cool, ich bin viel produktiver in der fastenzeit
    Ich esse als erstes immer ne Suppe,liegt dann nicht so schwer im Magen.

  5. #145
    Avatar von hirndominanz

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    9.109
    Der Freund meiner jüngsten hat es jetzt einige Tage ausgehalten und hat die Besuche bei uns (also bei meiner Tochter) sogar dafür unterbrochen, dass er Abends zu seinen Eltern fuhr zwecks Essens usw.usw.
    Nun hat er vorgestern Nachmittags die erste Kohlroulade gegessen und als er bemerkt hat, dass es mir scheissegal ist, er tat etwas verschämt zuvor, da hat er alle "Hemmungen" sein gelassen.

    Ich kenne sehr viele, die es ebenso halten.
    Vor allem kenne ich einige aus dem KFZ-Bereich, die den ganzen Tag Leute bescheissen und belügen und dann einen auf fromm machen.
    Diese Scheinheiligen gibt es also überall.
    Ich habe mir das nie angetan, etwas vorzugeben, was ich nicht bin.
    In dieser Beziehung war ich immer schon ein "Schnellschalter"....eines meiner besten Attribute.
    Wenn ich an einer Entscheidungsposition stehe, entscheide ich mich schnell und konsequent für etwas.
    Danach gibt es keine Reue für mich.
    So überlege ich in dem Moment auch, ob ich was mache oder nicht.
    Wenn ja, höre ich niemals nach den ersten Schritten wieder auf.
    Ebenso bei Nein.
    Es gibt nichts schlimmeres in diesem Fall, als vergeudete Zeit und Energie.
    Das ist wie mit dem Rauchen aufhören und nach 8 Monaten wieder anfangen.
    Oder einen Pfad gehen und auf halber Strecke und letzter Kraft zurück.
    Also, entweder man machts oder man machts nicht.
    Wer das zu Beginn konsequent entscheidet , ist im Vorteil und braucht keinerlei Gewissensbisse haben.
    Die kann man aber kriegen, wenn man beginnt und dann aufhört, oder wenn man zuerst nicht will, aber dann doch wieder usw.usw.

    Entscheiden und durchziehen, oder sein lassen und es dabei belassen.

    Egal was man tut, das gilt für alle Bereiche im Leben.

    Es gibt immer Ausnahmetatbestände, die sowas beeinflussen können.
    Aber das sind ja AUSNAHMEN.

  6. #146

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Nun hat er vorgestern Nachmittags die erste Kohlroulade gegessen und als er bemerkt hat, dass es mir scheissegal ist, er tat etwas verschämt zuvor, da hat er alle "Hemmungen" sein gelassen.
    ja es gibt sie, die machen es für Menschen, und es gibt auch die anderen die ständig beobachten wer was tut und ständig was "korrigieren" müssen, ziemlich blöd für andere zu leben und nicht für sich.


    Es gibt nichts schlimmeres in diesem Fall, als vergeudete Zeit und Energie.
    ich sage mal es gibt nichts schlimmeres als keine Ruhe haben und krank sein.


    einfach sitzen und etwas trinken, Tee oder so und die Ruhe geniessen...

  7. #147
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von leyla89 Beitrag anzeigen
    Ich esse als erstes immer ne Suppe,liegt dann nicht so schwer im Magen.
    hab ich mir auch schon überlegt, werde ich mal ausprobieren.

  8. #148

    Registriert seit
    01.04.2012
    Beiträge
    1.924
    Shan isst du keine Corba?

  9. #149
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.170
    Hurma! Dann Wasser!

  10. #150
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von iloveyouvirus Beitrag anzeigen
    Shan isst du keine Corba?
    was verstehst du unter corba ^^

Ähnliche Themen

  1. Ramadan
    Von Kelebek im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1344
    Letzter Beitrag: 26.06.2017, 03:35
  2. Let's do it Kosova 2012 - Ta Pastrojme Kosoven 2012
    Von Hamëz Jashari im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 00:03
  3. RTL 2 - Ramadan
    Von TheAlbull im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 23:04
  4. Ramadan Krasniqi
    Von Deqo im Forum Musik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.01.2010, 14:45
  5. Ramadan Mubarek!
    Von BigBaba im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 23:03