BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 18 ErsteErste ... 28910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 177

Meine Religiösen Landsleute, die Albaner...

Erstellt von Feuerengel, 14.11.2009, 12:14 Uhr · 176 Antworten · 9.152 Aufrufe

  1. #111
    benutzer1
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    also ich bitte dich catty, du hast die Frage nicht beantwortet.

    Aber ich helf dir auf die Sprünge.
    une foli per molla, ti per dardha. -.-



    kommst dir wohl grad mächtig klug vor, wenn du mir all das aufzählst.
    aber gut, ich werd mal darauf eingehen.
    1
    Also ein Argument für die Authenzität des Korans wird mit der moralischen Integrität von Moahmmed begründet. Wenn man sich die Biografie des "Propheten" ansieht bleibt von seiner angeblich so großen moralischen Integrität nicht viel übrig.
    ja, höchstwahrscheinlich aus schiitischer sicht.
    die meisten sunnitischen gelehrte würden die unfehlbarkeit des propheten (saas) jedoch nicht bestätigen.
    der islam hält daran fest, dass der prophet (saas) auch nur ein mensch sei.


    2.
    Der Koran soll so perfekt sein: Also erstens muss man sagen dass die Schriften der alten griechischen Philosophen zum Beispiel den Koran bei weitem gesitig übersteigen. und die haben ein Jahrtausend vorher gelebt. Also hätten zum Beispiel die griechischen Philosophen gesagt sie hätten ihre Botschaften von Gott, hätte man es ihnen von der inhaltlichen Qualiät eher glauben müssen. Im Übrigen muss man sich den Koran mal chronoligisch durchlesen. Die langen und guten Suren die am Anfang stehen wurden zu einer späteren Ziet geschrieben. Wenn man sich den Koran chronolgisch lesen tut, merkt man wie plump er teilweise zu Beginn geschrieben wurde und er von Zeit zu Zeit besser wird (auch eine gewisse Änderung des Schreibstils wird deutlich). Also das Argument wie konnte Mohammed solche ein Werk vollbringen fruchtet nicht, denn die guten Suren stammen von seiner Zeit als er es schon zu was gebracht hatte ein einflussreicher Mann war.
    in der islamischen welt ist sehr wohl bekannt, dass die suren nach ihre länge geordnet wurden und am ende die kürzesten und die ältesten stehen.
    warum verloren wohl die offenbarungen ihren schroffen oder plumpen charakter mit der zeit? der prophet (saas) musste sich erst mal auf seine überbringerrolle einstellen. diese einstellung ist unmöglich von heut auf morgen zu bewältigen, zumal er die koranischen fragmente in einem seelischen trancezustand empfangen hat. wie werden denn die begleiterscheinungen der offenbarungen beschrieben? - krampfartige muskelspannungen, frösteln, schaudern, schweiß, kopfschmerzen, laute atmung, etc.
    erst mit der zeit wurde der kontakt zum jenseits ruhig und abgeklärt.
    und noch etwas: die langen suren darfst du dir auch nicht als geschlossene rede vorstellen. die langen suren bilden eine sammlung von fragmenten, bei denen die entstehungszeit sehr verschieden sein kann.

    und das mit den alten griechen zieht bei mir nicht. ich kann dir mehrere quellen zitieren, in denen hervorsticht in wie weit das moralische und geistige weltbild der antike im widerspruch zum modernen steht.
    3.
    In der Neuzeit ist ein neues Argument entstanden, so genannte Wunder des Korans. Es wird versucht darzulegen das man gewisse Aussagen des Korans zu der Zeit gar nicht wissen konnte. Was einen sofort beim lesen dieser Verse auffällt sind die wohlwollenden Interpretationen, teilweise wird da einfach ein Begriff etwas umgedeutet und schon kann man angeblich wissenschaftliche Aussagen entnehmen. dann wird hoch und heilig behauptet das dieser begriff im Arabischen tatsächlich dies bedeuten würde. Interessant an diesen Behauptungen, selbst die Grundlage der Interpretation ist nicht hinreichend. Also der Koran ist im klassischen hocharabisch geschrieben und kann mit dem heutigen Arabisch gar nicht so gelesen werden, also der Koran kann natürlich nur mit der begrifflichen Bedeutung seiner Sprach richtig gelesen werden und das war nicht das heutige Arabisch . Aber selbst wenn wir das unterschlagen würden, ergeben sich keine Wunder aus den Texten des Korans. Übrigens erkennt man oft an anderen Stellen des Koran das das was angeblich gemeint ist nicht wirklich gmeint sein kann, weil die gleichen Begriffe dann an anderen Stellen dies nicht hergeben. Darüberhinaus gibt es zahlreiche unwissenschaftliche Thesen im Koran. Von der Unveränderbarkeit der Geschöpfe über die Erde wär im Grunde ein Scheibe und die Sterne wären nur leuchten bis Mohammed hat den Mond geteilt. Ja Fehler und Widersprüche gibt es viele im Koran. Mohammed soll ja selbst um die 200 Verse zu Lebzeiten wieder verändert haben. Ganz komisch wird das natürlich dadurch dass er sich da im Koran widerspricht. Auf der einen Seite behauptet er der Koran mit seinem Inhalt würde seit Uhrzeiten im Paradies sein unveränderbar auf der anderen Seite gibt er selbst im Koran zu Verse des Koarns verändert zu haben. Aber die ganzen Fehler jetzt fortzuführen würde zu weit führen....
    hierzu:
    bei allen heiligen büchern wird das prinzip der anagogie angewendet.




    um mal wieder zum ausgangspunkt der diskussion zu kommen: deiner ansicht also nach soll man sich die religion so zurecht biegen wie man möchte, wenn man an der authenizität der heiligen schriften zweifelt. oder wie soll ich all das hier sonst auffassen? ich mein, das war der ausgangspunkt.

    keiner sprach davon, dass man nicht hinterfragen soll. aber wenn eine religion nicht die moral und ethik seiner selbst widerspiegelt, dann stellt sich doch die frage, ob ich mich überhaupt als anhänger dieser religion sehen sollte und nicht die möglichkeit, dass man diese nach seinem belieben zurecht biegt.

  2. #112
    Fan Noli
    okay anders:
    was spricht denn für den Koran/Islam? was hat der Koran/islam was normale Menschen mit gutem Willen nicht viel besser machen könnten? nichts, gar nichts. natürlich kann ich einen Stein in die Hand nehmen ihn mit Faszination bewundern und ihm etwas besonderes zu sprechen. aber was hat der Koran/Islam, wenn wir die Fantasie weglassen so besonderes? nichts! ist es dann nicht eine Beleidigung zu glaben das Gott so plump und unwissend ist. Im Grunde ist jede Religion eine Gottesbeleidigung...blasphemie.^^haha

  3. #113
    benutzer1
    hoho... ich lach mich tod. schenkelklopper schlechthin!!! :

    normale menschen mit guten willen? - wer definiert einen guten willen? wer definiert böse? was ist ein normaler mensch? war der prophet (saas) kein mensch?

    ich bin davon überzeugt, dass der mensch gerechtleitet werden sollte. egal in welcher hinsicht und in welcher form.

  4. #114
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    hoho... ich lach mich tod. schenkelklopper schlechthin!!! :

    normale menschen mit guten willen? - wer definiert einen guten willen? wer definiert böse? was ist ein normaler mensch? war der prophet (saas) kein mensch?

    ich bin davon überzeugt, dass der mensch gerechtleitet werden sollte. egal in welcher hinsicht und in welcher form.
    Dein Prophet war ein Gauner. Ein Mann der sich im alter von über 50 noch ein Dutzend Frauenn angelacht hat, Kinder (Aischa) Sklavinnen (wie Maria) etc.. Der ganze Stämme hat hinrichten lassen wie die Nazis ("Banu Quraiza"), sich bereichert hat an "Kriegsbeute" etc... "Die Überlieferung Bukari sagt: Immer wenn der Prophet schöne Frauen sah..*um es mit heutigen Wörten auszudrücken* bekam der geile alte Bock dicke Eier..und deswegen sollen sich alle Frauen verschleiern. Wenn man sich mal vorstellt wie unendlich dumm manche Menschen sind ist es unfassbar, aber erklärt zugleich auch vieles (wieso unsere Welt so sein kann wie sie ist).

  5. #115
    benutzer1
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Dein Prophet war ein Gauner. Ein Mann der sich im alter von über 50 noch ein Dutzend Frauenn angelacht hat, Kinder (Aischa) Sklavinnen (wie Maria) etc.. Der ganze Stämme hat hinrichten lassen wie die Nazis ("Banu Quraiza"), sich bereichert hat an "Kriegsbeute" etc... "Die Überlieferung Bukari sagt: Immer wenn der Prophet schöne Frauen sah..*um es mit heutigen Wörten auszudrücken* bekam der geile alte Bock dicke Eier..und deswegen sollen sich alle Frauen verschleiern. Wenn man sich mal vorstellt wie unendlich dumm manche Menschen sind ist es unfassbar, aber erklärt zugleich auch vieles (wieso unsere Welt so sein kann wie sie ist).

    "nie hat ein mensch in kürzerer zeit eine so gewaltige und dauerhafte revolution in der welt hervorgebracht (...). wenn die größe des vorhabens, die dürftigkeit der mittel und das ausmaß des erreichten der dreifache maßstab sind, woran menschliches genie gemessen wird, wer würde es da wagen, in menschlicher hinsicht eine große persönlichkeit der modernen geschichte mit mohammed zu vergleichen? (...) philosoph, redner, apostel, gesetzgeber, krieger, überwinder von ideen, wiederaufrichter rationaler dogmen einer religion ohne bilder, gründer von zwanzig weltlichen imperien und eines geistlichen, violà, das ist mohammed! an welchem maßstab auch immer man menschliche große misst: welcher mann war größer als er?" -
    alphonse de lamartine

  6. #116

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von ardi- Beitrag anzeigen

    sprich ncht über die katholischen albaner mich interessiert es auch nicht wenn 5 mio albaner nach türkei gingen und heute nicht mal 20% albanisch sprechen können, soll ich jetzt sagen moslem ist moslem? gibt ja kein unterschied sieh dich mal an,
    "nach dme tod hilft uns das albanertum nicht weiter"
    es hilft dir genau gleich weiter wie der islam oder das christentum, gott ist kein fanatiker oder rassist du vollpfosten,

    es gibt überall albaner die mit anderen

    du redest zu viel scheisse auf einem haufen,

    für mich sind frauen die einen serben heiraten, frauen die keinen albaner haben konnten (s'ja ka lyp kush)
    aber was du hier von propaganda zeigst von "kreuz ist kreuz" soll ich auch zu jedem moslemischen albaner sagen= deine vorfahren haben für türken gekämpft du bist der selbe mist, turk-abaner

    also red hier kein shit junge, die arbereshen sind schon seit 500 jahren in sizilien doch albanisch beherschen sie besser als manche moslems,

    wie gesagt rede nicht über uns albaner da du aus dem sandzhak kommst du bist ja auch halb albaner was redest du hier von ja katholische albaner heiraten mit serben
    du bist ja selbst einer bei dem die mutter einen moslemischen serben geheitatet hat, (islam ist islam )
    du solltest nicht über katholische albaner reden wenn du nicht einmal albaner bist
    dein comment kam am falschen platzt du als halb serbe
    po me vjen shum keq, vetem kam ndegju se femnat krishtere te shqiperis martohen me shkit.
    nuk e di sa femna jan martu pas luftes, per mu esht turp.
    kurfar ndenja morale ose kombetare..
    se nuk po ka shqiptar sa dush per martes...


  7. #117
    Magic
    Warum sagt mir niemand das Pjeter und sein christliches Königreich wieder da sind,jetzt habe ich alles verpasst

  8. #118
    Magic
    Zitat Zitat von Pjetër Bogdani Beitrag anzeigen
    @ LS_89

    ich hoffe du wirst an deinem hass ersticken
    ich hoffe dich rührt der schlag wenn du die neue kathedrale in prishtina siehst
    ich hoffe dein fleisch wird dir bei lebendigem lebe von den knochen faulen während du christliche albaner siehst die ihrem patriotismus mit ihrer religion verbinden können (wa sdu als islamist nicht kannst)

    wir christlichen albaner können unsere religion mit unserem nationalstoltz verbinden
    ihr nicht

    Lang lebe unser Gjergji, lang lebe sein christliches Königreich


  9. #119
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Catty_Saucy_Crazy Beitrag anzeigen
    "nie hat ein mensch in kürzerer zeit eine so gewaltige und dauerhafte revolution in der welt hervorgebracht (...). wenn die größe des vorhabens, die dürftigkeit der mittel und das ausmaß des erreichten der dreifache maßstab sind, woran menschliches genie gemessen wird, wer würde es da wagen, in menschlicher hinsicht eine große persönlichkeit der modernen geschichte mit mohammed zu vergleichen? (...) philosoph, redner, apostel, gesetzgeber, krieger, überwinder von ideen, wiederaufrichter rationaler dogmen einer religion ohne bilder, gründer von zwanzig weltlichen imperien und eines geistlichen, violà, das ist mohammed! an welchem maßstab auch immer man menschliche große misst: welcher mann war größer als er?" -
    alphonse de lamartine
    Mal abgesehen dass du einfach eine Person zitierst die sich wohlwollend über Mohammed äussert, was nichts bedeutet, du wirst für viele Personen eine Person finden die sich wohlwollend äussert. Stimmt es ja gar nicht was da behauptet wird, denn der Islam hat erst nach Mohammeds tot wirklich größe bekommen. Darüberhinaus hat Jesus so gesehen eine größere Anhängerschaft als Mohammed. Aber das hat so oder so nicht viel zu bedeuten. Alexander der große hat zu Lebzeiten ein riesen Reich erschaffen können. Die Römer, Napoleon, Hitler etc.. und was hat das zu bedeuten?

    Der Typ der das geschrieben hat ist genau so ein Kleingeist wie du.*

    * Angenommen er hat das überhaupt gesagt was islamische Quellen behaupten.

  10. #120
    Avatar von Muslim

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    1.176
    Zitat Zitat von James Bond Beitrag anzeigen
    Dein Prophet war ein Gauner. Ein Mann der sich im alter von über 50 noch ein Dutzend Frauenn angelacht hat, Kinder (Aischa) Sklavinnen (wie Maria) etc.. Der ganze Stämme hat hinrichten lassen wie die Nazis ("Banu Quraiza"), sich bereichert hat an "Kriegsbeute" etc... "Die Überlieferung Bukari sagt: Immer wenn der Prophet schöne Frauen sah..*um es mit heutigen Wörten auszudrücken* bekam der geile alte Bock dicke Eier..und deswegen sollen sich alle Frauen verschleiern. Wenn man sich mal vorstellt wie unendlich dumm manche Menschen sind ist es unfassbar, aber erklärt zugleich auch vieles (wieso unsere Welt so sein kann wie sie ist).

    Schaut euch diese gebalte Arroganz an, diesen falschen Stolz. Dann zähl mal auf, was du zu dieser Welt beigetragen hast?! Was wirst du vorweisen können? ….hiq nuk je tu e ditë, se qka je ka folë, burrë ti i paske ngjitë! Catty, motër t`lutna mos disktuto me këtë….ky nuk e ka për argumenta, apo për fakte, denn die Zeichen sind klar und deutlich, für die die Augen haben…ky e paska vendosë atë rrugen e vet….kot e kot…..

    Ghurabaa

Ähnliche Themen

  1. Meine lieben Landsleute
    Von Shan De Lin im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 20:49
  2. Die Religiösen Minderheiten im Osmanischen Reich
    Von tramvi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 17:03
  3. Halsketten mit religiösen Symbolen
    Von Emir im Forum Rakija
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 04:11
  4. Meine albanischen Landsleute hört mich an!!!!
    Von GjergjKastrioti im Forum Rakija
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 05.04.2009, 19:58
  5. An alle religiösen Albaner
    Von Gentos im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 00:21