BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sind eure Eltern religiös? Und ihr selbst?

Teilnehmer
163. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Meine Eltern sind beide religiös und ich auch.

    65 39,88%
  • Nur mein Vater ist religiös und ich auch.

    1 0,61%
  • Nur meine Mutter ist religiös und ich auch.

    8 4,91%
  • Meine Eltern sind nicht religiös, ich aber schon.

    8 4,91%
  • Meine Eltern sind beide religiös, ich aber nicht.

    18 11,04%
  • Nur mein Vater ist religiös, ich bins nicht.

    1 0,61%
  • Nur meine Mutter ist religiös, ich bins nicht.

    18 11,04%
  • Meine Eltern sind nicht religiös und ich auch nicht.

    44 26,99%
Seite 5 von 28 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 271

Wie religiös ist eure Familie und ihr selbst?

Erstellt von Crane, 08.10.2008, 22:58 Uhr · 270 Antworten · 12.183 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.883
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen
    Ich hingegen glaube an Gott aber vermeide seit längerem die Kirche, da mich die Menschen dort aufregen. Es wird gelästert ohne Ende und es scheint mir dass das Kleid der gegenüberstehenden für manche wichtiger ist, als die Liturgie unseres Pfarrern. Von daher meide ich die Kirche. In Griechenland jedoch gehe ich gerne zur Kirche und unterhalte mich gern mit den Pfarrern dort über die Religion.
    Scheiße nochmal, du sprichst mir wirklich aus der Seele. Ich gehe zwar oft in die Kirche meide aber manchmal die Kroatische in meiner Stadt, weil mich genau das stört was du hier erwähnt hast.

  2. #42

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Makedomatik Beitrag anzeigen
    Balkanmensch: Ein Besuch zum Berg Athos würde dir wenigstens die Augen öffnen aber es ist natürlich dir überlassen, ob du Lust hast an 12 Götter zu glauben. Jedem das seine...

    Ich danke dir für deinen Rat, und gehe davon aus, daß es ehrlich gemeint ist und du auch so empfindest, wie du es hier darlegst. Aber, Freund, du kennst mich doch gar nicht, wieso glaubst du gerade derjenige zu sein, mir Ratschläge geben zu können?

    Ist es dir überhaupt schon mal in den Sinn gekommen, daß mir die orthodoxe Kirche inhaltlich durachaus bekannt sein könnte? Immerhin war ich ja auch mal ein orthodox zwangsgetaufter, vergiß das nicht. Willst du wissen, was mir die orthodoxen Priester gesagt haben, vor ca. 30 zeugen, die unsere Diskussion schweigend beobachteten? Das war seine Antwort: "Schaue dich doch um, (mein Name), alle hier sitzenden wollen doch täglich neu von der Kirche belogen werden".

    Solltest du wirklich religiös sein, und kraft haben, dich mit den Inhalten auseinanderzusetzen, so wirst du mit Sicherheit früher oder später das Weite von der orthodoxen bzw. christlichen Kirche suchen, ich verspreche es dir. Du mußt aber deinen Kopf benutzen, und dich nicht irre machen lassen von der Hysterie der, nach Sokrates, breiten und dummen Masse, die ohnehin nichts zu melden hat, und immer nur mitläuft.

    Ich habe einiges eingebracht, du hättest dieses prüfen sollen, prüfen, und nicht einfach reden, ohne ausreichend Hintergrundwissen.

    P.S.
    Zu den Mönchen auf Athos, dem früheren Gebiet der Artemis, werde ich deswegen schon nicht hingehen, weil die Mönche des Gebietes eine faschistische Vergangenheit haben.

    In der Zeit, als die Nazi in Kalavrita (Griechenland) ein ganzes Dorf nahezu komplett durch Erschießung ausgelöscht haben, so daß nur einige Wenige überlebten, in dieser Zeit haben die christlichen Mönche "ihrem Bruder Adolf (Adolf kommt vom griechischen Aderfos), der mit dem kurzen Schnauzer, zu seinen Erfolgen beglückwünscht, weiterhin alles Gute gewünscht, ihm jede erdenkliche Hilfe angeboten, für ihn gebetet, und gehoft, daß er sein Ziel erreicht".

    Wie blind muß man als Christ eigentlich noch sein, um das alles und noch schlimmeres als unwichtig abzutun?
    Solch eine Istitution gehört ob ihrer Politik und ihrer Vergangenheit an sich sofort verboten, doch haben diejenigen die Macht, die immer noch die Hände derjenigen (s.o.) abknutschen und sich ihnen willig unterwerfen.

    Faktum ist auch folgendes: An die Ethik der griechischen Religion kommt das Christentum nicht ran.

    Beispiele? = gerne
    Liebe deinen nächsten = Original im griechischen
    Hat das Christentum noch andere Sprüche, außer diesem von der griechischen Religion übernommenen? Mir fallen fast gar keine mehr ein. Ich kann dir aber endlos viele solcher aus der griechischen Religion hier einbringen, die Folge wäre mit Sicherheit eine erneute Unruhe bei den Christen, weil sie sich bedrängt sehen werden, denn ihr Fundament würde zusammenbrechen.

    Das auch das Kreuz ein Symbol des Zeus ist, habe ich Opala bereits geschildert, als ich dachte, er wollte sich mit mir austauschen, doch dachte auch er nur an Verarschung. Die typisch griechisch-orthodoxe Art.


    An den Admin:
    Ich habe nur geantwortet, wurde direkt angesprochen.

  3. #43
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal Schweinefleisch probiert?
    ja, aber hat so einen komischen Geschmack (für mich), schmeckt mir nicht. Und das Schwein ist schon ein eckelhaftes Tier. Ich glaub ich könnte auch nicht einfach Rattenfleisch oder so essen.

  4. #44

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    121
    Was ich mich frage weshlab essen Muslime kein Schweinefleisch weils eklig ist oder wegen iwas andres.

  5. #45
    Bambi
    Zitat Zitat von Makki_HR Beitrag anzeigen
    Was ich mich frage weshlab essen Muslime kein Schweinefleisch weils eklig ist oder wegen iwas andres.
    Mein Vater hat mir das so erklärt, dass Schweinefleisch als extrem unrein gilt, weil Schweine alles fressen, zb auch Leichenteile.

  6. #46
    Avatar von AkzepTolera

    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    1.990
    Ich hatte das Gefühl, dass mein Vater,je älter er wurde um so mehr suchte er nach der Religion und befasste sich viel mit dem Kuran. Als er den Kuran gelesen hat,meinte er, dass er sehr erschrocken und erschüttert darüber ist,was der Prophet alles "sich erlaubt hat".Erschüttert darüber,dass Lt Kuran man wirklich einen Couseng und Cousine heiraten darf u.s.w.Seither bekennt er sich zwar weiterhin als Moslem aber er glaubt nicht an den Kuran sondern nur an einen allmächtigen Gott.
    Meine Mutter war nie richtig muslimisch und der Kuran hat sie nie interessiert.Sie glaubt nur an Gott.
    Ich persönlich glaube weder an die Bibel noch an den Kuran, beide wiedersprüchlich und Menschenfeindlich.Ich glaube nur an eine mächtige, übernatürliche Kraft,dass ich Gott nenne.
    Ich bin also nicht religiös, Gott sei Dank.

  7. #47
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.522
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    Ich danke dir für deinen Rat, und gehe davon aus, daß es ehrlich gemeint ist und du auch so empfindest, wie du es hier darlegst. Aber, Freund, du kennst mich doch gar nicht, wieso glaubst du gerade derjenige zu sein, mir Ratschläge geben zu können?
    Man muss einen nicht kennen, um Ratschläge anzunehmen. Im übrigen denke ich, dass ich dich (genug) kennen gelernt habe -hier, so wie in anderen Foren und bin zu dem Entschluss gekommen, dass du rassistisch agierst.

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Ist es dir überhaupt schon mal in den Sinn gekommen, daß mir die orthodoxe Kirche inhaltlich durachaus bekannt sein könnte? Immerhin war ich ja auch mal ein orthodox zwangsgetaufter, vergiß das nicht. Willst du wissen, was mir die orthodoxen Priester gesagt haben, vor ca. 30 zeugen, die unsere Diskussion schweigend beobachteten? Das war seine Antwort: "Schaue dich doch um, (mein Name), alle hier sitzenden wollen doch täglich neu von der Kirche belogen werden".
    Du scheinst wohl einer dieser Orthodoxen Mitläufer gewesen zu sein, die ein Komboskini um ihren Hals trugen, weil es sich nun mal so gehört hat aber eigentlich nicht einmal wußten, weshalb sowas getragen wurde bzw. zu was dies eigentlich diente. Es gibt viele dieser Sorte und leider Gottes auch viele Kirchen/Gemeinden die ihre Macht zu ihren Gunsten ausnutzen. Ich hatte das Glück gehabt von einem weisen Menschen die christliche Lehre erlernt zu bekommen, unabhängig von Korruption und Schwindelei und aus diesem Grund finde ich es extrem abfällig wie du pauschal gegen das Christentum hetzt.

    Aha, ein Pfarrer hat das gesagt? Wie kann man dann einen Menschen wie diesen blos "Pfarrer" nennen? Glaub es mir, ich habe Pfarrer oder auch Priester kennen gelernt, die Jahrzehnte später Homosexuell wurden oder die Kirche verlassen hatten, weil ihnen der Sex mit Nutten wichtiger war. Sollte man auf Grund dieser Menschen eine ganze Religion diffarmieren? Wenn "Nein" wieso tust du es aber?

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Solltest du wirklich religiös sein, und kraft haben, dich mit den Inhalten auseinanderzusetzen, so wirst du mit Sicherheit früher oder später das Weite von der orthodoxen bzw. christlichen Kirche suchen, ich verspreche es dir. Du mußt aber deinen Kopf benutzen, und dich nicht irre machen lassen von der Hysterie der, nach Sokrates, breiten und dummen Masse, die ohnehin nichts zu melden hat, und immer nur mitläuft.
    Ich traue nicht jeder Kirche oder jeder Gemeinde, da ich verschiedene Erfahrungen mit ihnen oder durch ihnen erlebt habe. Eine Seite zuvor habe ich es ja beschrieben und aus diesem Grund meide ich den Kontakt zu dieser Gemeinde, jedoch bleibe ich aber im Glauben. Ich verlasse nicht den Glauben zu Gott und zu Jesus, auf Grund meiner Abwesenheit in der Kirche. Mein Glaube und die Liebe an was übernatürliches bleibt erhalten und da kann ich beruht sagen: "Mir geht es gut..."

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Ich habe einiges eingebracht, du hättest dieses prüfen sollen, prüfen, und nicht einfach reden, ohne ausreichend Hintergrundwissen.
    Das einzige was du hier eingebracht hast ist, dass du Lügen und Märchen verbreitest und wirklich jeden Orthodoxen Christen runter ziehst, weil du wahrscheinlich nicht gelernt hast wie man eigentlich glaubt! Du weißt nicht wie glauben funktioniert...

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    P.S.
    Zu den Mönchen auf Athos, dem früheren Gebiet der Artemis, werde ich deswegen schon nicht hingehen, weil die Mönche des Gebietes eine faschistische Vergangenheit haben.

    In der Zeit, als die Nazi in Kalavrita (Griechenland) ein ganzes Dorf nahezu komplett durch Erschießung ausgelöscht haben, so daß nur einige Wenige überlebten, in dieser Zeit haben die christlichen Mönche "ihrem Bruder Adolf (Adolf kommt vom griechischen Aderfos), der mit dem kurzen Schnauzer, zu seinen Erfolgen beglückwünscht, weiterhin alles Gute gewünscht, ihm jede erdenkliche Hilfe angeboten, für ihn gebetet, und gehoft, daß er sein Ziel erreicht".
    Wie auch in anderen Foren wirfst irgend welche Thesen in den Raum die du nicht einmal untermauern kannst und wenn du sie jedoch untermauern könntest, dann nur mit dem Beleg von irgend welchen YSEE Quellen die man auf Grund ihrer radikalen, rassistischen Vorgehensweise eh nicht ernst nehmen sollte.

    Ich hätte gerne einen Beleg dafür...

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Wie blind muß man als Christ eigentlich noch sein, um das alles und noch schlimmeres als unwichtig abzutun?
    Solch eine Istitution gehört ob ihrer Politik und ihrer Vergangenheit an sich sofort verboten, doch haben diejenigen die Macht, die immer noch die Hände derjenigen (s.o.) abknutschen und sich ihnen willig unterwerfen.
    Wie gesagt: Belege bitte...

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Faktum ist auch folgendes: An die Ethik der griechischen Religion kommt das Christentum nicht ran.
    Das meinst du. Doch wer bist du? Der, der über alles entscheiden kann? Bist du Gott?

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Beispiele? = gerne
    Liebe deinen nächsten = Original im griechischen
    Hat das Christentum noch andere Sprüche, außer diesem von der griechischen Religion übernommenen? Mir fallen fast gar keine mehr ein. Ich kann dir aber endlos viele solcher aus der griechischen Religion hier einbringen, die Folge wäre mit Sicherheit eine erneute Unruhe bei den Christen, weil sie sich bedrängt sehen werden, denn ihr Fundament würde zusammenbrechen.
    Laut einer sehr informativen Dokumentation (Zeitgeist) sollen alle Religionen ein Hirngespinst sein. Auch dein 12 Götter-Kult soll eine billige abklatsche der ägyptischen, babylonischen Götter-Kultur sein. Würde diese These für einen Zusammenbruch in deinem Welbild sorgen? Ich hatte auch diesbezüglich gelesen gehabt, dass viele Priester des 12 Götter-Kultes ihr Weihrauch manipulierten, so dass die Gläubigen beim einatmen in eine Art trance fielen und glaubten mit Zeus etc. verbunden zu sein. Wurde übrigens wissenschaftlich bewiesen...

    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Das auch das Kreuz ein Symbol des Zeus ist, habe ich Opala bereits geschildert, als ich dachte, er wollte sich mit mir austauschen, doch dachte auch er nur an Verarschung. Die typisch griechisch-orthodoxe Art.
    Wie ich schon oben erwähnte, gab es vor Minos bspw. ähnliche Geschichten die von Königen sprachen (Ägyptische, Babylonische Mythologie bzw. Götter-Kulte). Würdest du dir die Dokumentation Zeitgeist anschauen, so würde dein Weltbild bzw. deine Anblick auf deine Religion kaputt gehen. Jedem das seine...

  8. #48
    Crane
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    ja, aber hat so einen komischen Geschmack (für mich), schmeckt mir nicht. Und das Schwein ist schon ein eckelhaftes Tier. Ich glaub ich könnte auch nicht einfach Rattenfleisch oder so essen.
    Ja, also ich z. B. mag halt Bacon (Speck) halt ziemlich gerne. Und das wäre so eine Sache auf die ich ungern verzichten würde. Aber der Geschmack ist schon ziemlich "hart". Aber es gibt halt ziemlich viele, die es sehr mögen.

    Nun denke ich mir aber, dass wenn man es noch nie vorher probiert hat, man es am Anfang mindestens seltsam wenn nicht sogar eklig findet.
    Ähnlich wie Oliven.

    Aber Schweinefleisch muss nicht immer so einen harten Geschmack haben. Ich weiß nicht was du gegessen hast. Aber ein Schweineschnitzel, Filet können garnicht alle vom Rindfleich unterscheiden. Ok, beim Filet wohl die meisten.

    Das mit dem Dreck sehe ich anders. Die Tiere kommen ja auch aus der Zucht und wenn du schon mal in einem Kuhstall warst, dann wirst du sehen, dass die echt genausodreckig sind.

    Eine Ratte aus der Kanalisation würde ich auch nicht essen wollen. Aber eher wegen den ganzen undefinierbaren Krankheiten, die man sich da einfangen kann.

  9. #49
    Bambi
    Am besten isses eh wenn man vegetarisch lebt ^^

  10. #50
    Crane
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Ich hatte das Gefühl, dass mein Vater,je älter er wurde um so mehr suchte er nach der Religion und befasste sich viel mit dem Kuran. Als er den Kuran gelesen hat,meinte er, dass er sehr erschrocken und erschüttert darüber ist,was der Prophet alles "sich erlaubt hat".Erschüttert darüber,dass Lt Kuran man wirklich einen Couseng und Cousine heiraten darf u.s.w.Seither bekennt er sich zwar weiterhin als Moslem aber er glaubt nicht an den Kuran sondern nur an einen allmächtigen Gott.
    Meine Mutter war nie richtig muslimisch und der Kuran hat sie nie interessiert.Sie glaubt nur an Gott.
    Ich persönlich glaube weder an die Bibel noch an den Kuran, beide wiedersprüchlich und Menschenfeindlich.Ich glaube nur an eine mächtige, übernatürliche Kraft,dass ich Gott nenne.
    Ich bin also nicht religiös, Gott sei Dank.
    Laut Koran, darf man das ganz explizit nicht. Nur Mohammed hatte eine Sonderregel und durfte das. Vielleicht meinte er das...

Seite 5 von 28 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie groß ist eure Familie?
    Von Südslawe im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 192
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 19:06
  2. Seit ihr religiös?
    Von SpiderHengzt im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 08:32
  3. Wie religiös ist die Kultur der Albaner?
    Von napoleon im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2008, 20:37
  4. Seid ihr religiös?
    Von Vuk im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 05.04.2005, 08:11