BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52

Reformierbar ?

Erstellt von TürkischeJunge, 04.01.2011, 10:32 Uhr · 51 Antworten · 2.921 Aufrufe

  1. #11
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Alexej Beitrag anzeigen
    Man sollte sich vielleicht ein bisschen der Zeit "anpassen", aber dabei auf keinen Fall das Gesetz verändern. Meiner Meinung nach ist es schlimm, wenn Kirchen Homosexualität erlauben, weil sie damit Gottes Wort verändern und sündigen. Oder Sex vor der Ehe sollte auch nicht erlaubt werden, nur weil viele das heutzutage machen.
    Das ist nicht nur deine Meinung das steht auch schwarz auf weiß im heiligen Buch.

    17 Ihr sollt nicht wähnen, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen. 18 Denn ich sage euch wahrlich: Bis daß Himmel und Erde zergehe, wird nicht zergehen der kleinste Buchstabe noch ein Tüttel vom Gesetz, bis daß es alles geschehe. 19 Wer nun eines von diesen kleinsten Geboten auflöst und lehrt die Leute also, der wird der Kleinste heißen im Himmelreich; wer es aber tut und lehrt, der wird groß heißen im Himmelreich.
    20 Denn ich sage euch: Es sei denn eure Gerechtigkeit besser als der Schriftgelehrten und Pharisäer, so werdet ihr nicht in das Himmelreich kommen.

    Die Menschen wollen sich seit jeher ein gemütliches Leben machen und versuchen den Glauben so umzustellen dass er zu ihrem jeweiligen Lebensstil passt. Das versuchen sie dann anhand einiger Bibelstellen zu rechtfertigen. Die Bibel besteht aber nicht aus einzelnen Zitaten sondern ist ein zusammenhängendes Buch das als ganzes betrachtet werden muss. Nur so ergibt es Sinn und nur so kann es richtig verstanden werden. Wenn man sich einzelne Zitate raussucht ohne den Kontext daraus zu erkennen kann man alles rechtfertigen. Aber diese Heuchler werden ernten was sie verdienen.

    Vielleicht werde ich missverstanden von einigen Leuten. Ich habe nichts gegen Ungläubige und Andersgläubige. Mich kotzen nur die besagten Leute an. Entweder man steht zu dem was in der Bibel steht oder man tut es nicht.

  2. #12
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Keine abrahamitische Religion ist reformierbar.
    Bullshit oder werden in Israel z.B. noch Ehebrecher gesteinigt?? Beim Islam ka, manche islamische Länder leben noch immer im Mittelalter, vl. sollten die auch mal etwas lockerer sein und die Menschen dort aufhören zu unterdrücken...

  3. #13
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790
    Meiner Meinung nach ist es schlimm, wenn Kirchen Homosexualität erlauben, weil sie damit Gottes Wort verändern und sündigen. Oder Sex vor der Ehe sollte auch nicht erlaubt werden, nur weil viele das heutzutage machen.
    Jeder sollte das mit sich allein ausmachen.

    Ich habe nichts gegen Ungläubige und Andersgläubige.
    Finde ich ja richtig nett von dir.



    _________________
    Ich beurteile Leute nicht nach ihrer Nationalität, Religion oder Herkunft sondern ausschließlich danach ob sie das Wort Mensch verdienen.

  4. #14
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Bullshit oder werden in Israel z.B. noch Ehebrecher gesteinigt?? Beim Islam ka, manche islamische Länder leben noch immer im Mittelalter, vl. sollten die auch mal etwas lockerer sein und die Menschen dort aufhören zu unterdrücken...
    Wenn Israel keine Ehebrecher steinigt handeln sie NICHT nach der Tora. Das ist im jüdischen Glauben nicht Gotteskonform.

  5. #15
    Arvanitis
    Zitat Zitat von liberitas Beitrag anzeigen

    Finde ich ja richtig nett von dir.
    Danke bin ja auch ein ganz netter.

  6. #16
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.790

  7. #17

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Ich finde es gut, dass sich die gängigsten Religionen nicht reformieren, sprich den aktuellen gesellschaftlichen Werten nicht anpassen. So verschwindet diese Pseudowissenschaft noch viel schneller und wir können uns endlich auf das einzige Leben ausrichten, was wir haben, nämlich dieses hier.

  8. #18

    Registriert seit
    16.04.2010
    Beiträge
    2.626
    Wieso sollte sich der Islam reformieren? Das ist die erfolgreichste Religion die es gibt , sie breitet sich immer weiter aus. Wächst und wächst. Warum also sollte man ein so erfolgreiches Produkt reformieren

  9. #19
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Klokan Beitrag anzeigen
    Wieso sollte sich der Islam reformieren? Das ist die erfolgreichste Religion die es gibt , sie breitet sich immer weiter aus. Wächst und wächst. Warum also sollte man ein so erfolgreiches Produkt reformieren
    Wie kommst du auf die Idee? Nur weil die araber mehr Frauen haben und nebenbei mehr schnackseln?

  10. #20
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf die Idee? Nur weil die araber mehr Frauen haben und nebenbei mehr schnackseln?
    Na ja, auch ein gängiges Vorurteil Polygamie ist längst nicht überall erlaubt und was Kinder betrifft, so hat dies sicher auch sehr viel mit sozialen Verhältnissen zu tun.

    Und zum Thema: Warum sollte der Islam nicht reformierbar sein? Es gibt sicher gewisse Grundprinzipien, Lehren, die unabänderlich sind und als allgemeingültig nicht aufgegeben werden können und sollten. Und es gibt genügend Quellen bzw. Dinge, die sicher auch in ihrem historischen Kontext eingebettet gesehen werden können und somit auch in bezug auf die heutige Zeit Interpretations- und Auslegungsräume bieten. Und somit auch Platz für andere Blickwinkel und quasi Neuerungen. Daran sehe ich nichts Schlimmes. Das es nicht ausgeschlossen ist, zeigt für mich ohnehin die Tatsache, dass die "islamische Welt" mit wenigstens vier Rechtsschulen ohnehin nicht homogen ist. Und im rechtlichen und praktischen Leben von Afrika bis Naher Osten und ehemalige Länder der Sowjetunion doch merkliche Unterschiede bestehen. Und wer will da schon sagen, was das Richtige, Wahre oder Falsche ist?

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte