BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Rassisten sind eine Gefahr, nicht Muslime.

Erstellt von DZEKO, 14.04.2010, 01:00 Uhr · 51 Antworten · 3.924 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Menschen welche gegen den politischen Islam protestieren als Rassisten zu bezeichnen, zeigt von einer eigenen Qualität.

    Islam ist keine Rasse, folgedessen kann man Islamkritiker nicht als Rassisten denunzieren.

    Aufklärung und gegenseitiger Respekt und die Garantie unsere Demokratie nicht mit Elementen der Scharia aufzuweichen.

  2. #12
    Avatar von Morpheus

    Registriert seit
    23.03.2010
    Beiträge
    342
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    ja man sollte beides bekämpfen natürlich, nur muss auch jemand die andere seite der medalie zeigen.
    Und diese ist deiner Meinung nach welche?

  3. #13
    Avatar von SemihPasa

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Menschen welche gegen den politischen Islam protestieren als Rassisten zu bezeichnen, zeigt von einer eigenen Qualität.

    Islam ist keine Rasse, folgedessen kann man Islamkritiker nicht als Rassisten denunzieren.

    Aufklärung und gegenseitiger Respekt und die Garantie unsere Demokratie nicht mit Elementen der Scharia aufzuweichen.
    Du hast es auch mit deiner Demokratie,oder?
    Überall,wo der Islam als Wort genannt wird,springst du mit deiner Demokratie,Demokratiewahn?

    Diese "Islamkritiker",wie du sie so schön bennenst,kritisieren den Islam nicht,nein,sie beleidigen und provozieren den Islam und der Hass,der dadurch bei den Muslimen geweckt wird,wird dann als Fundamentalismus und Islamismus bezeichnet!
    Die EU bzw. deine Demokratie macht da einen verdammt guten Job,glaub mal!

    Und mal ne Frage,weißt du überhaupt,was die Scharia ist?

  4. #14

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Und mal ne Frage,weißt du überhaupt,was die Scharia ist?
    ein System was mit Islam("Hingabe"-an-den-einen-Gott) nicht vereinbar ist...
    LG,
    Frieden

  5. #15
    kaurin
    Zitat Zitat von SemihPasa Beitrag anzeigen
    Du hast es auch mit deiner Demokratie,oder?
    Überall,wo der Islam als Wort genannt wird,springst du mit deiner Demokratie,Demokratiewahn?

    Diese "Islamkritiker",wie du sie so schön bennenst,kritisieren den Islam nicht,nein,sie beleidigen und provozieren den Islam und der Hass,der dadurch bei den Muslimen geweckt wird,wird dann als Fundamentalismus und Islamismus bezeichnet!
    Die EU bzw. deine Demokratie macht da einen verdammt guten Job,glaub mal!

    Und mal ne Frage,weißt du überhaupt,was die Scharia ist?
    Zeig mal bitte paar solcher Artikel, Berichte etc. welche deiner Meinung nach "beleidigen und provozieren".

    Mich interessiert es gerade was bei solchen wie dir den "Hass weckt".

  6. #16
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von SemihPasa Beitrag anzeigen
    Du hast es auch mit deiner Demokratie,oder?
    Überall,wo der Islam als Wort genannt wird,springst du mit deiner Demokratie,Demokratiewahn?

    Diese "Islamkritiker",wie du sie so schön bennenst,kritisieren den Islam nicht,nein,sie beleidigen und provozieren den Islam und der Hass,der dadurch bei den Muslimen geweckt wird,wird dann als Fundamentalismus und Islamismus bezeichnet!
    Die EU bzw. deine Demokratie macht da einen verdammt guten Job,glaub mal!

    Und mal ne Frage,weißt du überhaupt,was die Scharia ist?



  7. #17

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Zeig mal bitte paar solcher Artikel, Berichte etc. welche deiner Meinung nach "beleidigen und provozieren".
    ist (zb.) Pro NRW für dich Islamkritik?

    ist (zb.) Robert Spencer ein Islamkritiker? Islam=Terror?

  8. #18
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von SemihPasa Beitrag anzeigen
    Du hast es auch mit deiner Demokratie,oder?
    Überall,wo der Islam als Wort genannt wird,springst du mit deiner Demokratie,Demokratiewahn?

    Diese "Islamkritiker",wie du sie so schön bennenst,kritisieren den Islam nicht,nein,sie beleidigen und provozieren den Islam und der Hass,der dadurch bei den Muslimen geweckt wird,wird dann als Fundamentalismus und Islamismus bezeichnet!
    Die EU bzw. deine Demokratie macht da einen verdammt guten Job,glaub mal!

    Und mal ne Frage,weißt du überhaupt,was die Scharia ist?
    Ich weiß, dass ihr keine Kritik vertragen könnt und daher wird jede Kritik als Provokation, Beleidigung und Hass von euch interprediert. Aber dein Hass prallt bei mir ab.

    Demokratie erlaubt dir, in Europa frei zu leben und über dein Leben selbst zu bestimmen. Deine Sprache, deine Religion zu leben und die Gleichheit vor dem Gesetz.
    Ich nehme an, dass du dies auch ausführlich nützt. Zumal es in vielen Ländern nicht oder nur teilweise möglich ist.

    Es steht dir natürlich offen in einem totalitären Staat zu leben, aber eben nicht in Europa.


    Solltest du mit der Demokratie schwierigkeiten haben solltest du dies leise tun, da sich sonst ganz schnell der Verfassungsschutz zu Recht für dich interessiert.


    Der wahrscheinlich am meisten informierte und gläubigste Muslim (seine Antworten die ich bisher gelesen habe) n diesem Forum hat es dir schon erklärt.

    Nochmal einfach für dich:

    Die Schari’a ist für den Muslim der verbindliche Wegweiser, der den Menschen zu Gott, seiner Quelle, führen soll und „die Gesamtheit der auf die Handlungen des Menschen bezüglichen Vorschriften Allahs.“

    „In der islamischen Kultur bezeichnet die Scharia das Gesetz in seiner weitesten Form, d. h. die Gesamtheit der religiösen, moralischen, sozialen und rechtlichen Normen, welche im Koran und der prophetischen Tradition beinhaltet sind

    Als unfehlbare Pflichtenlehre umfasst die Schari’a das gesamte religiöse, politische, soziale, häusliche und individuelle Leben sowohl der Muslime als auch das Leben der im islamischen Staat geduldeten Andersgläubigen insofern, als ihre öffentliche Lebensführung dem Islam und den Muslimen in keiner Weise hinderlich sein darf.

    Die Einheit zwischen Religion und Recht bringt in einem theokratischen Staatswesen auch die Einheit zwischen Religion und Staat mit sich, die sich in den arabisch-islamischen Staaten der Gegenwart (deren Staatsreligion der Islam ist) unterschiedlich bemerkbar macht

    Weder Teile davon noch als ganzes wollen wir die Scharia in Europa.
    Alles klar?

  9. #19
    kaurin
    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ist (zb.) Pro NRW für dich Islamkritik?
    Das ist eine partei welche die Ängste der Menschen ausnutzt bzw. da ansetzten wo Andere sich teils nicht trauen.

    In der Demokratie kann man gegen solche Parteien nichts machen.

    Soll ich mich als Ausländer nun von der NPD provoziert und beleidigt fühlen? Und hier einen von die "wecken meinen Hass" labern?

    Zitat Zitat von Frieden Beitrag anzeigen
    ist (zb.) Robert Spencer ein Islamkritiker? Islam=Terror?
    Denn kenne ich nicht... aber was Wiki so sagt.... ist er einer von vielen welcher den Islam kritisiert!

    Es gibt masse an solchen Leuten die das Christentum, die Kirche etc. auch kritisieren. Er sagt seine Meinung und verweist auf Koran Verse...

    auch hier sehe ich keine "beleidigungen" ... Provokat aber sind seine Aussagen.... aber auch nichts was "Hass" rechtfertigen würde.....

  10. #20
    Yunan
    Muslime an sich sind überhaupt keine Gefahr. Nur die Radikalen unter ihnen... ganz genauso wie die fanatischen christlichen Milizen in der Mitte der USA. Als Beispiel:

    Apokalyptiker-Miliz plante Massaker an "Antichristen" - USA - derStandard.at ? International

    Von normalen Menschen, egal woher sie kommen und welcher Religion sie angehören, sind grundsätzlich niemals eine Gefahr.
    Rassisten, egal woher sie kommen, sind immer eine Gefahr. Sie müssen bekämpft werden ohne Pardon.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sind wir Balkaner Rassisten?
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Rakija
    Antworten: 228
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 18:20
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 20:25
  3. Wir sind die Terroristen und nicht die Muslime !
    Von BeZZo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.08.2011, 07:53
  4. Sind Niederländer Rassisten?
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 15:24