BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Rechtsextremismus in der Einwanderungsgesellschaft

Erstellt von Styria, 17.06.2010, 16:42 Uhr · 21 Antworten · 1.776 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231

    Rechtsextremismus in der Einwanderungsgesellschaft

    Rechtsextremismus in der
    Einwanderungsgesellschaft


    Exjugoslawen
    Russlanddeutsche


    Türken


    Polen


    Themenheft
    Impressum
    Seite 4
    Vorwort
    Seite 5
    Einleitung
    Seite 8
    Inhalt
    Jugo-Kult
    und
    Ethno-Irrsinn
    1. Exjugoslawische Rechtsextremisten in Deuschland


    . . . . . . . . . . . . . . . . .Seite 11




    Tito und die Geschichte Jugoslawiens Das gelobte Land



    Krieg und Flucht Verbale Schlachtplätze im web 2.0



    Medien für die Diaspora Turbo-Folk: „Cecaund „Thompson

    Deutscher
    als die
    Deutschen?
    2. Rechtsextremismus unter Russlanddeutschen


    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 25




    Spätaussiedler Russlanddeutsche Jugendkultur Frauen- und

    Männerbilder


    Russlanddeutsche und die NPD Rechtsextreme in

    Russland
    Foto: Roland Geisheimer/attenzione Foto: Metin Yilmaz
    Foto: AK gegen den kärntner Konsens
    Inhalt
    Träume
    von Turan
    Nationalbewußt
    und
    reaktionär
    Anhang
    Seite 67
    3.


    Türkischer Rechtsextremismus in Deutschland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Seite 41




    Ungeplante Einwanderung Deutsch-türkische Lebenswelten



    Die Idealistenvereine und die „Grauen WölfeDie Symbole und der

    Schwur


    Zwischen Marschmusik und HipHop Im Tal der Wölfe

    4. Polnische Rechtsextremisten in Deutschland


    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 59




    Hooligans Aussiedler und Spätaussiedler Allpolnische Jugend


    Identitätssuche: Roman Giertych und Radio Maryja


    Hass auf Schwule


    Couchorganisationen


    Autoren Zum Weiterlesen



    10 Fragen 10 Antworten zum Projekt



    Themenhefte

    Foto: Jakub


    Łabeński


    Foto: Metin Yilmaz Foto: Roland Geisheimer / attenzione
    Foto: AK gegen den kärntner Konsens
    1. Jugo-Kult und Ethno-Irrsinn


    Tito und die Geschichte Jugoslawiens




    Das gelobte LandKrieg und FluchtVerbale


    Schlachtplätze im web 2.0


    Medien für die Diaspora




    Turbo-Folk: „Cecaund „Thompson


    Der Krieg veränderte vieles. Menschen, die sich kurz zuvor noch als Jugoslawen
    gesehen hatten, wurden zu Kroaten, Serben, Bosniaken. Der nationalistische
    Rausch aus der alten Heimat erfasste auch die Diaspora in der
    Bundesrepublik. Und heute führen Jugendliche ihre Auseinandersetzungen
    über die alte Heimat online. Ob bei Youtube oder anderen web-2.0-
    Plattformen: Überall beschimpfen sie sich. Angefeuert wird der Nationalismus
    durch die Stars des Turbo-Folk wie die Serbin „Ceca


    und den Kroaten

    „Thompson


    , die in ihren Texten Krieg und Vertreibung verherrlichen.

    Exjugoslawische
    Rechtsextremistenin
    Deutschland
    2. Deutscher als die Deutschen?


    Spätaussiedler warum sie kamenRusslanddeutsche


    Jugendkultur


    Russische Parallelkultur




    Frauen- und MännerbilderRusslanddeutsche und


    die NPD


    Rechtsextreme in Russland


    In Russland wurden sie wegen ihrer deutschen Herkunft verfolgt. Sie kamen
    mit großen Hoffnungen und Erwartungen nach Deutschland. Aber die
    Bundesrepublik war nicht das erwartete Zuhause: Weder fanden die
    Russlanddeutschen Zustimmung zu ihren traditionellen Geschlechterbildern,
    noch wurden ihre Bildungsabschlüsse anerkannt. Die erlebten Demütigungen
    machten manche anfällig für die Propaganda der NPD. Bei den
    Jüngeren hat sich jedoch auch eine lebendige Jugendkultur entwickelt, mit
    eigenem Kleidungsstil, eigener Musik und sogar einer eigenen Sprache:
    Quelia.
    Foto: Roland Geisheimer/attenzione
    Rechtsextremismus
    unter
    Russlanddeutschen
    3. Träume von Turan


    Ungeplante Einwanderung Deutsch-türkische


    Lebenswelten


    Die Idealistenvereine und die „Grauen


    Wölfe


    Die Symbole und der Schwur Zwischen


    Marschmusik und HipHop


    Im Tal der Wölfe


    Im Zentrum der Mythologie der türkischen extremen Rechten steht der
    Wolf. Er taucht als Symbol bei allen auf, die weiterhin von der militärischen
    Macht und Größe eines Großtürkischen Reiches träumen: in Grußformen,
    Symbolen, Bildern. Nach ihm ist auch die bedeutendste rechtsextreme Organisation
    benannt, die hierzulande aktiv ist: die „Grauen Wölfe


    .

    Foto: Roland Geisheimer/attenzione
    Türkischer
    Rechtsextremismus
    in
    Deutschland
    In Polen existiert eine virulente rechtsextreme Szene. Homophobe
    oder antisemitische Tiraden stellten in der Vergangenheit selbst für ein Regierungsamt
    keinen Hinderungsgrund dar. Doch solcher Hass findet bei
    den zwei Millionen in Deutschland lebenden polnischen Muttersprachlern
    nur wenige Anhänger.
    4. Nationalbewusst
    und reaktionär


    HooligansAussiedler und Spätaussiedler




    Allpolnische Jugend Identitätssuche: Roman


    Giertych und Radio Maryja


    Hass auf Schwule




    Couchorganisationen


    Foto: Jakub


    Łabeński


    Polnische
    Rechtsextremisten
    iwwwhttp://www.schule-ohne-rassismus.org/fileadmin/pdf/rechtsextremismus_einwanderungsgesellschaft_auszue ge.pdfn

    Deutschland

  2. #2
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Sorry da ist jetzt was schiefgegangen.

    Quelle: http://www.schule-ohne-rassismus.org...t_auszuege.pdf

  3. #3
    Bushido
    Angefeuert wird der Nationalismus
    durch die Stars des Turbo-Folk wie die Serbin „Ceca


    und den Kroaten

    „Thompson


    , die in ihren Texten Krieg und Vertreibung verherrlichen.

    wann hat ceca jehmals sowas gesungen?
    die bitch is geil..

  4. #4
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Zitat Zitat von Sandzak_Tarik Beitrag anzeigen
    Angefeuert wird der Nationalismus

    durch die Stars des Turbo-Folk wie die Serbin „Ceca


    und den Kroaten

    „Thompson



    , die in ihren Texten Krieg und Vertreibung verherrlichen.


    wann hat ceca jehmals sowas gesungen?
    also das wüsste ich auch gerne, gut ich kenne bei Weitem nicht alle ihre songs und bin kein Fan, aber die die ich kenne haben nix mit diesem Scheiß zu tun ...

  5. #5
    Beogradjanin
    Styria hast du keinen anderen Themen ?

    Ständig dreht es sich um Einwanderung oder Islam.


    Mein Freund du bist auf einem schlechten Weg.

  6. #6
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Verloren Beitrag anzeigen
    Styria hast du keinen anderen Themen ?

    Ständig dreht es sich um Einwanderung oder Islam.


    Mein Freund du bist auf einem schlechten Weg.

    Vielleicht hast du recht. Treffen wir uns auf einen neuen Thread bei *Liebe,Sex und? * Du darfst das Thema wählen.

  7. #7
    Bushido
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    also das wüsste ich auch gerne, gut ich kenne bei Weitem nicht alle ihre songs und bin kein Fan, aber die die ich kenne haben nix mit diesem Scheiß zu tun ...
    die singt über liebe und sone sachen.. und hamma geil sieht sie auch aus.. nationalistische lieder hat die nie gemacht.. ok, sie war mit nem cetnik verheiratet.. aber lieder hat sie keine gemacht..

  8. #8
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Vielleicht hast du recht. Treffen wir uns auf einen neuen Thread bei *Liebe,Sex und? * Du darfst das Thema wählen.
    Styria ich habe nicht einmal in seinem solchen Thread gepostet, also lass die dümmlichen Anspielungen.

  9. #9
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Verloren Beitrag anzeigen
    Styria ich habe nicht einmal in seinem solchen Thread gepostet, also lass die dümmlichen Anspielungen.
    Das war durchaus keine Anspielung. Aber du hast recht.

    Vielleicht kann ein Mod diesen Thread schließen.

  10. #10
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Rechtsextremismus in der
    Einwanderungsgesellschaft


    Exjugoslawen
    Russlanddeutsche


    Türken


    Polen


    Themenheft
    Impressum
    Seite 4
    Vorwort
    Seite 5
    Einleitung
    Seite 8
    Inhalt
    Jugo-Kult
    und
    Ethno-Irrsinn
    1. Exjugoslawische Rechtsextremisten in Deuschland


    . . . . . . . . . . . . . . . . .Seite 11




    Tito und die Geschichte Jugoslawiens Das gelobte Land



    Krieg und Flucht Verbale Schlachtplätze im web 2.0



    Medien für die Diaspora Turbo-Folk: „Cecaund „Thompson

    Deutscher
    als die
    Deutschen?
    2. Rechtsextremismus unter Russlanddeutschen


    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 25




    Spätaussiedler Russlanddeutsche Jugendkultur Frauen- und

    Männerbilder


    Russlanddeutsche und die NPD Rechtsextreme in

    Russland
    Foto: Roland Geisheimer/attenzione Foto: Metin Yilmaz
    Foto: AK gegen den kärntner Konsens
    Inhalt
    Träume
    von Turan
    Nationalbewußt
    und
    reaktionär
    Anhang
    Seite 67
    3.


    Türkischer Rechtsextremismus in Deutschland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Seite 41




    Ungeplante Einwanderung Deutsch-türkische Lebenswelten



    Die Idealistenvereine und die „Grauen WölfeDie Symbole und der

    Schwur


    Zwischen Marschmusik und HipHop Im Tal der Wölfe

    4. Polnische Rechtsextremisten in Deutschland


    . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Seite 59




    Hooligans Aussiedler und Spätaussiedler Allpolnische Jugend


    Identitätssuche: Roman Giertych und Radio Maryja


    Hass auf Schwule


    Couchorganisationen


    Autoren Zum Weiterlesen



    10 Fragen 10 Antworten zum Projekt



    Themenhefte

    Foto: Jakub


    Łabeński


    Foto: Metin Yilmaz Foto: Roland Geisheimer / attenzione
    Foto: AK gegen den kärntner Konsens
    1. Jugo-Kult und Ethno-Irrsinn


    Tito und die Geschichte Jugoslawiens




    Das gelobte LandKrieg und FluchtVerbale


    Schlachtplätze im web 2.0


    Medien für die Diaspora




    Turbo-Folk: „Cecaund „Thompson


    Der Krieg veränderte vieles. Menschen, die sich kurz zuvor noch als Jugoslawen
    gesehen hatten, wurden zu Kroaten, Serben, Bosniaken. Der nationalistische
    Rausch aus der alten Heimat erfasste auch die Diaspora in der
    Bundesrepublik. Und heute führen Jugendliche ihre Auseinandersetzungen
    über die alte Heimat online. Ob bei Youtube oder anderen web-2.0-
    Plattformen: Überall beschimpfen sie sich. Angefeuert wird der Nationalismus
    durch die Stars des Turbo-Folk wie die Serbin „Ceca


    und den Kroaten

    „Thompson


    , die in ihren Texten Krieg und Vertreibung verherrlichen.

    Exjugoslawische
    Rechtsextremistenin
    Deutschland
    2. Deutscher als die Deutschen?


    Spätaussiedler warum sie kamenRusslanddeutsche


    Jugendkultur


    Russische Parallelkultur




    Frauen- und MännerbilderRusslanddeutsche und


    die NPD


    Rechtsextreme in Russland


    In Russland wurden sie wegen ihrer deutschen Herkunft verfolgt. Sie kamen
    mit großen Hoffnungen und Erwartungen nach Deutschland. Aber die
    Bundesrepublik war nicht das erwartete Zuhause: Weder fanden die
    Russlanddeutschen Zustimmung zu ihren traditionellen Geschlechterbildern,
    noch wurden ihre Bildungsabschlüsse anerkannt. Die erlebten Demütigungen
    machten manche anfällig für die Propaganda der NPD. Bei den
    Jüngeren hat sich jedoch auch eine lebendige Jugendkultur entwickelt, mit
    eigenem Kleidungsstil, eigener Musik und sogar einer eigenen Sprache:
    Quelia.
    Foto: Roland Geisheimer/attenzione
    Rechtsextremismus
    unter
    Russlanddeutschen
    3. Träume von Turan


    Ungeplante Einwanderung Deutsch-türkische


    Lebenswelten


    Die Idealistenvereine und die „Grauen


    Wölfe


    Die Symbole und der Schwur Zwischen


    Marschmusik und HipHop


    Im Tal der Wölfe


    Im Zentrum der Mythologie der türkischen extremen Rechten steht der
    Wolf. Er taucht als Symbol bei allen auf, die weiterhin von der militärischen
    Macht und Größe eines Großtürkischen Reiches träumen: in Grußformen,
    Symbolen, Bildern. Nach ihm ist auch die bedeutendste rechtsextreme Organisation
    benannt, die hierzulande aktiv ist: die „Grauen Wölfe


    .

    Foto: Roland Geisheimer/attenzione
    Türkischer
    Rechtsextremismus
    in
    Deutschland
    In Polen existiert eine virulente rechtsextreme Szene. Homophobe
    oder antisemitische Tiraden stellten in der Vergangenheit selbst für ein Regierungsamt
    keinen Hinderungsgrund dar. Doch solcher Hass findet bei
    den zwei Millionen in Deutschland lebenden polnischen Muttersprachlern
    nur wenige Anhänger.
    4. Nationalbewusst
    und reaktionär


    HooligansAussiedler und Spätaussiedler




    Allpolnische Jugend Identitätssuche: Roman


    Giertych und Radio Maryja


    Hass auf Schwule




    Couchorganisationen


    Foto: Jakub


    Łabeński


    Polnische
    Rechtsextremisten
    iwwwhttp://www.schule-ohne-rassismus.org/fileadmin/pdf/rechtsextremismus_einwanderungsgesellschaft_auszue ge.pdfn

    Deutschland


    => Augenkrebs Flash

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Rechtsextremismus in Griechenland?
    Von Ardit im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 17:16
  2. Rechtsextremismus: Bullerbü in braun
    Von Bambi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 01:01
  3. Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 07.10.2011, 02:30