BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 87

Seid ihr religiös?

Erstellt von Vuk, 28.03.2005, 00:12 Uhr · 86 Antworten · 4.078 Aufrufe

  1. #21
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Veliki_Dzon
    Ich bin schon gläubig auch wenn ich die Existenz Gottes schon oft in Frage gestellt habe
    Ich denke das hat jeder schonmal, die Existenz Gottes in Frage gestellt. Ich habe oft darüber nachgedacht, aber bin immer wieder zum Schluss gekommen das es Gott geben muss. Wir können uns Gott denken weil er sich uns offenbart hat, und weil er sich uns offenbart hat, können wir uns ihn denken. Alles was wir uns denken können muss schon mal auf die eine oder andere weise warhgenommen worden sein, selbst märchenfiguren wie rosa einhörner sind basteleien aus reall wahrgenommenem wie rosa + pferd+ horn und da fügt der menschliche verstand es zusammen zu Rosa Einhorn. Und weil wir uns Gott denken können, muss er sich schon mal offenbart haben, das wir ihn wahrgenommen haben, deswegen muss er logischerweise auch existieren.

    ja aber um ein guter mensch zu sein brauchst du doch keine anleitung. oder wilst du mir sagen, denn jeder von uns weiß wie er sich verhalten müsste
    Jemand der sich an die Gebote hält (Anleitung) ist ein guter Mensch, und es ist schon wichtig das es in der Religion die Anleitung zum verhalten gibt, es gibt ja auch Leute die sich nicht daran halten, wie Mörder,Unzüchtige,Gotteslästerer,Ehebrecher, und andere Verbrecher. Wer an Gott glaubt ist ein Guter Mensch. Im Kreuze unsereres Herrn Christus Jesus werden wir zu rechtschaffenen.

  2. #22
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    [quote="yellena"]
    Zitat Zitat von YUGO55
    .
    Dennoch glaube ich nicht dass man nur durch den Kirchenbesuch und Beten ein "guter Gläubiger" wird.
    Es muss noch die Moralische Unterwerfung hinzukommen, Aber es ist schon mal eine gute Anfangsbasis, "ein guter gläubiger" zu werden ist auch ein prozess indem man wächst, eigene fehler erkennt und lernt sie zu bekämpfen. Niemand ist perfekt geboren, jeder wächst durch einen kontinuierlichen prozess.

  3. #23
    Mare-Car
    Ausserdem muss ich sagen, ich will niemanden angreifne das sagen aber viele Freunde mit besagtem Glauben auch: das der Islam für mich wneiger Religion als ein Gesetzbuch ist. Und zwar eins welches nicht für jede kleinigkeit Strafen verhängt, sondern der Mensch straft sich mit seinem gewissen selbst, in dem er weiß, das er Unrecht getan hat und er sich dafür schämt, und versucht es gut zu machen, so funktioniert das auch im Christentum. Ausserdem ist der Islam gut für das Volk, da sie durch das Beten Gymnastik machen und bis ins alter fit und beweglich bleiben. Der Mann der sich das ausgedacht hat, kann sich selber auf die Schulter klopfen.

  4. #24
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    vuk, eigentlich ist die antwort auf die frage wieso ich nicht an gott glaube aus meiner sicht sehr einfach zu beantworten:
    1. es wurde mir nicht wie den meisten anerzogen. meine eltern waren nie kommunisten, aber wollten uns auch nie in eine richtung lenken, was als religiöser mischling eh nicht geht.
    2. ich bin ein logischer mensch und habe bis jetzt keinen beweis für die existenz von gott gesehen. so einfach ist es.

  5. #25
    Avatar von Milchmaa

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    93
    Ich glaube nicht an ein höheres Wesen, daher auch nicht an Gott.
    Warum sollte ich auch an Gott glauben? Was würde es mir bringen?
    Ich kann auch ein gutes Leben ohne Gott und seiner Anleitung leben.

  6. #26
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    vuk, eigentlich ist die antwort auf die frage wieso ich nicht an gott glaube aus meiner sicht sehr einfach zu beantworten:
    1. es wurde mir nicht wie den meisten anerzogen. meine eltern waren nie kommunisten, aber wollten uns auch nie in eine richtung lenken, was als religiöser mischling eh nicht geht.
    Woher willst du wissen das es den meisten anerzogen wurde? Gerade im Sozialistischen Jugoslawien ist das nicht der Fall, dort wurde den Meisten Atheismus anerzogen und vor der Kirche angst gemacht. Sehr viele wurden gar nicht getauft. Oder kennst du sprüche wie "Ich glaube nicht an Gott, ich glaube an Tito?". Das Religion aber ein menschliches bedürfniss ist, mussten auch die Kommunisten lernen, sie konnten die Religion nie ganz beseitigen. Übrigens ist alles anerzogen, in keine richtung zu lenken ist auch anerziehung, etwas zu unterlassen ist auch manipulitation, wenn ich dir nie sage das morden,vergewaltigen,plündern falsch ist, dann manipuliere ich dich dahingehend das du es für richtig zumindest für nicht falsch hältst. Wenn ich dich nie mit religion vertraut mache, mache ich dich zum nicht-relgiösen menschen, also ist dir die anti-religiösität doch genauso anerzogen.

    2. ich bin ein logischer mensch und habe bis jetzt keinen beweis für die existenz von gott gesehen. so einfach ist es.
    Ich bin auch ein logischer Mensch, aber die Logik hat auch ihre Grenzen, das Rationale Denken hat seine Grenzen, wer nur glaubt das was er sehen kann,hören kann,fühlen kann sei das einzig existente, ist meiner meinung nach der trottel.

  7. #27
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    glaubst du immernoch an den unsinn, dass man im ehemaligen jugoslawien den kindern die religion nicht anerzogen hat. man hat sie dazu erzogen was man offen sagt und was man zu hause macht, nur das scheinst du nicht so ganz zu begreifen. die religion war nie ausgestorben im ehemaligen jugoslawien, sie war nur unter dem deckmantel der kommunisten aus dem öffentlichen leben verschwunden.

    zum zweiten teil nur ein satz, da er nicht mehr wert ist:
    man sieht bei dir sehr deutlich was ich mit pseudo-religiösen meine, denn deine einzige antwort auf meine art zu leben ist es, mich als trottel zu bezeichnen.

  8. #28
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von Milchmaa
    Ich glaube nicht an ein höheres Wesen, daher auch nicht an Gott.
    Warum sollte ich auch an Gott glauben? Was würde es mir bringen?
    Weil es Gott gibt. Gläubige Menschen und Kirchgänger leben durchschnittlich länger. Glaube gibt Kraft,Hoffnung,Liebe. Gesellschaften ohne Gott ohne Religion sind zum scheitern verurteilt. Was hat der Atheismus angerichtet? er hat kranke völker hinterlassen.

    Ich kann auch ein gutes Leben ohne Gott und seiner Anleitung leben.
    Kommt drauf an wie du gutes leben definierst? Man kann sich auch bei mord, und vergewaltigung "gut fühlen". Ein Zuhälter der mit Frauen handelt, führt sicher auch ein "gutes leben". Es ist über die Moralische Anforderung Gottes an den Menschen definiert, wo kommen wir z.b ohne die Zehn Gebote hin?

  9. #29
    Vuk

    Registriert seit
    26.03.2005
    Beiträge
    1.007
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    glaubst du immernoch an den unsinn, dass man im ehemaligen jugoslawien den kindern die religion nicht anerzogen hat. man hat sie dazu erzogen was man offen sagt und was man zu hause macht, nur das scheinst du nicht so ganz zu begreifen. die religion war nie ausgestorben im ehemaligen jugoslawien, sie war nur unter dem deckmantel der kommunisten aus dem öffentlichen leben verschwunden.
    Mir wurde Religion nie anerzogen, meine Eltern waren nicht religiös, die eltern meiner eltern auch nicht. Übrigens ist alles anerzogen, das du nicht religiös bist ist dir auch anerzogen , wie ich schon ausführte, ich schreibe es nicht nochmal.

    zum zweiten teil nur ein satz, da er nicht mehr wert ist:
    man sieht bei dir sehr deutlich was ich mit pseudo-religiösen meine, denn deine einzige antwort auf meine art zu leben ist es, mich als trottel zu bezeichnen.
    Du hast also nichts darauf zu antworten. Wundert mich nicht.

  10. #30
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    1. nein, in richtung eligon wurde mir nichts anerzogen. religion war nie ein thema bei uns zu hause, ausser dass man mich über die zwei verschiedenen religionen aufklärte und zwar NICHT in die richtung des atheismus.

    2. nein, auf beleidigungen antworte ich nicht. eventuell magst du es als trottel bezeichnet zu werden und das ist vielleicht der übliche umgangston in deinen kreisen wenn man diskutiert. bei mir ist dies nicht der fall.
    eine kurze antwort dennoch, da ich ein freundlicher mensch bin:
    mit welcher begründung glaubst du an gott? es gibt einfach keine, daher wäre es auch unlogisch zu glauben.

Seite 3 von 9 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. seid ihr krass nur weil ihr balkaner seid ??
    Von Destina im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 01.05.2011, 21:26
  2. Seit ihr religiös?
    Von SpiderHengzt im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 08:32
  3. Wie religiös ist die Kultur der Albaner?
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 15:59
  4. Wie religiös ist die Kultur der Albaner?
    Von napoleon im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:37