BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

Rassismus bei McFit

Erstellt von Südslawe, 13.09.2007, 17:48 Uhr · 73 Antworten · 12.813 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Nur Weisse dürfen ihren Körper richtig trainieren.


  2. #12
    bosmix
    Zitat Zitat von Slovenec Beitrag anzeigen
    In Köln, in einem Gebiet wo mehrheitlich Ausländer leben.

    Das beste ist, das Studio ist meistens leer, also vonwegen ausgelastete Kapazitäten.

    Jedenfalls habe ich das von vielen Leuten gehört, und im Internet wurde das selbe über Stuttgart, Berlin und Hamburg verbreitet.
    Zitat Zitat von Slovenec Beitrag anzeigen
    Naja, wo soll man denn trainieren wenn man nicht für ein Studio 50€ pro Monat zahlen will?

    Wir hatten uns mal überlegt, dass wir zusammen eine Unterschriftenaktion gegen Rassismus einleiten und die dann an die Betreiber schicken.

    das ist ja ein skandal, das sowas nicht in den nachrichten gelangt verstehe ich nicht, es ist doch offenbar klar was für eine politik mcfit hier in deutschland betreibt.

    slovenec: die idee mit der unterschrifts aktion finde ich sehr gut, am besten informiert ihr noch paar fernsehrteams oder so....


    wenn also euer mcfit in dein gebiet in köln wo mehrheitlich ausländer leben keiner kommt wieso gehen die dann nicht pleite?

    lebst du in köln mühlheim, dar wo tv total ist?

  3. #13
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Nein, in der Nähe von Chorweiler.

    Aber trotzdem, bei sowas habe ich garkeine Lust dahinzugehen.

    Und @ Taulant

    Auch weisse werden abgelehnt, ich kenne viele Türken, Araber, Balkaner und Russen die dort wegen angeblicher Vollheit der Kapazität abgelehnt worden sind.

    Ich habe mich nie dort angemeldet, da ich eh kein Bock hab alleine dahinzugehen und wegen meinem Namen und meiner Aussprache sowieso abgelehnt werden würde.

  4. #14
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Übrigens kam es auch in den Medien.

    Werde den Youtoube Bericht bzw. Zeitungsartikel im Internet für euch suchen.

  5. #15

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Slovenec Beitrag anzeigen
    Und @ Taulant

    Auch weisse werden abgelehnt, ich kenne viele Türken, Araber, Balkaner und Russen die dort wegen angeblicher Vollheit der Kapazität abgelehnt worden sind.
    Russen sind in Deutschland verhasst. Türken sowieso.
    Araber werden alles Andere als gemocht.

    NUR WEISSE!

  6. #16
    bosmix
    Zitat Zitat von Taulant Beitrag anzeigen
    Russen sind in Deutschland verhasst. Türken sowieso.
    Araber werden alles Andere als gemocht.

    NUR WEISSE!


    ist klar wir jugos sehen aus wie deutsche.....
    aber wenn diese mcfit arbeiter unsere ausländischen namen sehen , dann kriegen wir bestimmt auch ne absage.

  7. #17
    Crane
    Bamberg liegt zufällig in der Region Westdeutschlands mit der höchsten NPD Wählerschaft.

    Müsste bei rund 3,5% liegen.

  8. #18

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    ist klar wir jugos sehen aus wie deutsche.....
    aber wenn diese mcfit arbeiter unsere ausländischen namen sehen , dann kriegen wir bestimmt auch ne absage.
    Jugos sehen nicht aus wie Deutsche. Deutsche nicht wie Jugos.
    Ich glaube die wollen auch nicht mit euch verglichen werden.

    Ja dann sag du heisst Sandwich oder so...vielleicht kommt das besser an.

  9. #19
    bosmix
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Bamberg liegt zufällig in der Region Westdeutschlands mit der höchsten NPD Wählerschaft.

    Müsste bei rund 3,5% liegen.

    na bitte....

  10. #20
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Bosmix, so ist es.

    Ein serbischer Freund mit deutschem Pass wurde abgelehnt weil er Miodrag mit Vornamen heisst. Für den deutschen Phillipp ist es allerdings kein Problem sich zu registrieren....

    Hier ein interessanter Text von einem Türken:

    Hallo liebe Freunde,

    ich bin türkischer Student in Berlin. Vor einiger Zeit wollte ich eine Mitgliedschaft in einem Sportstudio vereinbaren.

    Dieses Sportstudio heißt Mc Fit und befindet sich in Berlin Spandau, genau gesagt Am Juliusturm (U-Bhf. Haselhorst).

    Also hatte ich mich auf den Weg gemacht und das Sportstudio betreten. Gleich hinter dem Eingang, befindet sich auf der rechten Seite die Rezeption.

    Dort befand sich hinter dem Tresen eine ca. 25-30 jährige blonde,deutsche Frau. Ich begrüßte Sie freundlich und teilte ihr mit, daß ich Mitglied bei Mc Fit werden wolle. Darauf antwortete sie, daß Mc Fit von der Mitgliederzahl her die volle Kapazität erreicht habe und sie deshalb im Computer schauen müsse, ob die Zentrale von Mc Fit Plätze für Mitglieder in dieser Mc Fit-Filiale freigegeben habe. Sie ging in ein Büro hinter der Rezeption schaute ein paar Sekunden lang auf einen Monitor, danach kam sie zurück und sagte mir, daß es keine freien Plätze mehr gebe. Ich ging also nach Hause und wunderte mich über dieses Sportstudio, so etwas hatte ich bisher noch nie erlebt. Also ging ich einige Tage später noch einmal zu Mc Fit um zu erfahren ob es jetzt möglicherweise freie Plätze gab. Diesmal ging ich etwas aufmerksamer dorthin, schaute mir genau das Studio und die Umgebung an.

    Als erstes stellte ich fest, daß das Sportstudio nicht besonders voll war, sondern das Gegenteil der Fall war, das Sportstudio war besonders leer. Als ich das Sportstudio betrat,stand wie bei meinem ersten Besuch die gleiche Mitarbeiterin hinter der Rezeption. Ich achtete genau auf ihre Mimik und Gestik, ich bemerkte daß sie mir gegenüber abweisend reagierte, sie hatte keinen freundlichen, sondern einen eher genervten Gesichtsausdruck, als ich zu ihr ging, grüßte sie mich nicht, ich grüßte sie, sie grüßte mich aber nicht zurück. Ich sagte ihr , daß ich Mitglied bei Mc Fit werden wolle, sie ging zum Computer, kam innerhalb von vier Sekunden wieder und sagte es gebe keine freien Plätze. Diesmal war ich sehr erstaunt und fragte mich warum diese Dame eine solche Abwehrhaltung mir gegenüber hatte. Ich verließ das Sportstudio und machte mich auf den Weg nach Hause.

    Vor dem Sportstudio sah ich zwei Jugendliche, die Sporttaschen bei sich trugen und dabei waren das Sportstudio zu betreten. Ich sprach sie an, und erzählte ihnen, wie schwer es sei Mitglied bei Mc Fit zu werden. Die Jugendlichen erzählten mir, daß Mc Fit prinzipiell keine Ausländer als Mitglied aufnehme. Einer der Jungen war Serbe und erzählte mir, wie er es geschafft habe Mitglied zu werden. Er hatte das Selbe wie ich durchgemacht, er versuchte einige Male Mitglied zu werden, wurde aber immer wieder darauf hingewiesen, daß es keine freien Plätze gebe. Also entschloß er sich etwas auszuprobieren. Er rief das Sportstudio unter einem falschen Namen an. Dieser Name den er hierfür benutzte war eine deutscher Vor-und Nachname. Am Telefon fragte er ob es noch freie Plätze gebe, die Stimme am anderen Ende des Telefones antwortete sehr freundlich daß es natürlich noch freie Plätze gebe und er nur vorbeischauen müsse. Also machte der Jugendliche sich auf den Weg zum Sportstudio, dort angekommen wurde er wieder mit dem Argument abgewiesen daß es keine freien Plätze mehr gebe. Der Jugendliche wies daraufhin, daß er angerufen hätte und ihm gesagt wurde daß es noch frei Plätze geben würde. Die Angestellte wiederholte daraufhin daß es einfach keine freien Plätze mehr gebe. Daraufhin beschloß der Jugenliche dort so lange zu warten bis es einen freien Mitgliedschaftsplatz geben würde. Er wartete an diesem Tag drei Stunden dort, danach ging er nach Hause. Am nächsten Tag besuchte er noch einmal das Sportstudio und wartete dort acht Stunden, als die Angestellte einsah daß er nicht lockerlassen würde, hat sie ihm gesagt, daß es jetzt einen freine Mietgliedschaftsplatz geben würde, er wurde dann also Mitglied. Als ich den Jugendlichen fragte warum der denn Mitglied in diesem rassistischen Sportstudio werden wolle, sagte er mir, daß er nicht über viel Geld verfüge, und da Mc Fit sehr preisgünstig sei er es sich nur hier leisten könne zu trainieren.

    Später habe ich noch von anderen Leuten erfahren, daß Mc Fit Mitgliedschaften nach rassischen Merkmalen vergibt, wer Deutscher ist, also Deutscher nach biologischen Merkmalen, kann sofort jederzeit Mitglied bei Mc Fit werden. Wer den deutschen Pass und einen ausländischen Namen trägt, oder wer von nicht deutscher Herkunft ist, dem wird die Mitgliedschaft bei Mc Fit praktisch verwährt. Ausschlaggebend für die Mietgliedschaft bei Mc Fit ist also die Zugehörigkeit zur Deutschen Rasse, die sich durch biologische Merkmale definiert. Menschen die nicht Mitglieder dieser deutschen Rasse sind, werden als ein Element angesehen, das fern gehalten werden muß, es wird wahrscheinlich als eine Gefahr für die eigene Rasse angesehen.

    Mein Aufruf hier an alle die diesen Text gelesen haben, ist es diese Thematik weiterzutragen und Mc Fit zu boykottieren, wie wäre es mit einer Aktion vor der besagten Mc Fit-Filiale. Ich würde eine solche Aktion unterstützen und mitorganisieren. Von hier bitte ich um Unterstützung und Hilfe um eine solche Aktion zu organisieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ahmet

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rassismus in Griechenland.:-(
    Von leylak im Forum Politik
    Antworten: 1628
    Letzter Beitrag: 02.11.2017, 23:02
  2. Rassismus in Russland
    Von Posa im Forum Sport
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2012, 23:24
  3. Rassismus in Österreich
    Von Combat im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 19:47
  4. Mcfit
    Von The_Albanian im Forum Sport
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 21:36
  5. Rassismus im Fussball
    Von Hajduk Mijat Tomic im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.09.2008, 20:07