BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sind eure Eltern religiös? Und ihr selbst?

Teilnehmer
163. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Eltern sind beide religiös und ich auch.

    65 39,88%
  • Nur mein Vater ist religiös und ich auch.

    1 0,61%
  • Nur meine Mutter ist religiös und ich auch.

    8 4,91%
  • Meine Eltern sind nicht religiös, ich aber schon.

    8 4,91%
  • Meine Eltern sind beide religiös, ich aber nicht.

    18 11,04%
  • Nur mein Vater ist religiös, ich bins nicht.

    1 0,61%
  • Nur meine Mutter ist religiös, ich bins nicht.

    18 11,04%
  • Meine Eltern sind nicht religiös und ich auch nicht.

    44 26,99%
Seite 15 von 28 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 271

Wie religiös ist eure Familie und ihr selbst?

Erstellt von Crane, 08.10.2008, 22:58 Uhr · 270 Antworten · 12.168 Aufrufe

  1. #141
    Lance Uppercut
    Pseudoreligiös würde ich sagen.

  2. #142
    -Mačak-
    Bei uns hängen zwar Heiligenbilder an der Wand, aber ob sie religiös sind. Sag mal so. Sie gehen in die Kirche und das zu Weihnachten, Ostern etc.

    Aber das wir jetzt Tischgebete beim Mahl sprechen. Davon sind wir weit entfernt.

    Ich bin garnicht religiös.

  3. #143
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Zitat Zitat von Dhelpër Beitrag anzeigen
    Zwar hängen bei uns viele Jesus & Marienbilder/statuen und mein Onkel ist kath. Pfarrer, aber dennoch sind wir eher Standard. Dazu meiden wir kath. Messen, weil es in unseren Augen wie ein Basar oder Heiratsmarkt ist. Junge Albaner stylen sich wie tunten auf mit D&G Shirts und Ohrring, gezupften Augenbrauen. Würden ihre BMW M3 am liebsten in der Kirche drinnen parken und Unikkatil aufdrehen und so tun als ob man der intelligenteste und bestaussehenste der Welt ist. Junge Albanerinnen stylen sich wie Schlampen auf.
    ich denke dass es früher wirklich auch als eine Art Heiratsmarkt nach der Messe angelegt war, die Leute kamen nur bei solchen Gelegenheiten aus entlegenen Nestern zusammen und versuchten die jungen Leute quasi zu verkuppeln.

    ps: auch wenn die jungen Frauen sich aufstylen hat das nichts mit Schlampen zu tun, sie möchten eben gut aussehen, auch in der Kirche, Gott wird schon nicht pikiert sein, warum sollten es dann die anderen sein.

  4. #144
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    ich denke dass es früher wirklich auch als eine Art Heiratsmarkt nach der Messe angelegt war, die Leute kamen nur bei solchen Gelegenheiten aus entlegenen Nestern zusammen und versuchten die jungen Leute quasi zu verkuppeln.

    ps: auch wenn die jungen Frauen sich aufstylen hat das nichts mit Schlampen zu tun, sie möchten eben gut aussehen, auch in der Kirche, Gott wird schon nicht pikiert sein, warum sollten es dann die anderen sein.
    Nein, bevor man in Italien oder Albanien eine Kirche betritt, ist dort ein Grosses Schild wo einem erklärt wie man in die Kirche reingehen sollte: Kein Kurzer Rock, keine Spaghettiträger. Aber das genau machen dien die und dann voll aufgeschminkt. Und wenn man reingeht dann herrscht eine Atmosphäre von "Egoismus" und "Ich bin der/die Beste". Das ist ein Haus Gottes wo man wenigstens an Gott gedenken sollte und nicht an die geile Schnitte zwei Bänke weiter vorne.

  5. #145
    Arvanitis
    Zitat Zitat von Dhelpër Beitrag anzeigen
    Nein, bevor man in Italien oder Albanien eine Kirche betritt, ist dort ein Grosses Schild wo einem erklärt wie man in die Kirche reingehen sollte: Kein Kurzer Rock, keine Spaghettiträger.
    Die Kleider-und Verhaltensordnung einer orthodoxen Kirche ist eigentlich auch klar definiert.
    Knie und Schultern müssen bedeckt sein sowie Hosenverbot bei Frauen. Zudem müssen Frauen ein Kopftuch tragen und man darf sich generell in der Kirche nicht die Hand geben.
    Eine Schande dass sich die Pfarrer da nicht mehr daran halten. Denen ist es egal denn die Leben ja von den hohen Zahlungen für ihre Dienste und wollen ihre "Kundschaft" nicht vergraule. Seit ich diese kranke Blasphemie vor einigen Jahren erkannt habe meide ich jede Kirche.
    Geh mal zu Ostern in eine orthodoxe Kirche. Wirklich du denkst du wärst in irgendeinem Puff gelandet.

  6. #146
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Zitat Zitat von Dhelpër Beitrag anzeigen
    Nein, bevor man in Italien oder Albanien eine Kirche betritt, ist dort ein Grosses Schild wo einem erklärt wie man in die Kirche reingehen sollte: Kein Kurzer Rock, keine Spaghettiträger. Aber das genau machen dien die und dann voll aufgeschminkt. Und wenn man reingeht dann herrscht eine Atmosphäre von "Egoismus" und "Ich bin der/die Beste". Das ist ein Haus Gottes wo man wenigstens an Gott gedenken sollte und nicht an die geile Schnitte zwei Bänke weiter vorne.
    ich weiß was du sagen willst, als Jugendlicher war ich auch in Kirchen und gebe zu, dass ein gewisses Ablenkungspotential besonders in den Sommermonaten durchaus gegeben war ... naja danken wir Gott für diese kleine Abwechslung er wird es verstehen und das Christentum wird es auch überstehen

  7. #147
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Die Kleider-und Verhaltensordnung einer orthodoxen Kirche ist eigentlich auch klar definiert.
    Knie und Schultern müssen bedeckt sein sowie Hosenverbot bei Frauen. Zudem müssen Frauen ein Kopftuch tragen und man darf sich generell in der Kirche nicht die Hand geben.
    Eine Schande dass sich die Pfarrer da nicht mehr daran halten. Denen ist es egal denn die Leben ja von den hohen Zahlungen für ihre Dienste und wollen ihre "Kundschaft" nicht vergraule. Seit ich diese kranke Blasphemie vor einigen Jahren erkannt habe meide ich jede Kirche.
    Geh mal zu Ostern in eine orthodoxe Kirche. Wirklich du denkst du wärst in irgendeinem Puff gelandet.
    Ist so. Ich gehe immer allein in die Kirche oder wenn sowenig Heuchler wie möglich drin sind.

  8. #148

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Von einer Skala von eins bis 10 würde ich sagen ne gute 4

  9. #149
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    eigentlich so gut wie gar nicht...

  10. #150
    Avatar von Epirote

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    2.528
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Die Kleider-und Verhaltensordnung einer orthodoxen Kirche ist eigentlich auch klar definiert.
    Knie und Schultern müssen bedeckt sein sowie Hosenverbot bei Frauen. Zudem müssen Frauen ein Kopftuch tragen und man darf sich generell in der Kirche nicht die Hand geben.
    Eine Schande dass sich die Pfarrer da nicht mehr daran halten. Denen ist es egal denn die Leben ja von den hohen Zahlungen für ihre Dienste und wollen ihre "Kundschaft" nicht vergraule. Seit ich diese kranke Blasphemie vor einigen Jahren erkannt habe meide ich jede Kirche.
    Geh mal zu Ostern in eine orthodoxe Kirche. Wirklich du denkst du wärst in irgendeinem Puff gelandet.
    Das höre ich zum ersten mal mit der Kleider- und Verhaltensordnung wo ist das genau definiert ?

Ähnliche Themen

  1. Wie groß ist eure Familie?
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 19:06
  2. Seit ihr religiös?
    Von SpiderHengzt im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 08:32
  3. Wie religiös ist die Kultur der Albaner?
    Von napoleon im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:37
  4. Seid ihr religiös?
    Von Vuk im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 08:11